Einrollen in der Arbeitsphase

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von KittyPotter am So Jul 08 2012, 15:24

Hilfe!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Sobald ich mit meinem Pferd in die Arbeitsphase komme, entzieht sie sich vollkommen den Hilfen. Sie rollt sich mit ihrem Hals so sehr ein, dass ich nichts mehr in der Hand habe.
Hoffe mir kann jemand von euch helfen.
Liebe Grüße.Lächeln
avatar
KittyPotter

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : mein süßes Kuhdorf.:)

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Gast am So Jul 08 2012, 15:37

Ich hab ja auch so einen Spezialisten. Uns hat gut geholfen das Genick zu heben, also Hände höher nehmen, wenn das Pferd die Ganasche öffnet wieder runter.
Und viel mehr von hinten nach vorne reiten und dabei versuchen alles durch die Zügel nach vorne rauslaufen zu lassen. Also auf gar keinen Fall die Zügel nach hinten wirkend einsetzen... immer wieder vorgeben und von hinten dran reiten.
Stangen sind dafür ein sehr gutes Hilfsmittel.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Nonstop Hanover am So Jul 08 2012, 16:36

JoJo macht das auch gerne mal. Aber umso besser er die Kraft hat sich selbst zu tragen und auch die Balance besser wird umso weniger wurde es. Ansonsten hat Niesel schon einen guten Tipp gegeben.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von KittyPotter am So Jul 08 2012, 18:48

Dankeschöön euch schonmal im Vorraus. ich werd mal schauen ob mir das hilft.Lächeln da sie noch sehr jung ist hab ich halt nur schiss, dass sie sich das angewöhnt...-.-
avatar
KittyPotter

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : mein süßes Kuhdorf.:)

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Gast am So Jul 08 2012, 18:50

oh wie alt ist sie denn??ß

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Funi am So Jul 08 2012, 18:50

grade weil er jung ist, würde ich behaupten macht er das Zwinker

ihm fehlt einfach die Kraft & deshalb such er einen Ausweg.

Du kannst ihm auch erstmal weiter vom Boden ausfördern: gymanstizierende Handarbeit, DL, longieren über Stangen & klettern oder so.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von KittyPotter am So Jul 08 2012, 20:22

sie ist 5. wurde aber erst relativ spät eingeritten. sie ist erst seit knapp 5 monaten mit ihrer Ausbildung fertig.sie macht sich echt super. beim Freispringen sieht das schon echt gut aus & es steckt viel dressurpotenzial in ihr.
Ich hoffe nur dass ich dieses Problem noch in den Griff bekomme.Lächeln
avatar
KittyPotter

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : mein süßes Kuhdorf.:)

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von rakete am So Jul 08 2012, 21:22

Grundsätzlich würde ich es so machen wie Niesel ,nur nicht mit beiden Händen sondern nur mit leichten Aufwärtsparaden mit der inneren Hand und außen stehen lassen...beim jungen Pferd kenne ich mich nicht mehr so aus No is zu lange her!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14186
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von blondie am Mo Jul 09 2012, 11:55

Was bedeutet denn "Arbeitsphase" was wird gemacht?

Wie und was machst du zum Aufwärmen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Monky am Mo Jul 09 2012, 11:57

Könntest du mal ein Vid davon einstellen? Da könnte man leichter Fehler erkennen

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von KittyPotter am Mo Jul 09 2012, 12:35

naja, zum Aufwärmen reite ich erst ca 5-10 min schritt, danach viel traben, schritt trab übergänge, viel aus dem Zirkel wechseln( weil sie sich erstmal finden muss, bevor man sie stellen kann...) dann nach so ca 15 minuten Arbeitsphase( viel Trab-Gallopp-Übergänge und schlangenlinien) rollt sich ihr hals derbe ein, sie läuft kit der nase an der brust und man bekommt sie nicht wirklich wieder hoch, ich gebe dann nach und treibe mehr von hinten, dann kommt sie zwar hoch, aber sobald ich die verbindung dann wieder ein wenig aufnehme hat sie die nase sofort wieder so weit unten, ich glaube ja, dass sie sich den hilfen so entzieht, weil sie noch sehr jung ist und mit meinem zusätzlichen gewicht nicht so ganz klar kommt.. kann das sein.?! Lächeln
avatar
KittyPotter

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : mein süßes Kuhdorf.:)

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von blondie am Mo Jul 09 2012, 14:18

scratch naja...

Wo wurde sie ausgebildet?

Hast du es gemacht? bzw. warst du dabei?





_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Fellnase am Mo Jul 09 2012, 14:57

Was für einen Gebiss hast du ? Wie ist die Trense zugeschnallt ? Wann wurden die Zähne kontrolliert ? Passt der Sattel ?

UND: Wie ist deine Hand ? Hart oder weich, ganz ehrlich ?


Zuletzt von Fellnase am Mo Jul 09 2012, 15:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14878
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Nonstop Hanover am Mo Jul 09 2012, 15:52

Ich würde ja sagen, das sie einfach noch in der Phase ist, wo sie die Kraft aufbringen muss. Auch wenn ein Pferd mit der Grundausbildung fertig ist, kann es nicht automatisch gleich ein Reitergewicht super ausbalancieren und perfekt tragen. Vielleicht ist das mit dem Galopp auch noch etwas zuviel etc.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von *Isafold* am Mo Jul 09 2012, 19:57

Gleichgewichts und Krafverlust. Scheint, als sei dein Pferdchen von der Kraft her noch nicht in der Lage anständig die "Arbeitseinheit" zu absolvieren.

Machst du zwischendurch auch Pausen? Auch lange genug? Sprich 4-5 Minuten Schritt am hingegebenen Zügel?
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von KittyPotter am Mo Jul 09 2012, 20:32

@ blondie
-> Ich hab sie noch nicht so lange. ich weiß es leider echt nciht....
@ Fellnase
-> ich habe ein mexikanisches Reithalfter und ein Gummigebiss. ( ich habs auch schon mit gebisslosen reithalftern probiert, aber das ging gar nicht...) Am Sattel kanns nicht liegen, der ist gerade neu.
& eigentlich ist meine Hand schon weich. ( Manchmal im Gallopp hab ich damit ein paar Probeme, aber insgesamt ist sie schon in ordnung)
@ Nonstop Hanover
-> Galopp klappt echt gut, und da sie echt nen Powerpaket ist, und echt Spaß dran hat. ( ich reite jetzt auch nicht sooo "korrekten" Galopp.:D )

Der Tipp von Niesel und rakete haben schon echt geholfen, am anfang war sie total verwirrt, aber nach einer zeit gings echt total gut. Danke!Lächeln
avatar
KittyPotter

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : mein süßes Kuhdorf.:)

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von blondie am Mo Jul 09 2012, 20:47

Das ist relativ und kann contra-Produktiv sein...

Wenn die Kraft fehlt z.b. dann kannst du sie so sauer reiten...

Bei meinem Haffi war es anfangs die Kraft die gefehlt hat, er konnte sich dann nicht mehr tragen den Rücken nicht wölben und mich korrekt tragen.

Später (viel später) hatte er versucht sich so zu entziehen, was aber ganz schnell behoben werden konnte.

Ich denke eher ersteres u. evtl. (wenn du sagst sie wurde spät eingeritten) eine Hau-Ruck Methode.

Was machst du um Rücken und HH zu kräftigen?


Zuletzt von blondie am Di Jul 10 2012, 08:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von KittyPotter am Mo Jul 09 2012, 21:34

ich mache öftermal arbeit mit der doppellonge und trabstangen, kannsst du mir sonst noch etwas empfehlen.?
avatar
KittyPotter

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : mein süßes Kuhdorf.:)

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Gast am Mo Jul 09 2012, 22:40

Du musst halt versuchen die HH zu kräftigen, die muss tragen und bringt das Pferd nach vorne. Der Motor sitzt hinten.
Die Info dass es sich um ein junges Pferd handelt hätte gleich zu Anfang kommen müssen.
Zudem muss es sich erst mit Reiter korrekt ausbalancieren lernen. Was übrigens nich nur bei einem jungen Pferd als Aufgabe steht, sondern auch bei älteren die länger nicht richitg gymnastiziert wurden. (stehe momentan auch wieder davor)

Ich würde versuchen viele große Bögen mit regelmäßigem Umstellen während der Platzarbeit einzubauen. Tempowechsel... Schritt-Trab- Übergänge... aber immer wieder Pausen einlegen wo dein Pferd nur gerade aus laufen muss, im Schritt.
Manche lockert auch ne flotte Runde Galopp zwischendurch und dann gehts wieder an die Arbeit.
Gut für die HH sind Geländerunden... nich nur Bummelei im schritt, sondern REITEN!! Fleißig, flockig, flüssig, vorran, kletten,..

Und wegen dem Einrollen.... halt immer wieder vor lassen... immer wieder V/A einbauen. Also einen halben Zirkel in Anlehnung und dann einen halben nach V/A strecken lassen.

was anderes würde mir erstmal auf die Schnelle nicht einfallen. Nen Video wäre übrigens wirklich nicht schlecht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von cymberlie am Mo Jul 09 2012, 22:47

Ich tue mir schwer bei einem jungen Pferd, über Internet einen Tipp zu geben. Jungpferde können von Tag zu Tag anders drauf sein, was an dem einen Tag super geholfen hat kann die nächsten Wochen kontra produktiv sein.

Du schreibst dein Pferd braucht etwas bis es sich Stellen lassen kann? Warmreiten ist ja normal aber auch beim Warmreiten stelle ich die Pferde und bau je nach Ausbildungsstand Seitengänge mit ein.

Viel ausmachen tut beim Reiten immer des Reiters Sitz, damit dem Pferd überhaupt ermöglicht wird ausbalanciert zu laufen. Gerade mit jungen Pferden finde ich Reitunterricht sehr wichtig, eine kompetente RL kann einen bei vielen Jungpferdeproblemen helfen, weil ist die eine "Baustelle" beseitigt tut sich die nächst größere bestimmt auf.

Wie verhält sie sich beim Longieren? Streckt sie sich vorwärts abwärts (VA)? Kann sie sich ohne Reiter real tragen, von hinten nach vorne über den Rücken + gehobener Schulter?

Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Gast am Di Jul 10 2012, 07:08

@cymberlie schrieb:Ich tue mir schwer bei einem jungen Pferd, über Internet einen Tipp zu geben. Jungpferde können von Tag zu Tag anders drauf sein, was an dem einen Tag super geholfen hat kann die nächsten Wochen kontra produktiv sein.

Sehe ich auch so!

Von daher ist der einzige, wirklich gute Tipp, den ich Dir geben kann der, dass Du Dir einen guten RL suchst.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von blondie am Di Jul 10 2012, 08:19

Richtig... junge Pferde sind glaube ich Bände für sich Zwinker jedes ist anders

Ich würde Dir ebenfalls zu einem guten RL raten.

Was auf jeden Fall nicht falsch ist, ist der Tipp von Niesel:

Gelände Yes

Mein Jungspund geht 2 mal die Woche ins Gelände, und das tut ihm gut zwecks auspowern und auch seiner Balance. Einmal die Woche RS und einmal Handarbeit.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Gast am Di Jul 10 2012, 12:20

Aber Gelände ist nicht gleich Gelände...
Am effektivsten ist Wald und bissel querfeldein, so dass das Pferd die Füße heben muss und auch geistig bei der sache bleiben muss um nicht zu stolpern zb.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von blondie am Di Jul 10 2012, 12:43

@Niesel
naja das kommt auch etwas auf die Gegend an.

Bergauf ist sehr gut

Und ein Jungpferd kann "geistig" eh nicht immer bei der Sache sein, es gibt viel zu gucken, wobei ich das im Gelände ehrlich gesagt auch nicht fordere sondern ausschliesslich bei der Platzarbeit.


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Gast am Di Jul 10 2012, 15:44

Na ich dachte nur daran , weil mir mal jemand groß erzählt hat sein Pferd so viel im Gelände zu reiten und das Training im Gelände ja so wichtig fände und im Endeffekt treibt sie sich nur auf Asphaltwegen rum und lässt ihr Pferd vor sich hinlatschen. Denn Waldwege seien zu tückisch da würde das Pferd ja nur stolpern und damit wäre das zu gefährlich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einrollen in der Arbeitsphase

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten