Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von PICO2001 am Mo Dez 30 2013, 20:21

Ich wollte das Thema mal wieder aufleben lassen weil ja nun auch wieder der Winter vor der Tür steht und vielleicht haben sich ja auch neue Sachen aufgetan!
Ingwer und Teufelskralle...hmm...ich habe das damals gehabt, wo es ihm im Winter echt mies ging, es hat nur minimale Besserung gebracht!
Das Gelatinat kann man das dauerhaft geben?! Ist ja dann aber auch kostspielig!
Meiner hat die Arthrose im Hals, damit kann ich es so schnell nicht erkennen, er läuft ja deswegen ni glei unsauber oder lahmt  Zwinker !
Da ich weiß, das es mit den Jahren im Winter ni einfacher oder besser wird, interessieren mich halt so prophylaktische Sachen. Das Gelatinat müsste ich ja dann schon sagen wir einen Monat vorher beginnen? Und wie lange?! Besser als Kur?!
Teufelskralle und Ingwer ist ja dann auch mehr in nem Stadium wo es schon "ausgeprägter" ist, also weniger prophylaktisch zu sehen???!!!
Gibt es noch andere Sachen wo man sagen kann man gint es als Kur von Ende Herbst bis Ende Winter?! Also so von November bis März?! Ich hoffe is verständlich was ich wil  Zwinker 

avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3185
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von blondie am Di Dez 31 2013, 08:42

Würde mich auch interessieren...

Ich merke bei meinem jetzt doch langsam das Alter... er braucht viel länger bis er warm gelaufen ist... Gelenke knacksen ab und an ...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von Pilgrim98 am Sa Feb 07 2015, 10:07

Seit Mai lebt hier auch ein Arthrose Haflingerchen. Hier mal meine Mittelchen:

Traumeel: In kritischen Phasen bekommt er 8 Tabletten, brauchte allerdings seit Herbst keine mehr.

Ingwer: Soll ich laut THP nur im Winter füttern. Ingwer macht wohl "warm", was unvorteilhaft im Sommer ist.
Allerdings mag der feine Herr den Ingwer nicht.

Teufelskralle: Das ist das Mittelchen was bei ihm die größte Besserung brachte. Täglich 10g über's Futter, das frisst er auch recht gerne.
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von PICO2001 am So Okt 04 2015, 20:24

Ich teste jetzt seit 4 Tagen MSM und Glucosamin sowie als Globuli Calcium phosphoricum...mal sehen was passiert. Er war vor 5 Tagen erst bei der Physio und bekommt jetzt zudem 3 x wöchentlich Wärmeumschläge. Schaun wir mal was passiert. Ich hoffe so können wir den Winter über der Arthrose bisl gegenwirken.
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3185
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von Pergamemnon am Fr Okt 09 2015, 21:24

Also für meine Arthrose im Knie nehme ich Finalgon als Salbe, ist aber fürs Tier glaub ich nicht umsetzbar.
Ansonsten Traumeel in dem stark akuten Phasen und Ingwer tägliche einen TL mit Honig.
Bin bis jetzt gut durch die etwas kühlen Tage gekommen, will dieses Jahr einen Back on Track Kniewärmer testen.

Mein erstes Pflegepferd wurde gerade wegen der Athrose tägl. Bewegt und hatte Stallgamaschen an.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von Svakimama am So Apr 10 2016, 17:51

Huhu....
mein Knuddelgrieche kommt in die Jahre und wird auf den Vorderbeinchen steifig.....
Ich möchte ihm gerne Teufelskralle und/oder Ingwer unterstützend zufüttern.

Ich hab mit Ingwer total gute Erfahrungen bei meinem Trakener gemacht. Aber das ist schon einige Zeit her und ich weiß überhaupt gar nicht mehr wo ich das herhatte..... No

Meine Frage nun an euch .....wo habt ihr Ingwer/Teufelskralle gekauft und wie zufrieden seid ihr damit....
Was ich halt noch weiß ist das man auf jeden Fall die Finger von chinesischem Ingwer lassen soll..wegen Schadstoffbelastung. Ich hatte immer nigerianischen Ingwer gekauft....weiß aber echt nicht mehr wo.... Traurig

Danke euch schonmal Yes Smile
avatar
Svakimama

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 20.05.13
Ort : Haiger/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von Armani96 am Mi Jul 20 2016, 07:12

Hallo,

ich greife das Thema nochmal auf - ich suche für meine Stute ein Zusatzfutter mit schmerzstillender Entzündungshemmender Wirkung. Dabei bin ich auf Equimove gestoßen - das klingt wirklich sehr gut. Kostet natürlich auch eine Menge Asche...
Ich habe MSM und Glokosamin probiert- das frisst sie aber nur in Apfelmus eingerührt und mehr schlecht als recht.das kann ich der Stallbesitzerin nicht zumuten und ich brauche was, das ihr auch täglich verabreicht werden kann ohne großes Rumdoktern.

Ich habe mit da nun ne Dose von bestellt - kennt das zufällig jemand?
Da sind ja alle die typischen Kräuter usw drin - also theoretisch perfekt....
avatar
Armani96

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von Nixe am Mi Jul 20 2016, 14:22

Ich kenne es nicht. ich füttere Teufelskralle und Ingwer.
avatar
Nixe

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 14.03.13
Ort : Hoope

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von Armani96 am Mi Jul 20 2016, 14:26

Ich habe auch gesehen das es wohl relativ neu ist... Teufelskralle Ingwer Arnica - da ist wohl alles drin.
avatar
Armani96

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von goodforgold am Mo Jul 25 2016, 12:13

Ich hatte mich mal mit dem Thema Arthrose Beschäftigt.

Wir hatten Dauergabe Grünlippmuschel - wobei die wohl eher prophylaktisch geholfen hätten wenn wir es früher gegeben hätten, außerdem Teufelskralle Kurweise, das soll man möglichst nicht dauerhaft füttern - da es da wohl einen Gewöhnungseffekt des Körpers gibt.
Traumeel hatten wir probiert, brachte bei uns leider nicht den gewünschten Effekt oder wir hatten falsch dosiert.
Ingwer wurde nicht gefressen.

goodforgold

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 12.07.16
Ort : Südpfalz

Nach oben Nach unten

Re: Zusatzfutter/mittelchen bei Arthrose

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten