Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Mo März 05 2012, 21:32

Dann will ich Huf-Entscheider haben :-)

OK Spass bei Seite will halt bei der Beratung durch die die Hufpflegerin die richtigen FRagen stellen und die richtigen Signale deuten können und wissen wann meine Alarmglocken läuten sollten.
Also wenn du noch Tips hast für die Beratung von dieser Frau wäre ich sehr Dankbar und ich würde auch gerne auf dein Angebot zurückkommen wenn ich dir mal Bilder schicken darf um noch ne Meinung zu haben allerdings nciht vor Freitag und ich muss wissen was für Bilder!

avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Marlene am Mo März 05 2012, 21:50

Dann brauche ich mehr Input Lächeln
Schau mal im Thread Hufbeurteilung-Fotos nach, dort habe ich alles beschrieben. Du kannst die Fotos auch dort öffentlich einstellen.
Oder über PN ganz privat, nur Du und ich. Tüte

Ich komme übrigens auch regelmäßig in die Nordschweiz und den Schwarzwald. Pfeiff
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Mo März 05 2012, 21:52

Nordschweiz bin ich grad!! Aber mein Pferd nicht!
Ich lese mir den Tread zu den Fotos durch und versuche am Freitag welche zu machen.
Schwarzwald ist nicht direkt bei mir aber so weit zu meinem Hüh wärs garnicht
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Mo März 12 2012, 11:16

Hallo,
Freitag war die Hufpflegerin da und ich war positiv überrascht wenn nicht sogar begeistert! Die Frau hat einen ganz reelen Eindruck gemacht , sich viel Zeit genommen und alles genau erklärt.
Bei Vortraben ging meine Stute sehr klamm, dann wurde sie ausgeschnitten und danach, wohlgemerkt sofort danach, war das klamme weg!
Ich will den Tag nciht vor dem Abend loben aber es war ein guter Start und ich werde die Behandlung erstmal weiterführen und berichten.
Hufbilder stell ich später mal ein!

Gruss
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Fellnase am Mo März 12 2012, 15:10

Na das ist doch ein toller Schritt, wenn dein Pferd sofort besser läuft.

Mich interessieren auch die Bilder !

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Mo März 12 2012, 20:26

So die versprochenen Bilder:

Die ersten 2 sind vor der Behandlung die zweiten 2 danach.
Wie man sieht (oder ich meine zu sehen) ist die Stellung nicht verändert aber das "Innenleben". Vor allem die Eckstreben wurden komplett "rausgeschnitten" (Die Hufexperten verzeihen meine Ausdrucksweise)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 07:57

könnt ihr die Bilder sehen ?
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von fribi am Di März 13 2012, 08:02

Ja, ich kann die Bilder sehen - aber eine Beurteilung traue ich mir nicht zu. Mal sehen, was unsere Experten meinen!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 08:33

Ah gut! mir zeigt sie es nicht an aber ich glaube das liegt an dem Bürorechner.

Würde mich über Meinungen freuen auch wenn ihr keine Profis seid
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Fellnase am Di März 13 2012, 08:35

Ja, ich kann die Bilder sehen.

Wie lange waren die Hufe ohne ausschneiden ?
Hast du den Strahl irgendwie mal behandelt ?
Ich finde der Strahl sieht ganz schön "mitgenommen" aus, nach der Bearbeitung sieht es schon anders aus.

Zu der Stellung kann ich auch nicht viel sagen, außer dass ich hinten ganz schön flach finde, aber das ist ja nur meine unfachliche Meinung Zwinker

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 08:49

Genau das ist laut der Hufpflegerin das Problem gewesen, dass sie zu strak auf Eckstreben und sogar Strahl stehe , mal frei übersetzt.

Ich denke die Hufe waren egal wie fällig zur Bearbeitung und da es momentan so nass und matschig ist hängt da halt auch viel Dreck und es sieht immer so ungepflegt aus.

Das hinten flach wollen die so wie ich das verstanden habe. An der Stellung wollte sie nichts ändern die fand sie ok und ich finde, so als Mensch ohen Ahnung, wenn man das Bein über dem Huf anschaut passt die Stellung, würde ich es mir steiler vorstellen denke ich es wäre "schief" . Versteht ihr was ich meine?
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Baracuda am Di März 13 2012, 08:51

wenn ich die Stellung vom Huf sehe, erinnert mich das sehr stark an mein eigenes Pferd. Ich vermute deshalb hier ist Vollblut mit im Spiel (mein Pferd hat 50% englisches Vollblut)
Blüter haben sehr oft diese flachen Trachten.
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 10:06

Sie hat Null Blut aber sieht voll so aus !
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von blondie am Di März 13 2012, 10:41

hui... ich bin jetzt auch kein Experte...

aber iwie passt die Stellung nicht also vom Röhrbein/Huf... die sollte 45° haben ... sieht nicht danach aus eher steiler...

was mir noch aufgefallen ist sind diese tiefen Strahlfurchen...

aber Eckstreben sind doch noch da Verwirrt bin die sind ganz schön lang und groß soweit ich das beurteilen "kann"...

mal sehen was Marlene sagt Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 11:14

wo sollen 45° sein das versteh ich nciht ganz?
Dei Eckstreben sind weg die stehen kein mm mehr raus auf dem 2. Bild auf dem 1. sind sie voll da und sie ist quasi drauf gelaufen.

Die strahlfurchen fand ich eigentlich normal aber mir fällt auf, dass man die Sachen recht schlecht 3D erkennen kann also was wie hoch ist und wie tief.

Bin auch auf Marlene gespannt und darauf wie mein Pferd und seine Rolle sich entwickeln
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von blondie am Di März 13 2012, 11:24

äh Rolling Eyes ok wer lesen kann ist klar im Vorteil ... hatte das erste Bild angeschaut...

Winkelung der Hufstellung 45° guck mal hier scrollen bis auf Fessel
http://www.wissenueberpferde.de/wissen/anatomie.html


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 11:36

1. Coole Seite
2. Ja wer lesen kann is kalr im Vorteil hätte mir gerade 15 min Diskussion mim Kollegen erspart rotwerd
3. ja das stimmt dem Bild nach könnte sie steiler sein was ja aber einen noch flacheren (!!) Huf und noch kürzere Trachten oder ?
Ich denke auch so sachen sind nciht so pauschla festzulegen wie es Lehrbücher gerne tun oder
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Fellnase am Di März 13 2012, 14:25

Nein, die Trachten müssen nicht automatisch verkürzt werden, man kann auch vom Zeh was abnehmen. Aber wie schon mehrfach erwähnt, warten wir mal ab, was Marlene sagt Yes

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Marlene am Di März 13 2012, 21:17

Was? Wie? Wo? Ich soll was sagen? O Gott o Gott. Bibber gaga
Na gut. Zuerst möchte ich erklären, dass Frau Dr. Strasser den Barhuf in Deutschland erst wieder Salon fähig gemacht hat. Dafür zolle ich ihr meinen Respekt.
Mit ihrer Arbeitsweise gehe ich allerdings nicht ganz konform.
Man möge mich nicht falsch verstehen, alles was ich hier schreibe beinhaltet meine Meinung aus meiner Erfahrung und meiner Ausbildung.
Ich will niemanden verletzen, beleidigen oder schlecht machen. Janein
Zur Winkelung ist zu sagen, was über den Bildern im Text steht. Dass eine 45° Winkelung ideal wäre, da sie die Last am Besten abfedert. Das heist aber nicht das man alle Hufe auf 45° schneidet. Sondern sie den individuellen Winkelungen der Fessel anpasst. Richtig nasowas Brav

Gehen wir es sachlich an die Befundung. Work
Ich gehe davon aus, dass der Hintererfuß links abgebildet ist.

Befundung vor der Bearbeitung:
Laterale Ansicht (seitlich von aussen):
Der Huf vor der Bearbeitung ist nicht ganz im 90° Winkel seitlich aufgenommen.
Trotzdem erkennt man dass der Ballen ca. 1,5-2cm vom Boden abhebt. Das entspricht der Trachtenhöhe. Die Fessel ist relativ steil.
Der Huf scheint aber in einem harmonischen Winkel zur Fessel zu stehen.

Plantare Ansicht ( Ballen von hinten unten (Fußfläche)):
Ballen, Strahl und Saumhorn ist bakteriell angegriffen.
Eckstreben in der Länge bis zur Sohle aufgewachsen, laterale Eckstrebe (auf dem Bild rechts) verbogen und im Eckstrebenwinkel auf die Sohle gelegt. Sohle trägt im Zehenbereich mit. Puh

Befundung nach der Bearbeitung:
Laterale Ansicht:
Ballen liegt praktisch auf dem Boden, Zehe steht 45° zum Boden, die Fessel gibt aber knapp 50° vor.

Soleare Ansicht:
Saumhorn und Mittelstrahlfurche sind nicht oder nur unzureichend bearbeitet. In den Hautteilen des Saumhornes können sich Keime einnisten und zu größeren Schäden führen. Der Strahl auf der medialen Seite (auf dem Bild links) überlappt immer noch die mediale Strahlfurche, dadurch kann sich der Huf nur unzureichend selbst reinigen. Die mediale Eckstrebe ist zum Strahl hin immer noch zu hoch und wird sich schnell auf die Sohle legen, Druckstellen sind die Folge. Die laterale Eckstrebe ist falsch zum Strahl hin abgeschrägt. So kann sie nicht durch den Bodengegendruck gestreckt werden. Sie wird sich ebenfalls sofort wieder die Sohle deckeln und für Druckstellen sorgen. Die Sohle trägt fast auf der gesamten Fläche mit, da kein Tragrand ausgebildet wurde, dadurch wird die Hufbeinaufhängung in der Blättchenschicht ausser kraftgesetzt.
Klugsch
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Baracuda am Di März 13 2012, 21:22

rotwerd kann ich das für "fast" Blonde noch mal erklärt bekommen?? Für mich klingt das wie,,, Der Schmied sollte noch mal kommen?
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Marlene am Di März 13 2012, 21:30

@ Bara
Auf blond, ausserhalb eine Hufkurses sehr schwierig.
Aber der Schmid soll bleiben wo der Pfeffer wächst. lol
Ich sag nur: Gelbe Seiten.
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Baracuda am Di März 13 2012, 21:31

lol danke, das habe ich nun verstanden

So ein Hufkurs ist sicher sehr interessant. Kannst du bescheid geben wenn du mal wieder so was anbietest?


Zuletzt von Baracuda am Di März 13 2012, 21:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 21:31

Hi danke für die ausführliche Beschreibung!
Der Strahl wurde nciht bearbeitet das is richtig. Muss aber dringend da pflichte ich dir bei!

Ich glaube aber, wenn ich dich richtig verstehe, das Bild ist schlecht und täuscht optisch etwas.

Ich versuche mal zu dem was du geschrieben hast zu sagen was ich verstehe:

Befundung vor der Bearbeitung:
Laterale Ansicht (seitlich von aussen):
Der Huf vor der Bearbeitung ist nicht ganz im 90° Winkel seitlich aufgenommen.
Trotzdem erkennt man dass der Ballen ca. 1,5-2cm vom Boden abhebt. Das entspricht der Trachtenhöhe. Die Fessel ist relativ steil.
Der Huf scheint aber in einem harmonischen Winkel zur Fessel zu stehen.

Stellung würdest du also als Ok auch wenn nciht komplett nach Lehrbuch sehen?

Plantare Ansicht ( Ballen von hinten unten (Fußfläche)):
Ballen, Strahl und Saumhorn ist bakteriell angegriffen.
Eckstreben in der Länge bis zur Sohle aufgewachsen, laterale Eckstrebe (auf dem Bild rechts) verbogen und im Eckstrebenwinkel auf die Sohle gelegt. Sohle trägt im Zehenbereich mit. Puh
Echstreben verbogen meinte auch die Hufpflegerin und dass sie mittragen deshalb die radikale Kürzung. Auf dem Bild nach der Bearbeitung sieht es so aus als ob die Eckstreben immernoch vorstehen aber das täuscht total.

Befundung nach der Bearbeitung:
Laterale Ansicht:
Ballen liegt praktisch auf dem Boden, Zehe steht 45° zum Boden, die Fessel gibt aber knapp 50° vor.
Am "Ballen" wurde nichts verändert ich muss nochmal bessere Vergleichsbilder reinstellen. (klar kann man den Ballen nciht verändern aber ich hoffe du verstehst was ich meine)

Soleare Ansicht:
Saumhorn und Mittelstrahlfurche sind nicht oder nur unzureichend bearbeitet. In den Hautteilen des Saumhornes können sich Keime einnisten und zu größeren Schäden führen. Der Strahl auf der medialen Seite (auf dem Bild links) überlappt immer noch die mediale Strahlfurche, dadurch kann sich der Huf nur unzureichend selbst reinigen. Die mediale Eckstrebe ist zum Strahl hin immer noch zu hoch und wird sich schnell auf die Sohle legen, Druckstellen sind die Folge. Die laterale Eckstrebe ist falsch zum Strahl hin abgeschrägt. So kann sie nicht durch den Bodengegendruck gestreckt werden. Sie wird sich ebenfalls sofort wieder die Sohle deckeln und für Druckstellen sorgen. Die Sohle trägt fast auf der gesamten Fläche mit, da kein Tragrand ausgebildet wurde, dadurch wird die Hufbeinaufhängung in der Blättchenschicht ausser kraftgesetzt.
Hier ist die Optik glaube ich sehr täuschend. Die Sohle trägt meiner meinung garnicht obwohl es hier stark danach aussieht. Ich hab aber leider kein besseres Bild glaube ich.

Die Hufpflegerin ist übrigens auch wenn sie nach strasser gelernt hat auch nicht 100% pro Strasser. Sie sagt die Theorie fände sie gut aber die Ausführung meist viel zu radikal. Sie versucht die Theorie so umzusetzen wie es Sinn macht und nicht so "verkopf" und radikal wie Frau Strasser

@ Baracuda
ja für mich auch aber sie kommt auch ziemlich bald wieder zur Kontrolle und ich werde dann über den Strahl den sie wirlich nicht bearbeitet hat sprechen! Hät ich auch gleich ,machen können aber ich bin halt ganz blond!

Man ich merke wie wenig ich von Hufen weiss. Da war immer der Schmied und es gab nie Probleme und fertig und ich habs auch nciht gross hinterfragt was ich zu meiner Schande gestehen muss!!!
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Baracuda am Di März 13 2012, 21:36

@ nasowas
sind die Bilder zufällig von dem Pferd mit der Hufrollen Erkrankung?
(oder verwechsle ich das nun rotwerd Währe interessant zu wissen da ich mich ja für Beschlag entschieden habe, also wie sich das bei dir Barhuf entwickelt )
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von nasowas am Di März 13 2012, 21:44

ja genau das ist die Rollestute!
Ich dachte halt ich versuchs erst so und wenns nix ist kann ich den Beschlag immernoch drauf machen! andersherum is schwerer!!
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Hufpflege nach Dr Strasser, wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten