Pferd ist müde

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Bláinn am Fr Mai 18 2012, 20:53

Stimmt. Meiner bekommt jetzt ja auch ein Pülverchen, aber nur reines Selen (gut Vit. E ist auch noch drin) aber NUR weil er nen wirklichen Selenmangel hat.....

Ansonsten reicht dem sein MiFu und ne Minihandvoll eingeweichte Heucbos zum MiFu und Selenpulver verstecken!!!

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Bláinn am Fr Mai 18 2012, 20:55

Tigerpfote1987 schrieb: aber hat sie nicht gemacht weil sie mir dann schon sofort gesagt was sie für ein mangel hat.

Sorry aber WIE GEHT DENN DAS`???????????????????????????????? Verwirrt bin AH! Umfall

Ich frag mich grad ob ich lol oder vz das hier machen soll auf die TÄ bezogen und frag mich wie du das einfach so glaubst und dann das fütterst Pfeiff
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Fellnase am Fr Mai 18 2012, 20:58

OT: Ich muss jetzt Tigerpfote in Schutz nehmen. Ich denke allgemein macht man wohl nichts verkehrt, wenn man die Aussagen der TÄ glaubt und sich danach orientiert. Besser so als selber allein alles auszuprobieren.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Bláinn am Fr Mai 18 2012, 21:00

Naja aber man füttert doch nicht einfach so, wenn die TÄ sagt sie weiß ohne BLutbild was für einen Mangel das Pferd hat.

Und selber ausprobieren ist das doch in er Hinsicht schon. Die TÄ hat keine Kontrolle ob das Pferd das Pulver braucht oder nicht und die Person füttert und doktert in der Hinsicht selber an irgendwas rum was zumindest durch ein Blutbild kontrolliert gehört.

Bei manchen Mineralien kann da gewaltig was in die Hose gehen Neinja
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Tigerpfote1987 am Fr Mai 18 2012, 21:07

Ich habe bei meiner TÄ ganz normal angerufen und wollte fragen wan sie mal Zeit hätte bei meinem Pferd Blut abzunehmen,.. da fragte sie mich warum ? Da habe ich gesagt weil in der Zeit Jette ja Erde und ihre/andere Kacka gefressen hat und da hat sie mir keinen Termin gegeben sondern gesagt was sie für einen Mangel sie hat.
Und da wollte ich aber trotzdem das ich mal ein großes Blutbild haben will aber hat sie nicht gemacht.
avatar
Tigerpfote1987

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 10.04.11
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Fellnase am Fr Mai 18 2012, 21:08

Dann nimm doch einen anderen TA Yes
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Gast am Fr Mai 18 2012, 21:10

na da hätt ich aber sofort nen anderen angerufen. Is ja sowas von inkompetent

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Tigerpfote1987 am Fr Mai 18 2012, 21:13

Hab ja noch einen anderen TA den ich auch für meine katzen habe und ich denke mal das ich den jetzt nur noch nehme, da dachte ich auch öhh ja ok war da schon etwas geschockt.
avatar
Tigerpfote1987

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 10.04.11
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Vamundi am Fr Mai 18 2012, 22:57

Also wenn ein TA von gewissen Verhaltens weisen auf einen bestimmten Mineralmangel schliesst - ist das nicht inkompetent, sondern kann auch einfach auf Erfahrungen basieren.
Wäre dieses Verhalten zu tiefst bedenkenswert, hätte sie reagiert - also kann mans auch so auslegen, dass sie ihren Kunden nicht unnötig Geld aus der Tasche zieht........

XXX

edit: Fellnase

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Gast am Sa Mai 19 2012, 06:08

Vamundi schrieb:Also wenn ein TA von gewissen Verhaltens weisen auf einen bestimmten Mineralmangel schliesst - ist das nicht inkompetent, sondern kann auch einfach auf Erfahrungen basieren.
Wäre dieses Verhalten zu tiefst bedenkenswert, hätte sie reagiert - also kann mans auch so auslegen, dass sie ihren Kunden nicht unnötig Geld aus der Tasche zieht........

Das war ehrlich gesagt auch mein Gedanke!

Und was das Blutbild angeht, so hat mir eine Freundin, die Tiermedizin studiert, auch schon mal davon abgeraten, weil man von einem einzigen Blutbild eh kaum Rückschlüsse ziehen kann. Da spielen so viele Faktoren rein, die sich von Tag zu Tag ändern können. Wenn, dann müsste man regelmäßig eins machen und da bin ich auch so ehrlich zuzugeben, dass ich das nur bei ERNSTHAFTEN Zweifeln an der Gesundheit meines Pferdes, machen würde. Aber nicht, weil es mal eine zeitlang etwas schlapp ist- noch dazu in dieser Jahreszeit mit den ganzen Wetterumschwüngen und dem Fellwechsel.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Gast am Sa Mai 19 2012, 06:12

Nachtrag: Ich glaube ja nach wie vor, dass Jette sich schlicht und ergreifend zu Tode langweilt! Mein Traber ist auch ein "Schaffer". Der war am glücklichsten nachdem er die 50km-Distanz gelaufen war. Ständiger Müsiggang ist das größte Gift für Pferde, wenn ihr mich fragt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Dievonda am Sa Mai 19 2012, 10:00

Ich glaube, Du hast Dir Deine Frage schon selbst beantwortet.

Tigerpfote1987 schrieb:
Und natürlich auch voll gefressen und wenn wir Menschen essen und uns vollfressen dann sind wir auch träge.

Meiner ist auch träge und müde vom ganzen Tag auf der Koppel, aber sobald wir arbeiten, wird er munter. Ich finde an dem Verhalten nichts ungewöhnliches.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Baracuda am Sa Mai 19 2012, 10:23

Ein Traber wurde gezüchtet um Leistung zu bringen. Über viele Generationen wurde er ganz bewusst gemacht und geformt um schneller, weiter besser laufen zu können. Wenn so ein Pferd nun eben nicht gefordert wird langweilt es sich recht sicher und über kurz oder lang wird es das recht deutlich zeigen...
Ich habe ein 3/4 englisches Vollblut und ich weiß daher was es heißt wenn ein Blüter langeweile hat/ zu viel steht und es dann Krachen lässt und wie eine Bombe hoch geht Rolling Eyes

Ich möchte nicht über Kompetenz oder nicht Kompetenz einer Person diskutieren wenn ich nicht dabei war und das Gespräch selber verfolgen konnte
Was ich jedoch sehr komisch finde ist wenn ein TA meinen Wunsch als zahlender Kunde absolut nicht erfüllen mag (wenn es sich nur um ein Blutbild handelt) Er kann mir abraten, mir Vorschläge machen, aber ich als Kunde entscheide dann ob ich ein Blutbild möchte oder es eben dann nicht möchte. Wenn der TA für mich entscheidet (bei Dingen die dem Pferd deffinitiv nicht Schaden sondern sogar nutzen könnten wie hier das Blutbild) geht das ganz deutlich über seine Kompetenzen hinaus (meine Meinung)
Und so was habe ich erhrlich gesagt auch noch nicht erlebt ....
Ich selber lasse 2-3 große Blutbilder im Jahr machen und bieher hat wirklich jeder TA auch jedesmal auf meinen Wunsch hin Blut genommen ob es denn nun nötig war oder (wie bei mir da es nur zur Sicherheit ist ) eben nicht




avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Baracuda am Sa Mai 19 2012, 10:46

@ Vamundi
Yes ich bin weiter oben auf das Zusatzfutter eingegangen, also das ich persönlich natürliche Sachen zum Muskelaufbau verwenden würde.
Ich meine dabei Leinöl usw
Das hat bei einigen Pferden im vorhergigen Stall sehr gut und auch schnell angeschlagen. Allerdings nur mit konsequenter und steigender Arbeitsleistung des Tieres.
Da es ein recht exklusives Öl ist warten wir immer bis es ein Angebot in einer der vielen Discounter gibt dann geht das wie ein Lauffeuer durch den Stall und jeder kauft dann in größeren Mengen ein.

Nur bitte Achtung!! Öl ist Energie und viele Pferde reagieren auf das Öl deutlich besser als auf Hafer..
Das gibt einen schönen Leistungsschub Love
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Sagrei am Sa Mai 19 2012, 11:05

Wow, was ist denn hier los Mädels? :eis: <- Eine Runde Eis um die Gemüter zu beruhigen.

Ich verstehe, dass Pfötchen sich Sorgen macht. Aber, bei den momentanen Wetterbedingungen (wir haben hier von Regen, über Hagel, bis Sonne echt alles!) und der Weidezeit und dem Fellwechsel, würde mich so eine Verhaltensänderung nicht zwingend beunruhigen. Unsere Rennsemmel ist momentan auch sehr gechillt, weshalb die Arbeit mit ihm deutlich besser klappt.
Sonst ist er oftmals mehr Vollblöd als Vollblut und hat die Aufmerksamkeitsspanne eines ADHS-kranken Goldfisches. Seit er die Weide hat, geht das alles wieder besser.

Ich muss Vamundi zustimmen. Der TA kann halt auch einfach nur einen gewissen Erfahrungsschatz haben. Und bevor ich nicht weiß, was genau die TA gesagt hat, wäre ich mit Äußerungen zur Kompetenz, bzw. Inkompetenz der Mediziner vorsichtig. Auch wenn Tigerpfötchen es so aufgefasst hat, dass die TA sich strikt weigern wollte, kann das von der ganz anders gemeint gewesen sein.

Auch mein TA hat mir von einem Blutbild beim Sams abgeraten, weil er dem Pferd noch mehr Zeit geben wollte, sich in die gewünschte Richtung zu entwicklen. Und was soll ich sagen? Er hatte recht.
Über den Sinn und Unsinn von "Pülverchen" mag man streiten, aber das geht doch auch sachlich.

@Bara
Wie viel zahlst du dann für dein Leinöl? Ich kann es jetzt für unter 3 Euro pro Liter bekommen. Und das dauerhaft, also ohne Angebot.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Joy am Sa Mai 19 2012, 14:06

Bitte achtet auf ein höfliches Miteinander, euren Umgangston und kehrt zurück zum Thema, so dass wieder eine SACHLICHE Diskussion entsteht.
Alles andere gehört nicht in diesen Thread!

LG Joy

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9801
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Sternchen am Sa Mai 19 2012, 14:24

Javellin schrieb:Nachtrag: Ich glaube ja nach wie vor, dass Jette sich schlicht und ergreifend zu Tode langweilt! Mein Traber ist auch ein "Schaffer". Der war am glücklichsten nachdem er die 50km-Distanz gelaufen war. Ständiger Müsiggang ist das größte Gift für Pferde, wenn ihr mich fragt!

Das stimmt - am zufriendensten sieht Pari auch aus, wenn wir einen langen Ausritt gemacht haben und sie viel laufen durfte. Zwinker


Allerdings hab ich heute auch bemerkt, das Pari viel braver am Putzplatz steht (sonst hat sie immer mehr geguckt, heute sogar gedöst) und auch ruhiger ist beim Führen, und das obwohl sie nicht 24h draussen sind... ich glaub dass sie generell ruhiger wird, im Frühling ist es generell immer schlimmer und da hätte sie auch noch alles getan, um ein paar bissen Gras zu ergattern - jetzt hat sie es ja den ganzen Tag. Yes

Du hast ja Jette auch noch nicht soo lang oder? Im Früher haben die meisten Pferde mehr Temperament, dann noch ein Umzug... Schulterzuck
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Funi am Sa Mai 19 2012, 14:57

ist Jette mit dem Fellwechsel schon durch?!

Das sollte auch nicht außer acht gelassen werden..meine Isi trägt vorne Sommer Kleid und hinten rum noch ein Restwinterpelz...das schlaucht, grade bei so Temeperatur Schwüngen!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11336
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Tigerpfote1987 am Sa Mai 19 2012, 15:48

NAja bisschen Winter Fell hat Sie noch. Sie hat auf jedenfall noch an manchen stellen langes Fell.
avatar
Tigerpfote1987

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 10.04.11
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Tigerpfote1987 am Sa Mai 19 2012, 18:11

Ui na hier geht es aber richtig ab,.. ganz ruhig Leute Friends

Ich habe meinen " Hengst" wieder hab sie heute von der Weide genommen und da war sie ieder wie die alte.
Zwar war es heute ziemlich warm aber sie war heute sehr aktiv.
Am Putzplatz war sie auch wieder wie ein kleiner Zappelphillip genau wie ich sie kenne.

Ich habe sie heute longiert und das mal wieder draussen und es war so toll,...
Wir haben heute auch nicht all zu viel gemacht sie war ja schon schweissgebadet ( übertrieben) als ich sie von der Weide geholt habe.
Ganz locker paar Runden gedreht ein kleines galöppchen hingelegt und ausschließlich nur Trab- Schritt übergänge und es war ein Traum.

avatar
Tigerpfote1987

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 10.04.11
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Fellnase am So Mai 20 2012, 09:11

Ich habe das unnötige OffTopic gelöscht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von blondie am Sa Jan 04 2014, 15:42

Hmm... mein Hü war heut beim Reiten auch sehr träge, schlapp... so kenn ich den Burschen gar nicht...

Er hat aber normal gefressen und nach dem Reiten geäppelt und gepinkelt...

Ob das evtl. auch am Wetter liegen kann?
Hatten hier 9°C ...
Beim Joggen hab ich es auch etwas gemerkt das die Luft so "gedrückt" hat...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von PICO2001 am Sa Jan 04 2014, 15:52

Also meiner ist seit zwei Tagen auch träge...ist er so schon aber jetzt noch mehr...viel mehr! Ich könnte beim Führen ne Schnitte schmieren  lol Wenn er dann ordentlich gepusht wird, geht es auch, aber sonst is da ni viel los!
Hier waren es auch 5 Grad, ist einach zu warm! Vor 3 Tagen noch Minustemperaturen und jetzt wieder so...da kann ich verstehen dass das nervt! Aber unsere Schieben jetzt auch wieder mehr Winterfell, also entweder kommt dann bald mal Winter oder ich weiß auch ni!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Licke am Sa Jan 04 2014, 16:26

Ich denke schon, dass das Wetter die armen Pelztiere schlaucht (mich allerdings (ohne Winterpelz) auch). Zumal es nachts teilweise echt kalt ist tagsüber dann 10 Grad und wärmer.

Das geht sicher auf den Stoffwechsel und das Allgemeinbefinden.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferd ist müde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten