VS-Sättel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

VS-Sättel

Beitrag von Little Pony am Di Jul 24 2012, 10:40

Hey Leute,
mir wurde letztens erzählt, dass VS-Sättel schlechter als Dressur- bzw. Springsättel sind.
Angeblich liegen sie nur halb auf dem Schulterblatt...
Bei Dressursätteln liegen sie gar nicht drauf und bei Springsätteln ganz und das soll viiiieeeeelllll besser sein Schulterzuck ?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen rotwerd ...
Lg LP
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Baracuda am Di Jul 24 2012, 11:38

Ich denke kein Sattel ist besser oder schlechter für das Pferd..
Alle Sättel (egal welches Model) sollten neben dem Wirbelkanal aufliegen. Kein Sattel sollte die Schulter abdrücken.(aufliegen ja, aber nicht klemmen) Das Pferd sollte bei jedem Modell freie Bewegung haben und der Schwerpunkt sollte in der Mitte des Sattels sein... Dem Pferd ist es also absolut egal was du drauf machst
Dressursättel sehen anderst aus als Springsättel da sie einfach eine andere Haltung des Reiters unterstützen sollen.
Dressursättel ein langes Bein und daher längere Bügel. Springsättel kurze Bügel und mehr Pauschen, da du ja über dem Pferd stehen musst. VS Sättel sind da dazwischen, weil sie für alles geeignet sein sollen.

ich denke ob ein Sattel als gut oder schlecht empfunden liegt eher am Reiter. Dem Pferd ist nur wichtig das er korrekt aufliegt und nicht drückt. Tja, und das sollte wirklich bei jedem Sattel Model so sein
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Funi am Di Jul 24 2012, 12:12

wie Bara schon sagt, haben sich die Sattler beim entwickeln der Sättel was gedacht. Die Sättel dienen in gewisserweise unterschiedlichen Funktionen und sind deshalb unterschiedlich ausgerichtet.

Das ändert aber eben nichts an einigen Punkten, die einfach stimmen müssen & das sind wie Bara auch schon schrieb: ein freier Wirbelkanal, eine freie Schulter (und damit ist nicht gemeint, ob der Sattel da aufliegt oder nicht, sondern ob die Schulter in der Lage ist sich frei zu bewegen. unabhängig davon, ob die Pauschen da auf liegen, wie beim Springsattel oder nicht)
Schwerpunkt muss stimmen.

So lange ein Sattel passt, würde ich ihn als "gut" betiteln!!

Aber gut ist immer subjektiv. Ich bin zb eig. sehr gerne auf Rügen in den Töltsätteln von S*aga geritten. Für mich als Reiter waren das "gute" Sättel. Bequem zu sitzen & angenehme Pauschen. Nicht zu viel und nicht zu wenig...für's Pferd waren es allerdings echt schlechte Sättel. Falscher Schwerpunkt & meistens zu lang für den Isirücken.

(Damit keine Missverständniss auftreten: Ich hatte keinerlei Mitspracherecht was die Sättel angeht, somit wurde mit dem geritten was da war und meine Kenntniss war vor einem Jahr bei weitem nicht die, die ich jetzt habe, so dass ich die Sättel einfach als "gut" für Mensch & Tier empfunden habe. Heute weiß ich es besser!)

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11347
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Gast am Di Jul 24 2012, 12:24

Ich kann den anderen nur zustimmen. Die verscheidenen Sattelformen sind den verschiedenen Disziplinen zugeordnet und dahingehend entwickelt worden.

Dressur wird mit langen Bügeln geritten... wozu braucht man da nach vorne gehende Pauschen?? Also weg damit.
Früher wurde hauptsächlich in VS Sätteln geritten bzw. alle Sättel hatten nach vorne geschnittene Sattelblätter. Die Militärsättel sahen alle so aus.
Dann kamen die Spezialisierungen in Dressur und Springen. Bei der Dressur brauchte man die Pauschen nicht, also entwickelte sich die sattelform zu dem heutigen Dressursattel. Beim Springen sind Pauschen wichtig um entsprechenden Halt überm Hindernis zu haben, also wurden sie noch ausgeprägt.

Der VS Sattel ist ein Zwischending... eher für den Freizeitreiter, der sein Pferd über Dressuraufgaben sowie über den ein oder anderen Sprung gymnastizieren will. Und natürlich im Gelände ist der VS Sattel am idealsten. Leichter Sitz, kleine Sprünge aber auch eine entspannte lange Beinhaltung ist gewährleistet.

warum soll ein VS Sattel schlechter sein????

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Little Pony am Di Jul 24 2012, 12:28

Ok, danke euch beiden Freunde1 ...
Ja, meine Freundin meinte das plötzlich und sie kauft sich jetzt ganz sicher keine VS-Sattel mehr deswegen und bla bla...
Und ich solle doch meinen auch verkaufen, weil das so schlimm ist mit dem halb auf der Schulter und so,
dabei passt der Sattel auf Rodney perfekt...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Little Pony am Di Jul 24 2012, 12:29

Danke Niesel Freunde1
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von sisi am Di Jul 24 2012, 13:15

Man muss differenzieren, was beim VS Sattel auf der Schulter liegt. Das Kopfeisen muss halt hinter der Schulter sein. Unter dem Sattelblatt kann sich die Schulter ja ohne Probleme bewegen.
Das was deine Freundin sagt hab ich aber auch schon gehört. Es gibt wohl Sattler, die sagen, dass er bei der Kombi erwachsener oder größerer Reiter und Pony einfacher ist, einen Dressursattel anzupassen. Warum, keine Ahnung.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Little Pony am Mi Jul 25 2012, 07:33

Ah ok... Aber mein Problem ist, dass ich nicht der Typ für Dressursättel bin lol ...
Ich bin In-der-Gegend-Rumgetingel-Freizeit-Spaß-Reiter und brauche dementsprechen auch einen VS-Sattel lol ...
Da hilft mir ja kein Dressur- oder Springsattel weiter... Und mein VS Sattel passt auf Rodney ohne Drücken...
Dann werde ich ihn doch ohne schlechtes Gewissen weiterverwenden können?
Er ist immerhin erst ca. ein Jahr alt...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Gast am Mi Jul 25 2012, 08:22

klar kannst du das. Er ist deine RB oder? Ansonsten sollte halt ein Sattler in regelmäßigen Abständen den Sattel checken ob er noch passt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Little Pony am Mi Jul 25 2012, 12:14

Nieselwiesel schrieb:Klar kannst du das. Er ist deine RB oder?

Ansonsten sollte halt ein Sattler in regelmäßigen Abständen den Sattel checken ob er noch passt.

Ok, danke Freunde1 ... Ja, er ist meine RB Yes ...

Ja, der Sattel ist jetzt nichts Besonderes... Ein sehr sehr leichter Sattel für 400 Euro...
Ich habe mir den damals nur beschafft, bis sein eigentlicher repariert ist und als
RB hab ich mir gedacht, wieso sollte ich mir einen teuren kaufen, wenn ich eh kein Pferde habe/möchte.
Aber der Sattel wurde bis jetzt noch nicht mal zum Sattler gebracht, also heißt es warten...
Aber passen tut er, hab ihn damals von Vater eines Freunds kontrollieren lassen (Vater war früher Sattler).
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Dievonda am Mi Jul 25 2012, 16:25

Immer diese Leute, die anderen irgendwas vom Pferd erzählen wollen. Rolling Eyes Man sollte sich entweder mehrere Meinungen einholen (wie Du jetzt in diesem Fall) oder auch mal auf das eigene Gefühl verlassen. Für Deinen Zweck ist Dein Sattel absolut optimal und wenn er gut passt, gibts da gar keine Probleme.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Little Pony am Do Jul 26 2012, 07:58

@Dievonda schrieb:Immer diese Leute, die anderen irgendwas vom Pferd erzählen wollen. Rolling Eyes
Man sollte sich entweder mehrere Meinungen einholen (wie Du jetzt in diesem Fall)
oder auch mal auf das eigene Gefühl verlassen.
Für Deinen Zweck ist Dein Sattel absolut optimal und wenn er gut passt, gibts da gar keine Probleme.

Ja, habe langsam das Gefühl, von denen gibt es immer mehr Warte ...
Habe mir gedacht, bevor ich dem Hotti unwissend weh tue, frage ich mal lieber nach, danke an euch alle Freunde1 ...
Ja, passen tut er auf jeden Fall und für den Preis ist er wirklich super muss ich sagen Yes ...
Auch wenn mein Reitlehrer und Besitzer immer noch gegen den Sattel ist, wegen dem Preis Schrei ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: VS-Sättel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten