Ist das schon Tierquälerei?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Akaysa am Do Mai 10 2012, 22:25

Hallo,
bei uns in der Nähe steht ein Pony, welches abgemagert, aber noch nicht dramatisch dünn ist. Mein größtes Problem ist die Weideeinzäunung. Diese besteht zum Großteil aus Gittern mit scharfen Ecken und provisorisch zusammengeflickten Maschendrahtzaun. Das Pony kann gerade so den Kopf darüberhalten, aber dabei bohren die Enden der Zäune in seinen Hals. Das Pony an sich sieht nicht sehr verwahrlost aus, es sollte nur mal wieder geputz werden
Danke im Vorraus#
Bilder:

avatar
Akaysa

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 10.05.12

http://soulthieves.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Nadi79 am Do Mai 10 2012, 22:28

Toll ist der Zaun wirklich nicht. Huh
Aber als Tierquälerei geht das sicher noch nicht durch.
Das Pony sieht auf dem Foto ohne Kopf und Hufe okay aus,auch wenns dünn ist.Könnte ja auch am Alter liegen.
Hat es immer Wasser auf der Koppel?
Wie ist sein Blick?
Wie sehen die Hufe aus?
Es steht alleine?
Das ist ja schon nicht so dolle,aber als Tierquälerei bezeichnet das ja ein Amt auch noch nicht. No
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Akaysa am Do Mai 10 2012, 22:31

Also, es steht alleine, naja mit ein paar Hühnern ...
DIe Hufe sehen nicht so dolle aus, eingerissen und zu lang. Ich versuche davon noch Fotos zu machen.
Sein Blick ist, naja traurig. So kommt es mir nur immer vor.
Aufjedenfall ist es noch nicht so alt, ich glaube um die 12-14 Jahre...
avatar
Akaysa

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 10.05.12

http://soulthieves.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Nadi79 am Do Mai 10 2012, 22:35

Hmm....also so richtig schön ists dann also wirklich nicht.
Ich fürchte aber das reicht dem Amt immer noch nicht.
Wobei du natürlich mal anrufen und den Fall melden kannst.Vielleicht schicken sie ja wenigstens mal einen Menschen raus und die Besis kriegen nen Schrecken.
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Catana am Do Mai 10 2012, 22:53

Vielleicht kommt es ein bisschen auf die Gegend an, aber aus Erfahrung mit dem Amt kann ich sagen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass die wen schicken.
Wir haben schon schlimmere Fälle gemeldet und uns wurde sogar gesagt, dass wir nicht die Einzigen waren, die sich gemeldet haben aber passiert ist trotzdem nichts.
Das Pferdchen da scheint Gras zu haben, damit hat es Nahrung, Wasser scheint es auch zu bekommen und die Weide an sich scheint recht gepflegt zu sein. Damit wären erstmal die grundlegenden Dinge erfüllt und es besteht keine akute Gefahr.
Es ist traurig zu sagen, aber die werden leider nichts machen No
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1183
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Nadi79 am Fr Mai 11 2012, 00:49

Ja ich fürchte auch das es am ehesten so läuft Neinja Wir hatten hier auch mal einen ganz krassen Fall von Verwahrlosung und Tierquälerei....da haben zig Leute beim Amt angerufen.Brachte nicht wirklich was No
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Akaysa am Fr Mai 11 2012, 08:20

das ist schade Sad das Pferd hat sich nämlich schonmal an dem Zaun verletzt
aber die Besi kann sich halt nicht mehr so richtig um das Pferd kümmern.
Vielleicht sollten wir einfach mal mit ihr reden,
avatar
Akaysa

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 10.05.12

http://soulthieves.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von fribi am Fr Mai 11 2012, 08:30

Ein Pferd alleine zu halten ist nicht artgerecht. Dies wird vermutlich nicht ausreichen, um ein Amt zu "aktivieren" - leider!

Was Du vielleicht machen könntest, ist, der Halterin die Leitlinien der Pferdehaltung, die u.a. von der FN, von Veterinären und dem Tierschutz Leitlinien Pferdehaltung erarbeitet worden sind, zu geben. Im Gespräch mit ihr könntest Du versuchen, ihr die wichtigsten Grundsätze auch zu erläutern.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Akaysa am Fr Mai 11 2012, 08:33

Ja, ich versuche es. Vielleicht geht mein Opa mit ^^, er kennt sie schon etwas länger. Aber das Pferd hat halt ihrem Mann gehört, dieser ist leider vor ein paar Jahren verstorben. Seitdem wird das Pony nicht mehr so gepflegt. Wir haben uns schon überlegt, ob wir ihr das Pony abkaufen sollten, aber unsere Pferde vertragen sich leider nicht mit ihm.
avatar
Akaysa

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 10.05.12

http://soulthieves.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Bláinn am Fr Mai 11 2012, 08:34

Genau wenn man mit dem Besi reden kann würde ich das mal versuchen.
Manche Leute wissen es leider nicht besser und meinen sie machen soweit alles richtig.
Manche wollen teilweise auch nichts ändern aber vll gehört der/die Besi ja zu der Sorte die sich was sagen lassen.

Versuchen kannst du es ja mal. Weil das Vet Amt kommt bei sowasglaub noch nicht
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von blondie am Fr Mai 11 2012, 09:13

Das Vet-Amt MUSS jeder Anzeige nachgehen und kontrollieren, ob sie dann was machen steht auf einen anderen Blatt geschrieben.


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Sagrei am Fr Mai 11 2012, 09:44

@Blondie
Die Listen sind aber lang. Sehr lang. Und solange nicht RICHTIG was los ist oder der Fall RICHTIG viel Aufsehen erregt, wird die Liste abgearbeitet. Und das kann dauern. Lange.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Fellnase am Fr Mai 11 2012, 09:49

Ich denke wenn der Opa die Besitzerin kennt, solltest du mal mit dem Opa hingehen und mit der Frau reden. Vllt ist sie einfach völlig überfordert mit dem Pony und wäre für jede Hilfe dankbar, es war doch das Pony des vestorbenen Mannes.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von marlene´s chef am Sa Mai 12 2012, 19:21

maschendraht alleine ist als einzäunung für koppeln verboten. es ist ein innendraht aus weidezaunlitze, der unter strom gesetzt wird vorgeschrieben. näheres regelt das tierschutzgesetz, und hier insbesondere die "richtlinien" zur pferdehaltung.
auch die einzelhaltung widerspricht diesen richtlinien.
falls kein reinkommen bei der tierhalterin ist, so reicht ein kurzer brief an das veterinäramt deines kreises.
auch diese halterin braucht eine genehmigung nach § 11 des tierschutzgesetzes. da kann das gleich mitkontrolliert werden.

seit unseren drei lewitzer schecken kenne ich in dieser hinsicht mit solchen leuten keine gnade mehr.
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von cymberlie am Sa Mai 12 2012, 22:04

Ich würde mit der Frau in Ruhe reden, wie es scheint ist sie auch schon Älter (vllt. kann sie auch nicht mehr so, möchte das Pony aber halten als Erinnerung an ihren Mann). Wenn du etwas Zeit über hast und diese in das Pony investieren möchtest, kannst du der Frau ja anbieten dass ihr euch an bestimmten Tagen gemeinsam oder auch du alleine ums Pony kümmerst.
Ich würde bevor du es Amt einschaltest erst den Weg wählen sie anzusprechen. Erkundige dich doch mal warum das Pony so dünn ist, evtl. ist es auch krank?
Als viel zu dünn empfinde ich das Pony jetzt nicht.
Der Zaun sollte verbessert werden, nach den Hunfen geguckt und das Alleine stehn ist ja auch nicht so gut. (Wie kommst du darauf das sich eure Pferde nicht mit ihm verstehn?)
Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Ist das schon Tierquälerei?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten