Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am So Dez 30 2012, 08:37

Ja also geändert hat sich nicht viel! Eigentlich hat er schon immer so rote Flecken gehabt, dies haben ja allerdings viele Pferde! Da ich vorher Schmiede hatte und diese nie mehr als verschnitten haben (selbst sie Zwanghufe und Risse hielten sie nicht für bearbeitungswürdig) ist da nie viel aufgefallen!
Aber Mitte letzten Jahres fiel mir eben auf, dass es mehr und mehr wird und auch der Riss sich damals deutlich spaltete, woraufhin ich den HO geholt habe!
Seither kennen ich zumindest das gesamte Ausmaß und es wird halt immer schlimmer!
Er hatte einen Stallwechsel Anfang dieses Jahres, es wurde ja aber letztes Jahr schon schlimmer, von daher kann es Stallbedingt nicht sein und dadurch fand auch ein Futterwechsel statt, ich glaube somit auch nicht, das es in großem Zusammenhang steht! Also Futterwechsel in dem Sinne, das beide Ställe ihr Heu und Stroh ja selber machen! Die Peletts die er beommt, sind auch von unterschiedlichen Herstellern bezogen!
Ich wüsste jetzt nicht was in etwa gleich ist, worauf ich das jetzt beziehen könnte..leider!

Ja Bilder mache ich mal! Mal von vor Bearbeitung und nachher! Jetzt war er so 8 Wochen ni dran, das wäre mal jetzt optimal zu sehen Yes !
Was genau für ne Anpeilung der Bilder soll ich beachten??
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Fellnase am So Dez 30 2012, 08:48

OT: Die roten Flecken sind Steingallen (Blutungen durch Schlag /Steine unterm Eisen/ harte Bodenverhälnisse/ falsche Hufbearbeitungen) und wenn ein Pferd sie mal an einem Huf hat, ist es nicht so schlimm, aber wenn sie andaeuernd vorhanden sind oder in mehrern Hufen gleichzeitig, dann würden mir schon die Alarmglocken klingeln.
Bei dem Pferd meiner ex-SB war es so, aber nach dem Wechseln von dem Hufbearbeiter blieben sie weg.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14625
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von fribi am So Dez 30 2012, 08:50

Das Thema Fotos hatten wir schon mal bei der "Hufbeurteilung":

Bei Fotos auf folgendes achten:


Kamera parallel zum Boden im winkel von 90° halten, da bei schrägen Aufnahmen eine Verzerrung erfolgt die zu Fehlbeurteilungen führen können
ein Foto frontal - von vorn möglichst mit Röhrbein, wegen der Knochenachse
ein Foto lateral - seitlich möglichst mit Fessel
ein Foto solear - Sohlenansicht
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am So Dez 30 2012, 09:24

Danke @Fribi

@Fellnase
Naja wir leben hier im Gebirge..die Koppeln damals waren immer sehr von Schräglage und auch Steinen übersäht, daher hatten dies viele Pferde auch an mehreren Hufen, auch in anderen Ställen! Und er sich auch Steigungsbedingt häufig selber getreten hatte. Von daher habe ich mir keine Gedanken gemacht, zumal auch die 3 verschiedenen Schmiede immer das gleiche darüber aussagten und auch die 2 TÄe das gleiche zur Aussage hatten!
Ich denke auch, das es damals nicht so schlimm war, denn wenn die auf Winterkoppel standen, die eben war und ohne Steine, da war es ja dann nicht mehr!
Es wurden dann halt nur 2011 so schlimm! Daher glaube ich auch nicht das es vorher relevant war!..so in meinem jugendlichen Leichtsinn lol

Er hatte ja wechselnde Barbeiter und es blieb immer das Gleiche! Dabei haben sie unterschiedlich gearbeitet Schulterzuck
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am So Dez 30 2012, 10:08

Eigentlich hat er schon immer so rote Flecken gehabt, dies haben ja allerdings viele Pferde!
Mag sein, aber es nicht normal und auch nicht gesund!
Dass weder Schmiede noch TÄe bei euch das für bedenklich und behandlungsbedürftig befunden haben, finde ich erschreckend. Zeugt ja nicht gerade von Fachkompetenz. No

Ja Bilder mache ich mal! Mal von vor Bearbeitung und nachher! Jetzt war er so 8 Wochen ni dran, das wäre mal jetzt optimal zu sehen Yes !
Damit erübrigt sich wohl meine Frage nach den Intervallen. Zwinker 8 Wochen sind zu lang! Vorher-Nachher-Bilder sind gut. Yes Ich bin gespannt.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2613
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am So Dez 30 2012, 11:01

Naja das Horn wächst sehr langsam und er ist barhuf! Wir haben so im Schnitt 6 Wochen eigentlich, je nach Zustand 8 Wochen! Im Winter wenn draußen ist und so wie jetzt die letzte Woche es eisiger und harter Boden ist, will ich ihn ungern machen lassen, weil er so schon immer gern fühlig läuft und nach der Behandlung meist noch mehr! Erfahrungsgemäß ist es da besser ihn nicht zu machen, sonst bewegt der sich keinen Meter draußen Zwinker

Tja aber auch die Klinik fand das bedenkenlos und in unserer Gegend keine Seltenheit Schulterzuck Fachkompetenz..hmm..wenn so viele das Sagen und sooo viele Pferde hier das haben! Das ist mMn wie beim Selenmangel (wie man es einordnet und welches Pferd es stört und nicht und welche Labore was für Parameter haben ist einfach "individuell")!
So wurde und wird es hier vermutlich auch gesehen worden sein!

Ja aber Bilder mache ich! Aber nach 8 Wochen sehen die halt dem feuchten Zustand entsprechend..ähm..ja doof aus Rolling Eyes

avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am So Dez 30 2012, 13:04

Das Hornwachstum kann man aber gerade am Barhuf gut steuern. Mit der richtigen Bearbeitung wächst das Horn wie verrückt. Zwinker

Fühligkeit zeigt letztlich nur, dass mit den Hufen was nicht stimmt. Die verschwindet, wenn die Hufe wieder in eine gesunde Form kommen.

Bei Frost kann man übrigens auch auf dem Paddock rund um die Uhr Hufschuhe anziehen. Funktioniert gut, selbst ausprobiert. Zwinker

Dass man etwas häufig sieht, bedeutet nicht automatisch, dass es gut oder richtig ist. Es macht höchstens unaufmerksam. Geht nicht gegen dich. Als Laie kannst du ja nur die Fachleute ansprechen. Wenn die dir dann sagen, es ist alles OK, obwohl es nicht so ist, kannst du ja nichts dafür; aber es ist einfach großer Mist!

Klar sind die Hufe nach 8 Wochen nicht mehr hübsch. Macht aber nix. Da sieht man die Probleme um so deutlicher. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2613
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 10:16

Hust..ich hab mal paar Bilder, sind nicht die Besten weil vom Handy aus! Wenn BEanstandungen sind, dann mal nen Tipp geben wie ichs besser machen könnte auch wegen der Perspektive! Ich bin jetzt derzeit zu Hause und könnte mal paar ordentliche Bilder machen, ich könnte sogar die Hufe mal sauber machen vorher lol

Vorne von links

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten von links

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorne von vorn

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten von vorn

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Vorne von rechts

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten von rechts

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Sohle hab ich vergessen..fällt mir auch grad auf Zwinker !

Vielleicht kann man irgendwie mit roten Linien oder so mal markieren, wo da die Fehlstellungen sind, und wie es sein müsste!?? Zwinker
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von rakete am Fr Jan 04 2013, 12:36

Dreckig sind se die Hufe Kitzel da hast du Recht Zwinker

Hatte Picco nicht auch so dolle Risse?
Die scheinen ja ganz weg zu sein,is ja super!

avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 12:45

@Kete
Nein leider nicht! Nicht mehr soo extrem, also schon deutlich besser, aber da..nur gut geschützt durch den Schmutz!
Ja als ich die Bilder letzte Woche gemacht hab, war es sehr schlammig draußen Klugsch !

Ja ok ich habs verstanden Zwinker ..ich mache die Hufe mal sauber..da wird sich die Diva aber drüber freuen wie sau Pfeiff !!

Achso, das die Hufe hinten vorne so deutlich ausgebrochen sind im Gegensatz zu vorne, liegt daran, das er die Beine hinten aufgrund der ataktischen Störung, meistr nicht richtig abhebt und daher mit dem Huf schleift! Sieht man auch sehr gut find ich!



Zuletzt von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 12:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von blondie am Fr Jan 04 2013, 12:46

hm muss ich mir zuhause ansehen... Arbeit sperrt die Pics Rolling Eyes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 14:18

Hab eben Anruf bekommen, HO kann kurzfritig heute kommen..um 5 ist Termin! Wenn ihr Vorschläge habt, dann eventuell bis dahin Zwinker ..danach gibts frische Bilder!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Fr Jan 04 2013, 19:12

Ausgerechnet heute hatte ich den ganzen Tag keine Zeit fürs Forum. Rolling Eyes

Die Hufe sind leider zu dreckig. Bitte wasch sie für die Nachher-Fotos.

Perspektive ist auch noch nicht optimal. Kamera bitte direkt auf den Boden legen und die Linse auf die Mitte der Zehe bzw. der Seitenwand ausrichten. Beim Sohlenbild Kamera parallel zur Sohle halten. Jeden Huf einzeln fotografieren!


mohirah

Anzahl der Beiträge : 2613
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 19:42

Also ja..das war zu spät lol !
Ich hab jetzt erstmal die Fotos hier..sind aber vermutlich dann auch sooo richtig nicht Yes

Vorne rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten rechts

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten links

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorne links
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten links

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


hinten rechts

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

vorne rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

vorne links
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorne von vorne

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorne links
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

vorne rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten links
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorne links
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten links
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorne rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ja hab mit ihm geredet, wir machen die Intervalle jetzt 5 - 6 Wochen! Er will mir was besorgen, zum "austrocknen" der Hufe (Kerosol oder so) und dann noch was, was er auch nimmt für die Strahlfäule! Da die TÄin von der er das bezieht meine Nachbarin ist, kann er ihr sagen was ich brauche und ich schlüpfe abends mal rüber zu ihr Yeah !
Also das eigentliche Problem ist, das das Horn schlecht ist, das wissen wir. Durch die Blutablagerungen ist es feucht. Es kann sich kein Tragrand bilden, weil der sofort wegfault und Pico läuft also nur auf der Sohle!
Und um den Strahl drumrum ist nur eine minimal Schicht, nichtmal Horn und drunter ist promt die Lederhaut. Derzeit ist es nass draußen, da is drum rum immer alles extrem weich und leicht aufgequollen und weich! Das ist schon immer so und bisher haben die Schmiede immer gesagt es gibt die Pferde die neigen dazu und es sei normal Rolling Eyes

Wir haben heute mal 3 Hufe leicht abgeraspelt vorne (weiß das ist nicht gut), machen wir aber ab und an vorsichtig, um die Einblutungen kontrollieren zu könne, wo und Intensität!















avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von rakete am Fr Jan 04 2013, 21:31

Och Shit Neinja hab echt gedacht die Risse sind weg aber es war wohl doch nur der Dreck Kitzel

Hat Picco was in den Strahl gestopft? Bild 1,3 und 4 von unten!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von amidar am Fr Jan 04 2013, 21:40

Öhm, ich tippe mal darauf, dass es ein Biernat HO ist?
Sieht ja gruselig aus!
Kannst du die RöBi vom letzten Jahr hier einstellen?
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 21:52

@Kete
Ein bisschen Dreck muss sein, dann ist Welt voll Sonnensch...hust..nein um zum Thema zurückzukommen lol ..ähm ja er hat das dieses Zeug reinbekommen wegen der Strahlfäule und dann halt nen Wattebausch drauf, zum Trockenhalten und damit das Zeug nicht gleich wieder der Erdanziehungskraft folgt und auch nicht gleich wieder Dreck und Feuchtichkeit rein kann und auch ein wenig und die Lederhaut anzuregen!

Da er nur in 3en die Strahlfäule hat, ist in dem 4. halt nix drin! Klugsch

@Amidar
Ich gestehe, ich wusste es mal nach wem er auch mit macht..aber mein Kopf ist so voller Zeug da passt das ni auch noch mit rein Umfall ..aber mir wäre so als..nein!
Wie kommst du darauf!
Ja ist gruselig! Aber ich hab mir das jetzt dieses Jahr vorgenommen soweit in den Griff zu bekommen!

Futter, eventuell Aufbesserung der Box, Intervalle der Bearbeitung, Hilfsmittel! Yeah ! Und wenn ich viel Glück hab, dann ändert sich zumindest etwas!
Mit die Röntgenbilder versuch ich die Tage mal!!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von amidar am Fr Jan 04 2013, 22:10

Wie ich darauf komme? Trachtenhöhe, geschnitzter Tragrand, Hebel, untergeschobene Trachten......
Hab mal ein bißchen rumgemalt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
so sollte der Huf aussehen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von amidar am Fr Jan 04 2013, 22:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 22:17

Wie gesagt, ich kenn mich mit Hufen in der Hinsicht nicht so aus, ich sehe das auch nicht! (Ich sollte langsam aber sicher mal ein Buch zu Hand nehmen Zwinker )

avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von amidar am Fr Jan 04 2013, 22:19

Ja, mach das, oder les in den Hufbeurteilungsthreads der großen Foren mal nach. Das dauert aber lange, bis man da den einigermaßen nützlichen Durchblick hat. Ansonsten empfehle ich http://www.barhufpflege-niedersachsen.de/natural-hoof-care/nhc-artikel-pete-ramey.html
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 04 2013, 22:24

Danke Zwinker
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Fr Jan 04 2013, 23:27

Die Hufe sind insgesamt zu lang, deswegen gammelt es da auch. Die Trachten sind zu hoch, untergeschoben und quetschen die Strähle ein. Dazu Wandverbiegungen, die ursächlich für die Risse sein dürften.

Ich empfehle dir, dir einen anderen Bearbeiter zu suchen, möglichst einen, der nach NHC arbeitet. Mit HO-Philosophie wirst du bei diesen Hufen nicht weiterkommen. No

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2613
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Sa Jan 05 2013, 09:02

Das stell ich mich jetzt mal janz dumm Zwinker ! Wo ist den der Unterschied..beide bearbeiten doch Barhufe!
Also ich meine ich bin ja nicht abgeneigt gegen neues und zweite Meinungen und Versuche stören mich ja nun auch so nicht ab...warum gibt es so viele verschiedene BEarbeitungsmöglichkeiten?? Ich weiß Pferde sind individuell, der Huf doch aber folgt einer gewissen Linie bei allen und die Unterschiede sind nur minimal! Warum hat man dann verschiedene Möglicheiten und folgt nicht einfach einer, weil dann herauszufinden, welche die beste ist, ist ja mal wieder die Suche nach der Nadel im Heuhaufen Ups
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Fellnase am Sa Jan 05 2013, 09:05

Ot: Mit NHC habe ich nicht so positive Erfahrungen, ich habe eine HO

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14625
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Sa Jan 05 2013, 09:28

OT
@Fellnase
Warum? Inwieweit?
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten