Gebisse

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von PICO2001 am Mo Feb 18 2013, 13:08

AHA...naja manchmal denke ich eben, das manche Sachen nen Nutzen ham..wie kann ich nur lol ..gut zu wissen...danke

Naja meistens sind die Oliven schwere gewesen als die normalen Wassertrensen (kann nur von damaliger Zeit sprechen Zwinker )!

Naja ich denke immer wenn es zu massiv ist, also auch rein gewichtlich gesehen, dann liegt doch dann mehr Gewicht auf der Einwirkung! Also ich stelle mir vor, das ein massives Gebiss, auch wenn es 16 mm ist oder sowas dann aufgrund der Schwere wirkt wie ein normales 13 mm?! Also das ist mein Gedanke..auch ich denke nicht immer richtig Tüte
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3185
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von blondie am Mo Feb 18 2013, 14:09

hm ne auf die Einwirkung hat die schwere nicht wirklich Einfluss, kommt u.a. etwas auf´s PFerd an - manche mögen was im "Maul" andere weniger.

Meine kauen richtig auf den Gebissen rum daher hätte ich eher Angst das ein nicht Massives kaputt geht (hatte ich auch schon gesehn).

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Catana am Mo Feb 18 2013, 14:35

Ich hab mal eine kurze Frage:

Ich schau mich gerade ein bisschen um und grüble über ein anderes Gebiss für Samu nach. Da stellte sich mir die Frage: Warum kein Stangengebiss? Also ich spreche hier nicht von blnke Kandarre bei einem Pferd, das die Bremse nicht kennt, sondern eher von einer ungebrochenen Wassertrense (Gummi oder Plastik).

Könnt ihr mir da vielleicht was zur Wirkung und eventuell sogar zur Eignung sagen?
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1171
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von blondie am Mo Feb 18 2013, 14:42

Warum nicht? Zwinker

HAffi kommt mit einer Stange sogar besser zurecht als mit einem doppelt gebrochenen da die Hilfen eindeutiger ans Maul kommen Yes


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Catana am Mo Feb 18 2013, 14:48

Was für eine Stange hast du denn, @blondie?
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1171
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von blondie am Mo Feb 18 2013, 15:03

Ich hab nur ein Stangenpelhalm reite das mit 4 Zügeln wobei die unteren 2 damals nur in Aktion kamen wenn er sich auf das Gebiss gelegt hatte.

Er reagiert viel feiner auf die Stange Yes (gut meine RB reitet jetzt ausschliesslich auf Hacki) wobei ich mit einem normalen STangengebiss auch noch liebäugel...

Was mir bei den normalen "Edelstahl" Gebissen aufgefallen ist das dadurch das sie starr sind eher an die Zähne schlagen...

Liebäugel deshalb mit einem Flexi oder die Gummistange von Sprenger...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Catana am Mo Feb 18 2013, 15:08

Ich trau mich nicht wirklich an ein Pelham, habe nur 2x eins mit der Delta-Verschnallung der Zügel in der Hand gehabt und weiß, dass Samu damit früher zusammengewengt wurde. Daher dachte ich eher über eine Gummiwassertrense nach.
Allerdings ist der Gedanke mit den 4 Zügeln ganz interessant. Das könnte dann quasi (sehr flapsig ausgedrückt) als Notbremse fungieren und muss nicht eingesetzt werden. Das würde mir widerum Sicherheit geben ihm mehr zu trauen und uns beiden beim Entspannen helfen.
Ich denken weiter nach! Danke für den Anstoß!
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1171
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Monky am Mo Feb 18 2013, 18:16

Es gibt von Nathe ein super Stangengebiss. Da das Gummi leicht flexiebel ist, nehmen es die Pferde meisst sehr gut an.

http://www.ebay.de/itm/17861-NATHE-Standardgebiss-Stange-12-0-14-0-/160838631561?pt=Zaumzeug&var=&hash=item2572bac089

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von gipsyking am Mo Feb 18 2013, 20:44

4 Zügel kannst Du einfacher haben.
Kappzaum + Gebiss + 4 Zügel.

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von blondie am Mo Feb 18 2013, 20:46

@gipsy
wen meinst du?

So hab ich meinen Jungen eingeritten Yes

@Monky
hm mit Nathe hab ich jetzt so keine Erfahrung... das soll aber sehr schnell "durchgebissen" bzw. dann scharfkantig werden?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Catana am Di Feb 19 2013, 09:30

@gipsy
Das stimmt wohl! Problem an der Sache ist aber, dass ich noch nie mit Kappzaum gearbeitet habe und auch keinen passenen besitze.
Außerdem geht es ja nicht um die Anzahl der Zügel sondern die Wirkungen.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1171
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Monky am Di Feb 19 2013, 17:42

@ Blondie Das mit dem schnell durch gebissen werden heisst es glaub ich immer wieder bei so Kunststoffgebissen. Wieviel drann ist kann ich dir nicht sagen Schulterzuck

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Faulpelz am So Jun 16 2013, 21:05

*Rauskram*

Ich hätte da auch mal eine Frage zu den Gebissen!
Neele hat momentan ein einfach gebrochenes Olivenkopfgebiss,aber da ich schon öfters höre das bei enfachgebrochenen der Nussknacker Effekt ensteht und ich Neele öfters auch mal zurück halten muss(Klappt über den Sitz noch nicht so gut) Aber der Gebissring ist auch total klein,woran es liegt,weiß ich auch nicht.Gebisslänge ist bei ihr 12cm. Ich wollte auf ein Doppeltgebrochenes Umsteigen nur dar das Mittelstück anscheinend nicht zu dünn sein,weil sonst schneidet sich das in die Zunge hinein oder drückt.Soll ich bei den Olivenkopfgebiss bleiben oder doch zum D-Ring oder sowas umsteigen? Oder doch lieber ein einfach oder doppeltgebrochendes?
avatar
Faulpelz

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.04.13
Ort : Irgentwo im Norden..

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Faulpelz am So Jun 16 2013, 21:07

Habe das Bild vergessen,wo man sieht,dass der Gebissring ziemlich klein ist..
avatar
Faulpelz

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.04.13
Ort : Irgentwo im Norden..

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von make my day am So Jun 16 2013, 21:24

Ist es wichtig, ob der Gebissring groß oder klein ist?
Ich wüsste nicht, warum.
Wichtig ist, dass das Gebiss von Länge und Gebissstärke her ins Pferdemaul passt, nicht die Größe der Gebissringe.

Dass es zum Nussknackereffekt kommen kann, stimmt. Aber das kommt - wie immer - auf die Hand des Reiters an. Wenn du zur Zeit noch vermehrt über Zügelhilfen reitest, wäre es für dein Pony vielleicht ganz angenehm, ein doppelt gebrochenes Gebiss oder zumindest eine Alternative zum jetzigen Gebiss im Maul zu haben.
Es kann aber durchaus sein, dass es mit einem solchen Gebiss erstmal noch "schlechter" auf deine Hilfen reagiert, weil die Einwirkung über ein doppelt gebrochenes Gebiss doch sehr schwammig ist. Gedacht sind die ja eigentlich als Ausbildungsgebiss.

Wenn du wirklich Angst vor dem Nussknackereffekt hast, dann schau mal im Internet nach Gebissen mit einer solchen Kugel in der Mitte.
http://www.wir-lieben-pferde.de/uploads_forum/528/146.jpg
Vom Effekt her scheinen die wie ein einfach gebrochenes Gebiss zu sein, aber der NK Effekt bleibt eben aus, weil da die Zunge nicht gequetscht werden kann.
avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Faulpelz am So Jun 16 2013, 21:29

Dank dir!
Aber soll ich beim Olivenkopfgebiss bleiben oder doch ein D-Ring nehmen,oder sowas in der Art?
avatar
Faulpelz

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.04.13
Ort : Irgentwo im Norden..

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Nevitana am Mi Jun 19 2013, 10:55

Über Gebisse hatte ich mir - bis ich mir ein eigenes Pferd gekauft habe - nie Gedanken gemacht. Als Laredo dann kam, stellte sich die Frage :" Auf welchem Gebiss geht er am besten? Was ist er gewöhnt? Hat er eine Abneigung gegenüber anderen Gebissen?"
Bei seiner Vorbesitzerin ging er auf einer gewöhnlichen Wassertrense, einfach gebrochen. Gegen dieses Gebiss ist nichts einzuwenden. Ich persönlich bin ein Fan des Doppeltgebrochenen Gebisses. Beim Testen, reagierte er fantastisch auf dieses Mundstück und ich beschloss ihm ein solches zu kaufen. Sofort kam die nächste Frage: "D-Ring? Olivenkopf? Dreiringtrense?".
Gekauft habe ich schließlich ein Remontengebiss, doppelt gebrochen, bei Krämer. Das trägt er immernoch und ich will mir demnächst mal ein zweites zulegen, da sein jetztiges schon relativ mitleidig aussieht ;-) .
Wieso doppelt gebrochen?
Ich mag diese Gebisse, da sie recht beweglich sind und von den meisten Pferden gut angenommen werden. Meiner kaut eifrig drauf und ist zufrieden.
Olivenkopf- und D-Ringgebisse mag ich persönlich nicht. Man sagt zwar, das Gebiss würde ruhiger im Maul liegen, aber ich kann dem nichts abgewinnen. Die "beweglichen Ringe" sind mir einfach lieber.
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Faulpelz am Mo Sep 23 2013, 18:40

Thread wieder rauskram..

Ich möchte gerne ein Gebiss bestellen,aber mir ist aufgefallen das es aus Schwarzem Metall ist.
Was ist daran denn anders? Färbt es ab oder ist es nicht gut fürs Pferd?
avatar
Faulpelz

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.04.13
Ort : Irgentwo im Norden..

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von blondie am Di Sep 24 2013, 10:15

Was steht denn dabei?

Schwarz ist normalerweise Sweet Iron d.h. es rostet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Faulpelz am Di Sep 24 2013, 12:21

Ja ich meinte da stand dass es extra anfangen soll zu rosten, aber ist das nicht schädlich?
avatar
Faulpelz

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.04.13
Ort : Irgentwo im Norden..

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von nicolini am Di Sep 24 2013, 12:29

Eigentlich nicht, es schmeckt durch den Rost süß, was manche Pferde gern mögen.
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6801
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von DunLee am Di Sep 24 2013, 14:09

Schädlich nicht, aber es können dadurch Allergien entstehen. Meiner hat nach einem Jahr mit einem sweet Iron Gebiss darauf allergisch reagiert.

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2173
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Mc Dusty am Mi Okt 23 2013, 14:16

Ich bin immer mit einem normalen Snaffle Bit geritten. Mittlerweile reite ich aber mit einem Baby Corection Bit. Liegt daran, dass wir gerade dabei sind auf einhändig umzupolen. Über kurz oder lang würde ich allerdings gerne auf Gebisslos umstellen. Mal schauen ob das bei meinem Rennschwein geht.
avatar
Mc Dusty

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 02.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Gebisse

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten