Fieber messen

Nach unten

Fieber messen

Beitrag von blondie am Mi Aug 08 2012, 21:08

Hallo Foris,

mittlerweile hab ich glaub ich eine Zahlenphobie...

Wo liegt genau der "Fieberbereich" bei einem erwachsenen Pferd?

Man liest ab 38,2° dann wieder ab 38,5° *?*

Hab heute mal die Großen gemessen... Yaki war bei 38,4° Suspect Haffi bei 38,1°

Muss ich mir jetzt Gedanken machen??

Die Pferde waren jetzt 4 Stunden lang auf Koppel ... habe nicht gesehen das sie großartig rumgespackt sind...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von Baracuda am Mi Aug 08 2012, 21:12

heute war es sehr warm. Ich denke wenn sie vom Verhalten sonst normal sind musst du dir keine Sorgen machen. Luci ist immer viel zu kalt (36/37°C) Ich würde das einfach mal beobachten
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von Vamundi am Mi Aug 08 2012, 21:26

Die Vitalwerte des Pferdes sind ebenso individuell wie bei jedem anderen Lebewesen.
Um aussagekräftige Werte zu erhalten sollte man Temperatur, Puls und Atmung an mehreren Tagen hintereinander messen.

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von blondie am Mi Aug 08 2012, 21:52

Ok danke Freunde1

Dann werd ich jetzt mal ein paar Tage messen.

Ist es bei Pferden eigentlich ähnlich wie bei Menschen?

Man soll ja auch morgen messen, da am Abend die Temperatur immer etwas ansteigt.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von Vamundi am Mi Aug 08 2012, 23:04

Wenn du immer abends misst, erübrigt sich das......

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von blondie am Do Aug 09 2012, 08:04

@Vamundi
ist mir schon bewusst Zwinker aber ein Anhaltspunkt ist das - ich geh mal davon aus das es genau wie beim Menschen ist.

Früh Temperatur Yaki 37,2° Haffi 37,5°

Wobei ich doch erstaunt bin - wie die Temperatur früh/abend schwankt.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von fribi am Do Aug 09 2012, 08:05

Es ist nicht schlecht, von seinem Pferd die Normalwerte zu kennen. Deshalb würde ich an mehreren (normalen) Tagen zu etwa der gleichen Zeit die Temperatur messen.

Bei Nick ist es völlig normal, wenn er abends zwischen 38° und 38,7° hat. Anfangs dachte ich da auch, ich müsse mir Sorgen machen. Aber zwischenzeitlich weiß ich, dass er als Kalti eben "Warmblut" hat Zwinker

Vermutlich brauchst Du Dir überhaupt keine Gedanken zu machen!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12403
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von Islandpferd1000 am Do Aug 16 2012, 11:45

Also ich hab bei meinem Basispass gelernt, 37,5 - 38,2 ist normal, bei Fohlen bis 39.... Aber am besten misst du mehrere Tage hintereinander...
avatar
Islandpferd1000

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 14.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Fieber messen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten