Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Nach unten

Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von Ljufur<3 am Sa Jun 02 2012, 11:23

Meine Hafi Stute (Roxy) hat ca. zwei Handbreiten hinter der rechten Schulter einen Knollen. Wenn man den Knollen drückt, merkt man zwar einen kleinen widerstand, aber man kann ihn trotz dem eindrücken. Wenn man den Knollen abtastet, und ich sie entweder anbinde oder am Strick halte, probiert sie einen weck schupsen. Wenn man sie einfach stehen lässt, läuft sie weg. Am Anfang habe ich gedacht, dass es evtl. vom Sattelgurt kommen könnte. Dann habe ich mir aber noch ganz „alte“ Fotos von ihr angeschaut, (wo wir sie geholt haben usw.) und da sieht man den auch, nur ist er mir zu der Zeit noch nicht aufgefallen. Dann dachte ich mir, es kann ja sein, dass es vom Sattelgurt von dem Vorbesitzer ist. Diese Frage hat sich dann aber von selber beantwortet… durch einen… „Zufall“… (Zur Erklärung: Wir haben sie als „Täglich gerittenes und Anfängertaugliches Reitpferd“ gekauft. Er sagte zu mir (als wir sie anschauen gefahren sind) dass probereiten leider nicht möglich ist, weil es regnet, ich aber mal so auf sie raufsitzen kann (in der Box)… ja und wir waren da alle komplett… sag jetzt mal… dumm… haben sie dann gekauft, ohne zu probieren… Sattel und Zaumzeug hat er zu mir gesagt, kann ich nicht ihr altes bekommen, weil er das für die anderen braucht (hat einen Zuchtstall). Ja und mir ist dann schon von Anfang an aufgefallen, dass sie panische Angst vor Traktoren hat, aber nur von fremden. Habe ihm dann eine Mail geschrieben und ihn gefragt, ob sie das bei ihm auch schon hatte, und wenn ja, ob nur beim reiten oder auch beim Fahren (wurde auch zum Fahren eingesetzt). Er schrieb mir dann am Anfang nie zurück, erst bei der fünften Mail, und da stand dann (kürze jetzt mal ab …. Beim reiten können wir es nicht sagen, da sie zwar eingeritten wurde, aber nie als Reitpferd eingesetzt worden ist. …. Das erklärte wenigstens die anfänglichen Reitprobleme mit ihr…
Also kann der Knollen von keinem Sattelgurt stammen.
Was mir jetzt noch „logisch“ erscheint ist entweder:

• Der Knollen kommt irgend wie vom Fahren (Geschirr oder so)
• Weil sie einmal eine Todgeburt hatte
• Oder von den ganzen Fohlen (4 oder 5)

Kann einer dieser Gründe „schuld“ sein?
Oder sollte ich eurer Meinung nach mal vorsichtshalber den TA drauf schauen lassen?

Hier ein paar Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke schonmal Lächeln

edit Fellnase: Überschrift etwas verändert
avatar
Ljufur<3

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.04.11
Ort : Innsbruck

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von blondie am Sa Jun 02 2012, 18:46

Hat sie das schon immer?

War´s mal besser mal schlechter?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von Ljufur<3 am Sa Jun 02 2012, 19:36

Ja so weit ich noch weiß (alte Fotos) schon.
Mir kommt vor, dass man es, seit das Fett weck geht besser sichtbar ist als davor.
Das Fett hat es halt ein bisschen verdeckt, aber sichtbar war es auch da schon...
avatar
Ljufur<3

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.04.11
Ort : Innsbruck

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von Fellnase am Sa Jun 02 2012, 21:15

Hast du schon die Beule den TA gezeigt ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14883
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von rakete am Sa Jun 02 2012, 21:17

Alex hat das auch scratch
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14209
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von Ljufur<3 am So Jun 03 2012, 06:49

@Fellnase
Nein noch nicht... ich habe mir eben am anfang gedacht, dass es vom Sattelgurt kommt... So aufgefallen ist es mir erst, seit sie so abgenommen hat, und das Fett es nicht mehr so verdeckt...
avatar
Ljufur<3

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.04.11
Ort : Innsbruck

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von Vamundi am So Jun 03 2012, 10:09

Es KANN der Pectoralis Ascendens auch unter dem hinteren Brustmuskel bekannt sein. Der liegt dort und ist bei vielen Pferden sichtbar, wenn sie normalgewichtig sind. Es gibt ihn auf beiden Seiten - er kann aber unterschiedlich ausgebildet sein.

Der Muskel zieht das Vorderbein nach hinten beim laufen.

Dieses Wissen habe ich aus einem Buch Rolling Eyes

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von *Isafold* am So Jun 03 2012, 14:46

Aber so eine Beule im Muskel würde doch eher für etwas nicht so gutes sprechen (Druckstelle, Entzündung, Anriss (da gibts auch Beulen, die lassen sich auch schön eindrücken) wäre es "nur" eine einseitige überbeanspruchung, dann wäre die Beule fliessender und in den Muskelverlauf integriert... *denk* So kleine Muskelrisse können auch noch Jahre lang so aussehen...

Hach, ich will es angrabbeln Zwinker
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von Vamundi am So Jun 03 2012, 16:39

Eine wirkliche Beule kann ich nicht erkennen - lediglich auf dem einen Bild eine Erhebung - was für mich dafür spricht, dass es oben genanntes ist und nicht wie oft angenommen Fettpolster, Wassereinlagerungen oder wie in diesem Falle etwas tumoröses...

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von *Isafold* am So Jun 03 2012, 20:59

Ljufur, mach die Stelle mal nass, dann kann man das besser sehen und wird nicht vom Fell irritiert Zwinker

Also ich erkenne da schon eine Art Beule. Aber ich finde jetzt nicht, das es aussieht, wie ein extrem ausgeprägter Muskel. Dann würde man den ganzen Verlauf besser erkennen. Eher dann sowas in Richtung Muskelverhärtung. Aber dafür müsste man es Anfassen.
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Knolle/Beule (ca. Faustgröße) zwei Handbreiten hinter dem Ellbogen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten