Mineralfutter

Seite 1 von 24 1, 2, 3 ... 12 ... 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mineralfutter

Beitrag von Gast am So Jun 06 2010, 15:08

Welches Mineralfutter gebt ihr euren Pferden?

Worauf achtet ihr bei Mineralfutter?
Geb ihr es immer, oder kurweise?

-------------
Bisher habe ich immer das normale von Derby gefüttert.
Eben habe ich mal das Kräuter-Mineral-Light von Lexa bestellt. Bin gespannt ob und wie sie es mögen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Monky am So Jun 06 2010, 15:53

Ich füttere meinen beiden von ST Hyppolyt das Sempre Min. ST Hyppolyt hat einen guten Ruf, auch unter den TA´s was ich gehört habe. Das Gemüse Kräuter habe ich auch schon mal gefüttert, aber die Pellets mögen die Pferde nicht so gern, daher das Sempre Min.

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Plüschpony am So Jun 06 2010, 16:35

Ich füttere von Kräuterwiese die Ismo-Big- M ich bin damit sehr zufrieden.
Zeitlang hatte ich auch mal von St. hippoloyt das SemperCube, welches ich jetzt nicht schlecht fand nur man musste halt irgendwie recht "viel" davon füttern und bei dem Ismo - Big - M brauch ich halt nur 1-2 pellets (20 g pellets) am Tag.
avatar
Plüschpony

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von LopeOver am So Jun 06 2010, 17:04

Gar keins! Bei meinen Pferden werden regelmäßig die Blutwerte kontrolliert und sie haben beide keine Mängel.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von fribi am So Jun 06 2010, 18:58

Ich füttere als Zusatz nur Magnolythe von iWEST. Die Menge wurde nach Analysewerten festgelegt. Dies bekommt Nick immer als Zusatz zum Hafer.

Weitere Zusätze bekommt er nur bei Bedarf - z.B. Magnozym bei Futterumstellungen oder Magnoguard bei Magenproblemen
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Fellnase am So Jun 06 2010, 20:57

Ich füttere High Performance Ballancer aus Irland und das jetzt seit einem Jahr.

Das ist ein Mineralfutter, wo auf Zusatzstoffe wie Kräuter und Biotin etc. bewußt verzichtet wird, es ist abgestimmt auf Hafer- und Heufütterung.

Vorher hatte ich MiFu von Lexa, im Winter das MiFu für die Offenstallpferde und im Sommer die Weidebricks. Aber mir fiel es auf, dass bes. im Sommer nach der Fütterung von diesen Bricks (ich gab sie alle 2-3 Tage) mein Pferd sich gescheuert hat.
Seit ich das andere MiFu füttere, haben wir diese Probleme nicht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von blondie am Mo Jun 07 2010, 08:54

Ich hatte eigentlich das MiFu einfach danach ausgewählt ob die Pferde es fressen...

Jetzt da ich weiß, dass bei uns die Böden nicht genug Selen hergeben werde ich mein MiFu nach der Höhe des Selengehaltes auswählen.

Schade, da fällt leider das Golden Mineral heraus, da es viel zu wenig hat, das haben sie ohne Probleme alle gefressen...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Fellnase am Mo Jun 07 2010, 09:06

Als Vergleich stelle ich hier die Angaben von High Performance Ballancer:


Inhaltsstoffe in v. H.
Calcium 13,3%, Phosphor 3,4%, Natrium 1%, Magnesium 2,7%

Zusatzstoffe je KG:
Vitamin A 720.000 I. E. ,Vitamin D 3 75.000 I. E. , Vitamin E (Alpha Tocoperol Acetat) 13.000 I. E. , Vitamin B1 - 700 mg, Vitamin B2 - 1.200 , Vitamin B 6 – 550 mg , Vitamin B 12 4.500 mcg , Vitamin K 15 mg, Cholinchlorid 7.500 mg, Vitamin C 5.000 mg, Eisen in Eisensulfat 6.500 mg, Kupfer in Kupferoxid 2.700 mg, Jod in Calciumjodat 29 mg, Kobalt in Kobaltcarbonat 27 mg, Mangan in Manganoxid 7.000 mg, Schwefel in Natriumsulfat 120 mg, Selen in Natriumselenit 30 mg, Zink in Zinkoxid 7.800 mg, Methionin 20.000 mg, Lysin 15.500 mg, Tryptophan 5.125 mg

Fütterungsempfehlung:
Bei Hochleistung 8 Gramm pro 50 Kilogramm Gewicht, Maintenance (Erhaltung) 6 Gramm pro 50 Kilogramm Gewicht


Zuletzt von Fellnase am Mo Jun 07 2010, 09:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Fellnase am Mo Jun 07 2010, 09:08

Hier Golden Mineral von Eggersmann:

Gehalte an Inhaltsstoffen
Calcium 10,00 %
Phosphor 3,00 %
Natrium 2,00 %
Magnesium 4,80 %

Zusatzstoffe je kg
Vitamin A 350.000,00 I.E.
Vitamin E 3.000,00 mg
Vitamin C 1.000,00 mg
Vitamin B1 200,00 mg
Vitamin B2 200,00 mg
Vitamin B6 200,00 mg
Vitamin B12 500,00 mcg
Nikotinsäure 500,00 mg
Panthothensäure 400,00 mg
Biotin 6.500,00 mcg
Folsäure 75,00 mg
Cholinchlorid 5.000,00 mg
Eisen 1.000,00 mg
Mangan 500,00 mg
Zink 850,00 mg
Kupfer 135,00 mg
Jod 20,00 mg
Kobalt 15,00 mg
Selen 2,50 mg
Vitamin D3 20.000,00 I.E.
Vitamin K3 50,00 mg

Fütterungsempfehlung
Fohlen, Kleinpferde und Ponys: 70 g tägl.,
Reit-, Renn- und Turnierpferde: 150 g tägl.,
tragende, laktierende Stuten und Hengste: 100-200 g tägl.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von blondie am Mo Jun 07 2010, 09:17

hui! Ich dachte 20mg wären schon das höchste was ich bis jetzt so gefunden habe an Selenanteil... aber das High Performance Ballancer hat ja noch mehr!

Da muss ich ja gleich mal schauen wo ich das bestellen kann!

Danke @Näschen Lächeln

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Fellnase am Mo Jun 07 2010, 09:22

Du hast eine pn
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Jun 07 2010, 10:29

Ich füttere dieses . . .

DERBY Mineral-Pellets
Inhaltsstoffe


Calcium 11,00 %
Phosphor 2,00 %
Natrium 4,00 %
Magnesium 1,50 %

Zusatzstoffe (je kg)


Vitamin A 400.000 I.E.
Vitamin D3 50.000 I.E.
Vitamin E 3.625 mg
Vitamin C 2.000 mg
Vitamin B1 75 mg
Vitamin B2 150 mg
Vitamin B6 125 mg
Vitamin B12 750 mcg
Vitamin K3 100 mg
Eisen* 750 mg
Zink* 2.175 mg
Mangan* 1.080 mg
Kupfer* 520 mg
Kobalt* 13 mg
Jod* 16 mg
Selen* 15 mg
Nicotinsäure 750 mg
Pantothensäure 375 mg
Folsäure 75 mg
Biotin 12.500 mcg
Cholinchlorid 1.500 mg

Fütterungsempfehlungen


Tagesgaben:

Reit- und Turnierpferde: 80 bis 150 g
Deckhengste, Zuchtstuten: 150 bis 200 g
Jährlinge, Zweijährige: 50 bis 200 g
Fohlen: 50 bis 100 g
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von blondie am Mo Jun 07 2010, 10:37

@Näschen
das ist ja sorry für den Ausdruck "schwe**eteuer" :shock:

Höveler:

Fütterungsempfehlung
Pro Tag zur üblichen Ration:

Sportpferde: 100 g
Zuchtpferde: 150 g
Jährlinge und Kleinpferde: 80 g
Fohlen und Ponys: 50 g

Frisches, nicht zu kaltes Trinkwasser sollte ständig
ausreichend zur "Selbstbedienung" zur Verfügung stehen.

Zusammensetzung
Calciumcarbonat, Weizenkeime, Calcium-Natriumphosphat,
Maisnachmehl, Dinatriumphosphat, Natriumchlorid,
Monocalciumphosphat, Magnesiumoxid, Rapsöl

Mengenelemente
Calcium: 14,2 %
Phosphor: 5,0 %
Magnesium: 1,5 %
Natrium: 5,0 %

Fettlösliche Vitamine pro kg
Vitamin A: 600.000 i.E.
Vitamin D3: 60.000 i.E.
Vitamin E: 5.000 mg

Wasserlösliche Vitamine pro kg
Vitamin B1: 100 mg
Vitamin B2: 160 mg
Vitamin B6: 125 mg
Vitamin B12: 1.250 mcg
Vitamin C: 2.000 mg
Biotin: 20.000 mcg
Nicotinsäure: 800 mg
Cholinchlorid: 5.000 mg
Folsäure: 19 mg

Spurenelemente pro kg
Eisen: 1.300 mg
Zink: 4.800 mg
Mangan: 1.500 mg
Kupfer: 600 mg
Jod: 50 mg
Selen: 18 mg

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von blondie am Mo Jun 07 2010, 10:42

Kennt jemand noch eine alternative mit höheren Selengehalt?

Werde noch mal mit meinem TA sprechen wieviel mg denn sinnvoll sind ... wenn nicht dann vielleicht doch das High Ballancer

Nörsenberger:

Fütterungsempfehlung:
Das Produkt ist nicht nötig, wenn Sie ein Nösenberger Müsli mit der empfohlenen Tagesration füttern
Großpferd: 50 g/Tag
Kleinpferd: 30 g/Tag

Zusammensetzung:
Calciumcarbonat; Natriumchlorid; Magnesiumoxid; Weizen­grieskleie; Monocalciumphosphat; Biertreber; Bierhefe; Zuckerrohrmelasse

Mineralstoffe:
16,5% Calcium; 1,0% Phosphor; 8,0% Natrium; 4,5% Magnesium

Vitamine:
850.000 IE Vitamin A; 55.000 IE Vitamin D3; 33.000 mg Vitamin E;
130 mg Vitamin B1; 410 mg Vitamin B2; 330 mg Vitamin B6;
2.665 mcg Vitamin B12; 3.000 mg Cholinchlorid; 1.665 mg Nicotinsäure;
1.000 mg Calcium-Pantothenat; 67 mg Folsäure; 700 mcg Biotin

Spurenelemente:
10.000 mg Zink (Zinksulfat-Monohydrat)
2.500 mg Eisen (Eisen-III-sulfat-Monohydrat)
3.000 mg Mangan (Mangan-III-sulfat-Monohydrat)
1.600 mg Kupfer (Kupfer-II-sulfat-Pentahydrat)
30 mg Jod (Calciumjodat, Hexahydrat)
20 mg Selen (Natriumselenit)
30 mg Kobalt (basisches Kobalt-II-carbonat-Monohydrat)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von ranimaus am Mo Jun 07 2010, 10:46

Unsere Pferde bekommen kein zusätzliches Mineralfutter.
In der Boxenzeit haben sie einen Mineralleckstein zur Verfügung und auf der Weide bekommen sie zusätzlich sogenannte Weidebrikets, die den Mineralstoffhaushalt während der Weidenzeit ausgleichen sollen.
Meine Murani bekommt ja weiterhin abends ihr Seniorenfutter mit 50 ml Leinöl und Molly nur eine Handvoll Futter.
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Fellnase am Mo Jun 07 2010, 12:40

Lexa Weide-Mineralcobs

Inhaltsstoffe:
Calcium 7,0 %
Phosphor 3,0 %
Natrium 3,0 %
Magnesium 2,0 %
Kalium 0,8
%

Zusatzstoffe je kg:

Vitamin A 100.000 I.E.
Vitamin D 10.000 I.E.
Vitamin E 1.000 mg
Vitamin C 1.000 mg
Vitamin B1 300 mg
Vitamin B2 150 mg
Vitamin B6 150 mg
Vitamin B12 1.200 µg
Nicotinsäure 880 mg
Pantothensäure 600 mg
Folsäure 100 mg
Biotin 10.000 µg
Betain
1.000
mg

Cholinchlorid 1.500 mg
Eisen 1.850
mg
Mangan (Oxid) 800 mg
Mangan (Chelat) 750 mg
Zink (Oxid) 3.500 mg
Zink (Chelat) 1.500 mg
Kupfer (Sulfat) 760
mg
Kupfer (Chelat) 300 mg
Jod 15 mg
Selen 10
mg
Kobalt 10 mg

Fütterungsempfehlung:
20 g je 100 kg Körpergewicht des Pferdes pro Tag.
Großpferde: 80 bis 100 g pro Tag
Kleinpferde, Ponys, Jungpferde: 40 bis 60 g pro Tag
ein normal großes Cob entspricht ca. 10 g
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Bláinn am Mo Jun 07 2010, 12:59

Ich füttere genauso das High Performance Balancer weil sich meiner auf einmal auch gescheuert hat. Wir können nicht genau sagen von was es kommt, aber 1. in so vielen MIneralfutter ist Melasse oder weiß gott was für ein Fettmacher drin, der natürlich gut schmeckt 2. oft eben Biotin, Kräuter usw drin - braucht ein Pferd in der Regel nicht durchgehend 3. CA:P Verhältnis wo sich mein Nackenhaare aufstellen 4. um es mal harmlos auszudrücken: Komische Mengenangaben bei den Inhaltsstoffen!

Früher hab ich auch Lexa gefüttert, meiner hat bei der Marke aber kaum ein Futter gefressen - und das Kräuterfutter was er gefressen hätte, wollt ich aus den oben genannten gründen nicht füttern!

Um auf das High Performance Balancer zurück zu kommen: Es mag auf den ersten Blick einen hohen Preis haben, aber meiner bekommt gerade einmal einen Messlöffel voll und der ist wirklich nicht groß. Ich hab das Futter seit 2,5/3 Monaten und hab erst 1/4 verbraucht!!! Und meiner bekommt es 6 mal die Woche!

Ich kann es nur empfehlen. Mein TA hat auch gesagt, dass es eines der besten Mineralfutter ist, das auf dem Markt ist und für meinen (neigt ja auch zu Selen"mangel") super geeignet!!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von fribi am Mo Jun 07 2010, 13:08

blondie, ich kann Dir iWEST sehr empfehlen. Man ist dort bei allen Fragen rund um die Fütterung sehr gut aufgehoben und die Produkte sind alle hervorragend. Zwar auch relativ teuer, aber man braucht ja auch nur eine kleine Menge pro Tag. Ich habe mal nachgesehen:

Magnolythe enthält 23 mg Selen
Magnostable enthält 25 mg Selen

Aber wie gesagt, ich würde nachfragen und das Problem schildern, es wird dort sehr kompetent beraten. Und nicht immer zum Vorteil der Firma [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] - ich wollte mal ein bestimmtes Mittel bestellen, da meinte Frau Dr. Meyer, das bräuchte mein Pferd nicht, dieses Geld könne ich sparen.................
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Gast am Mo Jun 07 2010, 17:21

Stimme Fribi voll zu (iWest Fan, hat uns immer geholfen grade mein Problempferd läuft sogar wieder gut)!!!!
Ansonsten zu Mineralfutter, ich füttere nun Kurweise das Produkt von iWest wie auch fribi. Zu viel ist nicht gut und die Blutwerte sind top, so soll es auch bleiben und einen Überschuss möchte ich deshalb vermeiden!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Gast am Do Jun 10 2010, 13:47

Vor 2 Tagen ist das Lexa Mineralfutter schon angekommen. Ging wirklich super schnell. Hatte 2 Tage vorher bestellt!

Soweit so gut, die Ponys fressen es gerne und die TÄ befindet Lexa auch für eine gute Marke. Wenn sich kein Schubbern abzeichnet bei den beiden kann ich es getrost weiter geben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Gast am Mi Jun 16 2010, 14:25

Hallöchen...

Normalerweise füttere ich ja das Semper Min von St. Hippolyt aber das bekomm ich momentan niergendwo...
Hab schon überlegt mir das Reformin Plus von Höveler zu kaufen... Weiß aber nicht, wie gut oder schlecht das ist... Kann mir von euch jemand was dazu schreiben?
Soll angeblich für Pferde im Wachstum sehr gut sein, aber sollte wegen des hohen Calciumanteil nicht länger oder an ältere Pferde verfüttert werden...
Was sagt ihr zu dieser Aussage?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Gast am Mi Jun 16 2010, 14:27

Achja, das wären die Inhaltsstoffe...

Handelsform
25 kg Sack, 10 kg Nachfüllsack, 4 kg Eimer, 10 kg Eimer

Zusammensetzung
Calciumcarbonat, Weizenkeime, Calcium-Natriumphosphat, Maisnachmehl, Dinatriumphosphat, Natriumchlorid, Monocalciumphosphat, Magnesiumoxid, Rapsöl

Mengenelemente
Calcium: 14,2 %
Phosphor: 5,0 %
Magnesium: 1,5 %
Natrium: 5,0 %

Fettlösliche Vitamine pro kg
Vitamin A: 600.000 i.E.
Vitamin D3: 60.000 i.E.
Vitamin E: 5.000 mg


Wasserlösliche Vitamine pro kg
Vitamin B1: 100 mg
Vitamin B2: 160 mg
Vitamin B6: 125 mg
Vitamin B12: 1.250 mcg
Vitamin C: 2.000 mg
Biotin: 20.000 mcg
Nicotinsäure: 800 mg
Cholinchlorid: 5.000 mg
Folsäure: 19 mg

Spurenelemente pro kg
Eisen: 1.300 mg
Zink: 4.800 mg
Mangan: 1.500 mg
Kupfer: 600 mg
Jod: 50 mg
Selen: 18 mg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von blondie am Mi Jun 16 2010, 15:53

@sid
das hab ich auch schon auf Seite 1 aufgelistet... das haben wir auch schon gefüttert und ich werd mir das jetzt auch wieder holen Zwinker für mich wichtig Vitamin E & Selen

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von dinancy am So Jun 27 2010, 15:56

Ich füttere dies zusätzlich - hab ich empfohlen bekommen und bin auch sehr zufrieden damit:

Josera Joker

Zusammensetzung
Mais, Weizenkleie, Calciumcarbonat, Calcium-Natrium-Phosphat, Traubenzucker, Natriumchlorid, Melasse, Magnesiumoxid, Vitamine, Spurenelemente

Zusatzstoffe je kg
Vitamin A (I.E.) 350.000, Vitamin D3 (I.E.) 25000, Vitamin E (mg) 6000, Vitamin B1 (mg) 200, Vitamin B2 (mg) 180, Vitamin B6 (mg) 160, Vitamin B12 (mcg) 1200, Vitamin K3 (mg) 25, Folsäure (mg) 45, Ca.D.Pantoth. (mg) 600, Niacin (mg) 1050, Biotin (mcg) 15000, Cholinchlorid (mg) 7000, Eisen (mg) 1500, Zink (mg) 1300, Mangan (mg) 660, Kupfer (mg) 450, Kobalt (mg) 10,0, Jod (mg) 20,0, Selen (mg) 10,0

Analyse

Natrium 3.0 %
Rohprotein 6.0 %
Kalzium 10.0 %
Rohfaser 2.5 %
Phosphor 2.5 %
Rohasche 40.1 %
Magnesium 2.5 %
Rohfett 3.5 %



avatar
dinancy

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 25.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Gast am Mo Jul 05 2010, 11:54

Ich hätte noch einen 5kg Eimer Höveler Reformin Plus über (nehme nämlich normal iWest Produkte), wer mag, bescheid geben! Meine bekommt erst im Winter wieder Mineralfutter, gebe dieses nämlich nur noch Kurweise!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mineralfutter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 24 1, 2, 3 ... 12 ... 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten