Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von Blubbi am Do Mai 02 2013, 11:02

Meine Stute wurde jetzt auch von einem anderen Pferd mit Pilz angesteckt. Waren nur kleinere Flecken, die aber innerhalb weniger Tage deutlich größer wurden. Hab das dann gleich mit so einer Lösung behandelt, aber da wir diesen Monat den Stall wechseln wollen, hab ich sie doch lieber auch impfen lassen, obwohl der Befall noch nicht wirklich schlimm war. Will ja nicht Schuld sein, wenn sich dann andere Pferde anstecken.
Allerdings wurde mir die Impfung als unproblematisch verkauft und jetzt les ich hier, dass die oft schlecht vertragen wird. Suspect
Wir hatten zum Glück keine Probleme damit, finde es aber trotzdem uncool.
avatar
Blubbi

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von Licke am So Dez 15 2013, 21:28

ich habe gute erfahrungen mit dem moosextrakt gemacht. ja, es dauert eventuell etwas länger, aber, es ist keine chemiekeule. bei meinem hat es schneller und effektiver geholfen, als das waschzeug. beim nachbarpferd hat es ein paar tage länger gedauert, dafür war er dann aber auch komplett befreit und es kam nichts wieder.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von S.Bine am Fr Feb 26 2016, 07:54

Hi Ihr Lieben,
bei meinem wurde nun auch Pilz festgestellt. Habe gestern mit der TA telefoniert und sie hat mir auf Grund des Wetters von täglichem Waschen abgeraten und kommt nun auch um dieses Gegenmittel zu spritzen. Sie meinte, im allgemeinen würde man das Impfung nennen, obwohl das im eigentlichen Sinn keine ist. Wenn es im klassischen Sinn eine Impfung wäre, dürfte man sie eben nicht spritzen, wenn das Pferd akut daran erkrankt ist. Aber alle würden eben Impfung dazu sagen.

Ich habe mir nun auch das Moosetrakt geholt und es nach einer Anleitung im Internet mit Wasser gemischt. Das wird nun aufgesprüht. Zusätzlich kommt dann heute die erste Spritze und morgen eine Tierheilpraktikerin, die sich mal seinen gesamt Zustand anschauen möchte.

Wir hatten ja nach der Impfung im Herbst gefühlt eine Sache nach der anderen. Ich denke, es spricht vieles dafür, dass sein Immunsystem aktuell nicht ganz fit ist. Ich hoffe, sie kann da noch etwas unterstützend tun bzw. vielleicht hat er ja auch noch etwas anderes.

Ansonsten habe ich auch das Gefühl, dass er schlapper ist als sonst. Hatten das Eure Pferde auch oder nur Ausschlag und sonst fit wie immer?

Lg
avatar
S.Bine

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 01.01.12
Ort : Remscheid

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von pusteblume62 am Fr Feb 26 2016, 08:11

In meinem alten Stall hatten wir durch einen Neuzugang eine Pilzinfektion. Nicht alle Pferde hatten Symptome. Mein Hüss hatte ein paar kleine Stellen am Kopf, die ich mit einer Pilzsalbe behandelt habe. Das hat gut geklappt. Eine Pferdebesi hat ihrer Stute ein Pilzmittel spritzen (impfen)lassen. Was genau für ein Mittel kann ich nicht sagen. Das war die Stute, die nach der Impfung am stärksten von den Symptomen betroffen war. Der halbe Schädel war letztlich ohne Fell. Sie hat noch eine zweite Spritze bekommen. Ich weiß nicht, ob die Spritze was bewirkt hat. Es hat ein paar Monate gedauert, bis sie ohne Symptome war. Schwierig zu sagen, ob die Impfung der Stute geholfen hat oder ob es gerade dazu geführt hat, das sie am stärksten betroffen war. Schulterzuck
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von JonNa am Mo Feb 29 2016, 13:03

Ich kann mich noch schwach daran erinnern, dass meine Stute damals mal eine Pilzinfektion bekommen hat aufgrund von Stess wegen eines Stallwechsels. Wir haben die Stellen äußerlich mit Speisequark behandelt und das half auch gut so weit ich mich erinnern kann. Aber ich meine sie hat innerlich auch noch etwas bekommen vom Tierarzt.
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von S.Bine am Mo März 14 2016, 08:32

Bei uns am Stall sind inzwischen noch ein paar Pferde aufgetaucht, die Pilz haben. Insgesamt haben inzwischen 3 Pferde diese Spritze erhalten und bei keinem gab es irgendwelche Komplikationen. Die anderen werden zur Zeit nur äußerlich versorgt...
avatar
S.Bine

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 01.01.12
Ort : Remscheid

Nach oben Nach unten

Pilz

Beitrag von Tinkermaus66 am Mi Okt 05 2016, 13:03

Hallo ihr lieben,..
Bisher hab ich mich immer erstmal durchgelesen, das Forums ist so vielfältig Smile das finde ich super, erstmal soviel dazu. Nun hab ich eine Frage, das Pferd einer Freundin hat im Winter wohl immer einen pilz,...angeblich vom verstärktem Fellschub,gibt es ausser impfen etwas im Vorfeld was man Homöopathisch geben kann,....

Danke fürs antworten im voraus..

Lg Wink
avatar
Tinkermaus66

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 19.06.16
Ort : coesfeld

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von fribi am Mi Okt 05 2016, 13:40

Wie sieht den dieser Pilz aus und wo wird das Pferd davon befallen?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12326
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von Tinkermaus66 am Mi Okt 05 2016, 13:53

Er äussert sich wohl in kahle stellen,und befallen ist der Körper,...
avatar
Tinkermaus66

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 19.06.16
Ort : coesfeld

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von mohirah am Do Okt 06 2016, 08:42

Homöopathika kann ich keine Empfehlen. Aber ich habe irgendwo mal den Tipp gelesen, dem Pferd täglich 1-2 Händevoll Bohnenkraut zu füttern. Hab damit aber keine eigenen Erfahrungen. Du kannst dich ja mal darüber informieren.

Außerdem würde ich dazu raten, mal ein Blutbild zu machen. Könnte sein, dass das Pferd einen Zinkmangel hat.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von Fellnase am Do Okt 06 2016, 15:47

Ich habe die beiden Threads zusammengeführt, vllt findest du hier einen Ansatz zur Hilfe.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14558
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von planlos4 am Do Okt 06 2016, 17:05

Ich denke nicht, dass du eine patent Lösung finden wirst. Unsere "Pilzpferde" wurden gespritzt und gut ist. Evtl. würde ich noch mal die Ausrüstung desinfizieren und evtl. erneuern.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1246
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Pilz -- Impfung, Lösungen, Salben?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten