3 Pferde in einem Offenstall?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Ljufur<3 am Sa Okt 22 2011, 18:03

Also:
Wir haben jetzt ein Pferd gefunden und fahren es morgen anschauen.
Mein Hufschmied meinte aber (hat einen Reitstall), dass es nicht wirklich gut ist, wenn man eine kleine ungerade Zahl an Pferden hat.
Bei uns im Ort sind aber 2 Ställe, bei denen auch "nur" 3 sind. Da läuft alles Super.
Habe auch so im Inet geschaut, auch da steht eig. immer, dass es kein Problem sein sollte.
Ich meine ich hätte mir hald gedacht, dass sie sich schon zusammen reißen...
Die beiden die ich jetzt habe, stehen ja auch eig. oft nicht zusammen...
Würde gerne eure Meinung darüber höhren, bzw Lesen Zwinker
Denkt ihr, dass der Hufschmied (sagte es mir aus eigener Erfahrung), da nur Pech hatte, (das dritte Pferd stand den ganzen Tag anscheinend alleine), oder ist das öfter so?
Er meinte schon, dass ich es probieren kann, aber er findet es hald nicht so gut.
Mal schauen was ihr so darüber denkt... Lächeln
avatar
Ljufur<3

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.04.11
Ort : Innsbruck

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Baracuda am Sa Okt 22 2011, 18:38

Es ist sicherlich möglich 3 Pferde zu halten. Was ausreiten oder Arbeiten mit 1 Pferd betrifft, ist es sicherlich auch besser wenn 2 zurück bleiben und nicht nur 1.

Ich persönlich würde es aber nicht machen. Genau wie Dein Schmied denke ich das dann 1 alleine bleiben muss. Pferde bilden oft 2er Freundschaften. Sie stehen dann zusammen graulen sich und vertreiben gegenseitig Fliegen. das 3. Pferd ist dann quasi das 5. Rad am Wagen und hat keinen wo mit ihm zusammen stehen kann

Habt ihr denn die Möglichkeit im Stall noch einen Einstaller dazu zu nehmen?

avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Ljufur<3 am Sa Okt 22 2011, 18:41

Ja Platz hätten wir noch genug!
avatar
Ljufur<3

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.04.11
Ort : Innsbruck

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Ljufur<3 am Sa Okt 22 2011, 18:41

aber ich denke mir hald, sollte es dann mit meinem Isi vorbei sein, sind es wieder nur drei Pferde...
avatar
Ljufur<3

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.04.11
Ort : Innsbruck

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Joy am Sa Okt 22 2011, 18:45

Natürlich ist es besser, wenn man eine gerade Anzahl an Pferden in einer Herde hat.
Ich kenne aber genug Leute, die zum Beispiel auch drei Pferde halten und dort klappt es ohne Probleme.

So hat eine Freundin von mir einen Quarter, einen Araber-Mix und ein Shetty. Das ist eine ganz harmonische Gruppe.

blondie kann da sicher auch was zu schreiben Yes

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Ósk am Sa Okt 22 2011, 18:59

Ich kenne auch recht viele Gruppenhaltungen mit 3 Pferden. Klappt super! Yes
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4123
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Amigo1595 am Sa Okt 22 2011, 20:00

also eine gute freundin von mir hatte auch 3 und musste dann ein viertes beistellpferd dazu holen weil ihr pony die ganze zeit alleine stand und von den andern beiden geärgert wurde.....


aber grundsätzlich denke ich trotzdem das es auch mit 3 pferden möglich ist, manchmal klappt das auch gut und dann ist alles in butter, und ganz zur not muss man eben doch überlegen, ein kleines shetty oder so als "freund" dazuzuholen falls doch einer das berühmte 5. rad am wagen sein sollte....
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8888
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Ljufur<3 am Sa Okt 22 2011, 20:04

Ok dass ist gut Lächeln
Hat Blondie auch 3 Pferde oder? (hald so 3 Pferde auf einer weide, bzw. in einem Stall)
Danke
avatar
Ljufur<3

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 29.04.11
Ort : Innsbruck

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Monky am Sa Okt 22 2011, 20:07

Wenn sich die drei gut verstehen sehe ich eig kein Problem, schade wäre es nur wenn einer als Aussenstehender bleibt.... also an sich gehts ( hatten wir am Stall auch schon )

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von LopeOver am Sa Okt 22 2011, 21:40

Also bei uns war das auch nie ein Problem. Wir haben, je nach Jahreszeit auch eine andere Herde. Weil sie im Sommer auf der Koppel vom Stall stehen, im Winter auf meiner eigenen Winterkoppel.
Das ging immer prima.
Unsere Jungs, die zusammenstehen grabbeln sich alle abwechselnd. Nur Mary-Lou hat sich einen festen Freund gesucht.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Joy am Sa Okt 22 2011, 22:23

blondie hat zwei eigene Pferde und seit kurzem noch ein Einstellpferd.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von blondie am So Okt 23 2011, 08:38

Richtig Yes

Ich hab eine 3er Gesellschaft *g*

und ich kann nicht bestätigen das ein Pferd ausgegrenzt wird (wobei das wahrscheinlich auch vom Pferd abhänigig ist)

Mein Haffi war vorher jahrelang in einer 3er Gemeinschaft und es hat immer super geklappt (2 Wallache 1 Stute).

Jetzt 3 Wallache, jeder krault und spielt mit jedem genauso zanken sich alle 3.

Ich sehe keine Probleme wenn alle gut sozialisiert sind!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Gast am So Okt 23 2011, 08:48

Als ich das Shettyfohlen noch hatte waren sie ja auch zu 3. Dabei gab es nie Probleme.... auch nicht mit den Hengstallüren des Fohlens. Verletzungen habe ich auch nie verzeichnen können.

Jetzt, wo Willi wieder im Pensionsstall ist, steht er mir den anderen beiden Wallachen draußen, also wieder zu 3. Und so wie ich das bisher beobachten kann verstehen sie sich gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Vina am So Okt 23 2011, 11:10

Ich kenne 3 Shetties , die zsm in einem Offenstall stehen. Klappt super!
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Hildchen am So Okt 23 2011, 11:42

Hatte auch oft genug eine ungrade Anzahl, gab nie Probleme.
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Nonstop Hanover am So Okt 23 2011, 15:18

JoJo stand ja bis vor ein paar Wochen auch noch in einer 3er Herde. Die 2 anderen Pferde kannten sich schon lange und er kam neu dazu. Trotzdem schloss er schnell freundschaft mit einem der Pferde. Da das andere Pferd der Herdenchef war und eh immer mal abseits stand war das ganze garkein Problem. Und JoJo ist an sich auch gerne mal der Einzelgänger. Man hat keinen großen Unterschied gemerkt, ausser, dass es öfters mal rangeleien gab. Nun steht er in einer großen Herde aus 7 Pferden (mit ihm 7 , also wieder ungerade) aber man hat das Gefühl, dass er sich eher wohl fühlt, weil er nicht die Verantwortung übernehmen muss. Trotzdem steht er allein und das macht ihm garnix. Er sucht sich auch gern mal die Einsamkeit. Also ich denke, es kommt immer auf das Individuelle Pferd an. Selbstbewusste Pferde wird das nicht soviel ausmachen, wie ein Pferd, was immer jemanden zum "kuscheln" braucht.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Puenktchen am Mo Okt 24 2011, 09:08

Bei meiner Freundin im Offenstall klappt es mit drei Pferden hervorragend, auch mit vieren oder fünf.
avatar
Puenktchen

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : südlich der Nordsee :-))

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Gast am Mo Okt 24 2011, 10:45

Also, bei uns am Hof sind die Ställe auch in 3-er Gruppen eingeteilt. Hat bisher nie ein Problem dargestellt......im Gegenteil. Die halten zusammen wie Pech und Schwefel (aber auch kein Kleben, wenn man mal einen zum Arbeiten runterholt).

Im Frühjahr-Herbst werden z.B. unsere Pferde (3 - Traber/Haflinger/Tinker) mit den Pferden aus dem Mittelstall (das sind meist 2-3 Pferde) zusammen auf die Weide gestellt. Da ist dann zu beobachten, dass die "Herden" untereinander sich zwar vertragen (keine Rangkämpfe oder so), aber die Gruppen an sich doch eher zusammenstehen. Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von regina68 am Do Okt 27 2011, 14:10

Ich habe seit dem Sommer auch drei Pferde im Offenstall. Es sind Wallache, 25, 10 und neu hinzugekommen ein Haflinger 3,5 Jahre. Funktioniert sehr gut, mein Senior ist der Fels in der Brandung wenn sich der Jüngste mal wieder vor etwas fürchtet, und mein Mittlerer ist für die wilden Spiele verantwortlich.
avatar
regina68

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 05.01.11
Ort : Kärnten/Österreich

http://www.thyssen-design.at

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Akaysa am Fr Mai 11 2012, 19:42

Ich stimme den meisten zu. Es klappt meistens sehr gut mit 3 Pferden. Bei uns stehen gegenüber auch drei Ponys beieinander und sie sind alle unzertrennlich Lächeln
avatar
Akaysa

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 10.05.12

http://soulthieves.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von GesineFlora am Do Nov 01 2012, 19:57

Aus gegebenem Anlass krame ich diesen Thred einmal hervor....


Am Dienstag ist unser neues Hü eingezogen. Eine 10 jährige sehr (!!!) dominante Haflinger Stute.
Wir haben die Damen bis heute morgen in zwei große Rinderlaufställen geparkt. Zum kennenlernen über die Boxenwand, sozusagen. Die neue auf der einen Seite, die beiden anderen auf der anderen.
Im Laufstall hat es soweit keine Probleme gegeben.

Heute morgen dann das große Experiment. Zuerst Sha (Hafi) auf eine Wiese. Und Flora (Shetty) & Gesine (Fjord) ebenfalls. Aber immer noch getrennt durch einen Stromzaun. Bereits am Zaun gab es einige Rangeleien. Irgendwann haben wir dann aber die Schleusen geöffnet. Flora zuerst rüber. Keine Probleme. Relativ schnell stand sie schon Nase an Nase mit Sha. Gesine ist leider auch sehr ranghoch. Über drei Stunden hat sie die neue mit angelegten Ohren und fletschenden Zähnen über die Wiese gejagt. Irgendwann hat sich das Blatt gewendet. Sha hat das Zepter übernommen - sie lässt Gesine nicht in ihre Nähe, vorallem aber nicht in Floras nähe. Gesine hatte die blanke Panik in den Augen. Zur Nacht haben wir die dreier Kombo wieder aufgelöst. Sha alleine, die anderen beiden zusammen.

Langer Text. Kurze Frage. Wie lange braucht den so eine Kombi um sich aneinander zu gewöhnen/bis sie "eine" Herde werden? Es tut meiner zarten Menschenseele natürlich nicht gut wenn ich eins meiner Ponys leiden (für mich sieht es so aus) sehe!

avatar
GesineFlora

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 09.07.11

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Vina am Do Nov 01 2012, 20:07

Wir haben hier auch eine neue 3er Herde zur 4er Herde gemacht und da war die 3er Herde aber noch "frischer"... Ein Pferd wurde da anfangs auch immer ausgeschlossen ( in dem Fall das neu dazu gekommene ) und es dauerte ca. 1 Woche bis sie friedlich nebeneinander gegrast haben.
Ich denke, aber dass es grade schwierig ist, wenn 2 dominanten Pferde aufeinander treffen Schulterzuck
Anfangs sind meiner Meinung nach Rangeleien normal.
Drücke die Daumen, dass alles klappt!
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Krümelchen am Do Nov 01 2012, 20:49

Nemo steht auch mit 2 anderen Ponys im Offenstall.
Klappt prima
avatar
Krümelchen

Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Sauerland

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von GesineFlora am Fr Nov 02 2012, 08:06

@Krümelchen schrieb:Nemo steht auch mit 2 anderen Ponys im Offenstall.
Klappt prima

Wie lange hat es den gedauert bis es prima klappt?
avatar
GesineFlora

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 09.07.11

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Krümelchen am Fr Nov 02 2012, 08:42

Da bin ich spontan überfragt. Muss ich die Besi fragen.
Seid dem ich ihn kenne steht er da schon so
avatar
Krümelchen

Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Sauerland

Nach oben Nach unten

Re: 3 Pferde in einem Offenstall?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten