Kraftfutterersatz

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kraftfutterersatz

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr März 30 2012, 22:33

Hallo,

ich bin noch einmal "in mich" gegangen und denke, meine Stute und mein Pony sowieso brauchen kein Kraftfutter.

Gebe ehrlich zu, dass es mir vielleicht auch einfach schwer fällt, von meinem alten Fütterungsmuster loszukommen.

Auf der Suche nach einem Ersatz, damit die beiden 1. das Mineralfutter fressen und 2. einfach was in ihren Trog bekommen (wohl eher für mich kopfmäßig rotwerd ) bin ich auf nachfolgend genannte Komponenten gestoßen:

1. Agrobs Pre Alpin Wiesenflakes

http://www.pferdefuttershop.de/index.php?cat=Agrobs&art=520010009

2. Agrobs Pre Alpin Aspero

http://www.pferdefuttershop.de/index.php?cat=Agrobs&art=456233

Was haltet Ihr davon ?

Sollte ich merken, dass meine Stute doch mehr Energie benötigt, kann ich ja immer noch Kraftfutter zufüttern, aber 3-4 mal etwas Platzarbeit in der Woche oder Ritte ins Gelände rechtfertigen doch keine Kraftfutterfütterung . . .

Eure Meinung dazu würde mich auch interessieren.

LG
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1931
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von *Isafold* am Fr März 30 2012, 22:49

Also ich fütter auch was von Agrobs. Allerdings das Senior. Aber vom Prinzip sind die wohl alle ähnlich. Meinen Ponies schmeckts. Bei meinem einen ist es auch wirklich, damit er noch Rohfaser bekommt, mein anderer bekommt es nur, damit er seine Mineralien frisst und er aufgrund von seinem Sommerekzem keine Melasse und auch kein Getreide bekommen soll. Funktioniert gut.

Für die Energie bekommt mein Schecke dazu noch von St. Hippolyth, das Struktur Energeticum. Das kannste zwar vor MElasse in die Ecke Stellen, aber ihm bekommts gut. Muss man nur schnell aufbrauchen.
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Catana am Fr März 30 2012, 23:02

Wir haben auf Luzerne umgestellt. Das füllt gut, ist Rauhfutter, wovon Pferdchen ja eh selten zu viel haben können undman kann eventuelles MiFu gut untermischen.
Wir haben dazu je nach Energiebedarf Hafer, aber davon bekommt er "nur" eine Handvoll und jetzt seit noch nicht all zu langer Zeit füttern wir Maiscobs von Agrobs um ein bisschen Gewicht an den Herrn zu bekommen.

@*Isafold*: Von dem Strukur E wurde uns abgeraten, weil da ziemlich viele ätherische Öle drin sind (riecht man ja auch schon von weitem Zwinker ) und die die Magenschleimhaut angreifen. Aber unserer war auch mit Verdacht auf Magengeschwür in der Klinik, von daher werden die da etwas vorsichtiger gewesen sein.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1175
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Ósk am Fr März 30 2012, 23:34

Wir füttern auch Luzerne + MiFu. Die Luzerne ist von Hartogs
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von azgirl am Fr März 30 2012, 23:40

@ Ostfriesenmaedel

Was bekommen deine Pferde denn sonst zum Fressen ?
Heu ( Grasheu, Luzerne Heu , usw. ) ?
Oder nur was sie auf der Weide haben ?
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Ósk am Fr März 30 2012, 23:43

Wegen der Melasse wäre vllt das hier noch interessant: http://www.sem-hof.de/luzerne.html Absolut Melassefrei.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Ostfriesenmädel am Sa März 31 2012, 08:20

@ Azi:

Sie bekommen Heu "satt" und sobald das Gras spießt eben auch dieses über Tag.

Zudem momentan halt ein Müsli (Winzmengen) und Bierhefe.

Carlotta kommt damit prima zurecht, sie sieht eigentlich auch gut aus und ist nicht zu dick, wie ich finde.

Bin halt nur jetzt wegen dem Pony über die Fütterung gestolpert, da er sich scheuert, obwol er wirklich ja nur ein paar Krümel bekommt.

Bin irgendwie hin und her gerissen, ob ich alles so lassen soll oder eben doch umstellen *arh*
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1931
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von blondie am Sa März 31 2012, 09:00

Ich hab ja schon erwähnt das ich Cobs und Hafer gebe.

Ich hab die Agrobs Pre Alpin Light (eiweißreduziert) weiche davon einen Joghi-becher (200g) abends ein, teile das auf 2 Hü´s auf Haffi bekommt 2 Joghi-becher Hafer dazu im Moment und Yaki einen halben (einfach das ein paar Körner drin sind) + Mifu.

Die Eimer werden bis aufs letzte Krümel leergeschleckt und der schöne Nebeneffekt... Haffi´s Juckreiz wo ich schon seit einen Jahr schau ist so gut wie weg Yeah

Luzerne hatte ich überlegt aber die ist halt doch sehr Energie und Eiweißreich.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Puschelmaus am Sa März 31 2012, 09:13

Ich hab auch das Agrobs. Wir haben allerdings auch das Senior. Das gibt erstens bei uns im Reitsportmarkt, ohne dass die es extra bestellen müssen und weniger Fructan ist auch drinne(ist hauptsächlich für unser Rehepony).

Bei der Arbeit, die Du beschreibst brauchen die meisten Pferde auch kein KF. Und wenn sie ein wenig Energie brauchen, dann würd ich das auch über Hafer machen
avatar
Puschelmaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 27.03.12
Ort : 66903

http://www.zirkusponys.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Bláinn am Sa März 31 2012, 09:22

Sylvano bekam zum aufpäppeln auch von Agrobs die Heucobs, halt in großen Mengen als Heuersatz (weil er davon zu wenig bekam) und wir ihn nicht mit KF vollstopfen wollten...
Das hat sehr gut geklappt.

Jetzt haben wir noch Rest Heucobs, die ich jetzt wohl auch wieder hernehmen werde, weil Bláinn wieder weniger Hafer bekommt, weil er seine Figur wieder erreicht hat und er wieder etwas mäkelig geworden ist.

Das einzigste was ich halt kritisch gegenüber steh, ist das Thema einweichen. VIele sagen, dass man es auch ohne einweichen verfüttern kann. Da hätte ich aber einfach zu viel Angst vor einer Schlundverstopfung Sad
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von blondie am Sa März 31 2012, 09:25

Schulterzuck also ich habe kein Problem damit die einzuweichen die Agrobs sind doch eh meist in 10 min "fertig" mit warmen Wasser geht das ratz fatz Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Bláinn am Sa März 31 2012, 09:26

Ich auch nicht Blondie. Mir geht es nur ums Prinzip und die oftmaligen Herstellerangaben dass man die auch trocken füttern kann.
Wir richten Futter eh immer vor dem REiten. Da sind die auch mit kaltem Wasser nach ner halben Std fertig
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Fellnase am Sa März 31 2012, 15:25

Ich gebe auch die Heucops Protein Light (nach dem Reiten mit Rotebeetechips + MiFu, auch im Sommer).

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von *Isafold* am Sa März 31 2012, 20:22

Catana ja st. Hippolyt ist ja nicht wirklich sparsam mit duft und melasse... aber danke für den Hinweis. Ich werde es im Hinterkopf behalten. Bis jetzt scheint es ihm ziemlich gut zu bekommen!

Die Heucobs von Agrobs hab ich im Winter auch. Und die soll man auch uneingeweicht verfüttern können?? Mag ich nicht wirklich ausprobieren... Ich schütt die auch immer mit warmen Wasser auf, dann sind die nach spätestens ner viertel Stunde fertig.
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Ostfriesenmädel am Sa März 31 2012, 20:34

@ Puschelmaus: Gebt Ihr das Senior dann auch den jüngeren Pferden und gebt denen dann bei Bedarf Energie dazu ? Weichst Du das auf ?

Finde das Senior persönlich auch gut, da der Fruktangehalt am geringsten ist und könnte mir vorstellen, das mit einem guten Mineralfutter zu füttern und meiner Stute dann bei Bedarf einfach Gerste dazu zu füttern.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1931
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Puschelmaus am So Apr 01 2012, 20:32

Das kann man sicher auch jüngeren Pferden geben. Ist eigentlich das Aspero nur noch mal kleiner gehäckselt wegen der evtl Zahnproblemen bei den älteren Pferden.

Aufweichen tun wir das nicht. Ich kann Dir auch gern ne Probe zu schicken.
avatar
Puschelmaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 27.03.12
Ort : 66903

http://www.zirkusponys.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von fribi am Mo Apr 02 2012, 08:22

Freizeitpferde, die "Heu satt" bekommen, brauchen keinen Hafer (bzw. Kraftfutter). Das einzige wäre noch Mineralfutter.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Sternchen am Mo Apr 02 2012, 09:14

@fribi schrieb:Freizeitpferde, die "Heu satt" bekommen, brauchen keinen Hafer (bzw. Kraftfutter). Das einzige wäre noch Mineralfutter.

Was aber auch auf das Pferd, Rasse, Alter, etc ankommt.
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Licke am So Aug 24 2014, 17:45

Ich schiebe das mal hoch- ääächz.

Was meint ihr, wieviel Luzerne man füttern kann? Meiner bekommt 2-3 so Futterabmessbecher (wieviel geht da rein? 1,5-2 Liter Wasser?) ein Gemisch aus einem getreidefreien (grob 1/3) Müsli und Luzerne (vielleicht 2/3). Wobei das Müsli auch Luzerne enthält. Mineralfutter bekommt er auch und einen größeren Mangel an irgendwas schließe ich mal aus. Ich glaube, er ist etwas gedatscht, vom Fellwechsel und Wetter.

Naja, das isnd super Angaben, was? Vielleicht sollte ich es mal wiegen (gleich mal die Küchenwaage zu den Reitklammoten legen geh..).

Ich denke, er braucht etwas mehr Power. Getreide entfällt. Ob ich ihm irgendwelche Kräutermischungen besorgen soll? Bei der Weyrauch? http://www.dr-susanne-weyrauch.de/produkte/mineralstoffe-spurenelemente Das Feuerstrahl oder Mordskerl? Müßte sie mal anrufen.

Am Donnerstag kommt unsere THP zum Stall. Die könnte ich auch mal fragen. Die macht viel mit Kräutern- aber, das frißt er nicht. Müßte was anderes her.

Was gebt ihr denn für die Power? Ohne Getreide.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Fellnase am So Aug 24 2014, 18:31

Power ohne Zucker gibt melassenfreie Rübenschnitzel (z.B. Kwick Beet). Diese schmecken nicht allen, aber wenn man sie untermischt, dann werden sie gefressen.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Licke am So Aug 24 2014, 18:55

Ist bei uns schwer machbar-mit dem Einweichen. Aber danke!
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von blondie am Mo Aug 25 2014, 10:28

Du könntest Öl zufüttern z.b.

und Japp wieg mal ... ich wollte meine Küchenwaage auch mit hochnehmen und mal alles durchwiegen Rolling Eyes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Licke am Mo Aug 25 2014, 12:48

Gewogen: er bekommt zwischen 700-950 Gramm von o.g. Gemisch.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von blondie am Mo Aug 25 2014, 13:20

Auf 1 mal oder 2 mal gefüttert?

Denke das kannst du auch problemlos erhöhen bei Bedarf. Bei meinen getreidefreien steht 1kg ersetzt 1kg Getreide.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Licke am Mo Aug 25 2014, 14:15

Ich muss es aufeinmal füttern. Aber er frisst sehr gemütlich und schlingt nicht.

Im OS teilt er sinst bei 2x Füttern brüderlich mit den Isis. Er ist kein futterneidischer Boss. Teilt ganz gelassen. Und ihn 2x am Tag was geben und einer steht dabei geht zeitlich nicht. Das hatte ich schon versucht. Dauert zu lange unf am Wochenende klappt es eh nicht unf am Ende fressen es die Isis. Deswegen gibt es jetzt halt nach dem Reiten Futter und gut ist.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Kraftfutterersatz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten