Nesselsucht - Cortison

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fränzi am Mo Dez 19 2011, 18:38

Hallo,
bin gerade am Verzweifeln. Meine 23jährige Stute hat seit drei Wochen eine allergische Reaktion (Nesselsucht) nachdem sie neues Heu erhielt. Habe sofort im Ausschlussverfahren alles verändert, angefangen vom Heu bis hin zur Einstreu, Müsli und sonstige Leckereien bekommt sie gar nicht mehr, sondern nur noch Heu (bestes Wiesenheu vom letzten Jahr) satt. Wenn ich anfange das Cortison auszuschleichen (Prednisolon 4x50 mg 1xtgl) reagiert sie sofort mit Pusteln, weichem Kot und Verschlechterung des Allgemeinbefindens. Bluttest wurde bereits gemacht, Leber, Niere ok, jedoch zuwenig rote Blutkörperchen, Selen und Zinkmangel (hier erhält sie nun Ergänzungspellets). Morgen gebe ich zur Sicherheit Kot beim TA ab, jedoch habe ich regelmäßig entwurmt, Zähne wurden auch vor 1 Jahr gerichtet. Kann ja nicht ständig Cortison geben, sonst bekommen wir noch ein anderes Problem. Vielleicht hat ja hier jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir (und auch meinem TA) einen Rat geben. Bin auch offen für Naturmedizin, jedoch meint mein TA das bringt nix solange sie noch Cortison bekommt.
Danke für eure Antworten, Annette

fränzi

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Baracuda am Mo Dez 19 2011, 20:25

Mein Pferd ist allergisch auf Kriebelmücken. Wenn sie im Sommer ihre Maske nicht trägt bekommt sie Nesselsucht. Vil liegt es ja nicht am Futter sondern an irgendwelchen Tieren in diesem Futter.
Daumendrück das es dem Pferdchen schnell wieder besser geht
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fribi am Mo Dez 19 2011, 20:48

Oh je - das arme Pferd! Leider kann ich Dir momentan keine Tipps geben, weil mein eigenes Pferd keine Allergien zeigt. Aber ich denke, es wird doch die eine oder andere Userin hier etwas wissen, was Dir vielleicht weiter helfen könnte.

Ich finde es schön, dass Du zu uns gefunden hast - vielleicht stellst Du Dich noch kurz vor? Wir wissen nämlich ganz gerne, wer hier so mitschreibt Zwinker

Hier geht es zur Vorstellungsrunde: Neuanmeldungen
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Pensiero am Mo Dez 19 2011, 22:13

Nach meinen Erfahrungen (privat und auch aus meiner TA-Praxis-Zeit) KANN Cortison auch Nesselsucht hervorrufen.

Vielleicht kannst Du den TA mal nach einem anderen Präparat fragen und mit dem erst einstellen und dann ausschleichen?!

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5223
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Fellnase am Mo Dez 19 2011, 23:26

Bekommt dein Pferd Cortison, weil es Nesselsucht hat oder warum ?

Nesselsucht können Pflanzen, Insekten, Arzneistoffe, Futter, Wurmbefall, Kälte, Infektionen und Impfunmgen auslösen. DAs Pferd muss auf jeden Fall behandelt werden, ansonsten kann ein Schockgefahr bestehen, aber Cortison wird schon gegeben.

Es gibt z.B. vier verschiedene Mitteln bei Nesselsucht, aber man sollte es genau analysieren (ein Tierheilpraktiker wäre ganz gut !!), was genau bei diesem Fall passt.
Bei deinem Fall und mit den Symptomen würde ich fast auf Kälte als Ursache tippen.
Wie wird dein Pferd gehalten ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fränzi am Di Dez 20 2011, 08:43

Danke für die Antwort.
Pferd bekommt das Cortison aufgrund des Nesselfiebers. Vor ca. drei Wochen war sie über und über mit Pusteln übersät, mit schlechtem Allgemeinbefinden. Dachte zuerst, dass sie auf das neue Heu reagiert. Hab dies sofort geändert, aber das Nesselfieber kommt immer wieder, wenn ich das Cortison reduziere. Haltung: meine Stute steht schon ihr ganzes Leben in Offenstall mit Paddock. Auch bei großer Kälte war sie bislang immer ganz vergnügt. Fahr jetzt den Kot zum TA.

fränzi

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Fellnase am Di Dez 20 2011, 08:49

Naja, vergnügt zu sein ist ok, aber wenn es ihr schlecht geht (und wie du es schon beschrieben hast, geht es ihr schlecht) und du wolltest Tipps/Ideen haben, woher es kommen könnte (und es wurde schon futtertechnisch einiges gemacht -> keine positive Veränderungen), sollte man doch schon Gedanken machen, ob es doch die Kälte sein könnte und evtl. mit einer Decke ausprobieren.
Es wäre keine teure Therapie Zwinker

Aber es ist nur ein Tipp von mir.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fränzi am Di Dez 20 2011, 09:30

Danke für deine Antwort und den Tipp. Wenn sie das Cortison hat, ist sie ganz normal drauf. Es geht ihr zunehmend schlechter, wenn ich beginne das Cortison zu reduzieren. Dann kommen wieder die Quaddeln, Kot wird weich und sie frisst sehr schlecht. Eine Bekannte hat gemeint, dass manche Pferde auf Metall reagieren, werde jetzt den Futtereimer wechseln. Den benutzen wir zwar bereits eine Zeit, aber einen Versuch ist es wert.....

fränzi

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Baracuda am Di Dez 20 2011, 10:00

Ich würde vil auch das mit der Decke versuchen. Es schadet nicht und man kann sie zum testen auch sicher mal von anderen ausleihen. Vor 3 Wochen wurde es nämlich schlagartig kalt.. Vorher war es ja immer super warm...
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Sandra´s King am Di Dez 20 2011, 10:26

Also ich hatte fast den ganzen Sommer Probleme. King hat zweimal Cortison bekommen - beim ersten mal wenig mit Antibiotika - hat sehr gut gewirt, Beim zweiten mal nur Cortison - hat nicht so gut geholfen. Deshalb bin ich beim King der 100%igen Meinung, dass es eine Art Dermatitis war und zwar durch Regen - immer wenn es geregnet hat gabe es Quaddeln und dann so Krusten... also man könnte das Fell in kleinen Büschel rausziehen. Und seitdem er die Decke bei Regen bekommt, haben wir keine Probleme mehr. Kurzer Regen ist jetzt auch so nicht mehr das Problem - aber im Sommer hatten wir ja tagelang Dauerregen und keinen Schutz davor. Ich würde mir an deiner Stelle auch mal von jemandem eine Decke leihen und das zwei - drei Wochen probieren.
Wurde denn in letzter Zeit geimpft oder entwurmt?
avatar
Sandra´s King

Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 08.06.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Gast am Di Dez 20 2011, 10:51

Also, ich würde auch versuchen ihr Immunsystem zu Stärken (entweder übers Futter)....einige raten ja auch zur Eigenbluttherapie.....(bei einer Freundin ihrem Pferd haben sie es gemacht, die Besserung trat schon nach der 4ten Sitzung; alle 2 Tage eine, ein)......drück die Daumen, dass es Deiner Maus bald besser geht. Daumendrück

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Boys-Sunny am Di Dez 20 2011, 11:50

Hallo,
ich kann nur von meiner Bulldogge erzählen die hatte auch Pusteln hatte habe den Napf getauscht (Metall gegen Plastik) und habe ihr zusätzlich noch Aloe gegeben von innen und aussen.

Weiß aber nicht ob das bei Pferden auch gegeben werden kann.

Viele Grüße
Hella
avatar
Boys-Sunny

Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 19.12.11
Ort : Niedersachsen Innerstetal

http://dk-dancing-boys-sunny.de.tl/Home.htm

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fränzi am Di Dez 20 2011, 13:51

Herzlichen Dank für eure Antworten.
Entwurmt haben wir vor drei Monaten, geimpft vor sechs Monaten. Jedoch kriegte sie vor ein paar Wochen oral Antibiotika wg. Husten. Hatte sie vorher nie und ist jetzt auch vorbei. Habe eine Decke und werde das mal probieren. Normalerweise mag sie Decken überhaupt nicht und hat schon etliche der Teile sehr fachmännisch unbrauchbar gemacht. Vielleicht lässt sie die ja in Ruhe wenn sie merkt, dass es ihr gut tut. Ich denke inzwischen, dass das Cortison das gesamte Immunsystem und die Darmflora durcheinandergebracht hat. Mal abwarten was der Doc heute abend nach der Kotuntersuchung meint. Der alte Futtereimer ist bereits im Metallschrott.
@Sandras King: Wie hast du denn das Cortison "ausgeschlichen" oder hat er das gespritzt bekommen?

fränzi

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Sandra´s King am Di Dez 20 2011, 14:41

Er hat das gespritzt bekommen und beim zweiten mal dann wirklich auch nur ausschließlich dieses Cortison und da waren nach 2-3 Tagen wieder alle Quaddeln da. Er hat in der Zeit unwahrscheinlich an Kraft und Muskeln verloren und so teilweise richtig fertig aus.... so eingefallen. Der Arzt konnte sich auch keinen Reim drauf machen. Er hat ihm dann einfach eine Spritze für´s Immunsystem gegeben. Da wir vorher gegen Pilze geimpft hatten, war das ganze Immunsystem so doll unten, dass es auch daher zum Eindringen von Bakterien gekommen ist. Ich habe ihm dann auch Schwarzkümmelöl gegeben um ihn wieder aufzupäppeln... ist nicht ganz günstig. Dazu gibt es im Forum auch schon einen Thread. Und ich habe das Müsli abgesetzt. Er bekommt nur noch Hafer, Gerste, wenig Maispulver und ein Ergänzungsfutter von Okapi, dass nur Mineralsstoffe und keine Vitamine enthält.
avatar
Sandra´s King

Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 08.06.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Fellnase am Di Dez 20 2011, 17:02

Welche Antibiotika ?
Mein Pferd bekommt Nesselsucht von Penicillin.

Für die Darmflora kann ich nur EMa empfehlen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fränzi am Di Dez 20 2011, 19:25

Der TA hat damals erst gespritzt und mir dann für 10 Tage oral equibactin dagelassen. Im Anschluss habe ich ihr 1 Dose AKAID für den Darm übers Kraftfutter gegeben. Das Nesselfieber ist dann erst so acht Wochen später das erste Mal aufgetreten. Dann ging die Cortisonnummer los. Pferdekotuntersuchung hat ergeben, dass er Eier von Spulwürmern gefunden wurden. Soll jetzt entwurmen. Danke für Eure Tipps für die Darmsanierungsmittel, gebe zur Zeit noch AKAID, aber ich glaube ich muss noch parallel noch was zugeben. TA hat gemeint Mittel zur Stärkung des Immunsystems wären solange ich noch das Cortison geben muss wirkungslos. Zur Zeit geht es meiner Dame ja sehr gut, aber ich will jetzt endlich die Nummer mit dem Cortison beenden. Werde auch noch einen zweiten TA hinzuziehen, wenn mein nächster Ausschleichversuch erneut scheitert..........

fränzi

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fribi am Mi Dez 21 2011, 08:30

Eine zweite TA-Meinung ist in solchen Fällen keine schlechte Idee! Yes
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von fränzi am Mi Dez 21 2011, 16:21

danke für eure Antworten.
@fellnase kann man das EM auch gleichzeitig mit dem Cortison geben?

fränzi

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Fellnase am Mi Dez 21 2011, 18:37

Ja natürlich.
Wir haben hier einen Thread, vllt kannst du da ein paar Infos finden:
http://www.sanftespferd.com/t260-em-effektive-mikroorganismen
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Nesselsucht - Cortison

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten