Handarbeit und Langzügel

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von fribi am Mo Mai 21 2012, 07:44

Ich finde einen Kappzaum bei der Bodenarbeit (und sowieso an der Longe) wunderbar! Und oft besser als andere gebisslose Alternativen. Würde ich bei Langzügelarbeit auch einsetzen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Funi am Mo Mai 21 2012, 08:15

ich denke für die Langzügelarbeit braucht man schon was wo die Signale deutlich ankommen....

...da halte ich ein Knotenhalfter und BB für zu schwammig!

Kappzaum und LG sind da denke ich mit am besten für geeignet! Am Sidepull kann ich es mir auch vorstellen, wenn man mit der Hilfegebung klar kommt, die am Langzügel sicherlich etwas umständlicher zu geben sind, als wenn man einfach mit Sidepull reitet

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Vina am Do Jun 21 2012, 15:19

avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Mailo am Sa Jun 23 2012, 13:37

Versuche mich gerade in der Kurzzügelarbeit, da ich gar keine Langzügel habe. Nun auch das erste Mal mit LG-Zaum.

avatar
Mailo

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 21.08.11

http://lusitano-mailo.ibk.me/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von FeelThisLove am Sa Jul 14 2012, 18:29

Osk // ehlich gesagt keine Ahnung rotwerd

So , jetzt mal ein Bericht , wie wir angefangen haben.

Ganz am Anfang standen Laufen lassen auf Kommando mit Körpersprache sowie Freiarbeit ohne alles , wobei bald schritt trab galopp , schritte verkürzen und verlängern , schulterherein , erste seitengänge , rückwärtsrichten , vor- und hinterhandwendungen etc geklappt haben.
Dann haben wir vom Prinziep her Fahren am Boden ohne zügel probiert lol
Das heißt , ich bin hinter ihm her gegangen , und hab meine Arme praktisch als "Richtungsweiser" verwendet - auch so klappten seitengänge , schulterherein , schritt und trab sowie alle bahnfiguren etc.

Als nächstes haben wir es dann über Doppellonge probiert .
Klappt ebenfalls ganz gut , sodass wir mit versammeltem Trab und Galopp begonnen haben.
Hat gut geklappt nach langer Arbeit.


Und schließlich sind wir zur Langzügelarbeit gekommen.

Wobei ich dazu sagen muss , dass vieles daran nicht möglich gewesen wäre ,
Wenn wir uns intensiv mit Körpersprache und Stimmsignalen beschäftigt hätten , und Bubbles nicht absolut "Tretfrei" wäre.

Schade , dass das mit Bubbles jetzt keiner weiter nutzt...
avatar
FeelThisLove

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Göttingen

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Funi am Sa Jul 14 2012, 20:16

Du hast echt SH und andere Seitengänge frei ohne alles gemacht?!

WOW...das ist schon nicht ohne! Wie hast du das hinbekommen?!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Nonstop Hanover am So Jul 15 2012, 00:31

Ich habe bei JoJo auch mit Kurzzügelarbeit begonnen (und "Langzügel" alias Doppellonge - Fahren vom Boden)

Bei der Kurzzügelarbeit mache ich aber noch nicht so viel, ausser ihm vom Boden quasi zu zeigen, was ich genau will, wenn ich eine Zügelhilfe gebe (er kennt vom Fahren nur links ziehen ist links gehen und rechts ziehen ist rechts gehen)

Das ganze machen wir dann in der Bewegung durch die ganze Halle an der DL.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von blondie am So Jul 15 2012, 09:07

@Feelthis
ähm das ist nahezu unmöglich

meine können das SH auch ohne alles ABER sicherlich nicht von hinten denn da kann ein Pferd dich gar nicht sehen!

Schade das du bis heute kein Vid eingestellt hast.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17987
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von *Isafold* am So Jul 15 2012, 13:21

FeelThisLove: Ich stelle es mir auch seeeehr schwer vor, das alles "nackig" zu erarbeiten. Gerade Seitengänge. Irgendwie Seitwärtsschicken, ok. Aber das mit der korrekten Biegung z.B. im SH herein kann ich mir (und dann noch von hinten? Oder haben wir das alle falsch verstanden?) echt nicht vorstellen.

Mailo: arbeitest du da vermehrt nach dem Longenkurs? Die Stangen sehen verdächtig danach aus Zwinker Ich weiß nicht, wie es da dann aussieht, aber für die Klassische Handarbeit müsstest du deine Körperhaltung verändern. Sprich, der Arm, der zum Gebiss/Kappzaum läuft ist reltiv gerade nach vorne gestreckt, dein Stand eher auf höhe der Schulter. Der "Zügelhaltearm" gleitet am über dem Wiederrist gelegten Zügel ein Stück herunter, so das er auf höhe der Schulter zum liegen kommt. Von da aus kannst du ihn auch durch herruntergleiten am Zügel Richtung Bauch, Schenkellage, etc. gleiten.

Ich ärger meine auch sehr gerne mit Handarbeit und Langzügel Zwinker

Bei so kleinen Pferden geht man auch gerne mal mit nach vorwärts-abwärts... rotwerd








avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von blondie am Mo Jul 16 2012, 14:28

Sieht gut aus Isafold Yes

Was ich mittlerweile feststellen konnte bei meinen ist, das Haffi der Langzügel eher gefällt als HA, beim Langzügel klappt das Traver nahezu perfekt, an der Hand so lala Rolling Eyes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17987
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von FeelThisLove am Mo Jul 16 2012, 18:13

Zu den Seitengängen etc:


blondie // nein , erst natürlich nicht indem ich hinter ihm stand , sondern ersteinmal ganz normal bei der freiarbeit.




also : angefangen haben wir - ganz unprofessionell und schlecht durch das "spiel" : "spiegeln" , das heißt das Pferd ahmt die Bewegungen praktisch nach , was natürlich absolut nichts Augereiftes ist - aber damit kann man arbeiten.
Wir haben das ganze danach zunächst auf Kommando abrufbar gemacht und ihn erstmal seitwärts geschickt etc und dann nach und nach mehr dran gearbeitet
Zuletzt war es relativ flüssig mit korrekter stellung abrufbar.
Ich hatte allerdings niemals Hilfe/Unterricht bei der Bodenarbeit , weswegen ich mir da keine richtige meinung holen konnte rotwerd
Mag schon sein , dass es nicht korrekt ausgearbeitet war , aber mir ging es vor allem um die Abwechlung und Kopfarbeit für ihn

Später habe ich es zunächst erstmal einfach abgerufen wenn ich hinter ihm stand und ihn 'machen lassen'
danach habe ich mir eine freundin dazu gezogen , die ihn erstmal immer wieder korrigiert hat. ist etwas kniffelig und vermutlich nicht sooo toll , wenn man da einen richtigen ausbiler draufschauen ließe... aber naja. hat einfach uns beiden spaß gemacht und naja... Neinja

Alles in Allem haben wir viel rumprobiert , aber wir haben schöne , klare Ergebnise erzielt die uns beiden Spaß gemacht haben
avatar
FeelThisLove

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Göttingen

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von *Isafold* am Mo Jul 16 2012, 19:21

Blondie: beim Langzügel hat man die Hinterhand auch einfach noch ein bisschen besser unter Kontrolle. Das fehlt ja bei der Handarbeitleider so ein bisschen. Sad
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Funi am Mo Jul 16 2012, 20:19

@ Feelthislove

wenn ich ehrlich bin, klingt es bei dir mehr nach Spielereien als nach ernsthafter Arbeit! Du sagst ja selber es sollte Spaß machen und hat Spaß gemacht...aber ernsthaft "gearbeitet" würde ich das nicht nennen.

Grade wenn du schreibst, dass du keinen RL, Ausbilder, Trainer oÄ dabei hattest, dann Tippe ich doch mal drauf, dass sich viele Fehler eingeschlichen haben!

Dein Pferd ist sicher schön Seitwärts gegangen, aber ich glaube einfach aufgrund deiner Schilderung darf man nicht von korrekten Seitengängen sprechen...sei mir nicht böse aber so ist mein Eindruck!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von FeelThisLove am Di Jul 17 2012, 14:31

Funi // Quatsch , ich bin alles andere als böse Zwinker
Ist ja nur logisch , dass man , wenn man (leider) niemanden hat der einen unterstützt nicht alles perfekt läuft - eben weil man selber auch nicht 100%ig weiß wie es perfekt sein soll - wenn du verstehst was ich meine.
avatar
FeelThisLove

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Göttingen

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Funi am Di Jul 17 2012, 14:41

klar versteh ich das...aber das sollte man immer dazu sagen.

So wie du es anfangst geschrieben hast, klang es so als würdest du das alles perfekt beherrschen - bekommen wir eig. noche in Video? Dann könnte man sich ein bild davon machen, was wirklich gut ist und was mehr Spielereien sind Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von FeelThisLove am Sa Jul 21 2012, 16:58

ne funi , ein viedeo gibt nicht mehr - bin nie dazu gekommen eins zu machen , und da ich ihn nicht mehr reiten/bewegen darf wirds dazu auch nicht mehr kommen.
avatar
FeelThisLove

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Göttingen

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Funi am Sa Sep 15 2012, 12:54

Ich hab mir heute Langzügel gebastelt 4m....jetzt wo sie fertig sind erscheint mir das recht kurz scratch

Hab natürlich vorher nicht gemessen, das wäre ja zu leicht

Mein Pony ist nicht das Größte...ich werde nach her mal gucken ob sie passen oder zu kurz sind, sollten sie passen hab ich Donnerstag meine erste LZ- Stunde

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von blondie am Sa Sep 15 2012, 19:06

4m sind Shettylangzügel Zwinker

Denke du darfst da noch min. 2m hinbasteln

aus was hast du die gemacht?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17987
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Funi am Sa Sep 15 2012, 20:04

jaa sie sind zu kurz Rolling Eyes doof.

reichen bis kurz vor Ende des Ponies...mal gucken ob ich sie erweitere oder verkaufe (edit @ Blondie hättest du interesse...für deinen Knirps Zwinker ?)



Ich hab im Obi einfach geschaut, was die an Seilen da haben und was am besten in der Hand liegt...es ist jetzt so eine Prolypropylen Leine (ähnlich der hier: http://der-schnurladen.com/de/dept_2.html ) genau dicke kann ich nochmal nach schauen, falls dich das interessiert

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von sisi am Di Nov 27 2012, 19:37

Da das Pony ja irgendwie in der sattellosen Zeit beschäftigt werden muss, hab ich mich heute mal wieder an HA versucht. Aber ich glaub, ich brauch erstmal ein Buch dazu. Rolling Eyes

Erstmal hab ich aber ein paar Fragen an Euch:

-wie halte ich den äußeren Zügel? Wie beim Reiten zwischen kleinem und Ringfinger? Und sollte der äußere Zügel am Anfang eher übers Genick gehen oder weiter hinten über den Hals?

-hält man den inneren Zügel lieber am Gebiss oder etwas dahinter?

-wechselt man beim Handwechsel auch immer die Seite?

Ich hatte heute den inneren Zügel kurz hinter dem Gebiss gegriffen und den äußern im hinteren Halsdrittel.

Im Gegensatz zum letzten Mal, wo ich es versucht hatte, lief das Pony auch schön mit. Yes Kein Stehenbleiben und kein Rückwärtsrennen. Von rechts war es etwas schwieriger, da war sie etwas verwirrt, aber sie hat es dann auch begriffen.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Jojo am Di Nov 27 2012, 19:43

Also ich halte den inneren am Gebiss und den äußeren zwischen Daumen und Zeigefinger, aber ich glaube nicht, dass da das eine besser oder schlechter ist als das andere.
Beim Handwechsel wechsel ich auch die Seiten, das hat sich so eingespielt.
avatar
Jojo

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Fulda

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von blondie am Mi Dez 12 2012, 21:11

Vids von der HA ... erste Traverschritte Yeah





SH an der Hand im Trab


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17987
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Funi am Mi Dez 12 2012, 21:15

oooooh toll!

der macht sich so super dein "kleiner"!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Floke am Mi Dez 12 2012, 22:03

sind hier auch Menschen mit echten PFERDEN also so großen Teilen mein ich (um nicht den rassismus ausbrechen zu lassen Zwinker ) die Langzügelarbeit machen?
Ich hab das mit meiner mal probiert. Wir scheitern kläglich dran, dass ich nicht seh wo wir hinlaufen. (sie 1,71m ich 1,60 m) ^^
avatar
Floke

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von blondie am Mi Dez 12 2012, 22:14

Warum läufst du nicht einfach etwas versetzt?

meiner ist nur 7 cm kleiner als deine Kitzel

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17987
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Handarbeit und Langzügel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten