Halsring steif oder wie ein Seil?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von sandstrand am Di Sep 04 2012, 21:36

Ich hab mich mal nach einem Halsring umgeschaut. Es gibt wohl welche die selbst die Form behalten und welche die gemacht sind wie zB ein Führstrick um den Pferdehals.
Könnt ihr mir den Unterschied sagen? Was ist besser oder schlechter?
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Funi am Di Sep 04 2012, 21:39

also ich habe einen festen, bin aber auch schon mit nem normalen Strick um den Hals geritten!

Für "grade aus" eignet sich beides..zum lenken finde ich festes Material besser und wenn das Pferd nicht so fein reagiert auch zum bremsen lieber was festes.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Nonstop Hanover am Di Sep 04 2012, 21:42

In der Cavallo steht ein guter Bericht dazu. Dort wird empfohlen, lieber ein Führstrick zu benutzen, da man ihn einseitig "annehmen" kann und ein steifer Ring wohl eher die Luftzufuhr und Halsvene einengen

Erfahrung habe ich nicht selbst gemacht.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von sandstrand am Di Sep 04 2012, 21:48

danke euch. ich könnte mir vorstellen das man mit einem festen Ring exakter "peilen" kann und ein Führstrick eher "schwammig" agiert?
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Funi am Di Sep 04 2012, 21:54

hmm @ Nonstop das klingt erstmal logisch...allerdings denke ich, dass es da wie bei jeder Zäumung sehr auf die Hand ankommt, ein Strick kann auch sehr extrem einwirken!!

meinst du mit einseitig annehmen, so wie man einen Zügel einseitig annimmt??
Das würde für mich beim Halsringreiten gar keine Sinn machen, da ich da die Hilfen eher wie am Sidepull gebe, sprich ich lege den Ring an der linken Halsseite an, wenn ich nach rechts möchte und das geht mMn mit einem festen Ring besser als mit einem Seil!

Aber beides ist wie gesagt möglich und ich glaube das ist wenn man etwas Übung im Halsringreiten hat, sehr von der persönlichen Vorliebe abhängig Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Nonstop Hanover am Di Sep 04 2012, 21:57

Laut Cavallo genau andersrum. Dort steht auch, dass man geradelt den festen nicht bremsen soll, da er zu sehr einschnürt. Aber Funi hat viel eher Praxiswissen als ich.

Vllt kaufst du dir die neue Cavallo, da steht alles ganz toll erklärt drin.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Nonstop Hanover am Di Sep 04 2012, 22:00

sorry, meinte gerade mit den festen Ringen nicht Bremsen.
@Funi, genau einseitig annehmen wie ein Zügel. Ja wenn man es so benutzt wie du, dann macht ein festes Utensil leichter.

@Sandstrand, am besten du probierst beide Varianten aus. Strick ist ja kein Aufwand und den Ring bekommt man auch recht günstig
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von sandstrand am Di Sep 04 2012, 22:05

@Funi schrieb:

sprich ich lege den Ring an der linken Halsseite an, wenn ich nach rechts möchte und das geht mMn mit einem festen Ring besser als mit einem Seil!


so hatte ich mir das vorgestellt Yes
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Funi am Di Sep 04 2012, 22:09

ich stell mir grade die Frage, ob das Pferd das einseite annehmen des Stricks versteht?

Weil für mich macht das gar keinen Sinn...dadruch wird ja nur das bspw. linke Strickende länger, das recht kürzer und an der Brust bewegt es sich dem ensprechend aber es entsteht ja nicht wirklich eine "Richtungsweisende" Bewegung...verstehst du wie ich das meine??

Für mich würde es mehr Sinn machen, wenn man statt des Annehmens nach "hinten" zur "seite" annimmt...also wenn man nach links will linke Hand und rechte Hand nach links führen und dadurch würde dann wie beim harten Ring der Strick rechts an der Schulter anliegen und dem würde das Pferd weichen...

...versteht man was ich sagen will?! scratch

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Bláinn am Di Sep 04 2012, 22:09

Ich hab nen festen Halsring den man aber bis zu einem gewissen Grad noch formen/biegen kann.

Ich mag das lieber als nen strick. Geht mit strick auch so ist es nicht.

Aber wie bei allem kommt es auch drauf an wie man die Hilfen gibt bzw ob man welche geben muss
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6921
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Nonstop Hanover am Di Sep 04 2012, 22:14

Ich habe es so verstanden, dass der Strick nicht schlabbert, sondern ringsum anliegt. Nimmt man den Strick einseitig an, so entsteht Druck, Pferd weicht/Biegt sich. Da ich keine Praxis habe, denke ich mal nach hinten seitlich ist logisch, aber so nehme ich auch die Zügel an, nur nicht so extrem
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Joy am Di Sep 04 2012, 22:20

@Nonstop Hanover schrieb: Dort steht auch, dass man geradelt den festen nicht bremsen soll, da er zu sehr einschnürt.

Wenn ich den Halsring so benutzen muss, dass das zum Problem werden könnte, würde ich erst noch auf die Nutzung verzichten.


_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Nonstop Hanover am Di Sep 04 2012, 22:28

als öffentliches Medium muss man aber auf sowas hinweißen, finde ich jetzt auch nicht verkehrt. Gibt sicher viele die sich da überschätzen und da sollte dann schon Schadensbegrenzung betrieben werden.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Joy am Di Sep 04 2012, 22:33

Natürlich muss und soll man auf so etwas hinweisen.
An der Stelle ist wohl auch eher die eigene, realistische Einschätzung des Ausbildungsstandes gefragt.

Natürlich kann es sein, dass mein Pferd mal nicht in gewünschter/ erlernter Form reagiert, aber wenn ich im Vorfeld weiß, dass ich "einschnüren" werde, lasse ich es erstmal sein.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Funi am Di Sep 04 2012, 22:37

@Joy schrieb:
Natürlich kann es sein, dass mein Pferd mal nicht in gewünschter/ erlernter Form reagiert, aber wenn ich im Vorfeld weiß, dass ich "einschnüren" werde, lasse ich es erstmal sein.

seh ich auch so!

ich reite mit Halsring auch nur auf Signale hin...also kein Dauerzug, Druck wie auch immer, sondern immer wieder kleine "zupfer", bis die gewünschte Reaktion kommt und ich reite immer mit Gerte, mit der ich an der Schulter zusätzliche begrenze

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Ravenna am Di Sep 04 2012, 23:41

Also ich persönlich mag die steifen Halsringe aus gewachstem Seil auch viel viel lieber als flexible.
Ravenna reagiert echt super fein auf den Halsring und ich benötige wirklich nur kleinste Signale um sie zu parieren, abzuwenden und es macht einfach nur Spaß Yes
Ich sehe auch einen gewissen Vorteil darin, dass man mit dem festen Ring auch sehr schnell an der "Halshöhe" um deutlichere Signale geben zu können, falls es mal nötig ist. Einen flexiblen Strick zB kann man nicht so schnell nach "oben" schieben.
Und das Gefühl, dass es ihr irgendwie unangenehm ist oder ich sie abschnüre hab ich bisher nicht wahrgenommen, wobei es da, wie ihr schon sagtet, wohl aufs Reiter-Pferde-Paar ankommt.
Letztlich seh ich es aber auch so, dass das Pferd lieber ein wenig Druck am Hals hat, als das Pferd bzw Reiter in Gefahr gerät im Ernstfall.
avatar
Ravenna

Anzahl der Beiträge : 1231
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : in meiner eigenen kleinen Welt ;)

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Fellnase am So Mai 19 2013, 15:28

Ich habe mir einen steifen Halsring gekauft, weil ich mit einem weichen Strick nicht klar kam.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14754
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Anni am Mo Mai 20 2013, 13:25

Also ich reite meine Stute mit den Balancezügel von LTJ. Er ist weder hart noch wabbelig. Ich benutze ihn in der Regel auch nicht zum "lenken", sondern wie der Name schon sagt für die Balance. "Lenken" tue ich eher mit meinem Körper und je besser die Balance desto leichter fällt mir die Hilfengebung.
Und wenn ich ihn für einen Richtungswechsel oder zum Halten dann doch zusätzlich benutzen muss, dann nur kurz als Impuls.
avatar
Anni

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 03.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von azgirl am Mo Mai 20 2013, 18:43

@ Joy zustimme.

Leute, warum wollt ihr so kommpliziert denken.
Ich arbeite nicht geziehlt mit " HalsRing " !
Rauf aufs Pferd, reite mit Sitz , Gewicht, Bein & Gehirn und wenn du vorne was brauchst oder ausprobieren willst... alles geht. Eine Ballenschnur, ein Lariat , Seil usw.

Denkt an wie ein Pferd laueft, druck anwenden , druck im richtigen moment nachgebem.
Neckreining... communication mit dem Pferd herstellen.

Einschnueren ? AH! Wenn jemand so dumm ist und das mit einem Seil um des Pferdes Hals macht , nicht auszudenken was diese Person mit Zuegeln & Gebiss mit einem Pferd machen wuerde.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4523
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Nevitana am Di Mai 21 2013, 12:44

Ich habe auch einen festen Halsring. Den von Linda Tellington Jones (gibt´s bei Krämer). Finde den sehr gut.
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Halsring steif oder wie ein Seil?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten