Haarlinge

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Haarlinge

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi März 28 2012, 09:10

Hallo !

Mein Pony hat sich seit einigen Wochen vermehrt am Hals und unterhalb des Mähnenansatzes gescheuert.

Erst dachte ich, es kommt durch die Wärme, da er sehr dickes Plüschfell hat.

Nun sind es aber Haarlinge, die wohl aufgrund des Fellwechsels, welcher bei ihm länger andauert und durch sein Alter erschwert ist, aufgetreten sind.

Habe ihn mit einer Lösung besprüht und gut ist.

Natürlich möchte ich nicht, dass er im nächsten Jahr wieder damit Probleme hat.

Hat jemand Erfahrung mit dem Befall von Haarlingen ?

Kann ich vorsorglich etwas tun ?

Viele Grüße aus Ostfriesland
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Funi am Mi März 28 2012, 09:11

ich meine zu erinnern, dass Nieselwiese mal irgendwo was dazu geschrieben hat, weil Heidi damit Probleme hatte [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11344
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi März 28 2012, 09:19

Ich habe hier nichts finden können Verwirrt bin

Niesel ???
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von fribi am Mi März 28 2012, 09:25

Wir hatten die Diskussion unter einem anderen Titel Zwinker scheuern
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sternchen am Mi März 28 2012, 09:50

Naja wenn es Haarlinge waren - was ja oft mit einem schlechten Immunsystem zusammenhängt, kann man vorsorglich was fürs Immunsystem tun. Ich geb meiner da gerne Grapefruitkernextrakt - verdünnt kann man das Pferd damit auch besprühen. Das habe ich letztes Jahr verwendet, um die Haarlinge loszuwerden. Zusammen mit effektiven Mikroorganismen hat das super funktioniert, weil sie die Haarlinge erst im Fellwechsel hatte.

Dieses Jahr hatte sie wieder Haarlinge - allerdings mitten im Winter. Hab sie mit Frontline-Spray behandelt. Jetzt krabbelt nix mehr. Yes

Ich befürchte fast, dass die Haarlinge von den Hühnern kamen, die wir im alten Stall hatten... die sind nämlich immer im Offenstall anzutreffen gewesen... Warte *nixgut*
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Gast am Mi März 28 2012, 09:58

Also klar... du kannst was fürs Immunsystem geben. Aber ehrlich gesagt.... Heidi hatte sie trotzdem jeden Winter bzw. Frühjahr im Fellwechsel. Konnte ich nur gegen waschen und auskämmen. Man könnte glaube ich noch Impfen gegen solche Parasieten allgemein (auch Milben usw. wären da mit abgedeckt).... frag doch mal deinen TA was der dazu meint.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sternchen am Mi März 28 2012, 10:40

Ein bestimmtes Wurmmittel soll doch angeblich auch Haarlinge mit abdecken... mehr fällt mir nicht ein. Ich glaub auch nicht, dass mein Pferd sooo ein schlechtes Immunsystem hat, dass sie immer Haarlinge bekommt. Sie hat auch einfach ziemlich langes Winterfell. Schulterzuck
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Fellnase am Mi März 28 2012, 16:56

Butox vom TA. Es ist nicht für die Pferde zugelassen, aber hilft. Oder Schwefelblütenpulver aus der Apotheke.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sternchen am Mi März 28 2012, 17:03

...ist aber auch eher schädlich. Bibber
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Fellnase am Mi März 28 2012, 17:11

Was ist schädlich ? Butox oder Schwefelpulver ?

Wenn ein Pferd voll Haarlinge ist, dann muss man echt was tun, auch Chemie mit ins Spiel nehmen.
Mein Pferd hatte Mitten im Winter im OS Haarlinge, da konnte man nicht scheren und waschen, wir gaben 2 x Butox, alle Sachen wurden gewaschen + desinfiziert und dann war Ruhe. Alle Pferde in dem Stall hatten Haarlinge.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Gast am Mi März 28 2012, 17:42

Wenn man waschen kann, dann hilft Goldgeist Forte sehr gut. 1x Waschen, alle sind weg, bzw. können ausgebürstet werden. Das zeug ist nen Läusemittel für Menschen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi März 28 2012, 18:10

Ich habe auch Butox genommen, mein Mann nutzt das ja auch für die Rinder.

Sicher ist es eine Chemiekeule, aber waschen/scheren ist bei den Temeraturschwankungen noch nicht drin und so musste ich halt abwägen.

Mein TA sagte, zur Zeit hätte er sehr viele Fälle von Haarlingsbefall, gerade bei dickfälligen Ponys und meines ist ja auch schon etwas älter, so dass ihm der Fellwechsel auch noch schwerer fällt.

Daher werde ich sehen, dass ich ihm da im nächsten Jahr unterstützend etwas gebe.


avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von ZigZag am Mi März 28 2012, 18:45

Unsere hatten vor ca. 3 Jahren auch mal Haarlinge (vermtl. aus der Pferdeklinik eingeschleppt).

Behandelt wurde mit Frontline und dann haben wir halt so gut es geht den Stall sauber gemacht und mit so einem Pulver vom Raiffeisen "desinfiziert", hab leider k.A., wie das heißt, es ist irgendwas biologisches, stinkt auch nicht oder so. Seither hatten wir zum Glück keine Haarlinge mehr.
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sternchen am Mi März 28 2012, 20:24

@Fellnase schrieb:Was ist schädlich ? Butox oder Schwefelpulver ?

Wenn ein Pferd voll Haarlinge ist, dann muss man echt was tun, auch Chemie mit ins Spiel nehmen.
Mein Pferd hatte Mitten im Winter im OS Haarlinge, da konnte man nicht scheren und waschen, wir gaben 2 x Butox, alle Sachen wurden gewaschen + desinfiziert und dann war Ruhe. Alle Pferde in dem Stall hatten Haarlinge.

Ja das stimmt, ich hatte auch das Problem, dass ich weder waschen noch scheren konnte.

Ich hab mit Frontline behandelt - soll keine solche Chemiekeule sein wie Butox, ist allerdings für Pferde auch nicht zugelassen. Aber es hat super gewirkt.
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do März 29 2012, 08:48

Eine Bekannte hat Kieselgur gegen Haarlinge erfolgreich verwendet, das wäre ja mal eine weniger chemische Alternative.

Werde den kleinen auf jeden Fall weiter beobachten.

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sternchen am Do März 29 2012, 10:25

@Ostfriesenmädel schrieb:Eine Bekannte hat Kieselgur gegen Haarlinge erfolgreich verwendet, das wäre ja mal eine weniger chemische Alternative.

Klingt interessant. Wie wird das denn angewendet?
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do März 29 2012, 11:30

Das Pulver wird einfach ins Fell einmassiert (Handschuhe nicht vergessen).

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sternchen am Do März 29 2012, 12:03

Klingt interessant. Zwinker
Falls wir nochmal Haarlinge bekommen sollten (*auf Holz klopf*) dann werd ich das doch versuchen, wenns nicht so schädlich ist.
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do März 29 2012, 12:28

Versuchen würde ich es auch, nur wenn es eben nicht anders geht, muss man eben doch wieder auf Chemie zurück greifen.

Da mir Butox doch sehr auf die Organe geht, würde ich dann beim nächsten mal eher Pedicul nehmen.

Das wird auch in Wasser aufgeglöst und mit einer Spühflasche aufgetragen.

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Fellnase am Do März 29 2012, 14:49

Genau so massiert man Schwefelblütenpulver auch ins Fell.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sagrei am Mi Mai 30 2012, 15:22

Unsern Keks hat es auch erwischt. Gestern bemerkt. Jetz´t haben wir glaub ich, aber einen Fehler gemacht. Wir haben, dumm dusselig wie wir sind, nur die Mähne und den Schweif behandelt, weil es dadrin war und er überall sonst Sommerfell hat...

Unser Mittel der Wahl war Sebacil. Muss das ganze Pferd damit eingesprüht werden?
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Fellnase am Mi Mai 30 2012, 15:27

Klar und richtig feucht..sonst ziehen die Haarlinge von A nach B und warten ab, dass alles wieder vorbei ist Zwinker
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sagrei am Mi Mai 30 2012, 15:30

Verdammt... ich bin aber auch eine ****...
Sebacil erst in 10 Tagen wiederholt werden kann... gilt das dann auch jetzt, wo wir gestern so dämlich waren? Oder heute Sprühkanne frei und los gehts?
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Fellnase am Mi Mai 30 2012, 15:31

Nee, du kannst es heute wiederholen. Es war doch keine Komplettbehandlung oder ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Sagrei am Mi Mai 30 2012, 15:35

Nein, war keine Komplettbehandlung. Deshalb ärger ich mich ja gerade so, weil ich so dämlich war nur die Mähne und den Schweif zu machen... voll dumm von mir. Hab gar keine Ahnung, wie ich auf den Trichter kam.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Haarlinge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten