Ausbildung eines jungen Pferdes

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ausbildung eines jungen Pferdes

Beitrag von Pensiero am Di Aug 14 2012, 11:13

Ich stimme Javellin komplett zu. Natürlich soll er nicht rennen wie ein Verrückter. Aber das langsame Traben kann sich erst mit zunehmender Kraft entwickeln. Und daher dauert das eben seine Zeit. Und ich finde, lieber läuft er etwas flotter (wenn es kontrollierbar ist) und tritt dann ans Gebiss heran, als dass man immer nur zurückreitet und er entzieht sich den Hilfen.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5226
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Ausbildung eines jungen Pferdes

Beitrag von Nonstop Hanover am Di Aug 14 2012, 14:22

@Pusteblume

Ich mache viel Bodenarbeit, habe extra ne Trainerin, die nach Bent Branderup arbeitet. Einrollen tut er sich nicht mehr seit dem die Osteo da war.

Jojo ist seit anfang des Jahres unterm Sattel mit vielen Pausen.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Ausbildung eines jungen Pferdes

Beitrag von Nedserd am Di Aug 14 2012, 16:58

Es ist ein junges Pferd, lass ihm sein Tempo, er muss sich erst noch ausbalancieren und Kraft entwickeln!
Der Takt ist der erste Punkt der Skala der Ausbildung!
Reite dein Pferd vorwärts und richte es gerade!!! Steinbrecht sagte das nicht ohne Grund Yes

Und wenn du mal Zeit und Lust hast schau dir doch mal Reitpferdeprüfungen an bei dir in der Umgebung! Dann siehst du auch mal wie andere pferde in dem Alter gehen und kannst vergleichen!
PS: Erhöhtes Grundtempo haben da alle Zwinker Ist ganz normal Yes
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Ausbildung eines jungen Pferdes

Beitrag von PICO2001 am Do Aug 23 2012, 21:20

@Nedserd schrieb:
PS: Erhöhtes Grundtempo haben da alle Zwinker Ist ganz normal Yes

lol lol ..Das hättest und könntes Pico mal ans Herz legen..er hat wahrscheinlich ein anderes "Buch" gelesen... lol lol

Nee aber stimmt schon was Nedserd sagt!Die Jungschen müssen sich und zusätzlich meisten den Reiter noch mit ausbalancieren..das ist nicht so einfach und am angenehmsten ist dies im etwas eiligen Trab zu "etragen"! Wenn sie ausbalanciert sind und dieMuskulatur sich entsprechend entwickelt hat, wird das besser! Yes
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Ausbildung eines jungen Pferdes

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten