Kunststoffbeschlag

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kunststoffbeschlag

Beitrag von Joy am Mi Apr 04 2012, 21:10

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Kunststoffbeschlägen gemacht?

Ich habe heute mit Hilfe eines Huftechnikers Hufschuhe für Filou bestellt (hinten). Vorne hat er seit letztem Jahr welche. Nun meinte der Techniker, dass es sinnvoll wäre, Filou über den Sommer mit Kunststoff"eisen" Zwinker zu beschlagen.
Der Vorschlag kam, weil Filou vorne sehr flach steht.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von blondie am Mi Apr 04 2012, 21:23

Ich hatte eine Zeit lang auch mal das in Erwägung gezogen... mir wurde jedoch wieder davon abgeraten.

Weil der Kunststoff sehr stoppt und den Bewegungsablauf hintert, das Eisen kann rutschen.

Die Nägel schwächen das Horn und die Durchblutung ist auch nicht so gewährleistet wie ohne Eisen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Joy am Mi Apr 04 2012, 21:26

@blondie schrieb:

Weil der Kunststoff sehr stoppt und den Bewegungsablauf hintert, das Eisen kann rutschen.

Das wurde mir heute als Vorteil erklärt, weil Pferde ohne Eisen wohl auch nicht rutschen.

@blondie schrieb:
Die Nägel schwächen das Horn und die Durchblutung ist auch nicht so gewährleistet wie ohne Eisen.

Das Ziel ist ja schon wieder ohne Beschlag auszukommen. Der huftechniker sprach von einem Sommer und er hat es auch nur vorgeschlagen, weil Filou nach dem Jahr, in dem er ihn nicht gesehen hat, immer noch mit den gleichen Problemen (in Bezug auf die extrem flache Stellung) zu kämpfen hat.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Baracuda am Mi Apr 04 2012, 21:30

ja, ich habe mich mit dem Thema beschäftigt und auch beschlagen.
(Allerdings hinten da in Gruppenhaltung keine Eisen erlaubt waren. )

Bei Luci ging reiner Kunststoff nicht, da sie durch den starken Zink und Selenmangel sehr schlechte Hufe hat.
Kunststoff übt für sie zu viel Druck auf die Hufwand aus, so das diese dann eben gebrochen währe...
Das Problem bei Kunststoff ist, es ist in sich deutlich elastischer und beweglicher als Eisen und wenn nun eine Unebenheit unter dem Beschlag ist (kleines Steinchen) wird das Kunststoff dadurch verformt und dieser Druck wird dann auf die Hufwand weiter gegeben. Bei uns in der Gegend ist es auch sehr schwer einen geeigneten Schmied zu finden da alle Kunststoff ablehnen.

Ich habe dann als Alternative mit Kombinationseisen beschlagen. Hier hast du einen weichen Mantel mit einem harten Eisenkern. So kann sich das nicht verformen und ist eben doch deutlich weicher als reines Eisen.

Zufrieden war ich nicht damit. Durch den veränderten Abrieb brauchte mein Pferd jedesmal etwa 6 Wochen bis sie in der Lage war die Beine zu sortieren und sich nicht ständig vorne in die Eisen oder den Ballen trat.
Als sie dann in der Box war hatte ich 4x Eisen und das Pferd lief sofort spitze. Es hatte also wirklich was mit dem Beschlag zu tun

Im Stall haben ein paar mit reinem Kunstoff beschlagen und es ist wirklich niemand zu 100% zufrieden.
Die 1. beklagt das ihr Pferd weniger Tritt sicher währe
und bei einer anderen läuft sich der Kunstsoff immer sehr schnell sehr stark ab. Aus irgend einem Grund schleifen sich auch die Nägel ab. Der Beschlag wird dann locker und in sich schräg und schief und das Pferd stürzt dann sehr häufig (ähnlich einer losen Schuhsohle am Schuh)

Warum willst du den vorne mit Kunststoff beschlagen?
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Joy am Mi Apr 04 2012, 21:34

@Bara:
@Joy schrieb:

Das Ziel ist ja schon wieder ohne Beschlag auszukommen. Der Huftechniker sprach von einem Sommer und er hat es auch nur vorgeschlagen, weil Filou nach dem Jahr, in dem er ihn nicht gesehen hat, immer noch mit den gleichen Problemen (in Bezug auf die extrem flache Stellung) zu kämpfen hat.

Es ist auch noch nicht sicher, dass ich das probieren werde.
Aber ein paar Infos kann man sich ja einholen Yes

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von blondie am Mi Apr 04 2012, 21:38

hm also meine rutschen auch Barhuf Verwirrt bin kommt halt auf den Untergrund an aber z.B. auf Teer ist es schon "glatter" als auf Pflaster.

hm ... ich meine versuchen kann man es wenn es nix ist kann man es ja wieder sein lassen oder?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Baracuda am Mi Apr 04 2012, 21:43

ja, klar kann man es jeder Zeit wieder sein lassen, nur bedenke das du dann die Löcher von den Nägeln hast. Das ist immer sehr sehr nervig, weil das ein paar Wochen ständig ausbricht und gefeilt werden muss.
Ich habe immer wieder mal 2-3 Perioden beschlagen und dann war Pferdchen wieder barhuf hinten. Da hat man wegen Fühligkeit usw nix gemerkt. War also von daher echt kein Problem
Ein Versuch ist es also Wert

Auf Eis und Schnee siehst du mit Beschlägen deutliche Unterschiede was das rutschige angeht. Auf trockenem Boden ist das nicht so tragisch


avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Joy am Mi Apr 04 2012, 21:47

@Baracuda schrieb:ja, klar kann man es jeder Zeit wieder sein lassen, nur bedenke das du dann die Löcher von den Nägeln hast. Das ist immer sehr sehr nervig, weil das ein paar Wochen ständig ausbricht und gefeilt werden muss.
Das ist klar. Die Problematik kenne ich schließlich. Hab Filou ja erst mit fast 21 auf barhuf umgestellt.

@Baracuda schrieb:
Auf Eis und Schnee siehst du mit Beschlägen deutliche Unterschiede was das rutschige angeht. Auf trockenem Boden ist das nicht so tragisch.

Das stimmt. Allerdings soll er bis dahin ja wieder komplett barhuf laufen.
Es reicht, dass ich mir darum wegen Joy immer Gedanken machen muss.


_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von rakete am Mi Apr 04 2012, 23:23

Alex hatte welche!
Durch seine Erkrankung ist das nix für ihn gewesen...hab sie nach 2-3 Wochen wieder abnehmen lassen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13927
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Amigo1595 am Do Apr 05 2012, 08:53

Hmm, vlt. kann @Marlene mal was dazu sagen, der kann das nämlich auch!!!! Pfeiff Zwinker

Wir hatten es bei Amigo auch in Erwägung gezogen mit dem Gedanken ihm dadurch vorne eine "Stoßdämpfung" zu erreichen und dadurch seine Gelenke ( durch die Fehlstellung halt deutlcih mehr und z.T. falschbelastet ) etwas zu entlasten und solchen Sachen wie Arthritis etc. vorzubeugen. Ausserdem geht Amigo vorn auch sehr fühlig deshalb war es eine Idee.....

Nun werd ich aber erst noch mal ein Paar Hufschuhe bestellen, vlt. passen die ja an seine schiefen Hufe dann müsst ich mir gar keine Gedanken mehr machen...

Im Moment kommt es aber für mich wohl auch eher nicht in Frage denn sonst läuft er sehr gut ohne....
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Joy am Do Apr 05 2012, 08:54

An Marlene hab ich auch schon gedacht Yes

Was für Schuhe willst du bestellen @Amigo?

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Amigo1595 am Do Apr 05 2012, 08:59

Naja ich werde wohl die Equin Fusion Jogging Shoes mal probieren, da steht dabei dass sie sich eben an fast jede Hufform anpassen.... Im Hufschuh-Thread kommen da auch grad paar Erfahrungsberichte, mal gucken.... Schulterzuck
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von LopeOver am Do Apr 05 2012, 10:43

Ich lasse meine Pferde seit über 10 Jahren mur mit Kunststoff beschlagen und sehe da nur Vorteile. Denn es gibt mittlerweile so viele Möglichkeiten, dass sich auch für jeden Huf der passende Kunststoffbeschlag findet.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Amigo1595 am Do Apr 05 2012, 10:59

@LopeOver: Darf ich mal erfragen was du dafür so bezahlst??? (Gern auch per PN)
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von LopeOver am Do Apr 05 2012, 15:33

Das ist ja kein geheimnis. Ich zahle für ölövs vorne, die haben einen metallkern, 40 euro. Plus ausschneiden. Andere marken können im preis varierrn
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Baracuda am Do Apr 05 2012, 16:34

@ LopeOver @ Joy
Ölöves sind die von mir angesprochenen Kombinationseisen. Das ist kein reiner Kunststoff sondern eine Gummimischung welche um einen Eisenkern herum gemacht wurde.
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Marlene am Do Apr 05 2012, 20:08

Amigo Du alte Petze lol , jetzt muss ich wieder was erzählen. Aber für Euch Love mach ich doch ( fast ) alles. Happy
Ich kann das Argument der Gleitfähigkeit bei Eisenbeschlägen nicht nachvollziehen. Es gibt Kunststoffe die dem natürlichen Horn in den physikalischen Eigenschaften sehr, sehr nahe kommen. Aus meiner Erfahrung sogar identisch sind.
Unter meinen Kunden habe ich ein Pferd mit extrem unterschiedlichen Vorderhufen, hier benötige ich den Beschlag um eine Stoßbrechung bei dem sehr steilen rechten Huf zu ereichen um eine vorhandene Arthrose im Huf- und Fesselgelenk nicht weiter voranschreiten zu lassen.
Weiter habe ich auch überbaute Pferde, die durch den Beschlag der Vordergliedmaße den Höhenunterschied ausgleichen und damit wieder besser oder überhaupt untertreten.

@ Lopeover
Bei einigen Kollegen frage ich mich, wie die mit diesen Preisen noch nicht verhungert sind. Schulterzuck
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von blondie am Do Apr 05 2012, 20:40

@Marlene
denke das bei uns auch u.a. das Problem ist das sich keiner mit dem Thema Kunststoff richtig befasst Rolling Eyes
Wo ich danach gefragt hatte (ist ja auch schon über 10 Jahre her) hat sich zudem bestimmt auch einiges getan Yes


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Amigo1595 am Do Apr 05 2012, 22:28

@Marlene: Immer wieder gern lol

@LopeOver: So billig???? Krass...
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von LopeOver am Fr Apr 06 2012, 18:07

Baracuda, dass hatte ich ja geschrieben. Reine Kunststoffbeschläge gehen bei Minchen nicht. Bei meiner Stute hatte ich Trotters, aber da weiß ich nicht mehr was ich bezahlt habe.

Naja, ich bezahle fürs ausschneiden schon 40 Euro, komme also auf 80 Euro für Beschlag vorne...günstig ist das nicht. Aber dafür ist mein Huftechniker sehr, sehr gut, so dass ich ihn gegen keinen günstigeren tauschen wollte.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Amigo1595 am Fr Apr 06 2012, 18:47

Trotzdem noch sehr günstig.... Schulterzuck
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von LopeOver am Sa Apr 07 2012, 13:08

Echt? Das findet ihr günstig? Hier kosten die Kunststoffbeschläge überall ungefähr das gleiche. Ausschneiden bekommt man aber für die Hälfte, so das das Ganze dann doch günstiger kommt.
Aber ich bin froh, dass mein Huftechniker das so toll macht. Da zahl ich gern etwas mehr.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Amigo1595 am Sa Apr 07 2012, 13:56

Naja, ich zahle bei meinem HO fürs Hufe komplett machen 35 Euro was ich nen super Preis finde für sehr gute Arbeit.... Für Kunststoffbeschlag bräuchte ich nen Spezialisten.... Da würde ich mich preislich im dreistelligen Preis bewegen, deshalb find ich das bei dir noch recht "günstig" Zwinker
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Joy am So Apr 08 2012, 08:17

@Amigo:
Du würdest aber für vier Hufe im dreistelligen Bereich liegen oder nicht?

Filou´s Kunststoffschuhe (vorne) würden 70 Euro kosten.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von LopeOver am So Apr 08 2012, 09:22

Bei vier füßen wäre es bei mir auch dreistellig. 120 euro käme das.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Kunststoffbeschlag

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten