Sattelpad!

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sattelpad!

Beitrag von rakete am So Jun 13 2010, 11:19

Ich bräuchte da nochmal eure Hilfe und Erfahrungswerte!

Meinem Pferd fehlt durch seine Krankheit im Schulterbereich die "normale" Muskulatur.Der Sattel ist jetzt bei einer Sattlerin die mir die Kammer enger macht.Sie meinte trotz der Umarbeitung bräuchte ich noch einen Pad der den Sattel zusätzlich vorne erhöhen muß!
Habe mich jetzt mal informiert und dieses sind meine Favoriten!
Eure Meinung dazu würde mich interessieren ,vielleicht hat der ein oder andere ja schon sowas für´s Pferd!

http://www.1a-reitartikel.de/prolite-korrekturpad-verstellbar-vordere-verstaerkung-p-469.html
http://www.va-reitartikel.com/Mattes-Sattelkissen-Correction-System_1
http://www.va-reitartikel.com/Mattes-Sattelkissen-Correction-System

Zu welchem würdet ihr tendieren/mir raten ?Muß ich noch auf ihrgendwas achten beim Kauf?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gast am So Jun 13 2010, 12:14

Das Problem kennt eine Freundin von mir sehr gut, wie ich mit ihr und ihren Pferden mit ausgeritten bin hatte ich die Stute welche das gleiche Problem hat und daher weis ich das Sie das erste Pad im Stall benutzt. Mehr kann ich persönlich nicht dazu sagen, da ich es selbst nicht kenne.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Monky am So Jun 13 2010, 18:27

Hallo Rakete,
jetz an sich würd mir das dritte System am besten gefallen, weil man es recht toll induviduell einstellen kann ( vorne hinten links rechts) je nach dem kannst du ein zwei oder gar keine füllung in das Pad schieben und den Sattel so super ins Gleichgewicht bringen.

Susanne hat in ihrem Laden auch ein solches Systen, leider kann man da nur rechts oder links ( nicht auch noch vorne und hinten) Füllungskissen einbringen. An unserem Stall hat auch ein Pferd Probleme mit der Schulter ( es ist immer eine mehr bemuskelt) und hat dieses genannte System und es ist echt super! Dazu hat dieses Pad eine Antirutschschicht, so das der Sattel super liegt und hälst! Kann sie morgen gern mal nach dem Namer der Firma fragen wenn du möchtest

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am So Jun 13 2010, 18:45

@Monky,das wäre lieb wenn du sie mal danach fragen würdest!Dankeschön!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Dievonda am So Jun 13 2010, 19:46

Hat schon einmal jemand in diesen Shops bestellt? Kenne die garnicht...ich persönlich finde jetzt das erste und letzte Pad ganz gut, wobei ich eher zum Ersten tendiere.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am So Jun 13 2010, 20:52

@Dievonda,ja ich(nicht bei den oben genannten aber bei anderen Onlineshops)!War selbst bei Umtausch kein Problem!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gast am Mo Jun 14 2010, 00:43

Hat denn die Sattlerin keines empfohlen? Wird die Sattlerin das Kissen anpassen, wenn es mit herausnehmbaren Material ist?

Ich meine, das grundlegende Problem ist doch, daß
1.)
Pferde sich nur bedingt mitteilen können und zumindest zur Feinabstimmung von Sätteln mal absolut nichts beitragen
und 2.)
wir einen Sattler als Fachmann brauchen, wenn wir nicht selber genug Wissen und Erfahrung haben.

Normalerweise soll ja ein Sattel ohne irgendwelche Zusätze passen. Man kann von dieser Regel abweichen, wenn man eine teure Spezialanfertigung benötigte oder anderswie den Sattel dauernd neu anpassen müßte.

In dem Falle kann sich mit Sattelpads behelfen. Das heißt aber trotzdem, das diese Kombination genau passen muß wie ein Sattel aus einem Stück.
Und wer sagt, daß diese Kombination paßt?

Ansonsten kann ich nur noch sagen, daß wir auch ein Sattelpad von Prolite haben, sieht eigentlich genauso aus wie das von Deinem Link.
Unseres kostete nur vor etwa einem Jahr 55 GBP. Wieso ist Deines so teuer?
Wir haben auch seit bald einem Jahr ein dickeres Buch über Sattelfragen, das leider noch keiner von uns richtig gelesen hat und ich ermahne unsere Tochter nur ständig, die Kombination, die wir vom Sattler haben, nicht dauernd ohne Sachverstand nach Gutdünken abzuändern.
Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am Mo Jun 14 2010, 08:57

Hallo Dilbert!
Die Sattlerin hat mir den "dritten" empfohlen!
Zu Punkt 1. da hast du wohl Recht
Zu Punkt 2. hab ich ja jetzt eine gute gefunden!

Mein jetziger Sattel paßte auch als ich ihn kaufte,leider ist mein Pferd durch seine Krankheit im Schulterbereich schlecht bemuskelt und da kommt auch nix wieder!Jetzt paßt er nicht mehr und ich habe leider nicht genug Geld zu Verfügung mir einen 3. Sattel für viel Geld zu kaufen,geschweige den eine Maßsattel der dann mal ebend 3000 Euro kostet!Also muß so geändert und ein bischen getrickst werden das der Alte wieder besser aufs Pferd paßt!

Wiso der Prolite so teuer ist ?Keine Ahnung Zwinker
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von sisi am Mo Jun 14 2010, 11:08

@dilbert, Du lebst im pferdigen Shoppingparadies Großbritannien. Dort sind viele Sachen sehr viel billiger als in Deutschland und die Auswahl ist auch sehr viel größer, vor allem beim Ponyzubehör.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Vamundi am Mo Jun 14 2010, 11:17

An welcher Krankheit leidet dein Pferd, Rakete?

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gast am Mo Jun 14 2010, 13:40

rakete schrieb:Mein jetziger Sattel paßte auch als ich ihn kaufte,leider ist mein Pferd durch seine Krankheit im Schulterbereich schlecht bemuskelt und da kommt auch nix wieder!Jetzt paßt er nicht mehr und ich habe leider nicht genug Geld zu Verfügung mir einen 3. Sattel für viel Geld zu kaufen,geschweige den eine Maßsattel der dann mal ebend 3000 Euro kostet!Also muß so geändert und ein bischen getrickst werden das der Alte wieder besser aufs Pferd paßt!

Genau dafür sind diese Sattelpads ja da.

Der Sattel verliert auch bei gesunden Pferden seine Paßform, wenn diese zu oder abnehmen oder sonstwie die Muskulatur verändern und dauernd den Sattler am Sattel herumwerkeln lassen, ist ja nicht nur teuer, sondern der Sattler wird das wohl auch selten innerhalb von ein paar Stunden machen.

Wie gesagt, muß aber der Sattel oder die Kombination mit Sattelpad schon arg unpassend sein, bis ein Pferd das anzeigt, durch Zurückweichen beim Aufsatteln, Kopfschlagen beim Reiten etc.

Es ist halt wirklich umständlich, wenn man immer auf den Sattler angewiesen ist (wie wir z.Bp.). Das ist wie ein Autofahrer, der nicht einmal Wischwasser für die Scheibe nachfüllen kann. Der muß halt andauernd zur Werkstatt.
:shock:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am Mo Jun 14 2010, 18:15

@Vamundi,er hat Borreliose!

Ich laße den Sattel jetzt das erste Mal aufarbeiten und Rückenprobleme hat er trotz des nicht optimal liegenden Sattels nicht!
Die Zähne laß ich auch regelmäßig nachsehen,aber beim Sattel hab ich etwas geschlampt Ups aber nun ist das ja auch in Arbeit!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Vamundi am Di Jun 15 2010, 10:07

rakete schrieb:@Vamundi,er hat Borreliose!


Ich kenne mich damit nicht aus - kannst du ausführen, wie sich diese Krankheit auf die (spezielle Schulter-)Muskeln auswirkt?
Habe im Netz geschaut und dies gelesen, was ich für sehr umfangreich halte http://www.pferdewiki.de/wiki/Borreliose

es verweist aber nicht auf die von dir genannte Problematik.

(ich hoffe dieses OT ist in Ordnung, sorry)

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am Di Jun 15 2010, 12:54

@Vamundi,ich schreibe dir heute abend eine PN!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Monky am Di Jun 15 2010, 22:43

Also Susanne hat Sattelpads von Grandeur im Laden und das ist eine super Qualität... aber obs die so gibt um den Sattl vorne zu erhöhen hab ich jetz ncht rausfinden können...

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am Di Jun 15 2010, 23:17

Danke für deine Mühe Monky!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von *Flora* am Mi Jun 23 2010, 14:52

Hast du schon ein Pad? Wenn nicht würde ich dir das sattelpad von Equitex empfehlen,das gibt es extrta für Pferde die vorne im Wideristbereich etwas mehr Polster brauchen und werden nicht platt,wie es das Lammfellpad ja doch nach einiger Zeit wird.... Rolling Eyes
Das Pad hier...

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/equitex-pad-rittmann-alpha,-vorne-hoeher!-neuwertig!/8179898

das ist keine Anzeige von mir,aber da steht genau drin wie es funktioniert....und es ist günstiger als ein Neues :zwink:
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gast am Mi Jun 23 2010, 16:32

Ich weiß nicht ob das was für Deinen Fall ist aber eine Freundin von mir hat ein Sattelpad von Christ.Das hat auch Einschubtaschen um es individuell anzupassen. Sie ist sehr zufrieden damit.Das heißt Christ Sattel Pad Champ für baumlose Sättel glaube ich Zwinker . Gibts für Western und Dressursättel etc.
Allerdings weiß ich nicht genau wo es das gibt.Im Internet gibts nur überall die Polster dafür aber das Pad selbst nicht?!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am Mi Jun 23 2010, 23:03

@Flora,hört sich gut an der Pad!Der Sattel ist jetzt fast 3 Wochen weg und die gute Frau meldet sich nicht Warte muß da wohl mal Druck machen!
Allerding darf ich im Monemt sowiso nicht reiten!

@anouca,nur für baumlos wäre jetzt schlecht,aber danke für den Tip!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gast am Do Jun 24 2010, 17:55

@Rakete
Meine Freundin hat einen normalen Dressursattel mit Baum.Die kann man wohl auch sehr gut für Sättel mit Bäume benutzen.

Vieleicht steht ja auf der Internetseite von Christ was darüber.
Toll ist wohl das man das anhand der Polster rechts und links gut anpassen kann.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am Do Jun 24 2010, 21:36

@Anouca,ach dann hab ich das mit dem baumlosen Sattel falsch verstanden! Ups
Werde mal auf deren Seite gehen und mir das ansehen.Danke für die Aufklärung!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gast am Do Jun 24 2010, 22:30

Wenn Du unter http://www.lammfelle.de gehst unter Pferd und Reiter schaust und dann unter Pad für baumlose Sättel, das ist das was ich meine Zwinker .

Es gibt da auch ein Sattelkissen was man wohl aufpolstern kann,weiß aber nicht ob das was wäre.

Schau Dir beides mal an,vieleicht ist es ja was Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von rakete am Mi Jul 28 2010, 13:20

Was mir grade noch wieder einfällt!
Hat die Sattlerin doch andauernt gesagt der Sattel muß vorne hoch!!!
Nö!Gestern hieß es auf mal er muß hinten hoch
Hab son Pad von Wintec,der geht ab hälfte Länge etwas weniger als einen cm hoch!Da sagt sie in der Mitte wäre es zu wenig,hinten zu viel!Ja wat den nu?Wo soll ich den sowas in optimal herkriegen?
Durch die verengte Kammer war es vorne wohl auch zu eng!
Hat jemand eine kluge Idee für dieses Problem?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gast am Mi Jul 28 2010, 14:19

Hm, was empfiehlt dir denn die Sattlerin, hat Sie sich geäusert was du kaufen könntest, denn ist jetzt schon ein bisschen verwirrend. Verwirrt bin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelpad!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten