Scheuern

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Fellnase am Fr Feb 24 2012, 21:28

Bei uns waren es auch täglich 2-3 Hände voll Müsli und das Mineralfutter, die das Jucken ausgelöst haben.
Nach der Umstellung auf eine Fütterug mit Hafer und ohne Melasse wird bei uns seit 3 Jahren nicht mehr geschubbert.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von goldie2005 am Mo Feb 27 2012, 09:14

Danke für die Erklärung und Zusammensetzung des Futters Fellnase. Da haben die mir aber irgendwie nen Sch*** erzählt in dem laden und ich hab mir das auch noch aufquatschen lassen. Toll...

Carino hat von st. Hippolyt zwei becher (wie große joghurtbecher) bekommen und 50g Mineralfutter.
Von dem neuen Futter soll er jetzt ein kilo am tag bekommen. Ich gebe dann kein mineralfutter mehr.
Wenn das jetzt auch nix bringt werde ich auf reinen hafer umsteigen und dann mal schauen.

Kann das Scheuern denn einfach plötzlich von der Melasse kommen? Ich meine, er bekommt ja schon länger Futter von hippolyt, hat sogar sempermin dazu bekommen in dem ja auch melasse ist und da war das scheuern nicht... No
avatar
goldie2005

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 25.11.10
Ort : 76316

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 27 2012, 14:43

Ja, das kann ganz plötzlich anfangen. Bei meinem Pferd hatte ich auch zu erst den Verdacht auf Sommerekzem, aber das war es nicht.

In den Futterläden muss man ganz ganz kritisch sein, sie wollen alle nur verkaufen Zwinker

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von blondie am Mo Feb 27 2012, 15:21

Kann mich näschen nur anschliessen...

hatte auch den Verdacht auf Ekzem letztes Jahr... bis mir das Futter ausgegangen ist und mir dann das ganze wie Schuppen von den Augen gefallen ist dass die Juckerei daher rührt und mein Haffi hatte vorher noch nie iwelche Probleme.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von ZigZag am Mo Feb 27 2012, 17:39

Haarlinge soll man sehen können?! hm. wir hatten mal (also die Pferde *g*) und die konnte man nicht sehen (wohl aber runde kahle Stellen im Fell)
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 27 2012, 19:51

Doch, Haarlinge sieht man Yes

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von *Isafold* am Mo Feb 27 2012, 20:08

ja, die kribbeln und krabbeln so ekelig..
*schüttel* wir hatten sie immer besonders im schopf und zwischen den ohren, da wo man so toll waschen kann. geschubbert wurde aber trotzdem die ganze mähne. man muss also schonmal ein bisschen genauer und an verschiedenen stellen suchen Zwinker
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Gast am Mo Feb 27 2012, 21:05

Doch doch.... ansonsten hol dir mal nen Flohkamm und geh damit durchs fell.... dann siehst du sie auf jeden Fall im Kamm.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Boys-Sunny am Mi Feb 29 2012, 07:30

Meine hat Haarlinge gehabt, waschen ging ja nicht deswegen hat sie Spritzen bekommen. Sie juckt sich auch nicht mehr.
avatar
Boys-Sunny

Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 19.12.11
Ort : Niedersachsen Innerstetal

http://dk-dancing-boys-sunny.de.tl/Home.htm

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Funi am Sa Mai 19 2012, 15:23

Wir kämpfen grade gegen Scheuerstellen in den Ohren....vermutlich von Kribbelmücken verursacht...

...mit was behandelt ihr solche Stellen?!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Gast am Sa Mai 19 2012, 15:30

wo denn genau... außen an den Ohren?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Funi am Sa Mai 19 2012, 15:30

ne innen...

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Gast am Sa Mai 19 2012, 15:33

hmmm dann kommt das von Mücken denke ich.... ist das auch so schorfig??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Funi am Sa Mai 19 2012, 15:42

jap.

hab ich doch auch geschrieben, dass es von den Mücken kommt :D


meine Frage war ja was ich dagegen schmieren kann...?! Also nicht gegen die Mücken, sondern damit es abheilt Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Gast am Sa Mai 19 2012, 15:50

Dann sind das aber keine Scheuerstellen *ggg* liebste Funi. Konnte mir nur gerade nich vorstellen wie sich das Pony IM OHR scheuern kann.

Also das Pferd von A. im Stall hat da auch mal Probleme. Sie bürstet jetzt täglich die Ohren aus, mit ner weichen Bürste und schmiert einfach Pferdesalbe drauf. Im grunde reichte das weil dann die Fliegen usw nich mehr an die haut kamen.
Ich würde halt nix reinsprühen oder so.... wenns außen gewesen wäre hätt ich erstmal Ballistol drauf gemacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Funi am Sa Mai 19 2012, 15:56

Was sind denn für dich Scheuerstellen???

hmm also mein Pony kann sich auch im Ohr "scheuern"! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dazu sucht es sich eine Kante legt das Ohr mit der Öffnung drauf und dann wird wie will gekratzt

...die Scheuerstellen sind dann nicht vergleichbar mit zb Stellen wo Halfter oder sowas scheuern...aber ich bin schon sicher, dass die Kruste/Schorf durchs "scheuern"/kratzen kommt.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Gast am Sa Mai 19 2012, 16:56

na unter Scheuerstellen stelle ich mir erstmal einen Fleck vor wo die Haare abgeschrubbelt sind... so typisch abgescheuert halt.

Aber ich weiß ja jetzt was du meintest

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Bláinn am Sa Mai 19 2012, 16:56

Bei mir hat damals gut das Melkfett/Vaseline mit Knobi geholfen.

Als es am Anfang noch ganz offen war, sprich wenn es nicht nur schorfig war sondern noch blutig hab ich erstmal ne Wund-und Heilsalbe reingeschmiert und dann die Knobi-Melkfett Mischung zum verhindern dass es wiederkommt.

Funktioniert auch genauso in der Schlauchgegend.

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Funi am Sa Mai 19 2012, 17:37

Niesel [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ich unterscheide nicht groß zwischen Scheuer- & aufgekratzten Stellen...was ja irgendwie auch durchs Scheuern/kratzen einer Körperstelle oder eines Körperteils kommt....alles fast das selbe [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke Blainn Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Fellnase am Sa Mai 19 2012, 18:34

Z.Zt. benutze ich Ballsitol gegen Mücken. Ballistol in die feuchten Hände einreiben und dann kann man diese weisse Emulsion gut einschmieren.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von PICO2001 am Sa Aug 18 2012, 22:09

Also wir hatten vor etwa 3 Wochen den Friesen bei uns im Stall der sich die Schweifrübe aufgescheuert hatte und zwar richtig, das hat geeitert und das war kein bisl Schweif mehr dran..naja hat Antibiotika und son Zeug zum Waschen bekommen..nun bin ich heut ausm Urlaub gekommen und Ups ..das sagt der Besi Pico scheuert sich auch ein wenig! HAt man auch am Schweif gesehen...hmmm...denk...doch Haarlinge der Milben vom vorhergehenden Pferd?? Probe wurde damals ni genommen weil Kribelmückenhochzeit war..ich hab ihn heut glei gewaschen und wenn ich da an die Haut unten drunter fasse dann "Gott sind wir ne Mimose"!!! Ich hab erstmal Essig geholt und werde ihn damit morgen und die Tage mal ein wenig piesaken! TÄ hatte das damals auch gesagt wenn wir merken das sich einer juckt glei Essigwasser drauf! Er hat sich noch hie geschubbert..drum find ich die Kombination nun merkwürd..erst der Friese nun Pico..und die 2 glucksen ja auch immer aufeinander rum! Er lässt mich aber auch ni gucken der Hammel..heute zumindest ni! Mal sehen ob ichmorgen was sehen kann..normalerweise hat er sich da ja ni so zimperlich!
Würde Essig da au helfen..also bei Haarlingen??
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3185
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Fellnase am Sa Aug 18 2012, 22:45

Nein, Essig hilft nicht bei Haarlingen.

Wann habt ihr entwurmt ?

Die Priemschwänze verursachen bei Eiablage einen Juckreiz am After, und das Pferd scheuert sich die Schweifrübe.
....

Der höchste Wurmbefall kann im Spätsommer nachgewiesen werden. Durch ungeregelte Eiablagezeiten kommt es vor, dass Kotproben keine Wurmeier aufweisen, obwohl das Tier Parasiten hat.

Quelle: http://www.bergtierarzt.de/Service/Wurmer-Pferd/wurmer-pferd.html

Wen die haut kaputt ist, würde ich nicht Essig rüberkippen, dass brennt doch wie sonst was.. Huh

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von PICO2001 am So Aug 19 2012, 07:07

Na bei pico is se noch ni kaputt..bei dem Driesen kam auch kein Essig ran. Pico wurde im April und im Juni zusätzlich entwurmt, weil er so hohe eosinophile Granulozyten hatte, was entweder Allergie oder Würmer bedeutet.
Also denke Würmer kann ich zu 90 % ausschließen!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3185
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Gast am Fr Aug 24 2012, 09:42

Willi schubbert sich seit geraumer Zeit auch an der Schweifrübe.
Letztens dachte ich es sei besser geworden bzw. er schubbere gar nicht mehr, aber als ich gestern da war sah die Schweifrübe doch wieder gut ramponiert aus.

Dann hatte ich auch gedacht... Wurmkur müsste fällig sein. Aber er wurde immer regelmäßig entwurmt und auch alle Pferde am Stall. Da achtet der SB schon sehr drauf.... gerade mit den Junbgpferden.

Ich wollte demnächst mal mit ihm sprechen wenn ich ihn sehe wann die nächste Wurmkur dran wäre bzw. wann er sie plant. Und dann schieb ich mal ne Equitex dazwischen. Nutzt ja nix. Ich hab jedenfalls keine Haarlinge gefunden.
Wenn es Milben wären... woran erkenne ich die?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Fellnase am Fr Aug 24 2012, 09:46

Trotz regelmässige Entwurmung könnne die Pferde unter Würmer leiden, bes. wenn die nächste Entwurmung fällig wäre.
Jetzt bei der Hitze haben die Pferde auch vermehrt geschwitzt und die Mücken & Fliegen sind auch sehr aktiv gewesen. Wasch mal die Schweifrübe und beobachte, ob er danach immer noch so viel schubbert. Wenn ja, würde ich den TA rüberschauen lassen.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Scheuern

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten