Gladiator plus

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gladiator plus

Beitrag von pusteblume62 am Mo Jul 16 2012, 14:15

Hallo,
mir wurde von meiner Tierärztin für mein Hüss das Mittel: Gladiator plus empfohlen.
lt Internetwerbung soll es:

Nährstoffdefizite ausgleichen, Immunsystem stärken, Darmgesundheit pflegen, Stoffwechsel unterstützen und Stresspegel senken.
Die Natur in wasserlöslicher Form – hoch wirksam und optimal bioverfügbar

Quelle:www.gladiatorplus.com/Shop

Ich habe vor 1 1/2 Wochen angefangen zu füttern und das Gefühl, meinem Buba tut es gut. Allerdings habe ich fast zeitgleich eine Borrelientherapie durchgeführt. Im Grunde kann ich nicht sicher sagen, was jetzt in erster linie hilfreich war.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Mittel? Ich bin am überlegen, meinem Buba noch ein Fläschen zu gönnen. Allerdings ist es derbe teuer. 1 liter kostet mal eben 90 Euronen.
Vielleicht kennt das Mittel ja jemand und kann von Erfahrungen berichten.

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Brina am Mo Jul 16 2012, 14:19

Also das Mittel sagt mir nichts...

Aber bei dem Preis würde ich eher schauen, ob du eine Veränderung merkst, wenn du es ihm nicht mehr gibts.

Sollte diese Veränderung massiv sein, könntest du das Zeug wieder kaufen und dann sehen, ob sich Besserung einstellt
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9756
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von blondie am Mo Jul 16 2012, 14:24

*lach* über das bin ich auch letzte Woche gestolpert

aber ehrlich?? das ist mir echt zu teuer.

Ich hab mir jetzt Bücher über heilende Kräuter zum selbstmischen gekauft und werde mir was eigenes zusammenstellen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Bláinn am Mo Jul 16 2012, 15:31

Ich hab es meinem auch 2 mal gefüttert, als ich ihn gekauft hab. Haben mir die damaligen Besis angeraten, da er das bei ihnen immer gebraucht hat.

Also ich weiß ja nicht was das bei denen gebracht hat, aber bei mir nichts Zwinker

Mir ist es auch zu teuer.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6921
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Vina am Mo Jul 16 2012, 15:36

unsere RL nimmt mit ihren Ekzem-Pferden an einer Studie von denen teil, wodurch sie das ganze Zeug umsonst bekommen.
Das wird auf das Pferd genau abgestimmt, man soll aber Zink zufüttern.
Aber es hat scheinbar nicht geholfen, so haben sie das nochmals umgestellt.
Wenn ich genaueres weiß, melde ich mich!
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Bláinn am Mo Jul 16 2012, 15:39

In Isikreisen wird das sehr oft gefüttert. An dem stall wo ich Bláinn herhab ist das z.b so dass da so gut wie alle 2 Kuren im Jahr machen. Eine im Frühjahr und eine im Herbst und die Pferde die viel Turnier laufen bekommen es vor und während dem Turnier auch noch....

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6921
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Doro am Sa Jul 21 2012, 22:52

Ja, ich kenne dieses Mittel und halte sehr viel davon.
Mein Pony hat es zur Rekonvaleszenz nach einer schweren Darmentzündung bekommen, ein anderes Pferd einer Stallkollegin nach einer Hufrehe. Wieder ein mir bekanntes Pferd nach einer länger andauernden Anämie.
Alles Pferden hat die Gabe von Gladiator Plus sehr gut getan. Sie erholten sich gut und wurden deutlich fitter und weniger krankheitsanfällig.
Mein Pony ( mittlerweile 23 Jahre alt) bekommt es im Frühjahr und Herbst zur Fellwechselzeit kurweise.
Ein Wundermittel ist aber auch nicht. Die gibt es wohl ( noch) nicht.
Darf ich fragen, weshalb Du es füttern sollst? Vielleicht reicht ja auch erstmal ein halber Liter? Das ist nicht gleich so arg teuer.
avatar
Doro

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 13.05.10
Ort : Hofheim

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von pusteblume62 am Mo Jul 23 2012, 21:46

Hallo Doro,
er soll es bekommen, um nach langer Krankheitsphase (Borrliose, Stoffwechselproblematik) seinem Immunsystem was gutes zu tun.

Viele Grü0e,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von blondie am Di Jul 24 2012, 08:08

Warum nimmst du dann nicht Bokashi? oder EMa?

Ist wesentlich günstiger und hilft auch sehr gut Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von pusteblume62 am Mi Jul 25 2012, 21:35

Hallo Blondie,
kenne mich mit Bokashi nicht aus. Und bin mir nicht sicher, ob es den gleichen Effekt hat, wie das Gladiator haben soll.
Mir wurde halt von der Tierärztin das Gladiator plus empfohlen.

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von pepper2005 am Fr Nov 02 2012, 02:35

Wir geben GladiatorPlus unseren Pferden im Fellwechsel, oder nach Krankheit. Es puscht das Immunsystem sehr gut und unsere Pferden sind damit deutlich aktiver.
Unser Andalusier hat es nach schwerer Krankheit bekommen. Und unserem Schimmel ist vor ein paar Jahren im September das Fell ausgefallen. Er war praktisch nackt und jeder ratlos. nach 2 Wochen GladiatorPlus sprießte das 'Fell wieder und der Spuk war bald vorbei. Er ist ein Offenstallpferd, da wäre es besonders tragisch gewesen.

Unsere Pferde bekommen das ganze Jahr über EM. EM und GladiatorPlus kann man meiner Meinung nach nicht vergleichen. Beide haben sicherlich eine gute Wirkung auf die Darmgesundheit. Aber diese Form der Energie und Leistungsfähigkeit habe ich über EM noch nicht gespürt. Und ich bin ein absoluter EM-Fan, der es wirklich überall einsetzt.

Wer es versandkostenfrei ordern will, kann es über diesen Code XGP2126 bei GladiatorPlus kostenlos bekommen. Code muss man am Ende der Bestellung eingeben und dann wird der Versand abgezogen.

Gruß
Pepper
avatar
pepper2005

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 02.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von fribi am Fr Nov 02 2012, 08:29

Hallo Pepper,

vielen Dank für Deine Infos. Wir sind ein recht persönliches Forum und möchten gerne wissen, wer hier schreibt. Deshalb möchten wir Dich bitten, dich im entsprechenden Thread vorzustellen: Anmeldung

Danke.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von pusteblume62 am Fr Nov 02 2012, 09:36

Hallo,
ich habe mittlerweile 2 Flaschen Gladiator plus verfüttert. Bei meinem Pferd hat sich keine positive Veränderung ergeben.
Was mich am meisten geärgert hat, war, das ich einige Wochen, nachdem ich die 2. Flasche gekauft habe, einen Anruf der Firma bekam, in der sie sich erkundigt haben, ob sich gesundheitlich was getan hat (soweit ja sehr positiv). Aber, jetzt kommts. Wenn ich noch eine Flasche order, würden sie mir anbieten eine Haaranalyse zu machen, verbunden mit einer Empfehlung für ein homöophatisches Mittel. Ich habe mich darüber geärgert, das das Angebot erst nach der zweiten Flasche mit der Option eine dritte Flasche zu kaufen, gemacht wurde. Nicht zu vergessen, ein Liter kostet stolze 89,00 €.
Ich werde das Gladiator nicht mehr kaufen!
Grüßle Pusteblume

avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Fabéll am Mo Apr 22 2013, 17:47

Hat schonmal jemand was davon gehört, dass man Gladiator auch als Mensch nehmen kann und vorallem hat jemand Erfahrung damit?
avatar
Fabéll

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 23.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Funi am Mo Apr 22 2013, 18:10

http://www.gladiatorplus.com/de/pferd/gp-mensch

ich habs noch nicht genommen. Wüsste nicht wieso [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mein Pferd bekommt es auch nicht.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11347
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Fabéll am Mo Apr 22 2013, 18:49

Auf der HP hab ich schon nachgelesen, wollte nur mal fragen, ob da jemand Erfahrung hat.
avatar
Fabéll

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 23.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Sternchen am Di Apr 23 2013, 12:55

Mir wurde das mal von der Ex-Ex-SB empfohlen, weil sich mein armes altes Pferd ja so schwer tut im Fellwechsel. Ich habs aber gelassen.
Geht auch mit EMa gut. Lächeln Ausserdem hatte sie nur arges Hungerfell. Neinja
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von nasowas am Di Apr 23 2013, 13:54

Mir wurde das auch schon empfohlen aber mir wars einfach viel zu teuer! Vor allem ist da ncihts weltbewegendes drin finde ich!
Ich habe statt dessen gegen Probleme mit der Darmflora nach langer Gabe von Antibiotika ganz einfach Bierhefe gefüttert und anch wenigen Wochen war das Fell wieder glänzend und es hat super angeschlagen und das für wenige Euronen!
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

GladiatorPLUS

Beitrag von Aik am Di Jun 18 2013, 06:48

Hallo,

ich möchte euch doch mal Fragen, habt ihr
schon Erfahrungen mit dem Gladiator Plus gemacht.
Ich lese in letzter Zeit so viel darüber und würde gerne
wissen, ob das wirklich ein gutes Produkt ist.
Mich würde auch interessieren, ob es jemand schon selber
(also am Mensch) genommen hat und Erfahrungen schreiben
kann.
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Ósk am Di Jun 18 2013, 07:03

Schau mal, da haben wir schon einen Thread darüber: http://www.sanftespferd.com/t2758-gladiator-plus Zwinker Vil steht da noch einiges wo dich interessieren könnt.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4125
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Aik am Di Jun 18 2013, 07:32

Ah, vielen Dank!!
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Fellnase am Di Jun 18 2013, 08:20

OT: Threads zusammengefügt
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von pepper2005 am Di Jun 18 2013, 13:27

Hallo Fabell,

wir nutzen es für Mensch und Tier. Für unsere Tiere seit 2005 und haben durchweg positive Erfahrungen. Und für Mensch seit letztem Jahr.
In Bezug auf Mensch sind wir gerade dabei eine Bioresonanzanalyse durchführen zu lassen, was etwas dauert, da wohl das Gerät kaputt war.

Pusteblume, eine Bioresonanzanaylse kostet in der Regel auf dem Markt um die 90 Euro. Die macht man nicht einfach so mal, sondern erst, wenn die natürlichen Abwehrmechanismen nicht mehr greifen. Deshalb gibt man zunächst das normale Gladiator Plus. Und wenn das nicht anschlägt, dann wird via Bioresonaz ermittelt, was an Erkrankungen vorliegen kann, die einem so nicht bewusst sind und dafür das homöopathische Mittel beigefügt.
Wir haben das bei unserem Andalusier so durchgeführt, als da keine Besserung in Sicht war.

Man muss aber grundsätzlich klar stellen, dass Gladiator Plus häufig toll anschlägt, aber sicher kein Wundermittel mit 100 % Erfolgsgarantie ist. Zumal auch die äußeren Umstände stimmen müssen.
In unserem Fall hatten wir ein Problem mit Herbstzeitlose im Heu, die unser Pferd immer wieder neu vergiftet haben. Erst durch Stallwechsel wurde er gesund.
Bei anderen Erkrankungen haben wir wieder 100 % Erfolge bei den anderen gehabt.

Und für meinen Mann steht gerade die Bioresonanz aus. Da kann ich berichten, wenn er die neue Flasche hat, ob und wie es anschlägt.

Hier etwas zur Bioresonanz:
http://XGP2126.gladiatorplus.com/de/pferd/erfahrungen/bioresonanztherapie
avatar
pepper2005

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 02.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Aik am Mi Aug 14 2013, 12:42

Und kannst du schon berichten wie es bei deinem Mann angeschlagen hat?
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von pepper2005 am So Aug 18 2013, 20:26

Leider nein! Das Bioresonanzgerät ist kaputt gegangen. wenn sich in Kürze nichts tut, werden wir wieder eine normale Flasche ordern.
avatar
pepper2005

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 02.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Gladiator plus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten