Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Marlene am Fr Jan 11 2013, 18:21

@mohirah
Love
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Fr Jan 11 2013, 19:33

Sorry dad ich mich lange ni gemeldet hat...4 Tage schön hohes Fieber und dazu 2 kranke Kinder sind echt der Hit und lassen jegliche Inspiration von mir weichen lol

Aber so gefällt mir das schon ein bisschen besser Zwinker !

Nein ich denke auch das er kein schlechter ist und ob alles nun zwingend daran liegt sei dahingestellt, zumal vieles davor schon immer war, auch die vielen kleinen und großen Risse, die großen hat er super wegbekommen außer die die von Anfang an da waren), das hat vorher keiner gemacht bzw. geschafft!!
Aber trotzdem glaube ich, das er hier so einfach nicht weiter kommt, das hat niy mit Qualität zu tun, sondern das eventuell viele verschieden Faktoren hier einfach dummerweise zusammentreffen!
Darum mag ich gern en 2. Meinung und den Versuch es zu ändern!

Bis jetzt hatte ich mit Picos Hufen noch nie glück! Alle 1 bis 2 Wochen fielen früher die Eisen ab, bei allen 3 Hufschmieden sodass er im Winter barhufer werden musste!
Barhufer finde ich nicht so schlimm, müsste ich es nicht machen, würde ich es aber bei Pico nicht machen, bei anderen Pferden, mit besseren Hufen dagegen wenigstens hinten schon! Aber OT.
Ich freue mich, das @Marlene sich wieder zu Wort meldet und hoffe das ich eine "Aussage" bei unserem Termin in Paar Wochen bekomme, und wenn ich wieder reden kann, dann melde ich mich sogar bei @Marlene lol
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von valeska am Di Jan 15 2013, 16:00

rakete schrieb:OT
Ich mach mich jetzt vllt unbeliebt...aber
@amidar,wir sind bei dem Thema ja auch schonmal aneinander geraten und @mohira,iwie wissen wir von dir nicht viel,außer das du dich anscheinend mit Hufen auskennst!
Wenn ihr doch so viel Ahnung davon habt,warum arbeitet ihr nicht in diesem Beruf und rettet uns vor den ganzen unfähigen Hs,Ho´s und sonstwas!
Hier zu hoch,da zu scheif ,da zu was auch immer!
Stellt doch an dieser oder anderer Stelle bitte mal Bilder von den Hufen eurer Pferde ein damit die unwissende Mehrheit hier auch mal weiß wie ein richtig gut bearbeiteter Huf aussieht!
Sorry aber das mußte jetzt mal raus!
OT ENDE
Hab nun mal diverse Hufthreads durch geackert...ich muss sagen...man findet von den "offiziellen" HO/Fachleuten irgendwie gar nichts...oder bin ich zu blöd zum Suchen? Das einzige, was ich finden konnte waren "Katastrophenbehandlungen"...aber nichts von Hufen, die jahrelang von HO bearbeitet wurden....also so "Otto-normalhufe" WARUM ist das so? Oder gibt´s was und ich hab´s nur nicht gefunden?

valeska

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 08.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von fribi am Di Jan 15 2013, 16:03

Valeska, was suchst Du denn?

Ich denke mal, dass jemand, der keine Probleme mit den Hufen seines Pferdes hat, hier auch keine Beiträge veröffentlicht. Warum auch? Er hat dann ja auch kaum Fragen, wenn alles in Ordnung ist.

Ich verstehe Deine Frage nicht so richtig............
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Marlene am Di Jan 15 2013, 21:53

@valeska

ich dachte ich hätte dazu schon mal was geschrieben. Bin mir aber nicht mehr sicher. Tja ja Alzheimer halt. lol

Aber ich werde in den nächsten Tagen mal versuchen meinen Fundus zu durchforsten und in einem anderen Thread was dazu zu sagen.
O.K.? Friends
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Mi Jan 16 2013, 20:39

Ja aber das wäre mal was feines...Bilder von gesunden Hufen lol !!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von valeska am Fr Jan 18 2013, 10:58

PICO2001 schrieb:Ja aber das wäre mal was feines...Bilder von gesunden Hufen lol !!
Ja, genau das...es gibt wohl Bilder von "kurzfristigen" Katastrophenbehandlungen...aber welche von Pferden, die jahrelang von HO bearbeitet wurden...also eben so "Ottonormalhufe" hab ich nicht finden können! Ich fände das sehr interessant.

valeska

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 08.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von gipsyking am Mo Jan 21 2013, 10:45

valeska schrieb:

Hab nun mal diverse Hufthreads durch geackert...ich muss sagen...man findet von den "offiziellen" HO/Fachleuten irgendwie gar nichts...

stimmt!

oder bin ich zu blöd zum Suchen?

Dann bin ich auch zu blöd, denn ich finde auch nichts.

Das einzige, was ich finden konnte waren "Katastrophenbehandlungen"...

aber nichts von Hufen, die jahrelang von HO bearbeitet wurden....also so "Otto-Normalhufe".
WARUM ist das so? Oder gibt´s was und ich hab´s nur nicht gefunden?


Ich sehe es genau so wie Du und bedaure auch, dass Hufmenschen jeder Couleur ihre Fotoarchive nicht gut "pflegen" bzw. veröffentlichen.

...

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Sandra´s King am Mo Jan 21 2013, 11:09

Ein wenig OT:
Also King wird ja schon lange jetzt von dem HO bearbeitet, der auch Pico´s Hufe macht und ich kann mal wieder Bilder einstellen. Wir haben mit den Hufen keine Probleme... im Sand läuft er super und beim Ausreiten ziehen wir Hufschuhe an, da es bei uns sehr steinig und kiesig ist.
Ob die Hufe jetzt das Paradebeispiel für gute Hufe sind, weiß ich nicht, aber mein Pferd, das angeblich 4 Hufeisen braucht, geht seit 1 1/2 Jahren barhuf! Obwohl er nicht das beste Horn hat. Ich bin dem HO da echt dankbar...
Also macht das Sinn von den Hufen Bilder einzustellen? Dann mache ich das gerne
avatar
Sandra´s King

Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 08.06.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Mo Jan 21 2013, 11:14

gipsyking schrieb:Ich sehe es genau so wie Du und bedaure auch, dass Hufmenschen jeder Couleur ihre Fotoarchive nicht gut "pflegen" bzw. veröffentlichen.
"Jeder Couleur" würde ich so nicht sagen. Wenn man ein bisschen sucht, findet man schon ein paar gut gemachte Homepages, auch mit Fallbeispielen.

Absolut empfehlenswert, auch zur Blickschulung, finde ich z. B. diese Seite. Smile

Sandra´s King schrieb:Also macht das Sinn von den Hufen Bilder einzustellen? Dann mache ich das gerne
Fänd ich interessant. Yes Aber nicht hier, sondern besser in einem eigenen Thema, damit es hier nicht "untergeht". Zwinker


mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von fribi am Mo Jan 21 2013, 12:08

mohirah schrieb:
Fänd ich interessant. Yes Aber nicht hier, sondern besser in einem eigenen Thema, damit es hier nicht "untergeht". Zwinker
Wäre z.B. hier Hufbeurteilung - Fotos möglich - und gerne gesehen! Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Sandra´s King am Mo Jan 21 2013, 13:06

Gut unser HO kommt die nächsten 2 Wochen - dann mache ich vorher und nachher Bilder... Yes
avatar
Sandra´s King

Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 08.06.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von amidar am Di Jan 22 2013, 10:36

Oh ja, das fände ich auch gut, aber ich würds doch in beiden Threads einstellen, kostet ja nichts mehr!
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von fribi am Di Jan 22 2013, 10:40

amidar schrieb:Oh ja, das fände ich auch gut, aber ich würds doch in beiden Threads einstellen, kostet ja nichts mehr!
Hier in diesem Thread geht es ja um "feuchte Hufe durch Blutablagerungen". Deshalb sollten Hufbeurteilungsfotos im passenden Thread sein (es sei denn, es geht um's Thema).
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Mo Feb 11 2013, 10:57

@Pico
Hast du in letzter Zeit oder überhaupt mal ein Blutbild erstellen lassen? Ich bin neulich über eine interessante Seite "gestolpert" und musste gleich an Pico denken. Demnach können diese Einblutungen und Risse sowie Strahlfäule wohl auch durch einen Kupfer-Zink-Mangel entstehen. Vielleicht solltest du das mal überprüfen lassen?
(Wenn man nur bestimmte Werte bestimmen lässt, ist eine Blutuntersuchung übrigens günstiger als ein großes Blutbild. Zwinker)

Den Link zu der Seite findest du hier.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Mi Feb 13 2013, 13:41

@Mohirah
Sorry konnte ni glei antworten--Urlaub und so Zwinker !

Also BB wird diese Woche gemacht, ist denke ich auch schon abgenommen (TÄ wollte das mit jm ausm Stall machen, weil ich bin ja ni da), denke nächste Woche hab ich es!
Das letzte is vom Spätherbst letzten Jahres, da ergab es außer die eosinophile Granulozyten (Würmer vermutlich) die erhöht waren und den Selenmangel nix!

Er bekommt ja nun seit Ende letzten Jahres Zink in Kombi mit Biotin..mal sehen auch in wieweit sich dieser Wert geändert hat!
Danke dir aber, werde es mir mal zu Gemüte ziehen!
Wobei ich - je nach Selenmangel und Zink und Kupfer - evenuell auch mal die Kombination aller 3 Substanzen in Erwägung ziehe! An Kupfer hab ich da noch nie gedacht Yes
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Mi Feb 13 2013, 14:26

Sorry konnte ni glei antworten--Urlaub und so Zwinker !
Kein Problem!

Er bekommt ja nun seit Ende letzten Jahres Zink
Bei Zink ist das Verhältnis zu Kupfer wichtig, weil sich die Aufnahme beider Spurenelemente gegenseitig bedingt. D. h. wenn dein Pferd zu viel Kupfer aufnimmt, wird die Aufnahme von Zink "blockiert" und es bekommt einen Zinkmangel. Wenn es zuviel Zink bekommt, kann das zu einem Kupfermangel führen. Das Verhältnis Kupfer : Zink sollte bei 1:3 bis 1:8 liegen. Die Experten sind sich da mal wieder nicht einig. Zwinker

Mehr Infos findest zum Bedarf und den Verhältnissen findest du z. B. hier. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Di Feb 26 2013, 10:55

Hast du inzwischen eigentlich das Blutbild bekommen? Waren irgendwelche Werte auffällig oder alles OK?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Sa März 02 2013, 19:26

Leider nicht! Als ich im Urlaub war, hat das Wetter ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht und danach war sie im Urlaub und ist ja gestern erst wieder gekommen! Wir haben vereinbart Montag melde ich mich und machen Termin für die Woche damit es endlich was wird!

Dann weiß ich endlich mehr!

Nun taut es langsam bei uns und ha..innerhalb von 3 Tagen hab ich ordentliche Risse wieder überall und die Hufe werden wieder etwas mehr rosa...MAAAN die sahen soo gut aus..also risstechnisch gesehen Zwinker

Aber wenn ich BB-Ergebnis hab, geb ich es durch...kann nun nicht mehr lange dauern Kaffee
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von amidar am Mo März 04 2013, 01:25

Mich würden immer noch die RöBis interessieren, vor allem, nachdem Marlene meint, die Hufe wären nicht katastrophal!
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Mo März 04 2013, 15:33

Ach ja..da war noch was! Ups

Also BB wird Mittwoch genommen..dann sollte ich bis Ende der Woche, spästenst Montag bescheid wissen!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Di März 05 2013, 20:27

Links
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Rechts
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Mi März 06 2013, 09:50

Der Kronsaum ist nicht markiert worden, sehe ich das richtig?
Und stand Pico bei den Aufnahmen auf einer Unterlage?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von PICO2001 am Mi März 06 2013, 09:56

Ja doch er stand auf einem dicken Stück Holz, das sieht man rechts nur nicht gut, da ist ein wenig zu hoch aufgenommen worden Zwinker aber laut TÄ sollte das an der Stärke auch der Lederhaut nix ändern, denn sind nur Milimeter davon die fehlen!

Wie Kronsaum markiert?!

BB wird erst Freitag..meine kleine ist krank mit Fieber, da mag ich sie nicht zwingend mit zum Pferd nehmen, zumal es nix extrem dringendes ist! Freitag früh aber dann!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von mohirah am Mi März 06 2013, 10:06

Wenn man die Lage des Hufbeins in der Hufkapsel beurteilen möchte, muss man den Kronsaum markieren, weil man sonst anhand der Umrisse raten muss, wo der ist und die ganze Beurteilung dann etwas ungenau wird. Ich werd mal noch ein bisschen malen. Zwinker

Ja doch er stand auf einem dicken Stück Holz, das sieht man rechts nur nicht gut, da ist ein wenig zu hoch aufgenommen worden
Unterlage ist gut! Smile Aber kann es sein, dass du die Seiten grade vertauscht hast? Für mich sieht das Bild von rechts eher aus, als wäre eine Unterlage drunter. Verwirrt bin

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Feuchte Hufe durch Blutablagerungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten