Vorderfußwurzelgelenk wackelig

Nach unten

Vorderfußwurzelgelenk wackelig

Beitrag von pusteblume62 am Do Mai 31 2012, 13:31

Hallo,
mir ist schon seit längerem aufgefallen, das mein Pferd im Vorderfußwurzelgelenk auf beiden Beiden etwas instabil ist. Nicht immer, meist steht er nach der Arbeit stabiler.
Vor dem Weideunfall, den er im letzten Jahr im Mai hatte, ist mir das auch schon aufgefallen. Aber jetzt ist es schlimmer geworden. Vielleicht auch, weil wir ihn nicht
trainieren konnten und die Muskulatur nachgelassen hat.
Nu waren wir - allerdings wegen anderen Symptome - in der Klinik. Dort wurde eine Beugeprobe gemacht, aber die Beschwerden wurden nicht schlimmer. Von daher schließe ich Athrose im Karpalgelenk einfach mal aus.
Letztlich wurde festgestellt, das er Rückenbeschwerden hat und er hat Entzündungs-und Schmerzhemmer verschrieben bekommen. 14 Tage später sah das ganze schon viel besser aus. Also nochmal 14 Tage Entzündungs- und Schmerzhemmer und die Klinik ist der Meinung, das das ganze Problem letztlich von den "Füßen" kommt.
Diagnose: Hufbeinabsenkung und gebrochene Hufachse.
Uns wurde ein orthopädischer Beschlag empfohlen, der hinten etwas erhöht ist, um die leicht gebrochene Hufachse auszugleichen.
Der Beschlag wurde vor 1 1/2 'Wochen angebracht. Seither ist er zwar nicht mehr fühlig, steht aber im Karpalgelenk noch instabiler.
Ich bin nu etwas verunsichert. Ob es der richtige Beschlag ist, oder wir dadurch evtl. andere Probleme verursachen.
Kann im Internet aber nicht viel über die Symptome finden. Weiß von Euch jemand etwas darüber?
Was mich interessiert, sind evtl. Ursachen und ob man mit gutem Training/Übungen das ganze stabilisieren kann.

Viele Grüße,Pusteblume

PS: die Huffotos,sowie die Röntgenaufnahmen stelle ich die Tage mal ein. Vielleicht kann mir da jemand etwas zu der gebrochenen Hufachse sagen. Ich kann es nicht erkennen und mein Hufschmied war da auch etwas skeptisch. Hmmh, alles nicht ganz so einfach.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Vorderfußwurzelgelenk wackelig

Beitrag von Fellnase am Do Mai 31 2012, 13:36

@Marlene ist ja ein Huforthopäde, vllt. kann er mehr dazu sagen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14894
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Vorderfußwurzelgelenk wackelig

Beitrag von blondie am Do Mai 31 2012, 22:12

Hätte ich jetzt auch vorgeschlagen... --> Marlene

Ich hatte es über ein ähnliches Thema mit meiner HO letztens und sie rät z.b. bei Rehe definitiv vom beschlag ab aus diversen Gründen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Vorderfußwurzelgelenk wackelig

Beitrag von pusteblume62 am Fr Jun 01 2012, 07:06

Hi Blondie,
die Klinik ist der Meinung, da mein Pferd sehr fühlig läuft, verspannt er sich und hat sich von sich aus nicht viel bewegt. Arbeiten kannst Du ein Pferd, was ungern läuft auch nicht. So entstand ein Kreislauf aus Schmerz, Schonhaltung, Muskelathropie, Schmerz... Und dadurch kamen die Probleme im Rücken hinzu. Wie eine Kettenreaktion sozusagen.
Nu musste erstmal kurzfristig eine Lösung, sprich Beschlag her, damit er besser laufen kann.
PS: ich würd mein Pferd auch lieber Barhuf gehen lassen, aber momentan ist das nicht möglich.
Ich habe vorher versucht, einen guten Huforthopäden (nach Biernat)hinzuzuziehen. Das war leider nicht möglich. Die Huforthopäden hier in der Gegend haben anscheinend so gut zu tun, das sie keine neuen Kunden mehr annehmen. Zumindest kurzfristig keine Chance.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Vorderfußwurzelgelenk wackelig

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten