Hilfe bei Hufrissen

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von PICO2001 am 03.03.13 14:33

Also ich hatte heute einen wunderschönen Besuch von @Marlene Zwinker
Ich hab ihn gleich an seinem Hund erkannt lol

Er hat versucht es auch für naja "Halbwissende" zu erklären und ich denke das Meiste und Wichtigste habe ich verstanden, es wiederzugeben könnt ich jetzt auf Anhieb so nicht in Fachsprache aber ich weiß jetzt worauf ich bei der weiteren Bearbeitung erstmal mit achten könnte!

Ich werde eine neue HO holen, um einfach zu sehen, was eine etwas andere Bearbeitung für einen Effekt hat. Sie kommt aus der Nähe und macht auch die Pferde der NHS die Pico macht, daher hat @Marlene heute nix getan, sondern ich hab mit lediglich eine Zweitmeinung eingeholt. Denn die Hufe sind etwas komplexer und von einmal wird da nicht viel und @Marlene ist zu weit weg um wegen derzeit einem Pferd zu kommen...vielleicht ändert sich das iwann Kitzel !
Nein ich denke er und ich haben in etwa die selbe Meinung gehabt (auch das was ich so in meinem Köpfchen mir vorher für GEdanken gemacht hab) und von daher glaube ich auch, das der Versuch diesen Weg einzuschlagen nicht schlecht ist!

Es war schön ihn persönlich kennenzulernen und er ist ein sehr netter und gesprächsbereiter Mensch. Ich habe mich sehr über den Besuch gefreut, wenn das bei Pico auch nicht so der Fall war! lol
@Marlene kam mit auf Koppel um ihn reinzuholen und Pico kam wie immer in meine Richtung, sieht da kommt jemant mit und Zack ein tiefer Atemzug, ein wenig mehr Aufrichtung und schon begann das Weglaufen über die Koppel...Pico ist eben ein Angsthase! Aber er war trotzdem lieb, auch wenn er der Sache nicht so ganz getraut hat vz

Und ja ein Glück..wir sind beide der Meinung, dass die Hufe wahrlich nicht soooo schlimm sind Puh

@Marlene
Nochmal: VIELEN VIELEN DANK für deine investierte Zeit...ich nutze das Angebot sehr gerne mal wieder Yes



avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von rakete am 03.03.13 18:56

Hey,ein Miniforentreffen Smile
Alex traut fremden Männern auch nicht so Janein

Schön das du jetzt eine Aussage von einem Ausenstehenden hast...und Marlene etwas Licht ins Hufdunkel bringen konnte Smile
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13975
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von Gast am 11.07.13 14:17

Hmmm Smati hat seit ein paar Tagen auch einen Riss mittig im Vorderhuf. Allerdings ist der nur ca 2cm lang und geht also nicht bis zum Kronrand.
Eigentlich wollte mein Hufschmied heute noch kommen... seine Mutter liegt aber im KH und somit wusste er noch nich ob und wann ers genau schafft.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von Gast am 11.07.13 17:33

So der Hufschmied war da und hat den Riss als nicht so tragisch befunden. Da er eh nicht so lang war hat er ihn fast vollständig weggeraspelt beim normalen Ausschneiden schon.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von Amigo1595 am 11.07.13 22:36

Smile  Gut dass es nicht tief war oder so, da ist es immer ratsam, sofort jemanden ran zu lassen denn dann hats gar keine Chance erst irgendwie dramatisch zu werden! Yes 
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von PICO2001 am 16.07.13 19:39

Also ich will hier auch nochma ein kurzes Update geben..also zu den Blutablagerungen hab ich ja schon die positive Neuerung geschrieben! Bezügich der Risse bleibt derzeit festzuhalten, das große Risse derzeit kaum, aber die feinen kleinen halt nach wie vor noch vorhanden sind, hauptsächlich aber imvorderen Bereich, aber die HO hat jetzt immer Fotos gemacht und mir heute auch die Fotos mitgebracht! Wo man eben sehen kann, das es bezüglich der feinen Haarrisse und einzelnen groben Risse keine Änderung gibt! Das wollen wir jetzt mal genauer in Angriff mit nehmen und beobachten! Aber alles mit einmal geht halt nicht! Es hat sich schon so viel gebessert, daher bin ich schon enorm zufrieden! Er galoppiert wieder auf beiden Seten und tickt nicht mehr und die Blutablagerungen sind derzeit auch gut wie nicht mehr vorhanden und der Huf wird langsam trocken und auf Asphalt läuft er nicht mehr so extrem fühlig! Zwinker Und das innerhalb eines halben Jahres!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von Fellnase am 16.07.13 19:41

Das sind aber erfreuliche Nachrichten!!

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14628
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von PICO2001 am 16.07.13 22:05

JA, zumal sie sich viel Mühe gibt, fragt zwischendurch nach, schreibt SMS und mails und so, hat mich angeleitet zum Abraspeln und und und! Auch so gibt sie mir ein gutes Gefühl und sagt was sie an ihrer Arbeit gut findet und was weniger und wenn Probleme zwischendrin auftreten, tritt sie sofort in Kontakt mit mir! Ich fühle mich sehr gut aufgehoben! Und sie nimmt sich sehr viel Zeit für ihn und ist ganz lieb mit ihm, trotz seiner Problemchen durch Einschränkungen!
Das Ergbnis dazu noch! Ja doch..ich bin bezüglich der Hufe allein schonmal beruhigter! War ja nach den ersten 5 Wochen schon eine Besserung zu erkennen und nach jeder Behandlung immer ein wenig mehr! Hach..ich freu mich imMoment einfach Smile 
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3186
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von mohirah am 17.07.13 9:34

Ich find's klasse, dass die HO regelmäßig Fotos macht. Die Mühe machen sich nur wenige Bearbeiter, aber es hilft ungemein, um die Entwicklung einschätzen zu können.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von blondie am 17.07.13 9:53

Das sind ja wirklich tolle Nachrichten Yes

Ja... eine gute HO ist Goldwert!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von Fellnase am 17.07.13 10:31

Meine HO fotografiert auch.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14628
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe bei Hufrissen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten