Abkühlen..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Abkühlen..

Beitrag von LadyMorgaine am So Jun 06 2010, 12:28

Heute sollen es ja um die 30 Grad werden.
Mein kleiner spanischer (!) Straßenköter fängt schon ab ca 23Grad an zu leiden.
Ich frage mich, wie sie in Spanien überlebt hätte... Zwinker
Ein Wasser-Fan ist sie nicht wirklich.
Kühlt Ihr Eure Haustiere ab?
Wie macht Ihr das?
Reicht eine kleine Dusche oder kühlen sie sich sogar selber ab?

Im Garten haben wir einen Wassernapf stehen, im Haus 2. Ich habe das Gefühl das die Summer bei dem Wetter etwas zu wenig trinkt.
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von Pensiero am So Jun 06 2010, 16:30

Mein Wauz ist ein Seehund! Er hatte zu Beginn Angst vor Wasser, dann fiel er aber vor lauter Neugier mal in einen Teich und seither liebt er Wasser und hat keine Angst mehr!

Gerade eben kommen wir vom Schwimmen in einem Fluss. Es war super! Mein Hundi ist so ein Kasper. Er stand mit den Vorderpfoten auf einem großen im Wasser liegenden Baumsatmm, sah etwas anderes, sprang über den Baumstamm und mit einem Kopfsprung wieder ins Wasser. Er ist kurz getaucht und dann wie eine Rakete weiter geschwommen. Ich hab mich schief gelacht!

Aber meinem Wauz sind sogar 20° C schon zu warm. Deshalb gehen wir auch bei - für mich - kühlen Temperaturen zwischen 15-20° C mit ihm schwimmen. Ihm macht das nichts aus. Nach dem Schwimmen wird er dann trocken gerubbelt. Aber bei dieser Hitze eher weniger.

Ansonsten ist unsere Wohnung ziemlich kühl und er sucht sich die besten Stellen aus. Wasser steht immer und überall zur Verfügung und er trinkt auch ausreichend wenn er Zeit dafür findet... Ich muss meist daneben stehen bleiben, sonst befürchtet er etwas verpassen zu können.

Ach so, ob er sich selbst abkühlt? Ja! Vorhin war es für ihn noch nicht genug, da kam er nicht auf mein Rufen, ging wieder ins Wasser und schwamm weiter seine Runden. Ich fand's zum Schießen.

Und wenn wir sonst unterwegs sind und es findet sich eine Pfütze, dann legt er sich mit dem Bauch rein und kühlt sich so ab. Sieht dann zwar aus wie ein Schweinehund, aber hauptsache ihm geht's gut!!!

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5209
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von LopeOver am So Jun 06 2010, 17:11

Mein Hund legt sich auch platt auf den kühlen Boden. Entweder auf die Fliesen in der Küche oder auf die Erde im Blumenbeet Zwinker !
Ansonsten laufen wir zum Bach und da kann sie sich dann abkühlen. Das liebt sie sehr!
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von LadyMorgaine am So Jun 06 2010, 19:13

Zum abkühlen haben wir hier leider nichts. Nur eine blöde Rinne am Feld. Da ist nur Wasser drin, wenn es regnet. Und dann vermischt sich das gerne mit dem Stinkemist vom Feld...
Das mag Madame auch blöderweise.
Das stinkt nämlich tierisch.
Wenn ich mit ihr woandershin fahre, wo ein richtiger "sauberer" Bach ist, geht sie natürlich nicht rein..
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von azgirl am So Jun 06 2010, 20:06

Meine Hunde muessen immer bei mir sein , agal ob ich nun draussen oder drinnen bin.
Draussen wenn es sehr heiss ist suchen sie sich ein schattiges Plaeztchen, graben sich ein Loch und legen sich dort rein.
Meistens ist das unter meinen Baeumen wo ich regelmaessig jeden Abend Wasser giesse.
Ich hab viele grosse Hundeschuesseln , Eimer und Pferdewassercontainer auf dem Grundstueck herumstehen.
Die werden ALLE am Morgen und Abend frisch aufgefuellt.
Der Boots, schwarzes Fell, ist Wasserscheu aber er stellt sich auch mal mit den Pfoten in die Schuesseln um sich abzukuehlen.
Hunde koennen sich sonst nur durch die Pfoten und durch Hecheln abkueheln.
Chase mag es wenn ich sie mit dem Gartenschlauch abspruehe.

Hier draussen giebt es keine geteerten Strassen und es wuerde mir auch nie einfallen die Hunde mit in die Stadt zu nehmen. Nicht bei unserem Klima.

Werden mir die Hunde doch mal zu heiss kommen sie ins Haus.
Wir haben A/C ( Air-Conditioner ), in jedem Raum in Haus ist ein Vent der kalte Luft vom Boden aus blaesst. Die Hunde stellen oder legen sich da einfach darueber.


@ Lady Morgaine

Checkst du die Haut und das Zahnfleich deiner Summer wenn du denkst sie wird zu warm ?
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von cymberlie am So Jun 06 2010, 23:53

Hallo,
meine Kleine liebt Wasser!
Ich habe sie vor ein paar Wochen scheren lassen, weil ich der Meinung war bei den ersten wärmeren Tagen ihr wird’s zu warm, bzw. das Welpenfell fing an zu verfilzen da war die Schur ein einfacher Ausweg.
Heute war ja Tag des Hundes! Und in der Hundeschule Tag der offenen Tür, alle Hunde haben den Schatten bevorzugt und den kühlen Bach am Gelände.

Heute Mittag war ich noch auf einem Geburtstag eingeladen und kurz bevor "die Welt im Regen unterging", war meine Kleine der Meinung, man müsse im Privatteich schwimmen gehen. Ich muss ihr nur noch erklären dass man die Wasserpumpe nicht versuchen sollte rauszuholen.... (Weil das gibt Ärger)

Sie springt ins Wasser als gäbe es nichts, mit Ball natürlich noch lieber. Aber warum auch immer die Hunde zum Schütteln immer die Nähe der Menschen suchen?!
Bäche, die Fuhrt zum Abkühlen der Pferde, jeder kleine Wassertümpel wird genutzt, egal wie warm oder kalt es ist. Und was meiner auch egal ist, egal wie man danach riecht und nochmal gebadet werden muss!

Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von twinkle am Mo Jun 07 2010, 10:31

Wasser kann meiner gar nicht ab.
Er legt sich auf die Fliesen aber selbst wenn es sehr heiß ist, geht er alle paar Minuten wieder in den Innehof und knallt sich in die Sonne Rolling Eyes

Ich hab immer ein paar Naturjoghurts eingefroren. Wenn es so ein richtig heißer Tag wird, dann bekommt er schonmal einen zum schlabbern. Normales Eis liebt er auch aber da ist mir zu viel Zucker drin. Die Joghurts kann man auch mit thunfisch oder Leberwurst verfeinern, dann ists erst richtig toll Zwinker
Nen Joghurt aus dem Kühlschrank reicht auch schon übers TroFu, dann nimmt er auch direkt mehr Flüssigkeit auf.
avatar
twinkle

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Niederrhein

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Jun 07 2010, 10:39

Unsere Goldihündin kühlt sich selber ab, indem sie sich viel im Schatten aufhält und sich in jede Pfütze legt bzw. in jeden Teich springt.

Wir füllen auch tägl. die Wassernäpfe mit frischem Wasser auf.

Die Idee mit dem gefrorenem Joghurt finde ich eine nette Abwechslung @ twinkle, das werde ich auch mal testen
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1877
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Abkühlen..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten