Beritt

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 13:46

@Fabéll schrieb:Das kannst du ja, bist ja die Besi.
Also hmmm eigentlich stehn dir die ja zu.
Weißt du, welcher TA behandelt hat?
Ruf den doch einfach mal an. Fragen kostet nix ;-)
Musstest du nicht auch die Kosten tragen?

edit: und falls dein Pferd als Schlachtpferd ausgewiesen ist muss auch was über die Medis in den Pass eingetragen worden sein!

jepp.klar hab ich die kosten übernehmen müssen.die hat nichtmal einen ton dazu gesagt.den tierarzt kenne ich auch.Problem ist nur, die kennen sich gut.wenn ich da anruf, riecht die, was ich vorhabe.kann ich also erst machen, wenn ich schon beim anwalt war und weiß, ob ich überhaupt chancen habe.

die reitstunden stehen mir zu, sind aber im vertrag auch nicht verankert.davon hat sie nur mündlich unter 4 Augen was gesagt.

achso, mein pferd durfte nicht mehr als schlachtpferd ausgewiesen werden, da es das equine sarkoid hatte.


Zuletzt von Chipita am Do März 14 2013, 13:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Pergamemnon am Do März 14 2013, 13:48

Das ist schon korrekt wie du es jetzt machst.
Schließlich hat du ja auch lange bereiten lassen.
Bin total gespannt was du zu sehen bekommst. Hoffe eigentlich auch, dass du das Geld nicht umsonst bezahlt hast. Zwinker
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 13:56

im prinzip hätte ich nach drei monaten reagieren sollen, als sie mich noch nicht mit einbezogen hatte.
damals ht sie aber gemeint (natürlich auch nur am telefon) das tier sei e-fertig.sodass ich nicht misstrauisch werden konnte.

die hat schon gewusst, wie sie es anstellen muss, keine frage.und das ärgert mich so sehr.

übrigens weiß ich immer noch nicht, wie/wo man sich vorstellen muss hier.hab es gestern mal versucht, ging aber glaub in die hose...
sorry, dass ich mich nicht vorgestellt habe. sowas ist unverschämt, ich weiß.
vielleicht schreibt mir mal jemand eine gebrauchsanweisung?!
Gaga1


Zuletzt von Chipita am Do März 14 2013, 14:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Pergamemnon am Do März 14 2013, 14:00

Also E-Dressur ist wohl das hier: https://www.youtube.com/watch?v=6Gnu3SCWrFI

Ich selbst komme aus dem Westernbereich, hab von dem FN-Sachen nicht so viel Ahnung.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 14:08

Zitat:

Ich selbst komme aus dem Westernbereich, hab von dem FN-Sachen nicht so viel Ahnung. [/quote]

Danke für das Video!
Für mich sieht das recht "einfach" aus, Dinge, die ein Pferd nach einem halben Jahr intensiver Arbeit können kann.

Stuti kann aber anscheinend nicht ausbalanciert galoppieren mit reiter, also ist Zirkel wohl nix.summa summarum kann sie keine E-Dressur.
Bitter.

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Pergamemnon am Do März 14 2013, 14:12

Hilf mir kurz auf die Sprünge: Wie alt ist dein Stuti?

Denn der Galopp ist eine der schwierigsten Übungen und manche Pferde brauchen allein um korrekt angaloppieren zu können schon ein halbes Jahr.
Dann fällt es ihnen auch zunächst viel leichter auf geraden Strecken erstmal vorwärts zu galoppieren. Ein Zirkel ist im Trab schon anspruchsvoll für das Pferd und auch wenn dieser Beritt nicht wäre, denke ich, dass du daran noch lange üben musst. Muss glaub ich jeder Reiter.

Klar, im Beritt wird sie 5x die Woche gearbeitet, aber das richtet sich auch ein wenig nach dem Gebäude.
Ist sie vielleicht noch am wachsen? Ist der Rücken soweit korrekt? Zwickt der Sattel?

avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 14:21

@sisi schrieb:Woher weißt du, das das Ziel nicht erreicht ist, wenn du das Pferd noch gar nicht geritten bist Verwirrt bin Mir ist ein langsam und schonend ausgebildetes Pferd lieber, als eins, das im Hauruckverfahren auf A-Niveau gebracht wurde Schulterzuck

bin ich ganz deiner Meinung.
andersrum gesagt würdest du es sicherlich begrüßen, wenn dein Pferd schonend aber so schnell wie möglich auf das gewünschte Ziel gebracht wird, und dir das geld nicht x- monate länger ohne fortschritt aus der tasche gezogen wird, oder???
Edit:mein Ziel ist eine Grundausbildung, in der vor allem ICH lerne, wie ich mit meinem Pferd reittechnisch auf einen nenner komme.das ist nicht der fall und wird innerhalb 2 wochen auch nicht der fall sein, also -Ziel nicht erreicht-

mal ganz ehrlich:WER außer dem bereiter hat denn im Moment was von dem beritt gehabt?ich nicht, da ich wie gesagt, bei null anfangen muss, weil ich ja nicht gezeigt bekomme, was es denn kann.das pferd nicht, weil es wohl an dem tag, wo ich ohne hintergrundwissen auf es aufsteigen werde,die welt nicht mehr versteht.weil ich es zwingend anders mache, wie die bereiterin. Traurig

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Pergamemnon am Do März 14 2013, 14:26

Ich verstehe deine Zweifel.
Lass die Bereiterin erst mal vor reiten.
Ich ahme auch meinen Trainer so gut es geht nach, hab dadurch wenig Probleme wenn ich meinen allein arbeite, aber Reitstile sind immer grundlegend unterschiedlich (von Reiter zu Reiter gesehen). Von daher muss dein Pferd bald von DIR geritten werden, damit Stuti dich verstehen lernt. Und dann sollte wirklich nur noch zur Korrektur, wenn überhaupt, ein anderer Reiter drauf.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von sisi am Do März 14 2013, 14:27

Genau deshalb finde ich Teilberitt und parallelen RU viel besser als Vollberitt. Yes
Ich drück die Daumen, daß du dort wenigstens noch ein paar Stunden RU bekommst.
Und was Pergamemnon bezüglich des Sattels sagt find ich auch wichtig. Hast du einen eigenen Sattel mitgegeben oder wird einer von dort benutzt?
Wenn es dein eigener ist, dann wird er unter Umständen dem Pferd mittlerweile nicht mehr passen und wenn einer von dort benutzt wird, kann man davon ausgehen, daß er noch nie gepasst hat.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Fellnase am Do März 14 2013, 14:31

OT; schau doch in dem Vorstellungsthread nach, was die anderen User über sich geschrieben haben und schreib etwas mehr über dich und dein Pferd zu deinem ein Satz-Vorstellungsthread.


Zuletzt von Fellnase am Do März 14 2013, 14:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14878
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Pergamemnon am Do März 14 2013, 14:32

Wäre ja beim Beritt mal wieder nix neues. Hört man leider zu oft.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von PICO2001 am Do März 14 2013, 14:49

Ich denke auch, warte ab was passiert wenn ihr da seid, vorher wird dein úngutes Gefühl die Überhand haben!
Es war einmal Vertrauen da, es enspricht sicherlich nicht ganz alles dem was du erwartet hast, aber du hast das "Geschenk auch noch nicht ausgepackt"! Derzeit hast du nur gehört das es eines gibt, komisch verpackt! Mal grob gesprochen!

Wünschenswert wäre ja, das du bei deinem Besuch doch ein Paar positive Aspekte mitnemen kannst!

Und imübrigen zu der E-Dressur! *Hust* eine E-Dressur reiten und eine E-Dressur REITEN sind zwei verschiedene Dinge! Heutzutage reiten da Leute drinnen da schlag ich einfach nur die Hände übern Kopf zusammen..das ist das absolute NoGo und eine A-Dressur ist heutzutage nix weiter mehr wert als eine frühere E-Dressur, die E wurde dafür "idiotensicherer" gemacht, darum traut sich auch alles mögliche mitreiten!
Und wie hat der Trainer meiner Freundin immer so gern gesagt: "Wäre reiten so einfach wie es immer aussieht, dann würden wir alle S reiten"!
Klar sieht alles einfach aus...ist es im Prinzip auch, man muss es eben nur üben üben üben!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3195
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 14:50

@Pergamemnon schrieb:Hilf mir kurz auf die Sprünge: Wie alt ist dein Stuti?

Denn der Galopp ist eine der schwierigsten Übungen und manche Pferde brauchen allein um korrekt angaloppieren zu können schon ein halbes Jahr.
Dann fällt es ihnen auch zunächst viel leichter auf geraden Strecken erstmal vorwärts zu galoppieren. Ein Zirkel ist im Trab schon anspruchsvoll für das Pferd und auch wenn dieser Beritt nicht wäre, denke ich, dass du daran noch lange üben musst. Muss glaub ich jeder Reiter.

Klar, im Beritt wird sie 5x die Woche gearbeitet, aber das richtet sich auch ein wenig nach dem Gebäude.
Ist sie vielleicht noch am wachsen? Ist der Rücken soweit korrekt? Zwickt der Sattel?


Sie ist 6.Sie ist weitestgehend ausgewachsen.da kommt höchstens noch was in die Breite, aber minimal.
Rücken ist sehr kurz und gerade, nach hinten schräg ansteigend, aber minimal, etwas bemuskelt (nicht sooo viel). Sattel kommt jetzt dann ein neuer drauf.Mein Wunsch ist ein sommer-Sattel.Am liebsten den esprit VS.Bin ich gerade schon am Schauen, welcher Sattler denn da randarf. Aber bei fremden bin ich besser vorsichtig.Man sieht ja, wem man heutzutage noch vertrauen kann.

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 14:53

@sisi schrieb:Genau deshalb finde ich Teilberitt und parallelen RU viel besser als Vollberitt. Yes
Ich drück die Daumen, daß du dort wenigstens noch ein paar Stunden RU bekommst.
Und was Pergamemnon bezüglich des Sattels sagt find ich auch wichtig. Hast du einen eigenen Sattel mitgegeben oder wird einer von dort benutzt?
Wenn es dein eigener ist, dann wird er unter Umständen dem Pferd mittlerweile nicht mehr passen und wenn einer von dort benutzt wird, kann man davon ausgehen, daß er noch nie gepasst hat.

Sattel wurde als passend befunden.Also mitgebracht.Braucht aber einen neuen, passt nicht mehr optimal.Da bin ich gerade dran.Ist nur sooo schwierig einen guten Sattler zu finden.Man hört von jedem positives und negatives.nach was soll man sich da richten?!

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 15:08

@PICO2001 schrieb:Ich denke auch, warte ab was passiert wenn ihr da seid, vorher wird dein úngutes Gefühl die Überhand haben!
Es war einmal Vertrauen da, es enspricht sicherlich nicht ganz alles dem was du erwartet hast, aber du hast das "Geschenk auch noch nicht ausgepackt"! Derzeit hast du nur gehört das es eines gibt, komisch verpackt! Mal grob gesprochen!

Wünschenswert wäre ja, das du bei deinem Besuch doch ein Paar positive Aspekte mitnemen kannst!

Und imübrigen zu der E-Dressur! *Hust* eine E-Dressur reiten und eine E-Dressur REITEN sind zwei verschiedene Dinge! Heutzutage reiten da Leute drinnen da schlag ich einfach nur die Hände übern Kopf zusammen..das ist das absolute NoGo und eine A-Dressur ist heutzutage nix weiter mehr wert als eine frühere E-Dressur, die E wurde dafür "idiotensicherer" gemacht, darum traut sich auch alles mögliche mitreiten!
Und wie hat der Trainer meiner Freundin immer so gern gesagt: "Wäre reiten so einfach wie es immer aussieht, dann würden wir alle S reiten"!
Klar sieht alles einfach aus...ist es im Prinzip auch, man muss es eben nur üben üben üben!

du meinst ein wunder?gibt es sowas heutzutage noch?

ich bin selbst mal spasseshalber eine a-dressur geritten, vor 10 jahren mal.ich reite ja eigentlich recht ordentlich, wenn ich mir da manch andere buschreiter so anschaue...naja. wurde auch ein halbes Jahr lang von einer unterrichtet, die bei diesem großen turnier in aachen (ist ne echt große sache) platziert war.die hat trakehner auf einem schloss in baden-württemberg gezüchtet.Die war begeistert von meiner reitkunst.ist aber schon wie gesagt 10 jahre her.

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von sisi am Do März 14 2013, 15:15

avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von nasowas am Do März 14 2013, 15:16

Ich denke mal zusammenfassend gesagt war dein Fehler deine Bauäugigkeit . Damit musst jetzt leben aber egal ist shcon passiert hilft ja nix sich daran jetzt festzuhalten.
wichtig ist was nun und ich finde du planst das gut.
Vershcaftt dir durch selber reiten mal eine konkrete Vorstellung was der "IST-Zustand" gerade ist und dann siehst du ja was wirklich ist. Das ganze spekulieren hilft ncihts.
Und versteif dich nciht zu sehr auf E-fertig oder sonst was. Schau einfach ob du das gefühl hast deinem Pferd wurde ncihts beigebracht oder ob es Dinge evtl anatomisch grad schlecht kann (siehe Galopp das ist sau schwer für manche).
Ich "freu" mich schon drauf zu erfahren was du rausfinden wirst.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2091
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von PICO2001 am Do März 14 2013, 15:20

@Chipita schrieb:
du meinst ein wunder?gibt es sowas heutzutage noch?


Jap ich glaube daran..mir und meinem "Pony" ist so eines passiert Smile

Ähm ja also ich bn früher auch L geritten, zwar Springen und Dressur nur A (ich finde DRessur langweilig Rolling Eyes )!
Aber auch das ist Jahre her und ich würde nie behaupten das ich das noch könnte. Ich hab allenfalls ein schwammiges A-Niveau, denn Theorie und Praxis ist was anderes und auch wenn ich weiß wie alles geht ist es eigentlich schlimmer das zu wissen und zu wissen man konnte das und dann zu merken, das das alles nix nutzt und man es doch wieder nach und nach erlernen muss!

Ja und wie gesagt, vor 10 Jahren da war ne A-Dressur noch ein Tick anspruchsvoll..heute...kannst de knicken!!!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3195
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Do März 14 2013, 16:28

@PICO2001 schrieb:
@Chipita schrieb:
du meinst ein wunder?gibt es sowas heutzutage noch?


Jap ich glaube daran..mir und meinem "Pony" ist so eines passiert Smile

Ähm ja also ich bn früher auch L geritten, zwar Springen und Dressur nur A (ich finde DRessur langweilig Rolling Eyes )!
Aber auch das ist Jahre her und ich würde nie behaupten das ich das noch könnte. Ich hab allenfalls ein schwammiges A-Niveau, denn Theorie und Praxis ist was anderes und auch wenn ich weiß wie alles geht ist es eigentlich schlimmer das zu wissen und zu wissen man konnte das und dann zu merken, das das alles nix nutzt und man es doch wieder nach und nach erlernen muss!

Ja und wie gesagt, vor 10 Jahren da war ne A-Dressur noch ein Tick anspruchsvoll..heute...kannst de knicken!!!

welches wunder ist denn passiert?

ah ok.meine reiterei ist glaub etwas eingestaubt,liegt auch an meinem Rücken.habe eine gekrümmte wirbelsäule.ist früher nie thema gewesen, da ich ne sportskanone war.seit ca. 1 Jahr habe ich aber echt probleme.war mit einer bekannten vor nem jahr ausreiten (auf einem von ihren 3) und hatte danach ne woche lang probleme mit der wirbelsäule.da sind mal wieder ein paar wirbel ausgekugelt (aus der position geraten) und meine ganze rückenmuskulatur hat sich verspannt.
mein arzt meinte, ich bewege mich zu wenig.wie denn, wenn man 8 Stunden am tag bei der Arbeit sitzend verbringt?!stuti ist auch weg...

mal schauen, wie das mit dem reiten wird.halte euch auf jeden fall auf dem laufenden! Gaga1

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von nasowas am Do März 14 2013, 16:42

Wie viel bist du denn in letzter Zeit geritten?
Ich hab jetzt verstanden garnicht und dann weiss ich nciht wie viel Sinn es macht das junge Pferd zu testen denn Reiter der (momentan!!!) nicht gut reiten kann weil Übung fehlt (ich sag jetzt nix zu deinem reiterlichen Können nicht falsch verstehen sondern zum "Trainingszustand") und Pferd, dass noch nciht gut geritten ist zusammen gibt nix gutes.
Meine läuft unter mir auch viel schlechter als unterm Bereiter und ich würde nciht denken dass sie schon so viel kann wie sie unterm bereiter zeigt wenn ich reite.
Könnte also zu ner Fehleinschätzung kommen.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2091
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Chipita am Fr März 15 2013, 07:38

@nasowas schrieb:Wie viel bist du denn in letzter Zeit geritten?
Ich hab jetzt verstanden garnicht und dann weiss ich nciht wie viel Sinn es macht das junge Pferd zu testen denn Reiter der (momentan!!!) nicht gut reiten kann weil Übung fehlt (ich sag jetzt nix zu deinem reiterlichen Können nicht falsch verstehen sondern zum "Trainingszustand") und Pferd, dass noch nciht gut geritten ist zusammen gibt nix gutes.
Meine läuft unter mir auch viel schlechter als unterm Bereiter und ich würde nciht denken dass sie schon so viel kann wie sie unterm bereiter zeigt wenn ich reite.
Könnte also zu ner Fehleinschätzung kommen.

Genau.Habe im Moment keine Übung. bin die letzten 4 Jahre vielleicht 3 mal geritten, letztes Mal vor einem Jahr.Da hatte ich aber nicht das Gefühl,etwas verlernt zu haben.Es war wie immer.Normal "verlernt" man ja sowas auch nicht.Ich denke mit ein paar Reitstunden wäre es wieder aufgefrischt.Deshalb ist es mir auch so sehr wichtig, dass ich weiß, wie die Bereiterin es gemacht hat bzw. Reitstunden bekomme.
Und:Die Dame wusste auch davon!Das regt mich im prinzip am Meisten auf, dass von dem Beritt letztendlich niemand anderes was gehabt hat, als sie.

Chipita

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.03.13
Ort : ...mir kennat älles außer Hochdeitsch!

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Baracuda am Fr März 15 2013, 07:55

Bereiter/ Pferdemenschen sind oft sehr resolut und manchmal auch unmöglich. Wie das passiert ist dass du so abgespeist wurdest kann ich mir wirklich sehr gut vorstellen.......
(Ist mir nun auch schon 2 mal passiert)

Nur dein weiteres Vorgehen kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

Bei mir lief das dann immer so ab das ich mir Gedanken gemacht habe was das Beste (kleinere Übel) ist und das dann sofort umgesetzt habe.

Fall 1 habe ich Sonntag gekündigt und 3 Tage später stand mein Pferd auf dem Hänger in einen anderen Stall.

Fall 2 habe ich entschieden dass es nicht im Sinne des Pferdes ist nun zu gehen und habe es akzeptiert wie es ist. Dann hilft Jammern aber auch nicht,, Weil dann ist es eben so wie es ist....

Ok, das Geld ist weg.. Nun kommt es darauf an wie du weiter Vorgehst ob eben noch mehr weg ist oder nicht.
Also gehe in dich und stelle dir die Frage was du willst..
Kommst du zum Ergebnis das du diesem Bereiter nicht mehr vertraust packe dein Pferd ein und gehe....

Jedes Pferd lernt die Hilfen einer Reitweise. Du selber bist zwar lange nicht geritten, schreibst ja aber dass du gut reitest. Warum sollte das Pferd dich dann nicht verstehen. Es hat exakt dasselbe gelernt wie du auch.

Klar, sieht das nie so toll aus wie bei einem Fachmann, aber darum geht es ja auch nicht, sondern darum zu testen welche Hilfen es versteht.....


avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Pergamemnon am Fr März 15 2013, 14:03

Also ich war auch lange Zeit nicht auf dem Pferd gesessen, da ich weder Zeit hatte, noch bei uns in der Umgebung guter Reitunterricht auf halbwegs gut versorgten Schulpferden zu haben ist.

Ich unterstütze keinen Betrieb wo Schulis nur in der Box stehen.

Dennoch war es kein Problem als ich auf mein eigenes Pferd stieg, denn die Vorbereitung am Boden saß bombig, ich war/bin sattelfest und mein Pferd konnte bisher wirklich gar nix, außer antreten und stehen bleiben.

Wir haben ihn gebisslos angeritten, mittlerweile läuft er im Schritt und im Trab und nimmt sogar schon teilweise Gewichtshilfen an.
Bei nem jungen Pferd ist es noch mal was ganz anderes als bei nem ausgebildeten Pferd, aber ich lerne jedes mal was mit dazu und wir entwickeln das wirklich gemeinsam.

Man kann mehr als man denkt. Meine Erfahrung mit einer Trainerin war, dass diese Person mit Absicht Ängste und Zweifel im Raum hat stehen lassen damit die eigentlichen Besitzer auf diese Art und Weise bei ihr blieben. Quasi ein Abhängigkeitsverhältnis geschaffen aus der Unsicherheit des eigentlichen Reiters.
Ein Pferd, egal welches, benötigt aber immer vor allem eines: Sicherheit.
Das ist in der Regel der Job Nr. 1 des Reiters. Für Sicherheit sorgen.
Job Nr.2: Nach besten Wissen und Gewissen gesund reiten.
Job N.3: Sich weiterbilden.

Und da es so viele Trainer, RLs auf der Welt gibt: Gut sortieren. Zwinker

Reit dein Pferd selbst, ich bin mir sicher, dass du das hinkriegst.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von blondie am Fr März 15 2013, 14:12

Reit dein Pferd selbst, ich bin mir sicher, dass du das hinkriegst.

Genau das hat meine RL auch zu mir gesagt, als ich Zweifel bekam weil mir alles einfach zu viel wurde... ich bin froh das ich es gemacht habe Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Pergamemnon am Fr März 15 2013, 14:24

Da muss bestimmt nur ein Knoten platzen.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Beritt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten