PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von blondie am Sa Feb 18 2012, 09:35

Hallo Foris,

kennt sich jemand mit der Krankheit aus?

bzw. eher hat oder kennt jemand ein Pferd damit?

Ist ja eine typische "Quater, Paint aber auch Kalti" - Krankheit... (EPSM)

übersetzt: Mehrfachzucker-Speicher-Muskelerkrankung....

Die Pferde brauchen eine spezielle fütterung (mit viel Öl) und bestimmtes Training (nur wie sieht das aus?)

Grüße
blondie

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Joy am Sa Feb 18 2012, 09:39

Bei uns im Raiffeisenmarkt findet im März eine Fachtagung zu dem Thema statt. Mein Tierarzt wird dort auch einen Vortrag halten. Ich werde ebenfalls da sein Yes

Letztes Jahr in dem Trainingsstall wurde PSSM bei einem Einsteller (Paint) festgestellt.
Ich habe also den kompletten Anfang in bezug auf Diagnose und Behandlung mitbekommen.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9719
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von blondie am Sa Feb 18 2012, 09:53

Wie wird das festgestellt @Joy über Blut?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Joy am Sa Feb 18 2012, 10:09

Bei dem Paint wurde ein DNA-Test gemacht (Blut oder Haare). Die Auswertung erfolgte durch ein spezielles Labor.
Ich glaube, damit kann man PSSM I nachweisen.
Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit einer Muskelbiopsie.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9719
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Baracuda am Sa Feb 18 2012, 10:14

http://www.dai-shodan.de/PSSM-Polysaccharide-Storage-Myopathy.html

Habe das dazu gefunden..
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Whitehorse am Sa Feb 18 2012, 10:15

Bei uns im Stall steht ein Appi-Junghengst mit PSSM. Er bekommt spezielles Futter und Mineralien. Und hat 2 Decken drauf. Abschwitzdecke und Regendecke, ob das damit zusammenhängt, keine Ahnung. Kenne mich damit nicht sehr gut aus.

Wenn ich ihn laufen sehe, ist sein Gang sehr stacksig. Ein vergleichbarer 2-jähriger Hengst im Stall, läuft wesentlich raumgreifender.

Die Besitzerin sagte mir, dass er mit diesem Gendefekt lange Leben kann, solange man "gewisse" Regeln einhält, wie z.B. das Spezialfutter.
avatar
Whitehorse

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Joy am Sa Feb 18 2012, 10:47

@Whitehorse schrieb: Er bekommt spezielles Futter und Mineralien.

Ja, das bekam das Pferd damals aus.
Er bekam eine genau berechnete und abgewogene Menge Kraftfutter.

Warum fragst du @blondie?

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9719
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von blondie am Sa Feb 18 2012, 12:30

Interessehalber @Joy
bin über eine Anzeige gestolpert und dieses Pferd hat PSSM

Ich glaube da kommt es auch auf den Grad an wie es weitervererbt wurde.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Whitehorse am Sa Feb 18 2012, 13:48

Na,ja, ich weiß nicht, wann bzw. wie PSSM genau weitervererbt wird. Bei dem Appi bei uns, kommt es von der Mutter, der Vater war PSSM frei.

avatar
Whitehorse

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von whitii am Sa Feb 18 2012, 15:05

So lange es nicht ausbricht, soll es nicht so schlimm sein. Kann man wohl mit Futter usw. zurückhalten.

Lantana werde ich auch testen lassen, bevor sie mal ein Fohlen bekommt.

whitii

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Grafschaft Bentheim

http://www.gh-fotografie.de

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Monky am Sa Feb 18 2012, 22:41

Das Pferd einer Bekannten hat gerade einen akuten Schub hinter sich, das Pferd am Nachbarstall leidet auch an der Krankheit und das sehr starkt, bekommt nur spezielles Futter und einen ganz strik niedrigen Arbeits-Trainingsplan ( ist erst drei Jahre alt die Stute) Sie hatte auch schon einen recht starken Anfall beim Antrainieren, was fast böse ausgegangen wäre Neinja

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Nonstop Hanover am Sa Feb 18 2012, 22:43

Was sind denn die Symptome dieser Krankheit und wie wirken sie sich genau aus? Warum kann ein Schub tötlich enden? also woran genau stirbt das Pferd?
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Monky am Sa Feb 18 2012, 22:47

PSSM ist soweit ich weiss eine Stoffwechselstörung die mit dem Eiweiss zu tun hat.
Die kleine Stute hatte damals einen Art Kreuzverschlag durch Stress und zu hohem Eiweissgehalt in den Muskeln oder so, die mit einem Art Schock einhergingen... kenn mich da leider nicht so gut aus, hab mich nicht weiter beschäftigt, eben nur damals grob erkähren lassen.

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Joy am Sa Feb 18 2012, 23:01

Bei an PSSM erkrankten Pferden werden Mehrfachzucker nicht richtig abgebaut.

Symptome gibt es viele.
Oft ist die Hinterhand sehr steif. Die Pferde bewegen sich nur unwillig.
Das habe ich live sehen können. Vor der Diagnose wurde das Pferd, das ich kenne, normal geritten. Der tat immer wieder plötzlich keinen Schritt mehr. Man sah ihm an, dass es keine Unwilligkeit war. Deshalb entstand auch der Verdacht.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9719
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Whitehorse am So Feb 19 2012, 10:44

Jetzt verstehe ich auch, warum der eine Hengst so stacksig läuft. Er macht kleine Trippelschritte.
avatar
Whitehorse

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von cymberlie am So Feb 19 2012, 13:53

Oh AH! , das macht mir Angst...
Habe jetzt nur mal kurz die Symptome überflogen vom Link den bara eingestellt hat und es kommt mir sovieles so bekannt vor Neinja ...
Werde mich jetzt noch etwas belesen und dann die nächsten Tage mit meiner TA sprechen....

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Baracuda am So Feb 19 2012, 14:19

@cymberlie schrieb:Oh AH! , das macht mir Angst...
Habe jetzt nur mal kurz die Symptome überflogen vom Link den bara eingestellt hat und es kommt mir sovieles so bekannt vor Neinja ...
Werde mich jetzt noch etwas belesen und dann die nächsten Tage mit meiner TA sprechen....

Huh oh weh, na da drücke ich aber ganz fest die Daumen Daumendrück
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von blondie am So Feb 19 2012, 16:40

oh neee Huh @cymb... meinst du Elto?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von cymberlie am So Feb 19 2012, 17:35

Hi,
nein Elto meine ich nicht!
Vllt. könnt ihr euch noch an die Geschichte von dem Wallach erinnern, bei dem man bis heute nicht weiß was er hatte... .... ungeklärte Lahmheit... Dieser Wallach war der Vollbruder zu meiner Kleinen...
Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von blondie am So Feb 19 2012, 18:24

ach gott das war doch der wo man einschläfern lies oder?

*oho*


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von cymberlie am So Feb 19 2012, 19:08

@blondie schrieb:ach gott das war doch der wo man einschläfern lies oder?

*oho*

ja, er wurde erlöst...
Ich werde mich noch etwas belesen, mich darüber informieren wie man es testet und dann mit Reitersleuten sprechen, je nach dem dann testen lassen. (Weil direkt panisch werden bringt ja auch keinem etwas...)

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Spicy am So Feb 19 2012, 21:32

Oje, hast du denn bei deiner Kleinen was bemerkt?

Bei uns am Stall steht seit kurzem auch ein Appi-Wallach der das hat, ist jetzt glaub ich 6 Jahre. Hab mich mit der Besitzerin noch nicht darüber unterhalten, seh sie leider so selten, weiß nur das der ein Spezialfutter dafür bekommt.
avatar
Spicy

Anzahl der Beiträge : 1329
Anmeldedatum : 28.10.11
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von cymberlie am So Feb 19 2012, 21:45

@Spicy schrieb:Oje, hast du denn bei deiner Kleinen was bemerkt?

Nein, nicht wirklich, also sie ist so wie immer, bei ihrem Bruder ging es mit fast 7 los (und man hat vorher nicht wirklich was gemerkt, wobei umso länger ich darüber nachdenke....), ich habe wegen der Geschichte mir mit ihr Zeit gelassen, sie soll dieses Jahr gearbeitet werden, wie es dann tatsächlich wird, wir werden sehn. Sie wird im Juni 5 (Huh wie die Zeit vergeht!), es wird ja bei den meisten Pferden erst während der Arbeit festgestellt!
Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Learner am Mi Jan 09 2013, 21:53

Hallöchen, ich weiß, dieses Thema ist eigentlich schon eingeschlafen. Aber ich habe trotzdem eine Frage...
Unzwar scheint es so zu sein, dass Choco PSSM hat. Also das scheint nicht so, das ist so. Ich wusste es bis vor kurzem aber nicht. Nunja, es erklärt sich ihre Lahmheit und ihre Steifheit. Nun gut, wenn wir anfangen zu reiten, tickt sie meistens vorne rechts, läuft sich dann aber ein, wenn sie warm genug ist. D.h, dass wir recht lange warmreiten. Lächeln
Ich wollte aber wissen, ob jemand weiß, wie ich sie im Training unterstützen kann. Was sollte ich fördern, was besser unterlassen? Sie ist ja ein Quarter, also westerngeritten. Stops machen wir gar nicht, da wir keine Slider haben. Aber Spins (nicht so schnell, hapert an meiner Koordination), Rollbacks oder Speed Controls o.Ä schon. Natürlich ist das alles lang nicht so schnell wie bei den Profis.
Aber vllt weiß ja jemand, wie ich das Training, auch BA oder Spaziergänge gestalten kann.

Und ich hoffe, dass es okay war, das ich kein neues Thema dazu gemacht habe. Oder soll ich das machen? Lächeln

Liebe Grüße!
avatar
Learner

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : Münster

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von pusteblume62 am Do Jan 10 2013, 07:12

Hallo Learner,
Wurde bei Choco die Diagnose PSSM mit einem entsprechenden Test bestätigt?

Ich habe mich, weil ich sehr lange ein krankes Pferd ohne eindeutige Diagnose hatte, etwas über die Erkrankung PSSM informiert. Man findet im Internet sehr viele Informationen darüber.
Wichtig ist die Futterumstellung und ein konsequentes Training.
Wie alt ist Dein Hüss?

Viele Grüße,Pusteblume

avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1364
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: PSSM oder Polysaccharide Storage Myopathie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten