Zu heisses Wetter

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zu heisses Wetter

Beitrag von azgirl am Di Jun 08 2010, 00:22

Hoffe das gehoert noch mit hier rein.

Worauf achtet ihr bei heissem Wetter um eure Pferde gesund zu halten ?

Bei uns steigen die Temperaturen im Sommer sehr hoch .
Im Moment zwischen 40 - 43 Grad. Diese Woche soll es bis 45 Grad C raufgehen.
Eine Abkuehlung bekommen wir erst wieder wenn der Monsoon ( die Regenzeit ) anfaengt und das kann bis ende July , anfang August dauern wenn ueberhaupt. Letztes Jahr hat es hier nur kurz 8 mal geregnet. Nicht der Rede wert.

Reiten kannst du hier vergessen, ausser du machst was seehr frueh am Morgen . Dann musst du aber auch aufpassen das die Pferde nicht ueberhitzen oder das es noch mindestens fuer 1 Std. kuehl bleibt damit die Pferde wieder ihre Temperaturen normalisieren koennen. Etwas spazieren gehen ist eine andere Moeglichkeit.
Spaet Abends ist auch eine Moeglichkeit, doch dann brauchst du Beleuchtung, weil es um 7 Uhr schon wieder dunkel ist.

-Tagsueber lass ich die Pferde ganz in Ruhe. Stress kann nun zur Colic fuehren.
-Morgens und Abends mal abgeduscht. Mittags mach ich sowas nicht weil durch Schock koennte das andere Probleme ausloesen.
Auch wenn ich langsam mit nicht zu kalten Wasser an den Hinterbeinen anfange.
- Futter wird auf Sommerration verringert.
-Pferde haben Salzlecksteine.
- Taeglich frisches kuehles Wasser in grossen Wassertraenken das 2 , sogar bis zu 3 mal taeglich neu aufgefuellt wird
- Schatten im Offenstall. Ritze zwischen Latten haben bewusst etwas Abstand damit frische Luft durchziehen kann.
- Schatten unter Baeumen usw.
- Pferde stehen auf Sandboden. Bei unsere Hitze kann das zu Laminitis fuehren. Sorge dafuer dass eben Schatten da ist und lass die Wassertraenken ueberlaufen damit sie ihre Hufe da abkuehlen koennen.
- hab Electrolite Pasten im Kuehlschrank , wenn ein Pferd doch mal ueberhitzt. Erste Hilfe bis TA kommt.
-Checke die Pferde tagsueber, entweder ich sehe durchs Fenster oder geh raus und sehe mit Ihr Zahnfleisch und die Haut an ob es noch eine pinke Farbe hat, die Haut sich wieder legt , die Ohren eine normale Temperatur haben.
( Stethoscope und Fieberthermometer liegen bereit )
- Pferde haben Fliegenmasken , mit UV protector( was immer das sein soll ) um die Augen von der Sonne zu schuetzen.
-Spruehe etwas mit Fliegenspray ein.
-Miste den pen ( wir haben keine Weiden ) 3 mal taeglich damit sie von Fliegen nicht so gestoert werden. Hitze & Stress ist nicht gut.
- Abends, duerfen sie sich dann in der Arena austoben wenn die Sonne am untergehen ist. Dann ist der Sand auch nicht mehr so heiss. ( oder reiten etws, Bodenarbeit usw.)

War eben bei Patty's Feedstore, wollte neue Electrolite Pasten kaufen, meine waren out-dated, Patty hatte aber keine mehr. :x
Hat mir aber erzehlt das sie nun Mister an ihren Offestall angebracht hat und dass das super funktioniert.
Hatte auch schon daran gedacht, dachte aber das waere auf die dauer zu kostspielig.
Patty sagte aber das verbraucht wirklich nur geringes Wasser.
Werde naechstes WE mal zum " Baumarkt " gehen und mir vieleicht sowas zulegen, zumindest naeher auschecken.


Das mit den Mister kennt ihr vieleicht .
Sind so schmahle PVC Roehren die man am Patio , Veranda, Balkon ,Stall, einfach draussen ueberall anbringen kann.Nicht sehr kostspieleig.
Diese Roehren haben kleine Nozzles, Spruehoeffnungen und wenn man da Wasser oder einen Gartenschlauch anbringt, sprueht es einen feinen Wassermist ??? Wasserwolken ??? durch die Luft.
Es kuehlt die Luft und somit alles das da darunter steht UND es haelt all die FliegenTierchen fern.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von LopeOver am Di Jun 08 2010, 07:36

Ich glaube, deine Temperaturen toppt hier keiner!
Minchen kommt ja mit unseren, höchstens mal 30 Grad (selten mehr) immer gut klar.
Wir reiten dann abends oder in den Wald. Training ließ sich allerdings nicht immer verhindern bei dem Wetter.
Geht aber ganz gut.
Nach dem reiten wird abgespritzt und er darf sich im Sand wälzen.

Mary-Lou ist da immer eher schon müde. Da macht man eben einfach etwas langsamer.

Mary trägt außerdem eine Fliegenmaske. Sie bekommt immer so dicke Augen, wenn die Viecher da drin sitzen.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von azgirl am Di Jun 08 2010, 08:17

Naja, @ sisi auf Naxos kommt da etwas ran an die Temperaturen :lol:

Aber eure Pferde sind ja auch auf eure Temperaturen aklamiert.

Also was fuer unsere Pferde die 40 ziger Grade ausmachen, sind vieleicht dann fuer eure Pferde das selbe wie in den 30 ziger Grade.

Glaub also sie quaelen sich dann genauso.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von blondie am Di Jun 08 2010, 08:26

hm das höre ich jetzt das erste mal das Hitze zu Hufrehe führen kann...

Weißt du warum @Azi?

Also was du so beschreibst ist doch super, finde dass du hier total gut aufpasst dass deine PFerde es möglichst "kühl" haben!

Bei uns wenn es an die 30°C hat ist glaub ich jeder froh einfach seine Ruhe zu haben.

Wir gehen meistens früh reiten oder spät abends und dass dann im Wald.

Training wenn auch nur spät am abend.

Bei uns können sich die Pferde unter Bäumen stellen bzw. an den Waldrand (da ist es schön kühl und an der jetztigen Wiese fließt da ein Bach entlang den wir mit eingezäunt haben).

Ich werde es denk ich bei mir dann so handhaben, gerade weil Yaki schwarz ist und ich ihn schon bei meiner RL beobachtet habe (der geht nicht aus dem Stall bei den Temperaturen) dass ich sie tagsüber im Offenstall lasse und über Nacht auf die Wiese schmeiss.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Joy am Di Jun 08 2010, 08:42

Im Normalfall versuche ich dann auch abends zu reiten, wenn es kühler ist.
Hin und wieder lässt bzw. ließ es sich aber auch nicht verhindern und dann müssen/ mussten sie auch bei warmen Wetter mittags oder so ran.
Filou und Joy haben im Normalfall keine größeren Probleme mit warmen Wetter. Sie haben Schattenwagen auf der Weide und können sich somit aussuchen, ob sie trotzdem in der Sonne stehen oder nicht.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9717
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von sisi am Di Jun 08 2010, 12:35

Na ja, da ich auf einer Insel lebe, steigt hier das Thermometer selten über 35 Grad. Kommt meist nur für ein paar Tage im Sommer vor, dass wir mehr haben. Auf dem griechischen Festland sieht das anders aus. Da hab ich auch schon über 40 Grad erlebt. Als Mensch fühlt man sich da auch ganz seltsam. Ist halt über der Körpertemperatur.

Bei uns gehen die Ritte morgens oder am späten Nachmittag raus. Da eh viele Anfänger reiten, ist meistens auch nur Schritt angesagt. Zur Abkühlung geht es dann auch ins Meer. Nach dem Ritt werden die Pferde abgespritzt. Hatten noch nie wirklich Probleme. Nur mein erstes Pony Charlie kam mit der Hitze nicht so gut klar und bekam Kreislaufprobleme.

Der Großteil unserer Pferde ist in Griechenland geboren und die meisten auch griechische Rassen und viele gehen nicht mal in den Schatten.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Bláinn am Di Jun 08 2010, 12:47

Wenn es wirklich mal heiß ist reiten wir entweder Abends oder Vormittags. Da ich am WE aber auch mal nicht um 6 aufstehen will, reiten wir eigentlich immer Abends :D

Da ist es im Wald oder auf dem Platz (Baum spendet auf einer Zirkelhälfte SChatten) angenehm. Danach gibt es eine kühle Dusche, natürlich langsam an den hinterbeinen anfangen!

Ansonsten beacht ich nichts besonderes, Salzleckstein steht zur freien Verfügung, genauso Wasser und ein seeehr kühler Stall (auch dunkler, also auch keine Fliegen)

Und wenn es wirklich mal über 30 Grad haben sollte, wird nur geputzt.
Frei darf er schließlich auch mal haben :D
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von fribi am Di Jun 08 2010, 13:39

Wenn mein Pferd von der Arbeit schwitzt bin ich sehr vorsichtig mit abduschen. Ich finde es nicht gut, wenn erwärmte Muskeln kalt abgeduscht werden.

Was ich immer mache (zumindest so lange der Wasseranschluss nicht wegen Frost gesperrt ist [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ) ist das abspritzen der Beine. Wenn man das vernünftig macht kann man damit auch die Körpertemperatur des Pferdes reduzieren. Die Sattellage wische ich dann nur mit einem feuchten Schwamm ab.

Ich finde es gut, wie Azi das mit ihren Pferden macht.

@ azgirl
Meinst Du das mit den PVC-Röhrchen so, dass durch die kleinen Öffnungen Wasser vernebelt wird und es dadurch Abkühlung gibt? Ich könnte mir schon vorstellen, dass dies hilft - die Frage ist nur, wieviel Wasser man dazu braucht und wieviel das dann kostet.............

Ein gutes Mittel zur Erstversorgung bei schwachem Kreislauf ist übrigens Crataegus.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Gast am Di Jun 08 2010, 14:03

Hm, fängt ja jetzt wieder an und ich habe ein Pferd welches seit 2 Jahren garnicht mehr mit Hitze klar kommt (Kreislauf).
Mittags bleibt Sie deshalb auf ihrem Paddock mit Hütte drauf, eine Fliegenmaske bekommt Sie an und wird auch eingesprüht.
Dann spritze ich ihr auch täglich NUR die Hinterbeine ab um das Herz + Kreislaufsystem anzukurbeln. Spazieren gehen wir dann meißt erst gegen 20:00 - 21:00 Uhr, dann wird es wieder angenhemer. Dank meiner Physio kann ich auch ihren Kreislauf durch einen einfachen festen Griff zwischen den Nüstern ganz schnell wieder stabilisieren. Dadurch ist sie ruck zuck wieder da.
@ fribi, ist das Crataegus gut?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Gast am Di Jun 08 2010, 14:21

Ich habe das Glück mein Pferd in einem Offenstall stehen zu haben, wo er immer genügend Schatten durch Bäume und den Stall selber hat. Auch reichlich zu trinken ist immer vorhanden. Gearbeitet wird wie bei all den Anderen, wenns für Mensch und Tier erträglich ist. Also morgens oder abends...
Sid bekommt auch eine Fliegenmaske drauf, weil er eben selbst kaum Mähne hat um sich damit ein bisschen zu schützen. (typisch Appi eben)
Wenn ich ihm an einem gaaaaaanz heißen Tag etwas gutes tun will, dann hol ich ihn aus dem Stall und stell mich ein bisschen mit ihm in den Stadl. Dieser ist zur einen Hälfte quasi wie ein Keller. Also schön kühl und etwas feucht. (Wegen der Ummauerung)

Das genießen wir dann zusammen und danach gehts ihm oft wieder viel besser. Bei heißem Wetter dusche ich ihm höchstens die Beine kalt ab und wenn ich ihn waschen will, dann lasse ich das Wasser zuvor eine Weile stehen damit es schön lauwarm wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von blondie am Di Jun 08 2010, 14:27

Was ist Crataegus?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von fribi am Di Jun 08 2010, 14:53

Aus Wikipedia:
"Die Weißdorne (Crataegus) sind eine Gattung von Sträuchern oder kleinen
Bäumen der Kernobstgewächse (Pyrinae) innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Es gibt 200 bis 300 Arten in den gemäßigten Klimazonen
der Nordhalbkugel."

Crataegus (für Tiermedizin) gibt es in flüssiger Form in Apotheken. Allerdings musste es meine extra bestellen. Ich nutze es, seit ich es in der Klinik kennengelernt habe. Dort wurde es Nick immer als Erstmaßnahme gegeben, vor allem dann, wenn nicht sofort ein TA verfügbar war. Denn das dürfen auch die Helferinnen geben.

Ergänzung Wikipedia zur medizinischen Verwendung:
"Weißdorn steigert einerseits die Kontraktionskraft des Herzens,
andererseits erweitert er die Gefäße, insbesondere Herzkranzgefäße, und
verbessert so die Sauerstoffversorgung des Herzmuskels. Man spricht hier
von einem positiv inotropen Effekt[9].
Viele Herzerkrankungen sind auf einen Sauerstoffmangel des Herzmuskels
zurückzuführen. Insbesondere Angina Pectoris und der Herzinfarkt gelten als Durchblutungsstörungen
des Herzmuskels. Die Wirkung ist also einerseits mit Digitalis (positiv
inotrop), andererseits mit einem ACE-Hemmer
(gefäßerweiternd und darum durchblutungsfördernd) vergleichbar,
allerdings über völlig andere Wirkmechanismen und bei anscheinend viel
besserer Verträglichkeit, da die unerwünschten Wirkungen der Herzglykoside
entfallen[10]."
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Gast am Di Jun 08 2010, 15:05

Also bisher hatten wir dieses Jahr noch keine 30° hier.

Wenn es sehr warm ist, bringe ich die beiden nicht auf die Wiese, weil es dort nicht so wirklich Schatten gibt. Oben bei uns aufm Paddock stehen sehr viele Bäume wo sie dann besser stehen.
Teilweise bringe ich sie dann auch über Nacht auf die Wiese.

Wenn ich reite, dann gucke ich schon, dass ich nicht direkt in der Mittagshitze reite, oder eben gemütlich ins Gelände gehe.
Die RB reitet aber meistens, dann aber nicht so lange und bei ihr muss er sich auch nicht so arg anstrengen. Bisher gabs keine Probleme. Und nach dem Reiten stehen sie halt wieder aufm paddock schön im Schatten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von blondie am Di Jun 08 2010, 15:13

aaaach Weißdorn! Sags doch gleich @fribi *g*

Ich möchte soooo gerne einen Weißdorn im Garten weil der sooo gut im Frühjahr duftet!

Aber soll stimmen Weißdorn ist gut für Herz-Kreislauf!

Bei uns gibt es Salinen die bestehen aus Weißdorn in den Kurorten.


@niesel
echt nicht? Wir hatten am Sonntag 34°C in der Sonne :drunken:

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Gast am Di Jun 08 2010, 15:15

Nee blondi bei uns warens ca 27-28° in der Sonne. Reicht aber auch schon.

Bin nur echt froh, dass wir so viele Bäume aufm Paddock haben. Die Pferde vom RV stehen auch bei der knallen Hitze draußen, ohne Schatten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von blondie am Di Jun 08 2010, 15:25

Wie? Ohne Möglichkeit sich wo unterzustellen?

Die eine Wiese wo wir haben da ist auch kein Baum nur Wald aussen herum... aber totzdem find ich die eignetlich schon zu heftig...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Gast am Di Jun 08 2010, 15:28

nein die haben da gar nichts.

Aber da is ja auch noch nichts... im Winter stehen die Pferde auf ner Winderweide wo kein Gras wächst... klar die is einfach zu klein für 15 Pferde. Jedenfalls wird da nichma Heu gefüttert, so dass sie etwas knabbern können. Da giebts immer ordentliche Keilereien weil alle gleich wieder rein wollen. Teilweise stehen die Pferde da den ganzen Tag drauf ohne Futter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von ranimaus am Di Jun 08 2010, 15:59

Kann sich da jemand noch an den heißen Sommer Juli 06 erinnern?!

Unsere Pferde standen den ganzen Tag in der Weidehütte und wir mussten Heu zu füttern, damit sie nicht vom Fleisch fielen. War ja schon für uns Menschen eine Anstrengung, die Hitze zu überstehen, was müssen da erst die Tiere leiden....

Bewegt haben wir die Pferde in der Zeit nicht. Murani hat ja eh bei Temperaturen über 25° Pause und Molly wird dann nur abends bewegt.

Wir sind dann abends immer zum Stall gegangen, damit der Kreislauf in Bewegung blieb und haben dann die Pferde abgeduscht.

Murani bekommt ja schon seit Jahren Crataegus. Bei sehr hohen Temperaturen erhöhe ich dann die tägliche Gabe auf drei Portionen und sie kommt dann mit der Hitze besser klar. Nur wenn es schwül ist, muss sie schon arg leiden, wir Menschen ja auch!

Man kann nur hoffen, dass wir dieses Jahr einen erträglichen Sommer für Mensch und Tier bekommen.
Wenn nicht immer diese großen Schwankungen wären. Einmal 30° und dann am nächsten Tag wieder 15 ° kälter!
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3114
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von azgirl am Di Jun 08 2010, 22:56

@ blondie
Yup, Hufrehe durch Hitze.
Davon soll es bisher 3 Varianten geben.
1. durch Sommer Colic
2. durch metabolischen Stress
3. Contact mit heissen Boden usw.

Bei uns hier sind im Sommer die Colic- und Laminitis Anfaelle am haeufigstens.

Colic alleine: da Pferde ueberhitz zu schnell zu kaltes Wasser trinken, nicht genug Wasser bekommen, nicht richtig fressen wollen,
Durchfall, Fieber usw.
Jedes Pferd ist nach einer Colic mit Hufrehe gefaehrdet.

Der Metabolische Stress : Pferde die eben mit der Hitze nicht klarkommen da es ihren Kreislauf veraendert.

Contact mit heissen Boden / Sand ; das ist noch in der Medicine noch umstritten aber es giebt Beweisse das sogar das Beschlagen mit heissen Hufeisen Laminitis ausloesen kann, wenn es nicht richtig gemacht wird.

Ich merke auch das die Pferdchen hier nicht mehr sogerne in die Arenas gehen weill der Sand so heiss ist.
Mein TA hat mir fuer MM auch geraten wieder Eisen dran zu machen weil sie Laminitis im Sand bekommen koennte da sie sehr flache und duenne Hufe hat.
Kannst jeden Pferde TA in unserer Gegend fragen, im Sommer haben sie die meisten Colic und Laminitis Patienten.
Also muss da was dran sein.

@ fribi
Patty am Feedstore sagte mir das verbraucht nur sehr wenig Wasser.
Werde es am WE mal auschecken gehen. So ein Kit soll nicht mehr wie $20 -$30 kosten, koennest aber auch selber bauen.
Hier ein Bild. Konnte nichts besseres finden .
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von fribi am Di Jun 08 2010, 23:53

@ azgirl
Das ist eine AirCondition für's Freie................ Lächeln
Oh Mann, wenn ich an eure Temperaturen denke bin ich schon froh, dass wir hier gemäßigtes Klima haben.

Ich hoffe für Dich, dass Du Deine Pferdchen gut über den Sommer bekommst!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von azgirl am Mo Jun 14 2010, 20:08

@ fribi
Thanx.
Tja, waere eher Water Condition , geht ja mit Wasser und nicht mit Luft. Wink
Also ich hab mir gestern sowas an den Stall gebaut, Super. :cheers:
Meine zwei Pferdchen moegen es.
Es bringt die Temperaturen etwas runter, angenehm kuehl auf der Haut und die Fliegen sind fast auch nicht mehr da.
Lass den Mister jetzt mal laufen wenn es hier am Heissesten ist .
Also von etwa 11 Uhr morgens bis 3 Uhr Nachmittag.
Hab den Gartenschlauch aber nur halb aufgedreht, scheint zu reichen.
Also viel Wasser verbraucht es nicht, werde aber mal ein Auge darauf halten , vieleicht kann ich herausfinden vieviel genau.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von blondie am Mo Jun 14 2010, 21:36

WOw... nobel nobel @Azi!
Sieht gut aus! Bei euren Temperaturen echt spitze die Idee!

Ist das jetzt einfach nur ein Schlauch mit Düsen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von azgirl am Mo Jun 14 2010, 22:06

@ blondie
Ja, so etwa Wink
Duenner hardplastic Schlauch, etwa 12 ft, hab dann noch eine Extension dazu gekauft mit 10 ft sonst haette es nicht gelangt.
Hab da 11 kleine Nozzles ( Duesen ) reingeschraubt, die man in gewuenschte Richtung drehen kann.
Am einen Ende hat es dann so einen Drain Duese, damit wenn du es wieder abschaltest kein Wasser im Schlauch bleibt.
Die Haken und Naegel zum aufhaengen waren auch mit dabei.
Am anderen Ende wo du das Ganze an den Gartenschlauch anschliesst ist dann noch ein Filter der alles sauber haellt damit die Duesen nicht mal verstopfen.
Das Ganze war etw $ 40.00.
Es gab noch einen Timer dafuer, wo sich das Ganze automatich an-und abschaltet , der Timer lief aber nur fuer 2 Std.
Ich brauch es etwas laenger an, also mach ich dan manual.
Meine Pferdchen sind ja soooo verwoehnt.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von fribi am Mo Jun 14 2010, 22:15

Hey, das sieht ja gut aus, Deine water-condition Zwinker
Ich glaube Dir gerne, dass sich Deine Pferdchen da sofort wohlfühlen!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Fellnase am Mo Jun 14 2010, 22:52

Klasse ! Die Pferde scheinen es zu mögen !

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Zu heisses Wetter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten