COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Seite 6 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Gyllir am Do Jul 09 2015, 10:02

oh man blondie das tut mir aus so leid für deinen Haffi, fühle echt mit dir... aber hat es bei euch nicht auch geregnet die letzten Tagen... zumindest ab und an mal und ist es nicht kühler geworden? auch das hat ihm nicht geholfen?? Daumendrück das ihr es bald in den Griff bekommt.
avatar
Gyllir

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von blondie am Do Jul 09 2015, 11:09

Ja es ist kühler aber sein Zustand immer noch schlecht ...

Wir inhalieren ab heut abend nochmal mit einem Medikament in der Hoffnung dass das anschlägt...

Drückt uns die Daumen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von sunny212 am Do Jul 09 2015, 11:30

Oh je, das tut mir leid blondie:(. Bei Bewegung kommt bei meiner weißer Schleim raus, ansonsten hustet sie trocken und das hört sich schlimm an. Was ich komisch finde ist, das wenn ich ihr Möhren gebe sie sofort hustet? Deshalb streiche ich jetzt erstmal die Möhren.
avatar
sunny212

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.05.15
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von mohirah am Do Jul 09 2015, 12:44

@blondie
Fütterst du außerhalb der Weide Heu zu? Trockenes?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Joy am Do Jul 09 2015, 12:51

@blondie:
Ach du Schande, das klingt wirklich heftig.
Hoffentlich schlägt das Medikament an.

Meine Stute hat momentan ebenfalls Probleme.
Ich inhaliere zur Zeit auch. Ohne geht es nicht.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Jul 09 2015, 13:49

Mit welchem Medikament inhalierst Du jetzt ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2017
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Fellnase am Do Jul 09 2015, 14:50

@Sunny212, dann ist es eine Kreutzallergie.
Lies mal den Thread "Allergien" hier bei der Pferdegesundheit, da habe ich über mein Pony geschrieben.

@blondie, ich drücke die Daumen, dass es anschlägt!
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14754
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von blondie am Do Jul 09 2015, 14:58

@mohirah
nein kein Heu und wenn bekommt er es momentan nass (übern tag)

Ich soll jetzt erstmal mit NaCL inhalieren und dann mit Clenbutrol...

Danke Euch ...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von mohirah am Do Jul 09 2015, 16:17

@blondie schrieb:@mohirah
nein kein Heu und wenn bekommt er es momentan nass (übern tag)
Nass machen reicht möglicherweise nicht aus...

Meinem Oldie ging es vor neun Jahren auch extrem schlecht. Der hatte auch beim Spazierengehen (also schon ohne Reiter) Mühe, einen Berg hochzulaufen und musste dann mehrmals stehen bleiben und im Wortsinne verschnaufen. Er hat in dieser Zeit auch massiv abgebaut und war schließlich nur noch ein Häuflein Elend und hat dann sogar im Stand schwer geatmet. Cortison, Schleimlöser, inhalieren und der ganze Krempel hat irgendwann alles nicht mehr geholfen. Schließlich noch einen zweiten TA hinzugezogen, der hat ihn dann wieder richtig gut hinbekommen. Der hat nix weiter gemacht als eine Eigenbluttherapie und ansonsten 24/7 auf die Weide gestellt. Nach paar Monaten "Reha" beim TA kam er wieder nach Hause mit der strikten Anweisung kein Heu mehr zu füttern. Das war dann auch wirklich ausschlaggebend. Über die Jahre hab ich aus verschiedenen Gründen doch immer wieder mal über kurze Zeiträume Heu gefüttert (bzw. füttern müssen). Teilweise trockenes Heu (dank doofer, fauler SB), teilweise aber auch nasses, gut eingeweichtes Heu. Der Husten kam jedes Mal prompt wieder, auch beim nassen Heu! Neinja

Nur mit Gras und Heulage war er beschwerdefrei. Und seitdem ich das Heu bedampfe, verträgt er es auch problemlos, aber das kannte ich in den ersten Jahren nach der Erkrankung nicht oder gab's vielleicht auch noch gar nicht.

Ich werde deshalb bei deinem jedenfalls auch nicht das Gefühl los, dass es eben doch primär vom Heu kommt. Zumal du da auch diesen Zusammenhang mit den Temperaturen beobachtest. Ich an deiner Stelle würde mal konsequent für mind. 2-3 Monate strikt auf Heu verzichten bzw. wenn, dann nur bedampft. (Einen Bedampfer hast du doch noch, oder?) Und dann mal gucken, ob sich in der Zeit was bessert.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Licke am Do Jul 09 2015, 17:48

Nachdem, was ich so alles gelesen habe (auch über den Menschen), denke ich doch, dass es viel, viel mit dem Darm zu tun hat. Stimmt das was nicht, zieht es viele Dinge nach sich.

Und immer mehr gehen davon aus, dass diese Husterei bei den Pferden sehr, sehr oft mit dem Darm zusammenhängt. Ist natürlich keine schnelle Behandlung, aber dafür sind die Aussagen dazu dann immer positiv und das anhaltend.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3351
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Fellnase am Do Jul 09 2015, 19:08

@Licke, genau, meine Meinung!
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14754
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Mokka am Do Jul 09 2015, 20:15

Hmm, bei meinem war es nicht der Darm, der Magen hat laut der Bioresunanz Probleme gemacht. Das war dann bei der 2. Bioresunanz angeblich besser- die Atmung auch, aber ob es da einen Zusammenhang gibt, keine Ahnung. Könnte sein.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von sunny212 am Do Jul 09 2015, 20:30

@Fellnase ja, sie ist Allergikerin, schon lange, hab den Laborbericht auch Zuhause.
Aber diese Probleme mit den Möhren habe ich erst seit sie in der Innenbox stand?
Sie hat bis Januar in einer Paddockbox gestanden und es ging ihr dort blendend, trotz Allergie und COB, ich musste dann Mitte Januar wechseln, in eine Innenbox mit Fenster und da fing die Misere an Sad , sie hat nicht mehr aufgehört zu husten.
Habe dann schnellst Möglich einen OS gesucht und wirklich Glück gehabt das ich am 01.06 umziehen könnte.
Es geht ihr auch besser, aber trotzdem nicht so gut wie in der Paddockbox.
Ich habe Angst das die Innenbox ihr so geschadet hat das es jetzt nicht mehr aufhört mit dem Husten, zeitweise war jetzt ja weg im OS und jetzt fängt es wieder an?
Ich verzweifel langsam, ich reite sie schon nicht mehr, weil ich ihr beim Husten nicht noch auf Rücken sitzen will und wegen dem Bauchgurt.
Im Moment longiere ich nur im Roundpen.
avatar
sunny212

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.05.15
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von blondie am Fr Jul 10 2015, 08:59

Wir husten nicht...

Inhalation schlägt nicht an...

@mohirah
Eigenbluttherarpie haben wir auch schon hinter uns...
Ich habe mittlerweile den 3. TA

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Fellnase am Fr Jul 10 2015, 09:03

Das ist nicht gut.....Wurde eine Blutgasanalyse schon gemacht?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14754
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von blondie am Fr Jul 10 2015, 10:10

Nein Fellnase... bin mir nicht sicher ob das sinnvoll ist?

Man sieht es ihm ja deutlich an bzw. das Blut ist auch sehr dunkel ... die Werte sind sicherlich im Keller

um 15 Uhr kommt der TA nochmal

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Fellnase am Fr Jul 10 2015, 10:18

Wenn man es schon so weiß, dann muss man es nicht mehr machen lassen.

Wie ist sein Futterzustand, hat er abgenommen?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14754
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von mohirah am Fr Jul 10 2015, 10:22

@blondie schrieb:Wir husten nicht...
Beruhigend finde ich das nicht. Pferde können irgendwann (ab einem bestimmten Schweregrad) gar nicht mehr husten...

Dass es einen Zusammenhang zwischen Darm, ggf. auch Magen gibt, finde ich auch logisch. Nur, warum fangen die Pferde denn überhaupt an mit der Husterei? Bei den meisten ist doch Heu die Ursache. Und Heu, auch das allerbeste, ist niemals 100%ig frei von Schimmelsporen. Gutes Heu hat nur eine geringe Belastung, schlechtes Heu eine große. Solange die Pferde nur gutes Heu bekommen, können Magen, Darm, Leber und Niere das vermutlich ganz gut kompensieren und das Pferd bleibt gesund. Muss ein Pferd über längere Zeit schlecht(er)es Heu fressen, klappt das System irgendwann zusammen und es zeigen sich die ersten Probleme. Was da nun Ei ist und was Henne? Schulterzuck

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von blondie am Fr Jul 10 2015, 11:50

@mohirah
genau das beunruhigt mich auch... lieber ein hustendes Pferd als so Sad

@Fellnase
nein noch steht er relativ gut da er frisst auch noch

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Mokka am Fr Jul 10 2015, 23:20

Blondie, das klingt übel, ihr armen!

Da hab ich auch keine Idee mehr, außer vielleicht ernsthaft über eine Auszeit vom Heu und Staub an der Nordsee nachzudenken...

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von blondie am So Jul 12 2015, 10:36

Tja... Inhalator ist futsch ... hab jetzt doch einen neuen bestellt gestern hoffe der kommt Mo/Di

TA war da hat ihn nochmal gespritzt ... im nachhinein bin ich echt dankbar weil ich nicht wissen will wie der gestern und heut sonst dagestanden hätte ohne Inhalation ...

Schleim sitzt nur etwas in den oberen Atemwegen die Lunge ist komplett frei ... ist eine reine Spastik was er entwickelt hat...

Momentan macht er einen recht aufgeweckten Eindruck die Atmung ist besser was zwar auf die Medikamente zurückzuführen ist aber ich hoffe das er jetzt nochmal über den Berg ist...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Joy am So Jul 12 2015, 11:02

Was hast du für ein Gerät bestellt?

Ich hatte Freitag auch den Doc wieder da. Der Kehlkopf wurde unter andrem gespült.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von sunny212 am So Jul 12 2015, 15:53

Vielleicht könnt ihr mir helfen..
Heute was komisches, habe meine heute von der Wiese geholt und klar, sie hat beim Ausatmen gepfiffen Traurig
Habe sie dann 40 min. longiert, immer noch gepfiffen. Bin dann wieder zurück zu unserem Putzplatz (die OS Pferde haben bei uns einen extra Putzbereich), hab sie gefüttert und jetzt das komische, nach dem füttern war das Pfeifen, wie auch die Bauchatmung komplett weg Verwirrt bin
Ich finde es ja super, trotzdem verwundert es mich, da ich eigentlich nichts anders gemacht habe, außer das ich sie gefüttert habe?
Zufall?
Was ich mir nun auch gedacht habe ist, das sie vielleicht auf was reagiert was auf der Wiese wächst und sie steht ja 24 Stunden drauf, weil sie dieses Pfeifen erst hat seit sie so lange auf der Wiese ist, Husten klar schon immer.
Was meint Ihr?
avatar
sunny212

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.05.15
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Fellnase am So Jul 12 2015, 17:56

Wurde ein Allergietest schon gemacht?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14754
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von sunny212 am So Jul 12 2015, 19:46

Ja
avatar
sunny212

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.05.15
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: COB - chronisch-obstruktive Bronchitis /RAO/NAO

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten