Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Stephi am Do Jun 06 2013, 11:01

Bei uns in der Gegend haben viele auf 240 Euro erhöht. Für 190 Euro findet man kaum noch Einstellmöglichkeiten ausser vielleicht in kleineren Privatställen. Von den 190 Euro gehen doch auch noch Steuern weg, oder? Da bleibt ja kaum noch was übrig. Schulterzuck
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von marlene´s chef am Do Jun 06 2013, 11:21

wir sind ein gemeinnütziger verein. mit steuern haben wir wenig zu tun. ausserdem sind wir im tiefsten osten, da sitzt das geld nicht so locker. die gestehungskosten sind aber dafür auch niedriger.
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von nasowas am Do Jun 06 2013, 11:25

Ich denke für so wenig Geld kann man auf Dauer keinen Soliden Service bieten ausser man hat genug zum verschenken.
Ansonsten wird das nicht lange gut gehen und der SB geht Pleite.
Guten Service kann ja nur der bieten, der davon dann auch leben kann bzw etwas daran verdient.
Ich bin gerne bereit auch mehr zu zahlen für gute Leistung aber gerade bei Offenställen findet man oft nichtmal für viel Geld was ordentliches vor allem wenn man gerne eine Halle hätte.
Ich werde in Zukunft 320€ für Offenstall mit Halle, Platz und Longierhalle zahlen und dann nochmal 25 falls ich die Führmaschine nutzen möchte. Ich hoffe der Stall hält was er verspricht denn das ist nicht gerade günstig. Da mein Pferd aber NIE WIEDER in eine Box kommt nehme ich das is Kauf!
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2084
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Gyllir am Do Jun 06 2013, 11:32

@nasowas: 320 € wow das ist eine Hausnummer.... das könnte ich mir glaube ich auf dauer gar nicht leisten... naja wahrscheinlich würde ich es für´s Ponytier irgendwie hinbekommen, aber es ist natürlich ne Hausnummer. Aber dafür würde ich auch alles kritisch beäugen und einige Dinge die man sonst so toleriert nicht hinnehmen...
avatar
Gyllir

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von nasowas am Do Jun 06 2013, 11:36

@ Gyllir

ist halt Raum München.... da gelten andere Spielregeln :-(

Aber ist auch ne schöne Anlage, zumindest auf den ersten BLick mehr kann ich nicht sagen. Halle, Platz 60x40, Longierhalle dann steht ein Staubsauger und Solarium zur verfügung gegen Münzeinwurf, Bereiterin am Ort (gut bruach ich nicht hab nen eigenen :-) ), Futterautomat, riesen Koppeln und großer Winterauslauf. Aber ich hab auch lange überlegt nur leider hab ich keine Alternative mit Halle gefunden, die auch gut für mich zu erreichen war und bei der ich guten Gewissens mal ne Woche in Urlaub kann.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2084
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Friedaaa am Do Jun 06 2013, 12:46

nasowas, das ist ja für München noch günstig, so wie ich das in Erinnerung habe!
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2832
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von nasowas am Do Jun 06 2013, 12:58

OT
@Fridaaa
Stallplätze sind nicht soooo viel teurer als sonst wo, Wohnungsmieten sind der Hammer. Die reguläre Padockbox in dem Stall ist bei ca 500€ das ist dann auch für hier ne Hausnummer, ausgenommen die Reitschule am Englischen garten die spielt nochmal in ner anderen Liga aber die ist ja auch in der Innenstadt und trotzdem im Grünen .
OT Ende
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2084
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Friedaaa am Do Jun 06 2013, 13:18

In dem Stall in München wo wir waren fing es mit einer einfachen Box bei 400 Euro an.
Es kommt da generell auf so viel an.
Ich könnte mein Pony hier bei uns auch für 80 Euro unterstellen, mit VP, aber an unserem jetztigen Stall habe ich alles was ich brauche und für 210 Euro finde ich das immernoch okay!
Aber einen guten OS zu finden finde ich auch mehr als schwer!
Deshalb bleibe ich, trotz einiger Minuspunkte, da wo ich bin, denn etwas vergleichbares findet man nicht!
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2832
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von nasowas am Do Jun 06 2013, 13:34

perfekt ist es nie egal was man zahlt aber solange es "gut genug" ist reicht mir das. Mir ist einfach sehr wichtig, dass ich Vertrauen zur Anlage habe, da ich ja neu hier bin und somit auch noch niemand habe der schauen kann wenn ich im Urlaub bin. Da ist es mir wichtig das Pferd in verantwortungsvollen Händen zu wissen.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2084
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Gyllir am Do Jun 06 2013, 14:26

@ nasowas: München, ok... anderes Preissegment als bei uns im Sauerland :-). und da gebe ich dir recht, Vertrauen ist enorm wichtig...
Ich bin ja Selbstversorger und SBesi in einem ... habe 2 Einstellerinnnen mit ihren Ponys bei mir stehen... und auch für mich ist es enorm wichtig das sie mir vertrauen, aber das auch ich ihnen vertrauen kann, denn ohne dem könnten mein Mann und ich ja garniemals weg fahren... wenn auch nur mal für ein WE.
avatar
Gyllir

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von nasowas am Do Jun 06 2013, 14:29

Im mometn mag ich meine SBs zwar aber sie sind so schlurig und setzen einfach andere Masstäbe an als ich, da hab ich kein Vertrauen. Da keine anderen Einsteller mehr da sind ausser einer neuen muss jetzt meine Schwiedermutter und meiner Mutter ab und an nach dem Rechten sehen bis wir den Stall wechseln. Noch 1 woche, bin schon nervös!
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2084
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Gyllir am Do Jun 06 2013, 14:32

das wird schon werden... Daumendrück
avatar
Gyllir

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Maya am Do Jun 06 2013, 17:36

@Stephie: Nein, wirklich viel wird nicht geboten, ausser ein schönes Ausreitgelände. Eine Halle ist in der Nähe und kann benutzt werden. Die Koppel ist sehr groß, geradezu riesig. Kann nicht schätzen wieviel Hecktar das sind... Verwirrt bin

Bei uns im Norden scheinen die Plätze wirklich günstig zu sein. Die Summen die hier teilweise genannt werden gibt es nur für absolute Luxus- Ställe.
Mehr als Eur 190 zahlt man hier eher selten.



avatar
Maya

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 31.05.13
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Fellnase am Do Jun 06 2013, 18:47

Hhmmm..ich bin südlich von HH und hier muss man schon einiges bezahlen, wenn man einenStall mit einer Halle haben will. Wenn man mehr Richtung Lüneburger Heide geht, bekommt man wieder wesentlich günstiger, aber unmittelbar in der Nähe von HH ist es nicht billig.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14743
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von DunLee am Do Jun 06 2013, 21:11

Nördlich von HH ist es ebenso. Wenn du was vernünftiges willst, kostet das entsprechend.

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Maya am Do Jun 06 2013, 21:49

Ich habe in dem Stall davor Eur 135 bezahlt. Das beinhaltete: Außenbox(nachts), Paddock bzw Weide, großer Reitplatz (beleuchtet), Fütterung, Rausbringen, Strom, Wasser, tolles Ausreitgelände.
Nur täglich misten musste man selbst.

Einen sehr schönen Stall habe ich gesehen mit Paddockboxen, Halle, Reitplatz, Roundpen, Strom, Wasser, WC, Reiterstübchen mit Kaffeemaschine etc.,Paddock, Weide, Fütterung für Eur 170

Direkt an der Ostsee (Scharbeutz) gibt es noch einen Weideplatz für 50 Eur (kenn ich aber nicht) und einen OS Platz für 150 Eur

Unsere Reitbeteiligungen steht für 130 Eur in einem OS

Mich wundert es selbst sehr, dass dies anscheinend die Ausnahme ist Verwirrt bin
Ich spreche von Nordöstlich von HH bis nach Mecklenburg-Vorpommern und bis nach Lüneburg

avatar
Maya

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 31.05.13
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Escha am So Aug 04 2013, 16:55

Bei uns in der Gegend gibt es noch schöne Offenställe!

z.B. meiner Zwinker Yes 

Meine beide Ställe habe so gar nix von windschief oder baufällig an sich und der Paddock wird jedes Jahr für mehrere Hundert Euro immer wieder verbessert (ursprünglich tiefer Lehmboden!) und ich mache mir quasi pausenlos Gedanken darum wie es die Pferde noch schöner haben könnten (und die Besitzer ebenso - z.B. beheizb. Reiterstübchen, Grillplatz mit Gärtchen und Toilette).

Allerdings: eine Reithalle? Ja, die hätte ich auch gerne! Jedoch kann nicht jeder eine realisieren.... ich habe weder das Grundstück dazu und schon gar nicht das Geld!
Reitplatz? Nun, meine Priorität lag und liegt erstmal auf dem Paddock, der möglichst pferdegerecht und groß sein sollte und ist! Wenn ich da noch einen Reitplatz hätte, hätte ich entweder gar keine Wiese für den Sommer mehr oder der Paddock wäre entweder kleiner oder eben nicht abwechslungsreich mit Büschen/Bäumen/kleinen Hügeln/entfernt liegende Heufutterplätze angelegt.

Jedoch: man kann super longieren auf dem Paddock - der Platz ist und bleibt frei - und reiten kann man auch darauf; er hat halt nicht die "normalen" Maße eines Reitplatzes.

Also ich bezeichen meinen Offenstall durchaus als gepflegte und schöne Anlage Wink 

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Stephi am So Aug 04 2013, 20:44

Mein befestigtes matschfreies Paddock umfasst ebenfalls 700qm und wird dieses Jahr noch um 100 qm erweitert. 

Ich habe hier 3 gepflegte Offenställe.Lächeln 

Unser Paddock Paradise wird noch auf insgesamt 800m erweitert. Eine grosse Koppel haben wir auch und Platz für eine Sommerkoppel (ca 1,8 ha) wäre auch da.

Wir sind auch ständig am verbessern und versuchen alles mögliche damit die Pferde sich richtig wohlfühlen.Zwinker 

Nächstes Jahr möchte ich dann noch einen Reitplatz bauen.Yes
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Blubbi am Mo Aug 05 2013, 13:01

Und ich hab das Glück in der Nähe von Steffis schönem Offenstall zu wohnen. Yeah 
Da ziehen wir dann nächste Woche hin! Love 

Ansonsten kenn ich hier auch hauptsächlich die Matsch-Offenställe.
avatar
Blubbi

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von blondie am Mo Aug 05 2013, 13:44

@Blubbi
das ist ja toll Lächeln
*hust* am Freitag?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Blubbi am Di Aug 06 2013, 17:14

@blondie
Ja, ist wirklich toll! Yeah 
Ne, am Sonntag. Zwinker 
avatar
Blubbi

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von blondie am Di Aug 06 2013, 20:04

Na da werd ich Euch mal besuchen kommen Zwinker

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Stephi am Mi Aug 07 2013, 13:37

Super ich freu mich schon!!!Lächeln
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Napolde am Mi Aug 07 2013, 21:00

Also ich habe den perfekten Offenstall auch noch nicht gefunden... Hab in Haltergemeinschaft gestartet, da gab es außer einem großen Paddock und Herdenhaltung goar nix.
Jetzt habe ich einen Offenstall mit "Gruppenhaltung" (meiner steht mit einem anderen Wallach), großem Paddock, im Sommer Wiesen, Heu satt, Fütterung und Misten gegen Mithilfe wenn ich da bin, Roundpen, Sand- und Grasreitplatz, Strom, teilweise Licht, Klo, Waschplatz...
Aber perfekt ist das bei weitem nicht! Reitplatz & Co sind nicht beleuchtet, im Winter friert da alles zu (Boden, Schläuche, Tränken), eine Halle wäre natürlich auch schön und fahren muss ich auch noch zwanzig Minuten. Ich sag's euch, entweder zieh ich doch in den nächsten Jahren nach Hamburg oder ich mach drei Kreuze im Kalender wenn ich mal einen nahezu "perfekten" Offenstall finde...
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Warum gibt es so wenig gute Offenställe ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten