Wintec Sättel

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wintec Sättel

Beitrag von My_Tai am Fr Jul 29 2011, 09:35

Hallo,

ich wollte mal fragen ob einer von Euch einen Wintec Sattel aus der neuen Generation hat und wie zufrieden ihr damit seid.
Ich werde mich ja gegen Weihnachten rum auf die Suche nach einem neuen Sattel machen, wenn Taijima erstmal etwas abgespeckt hat.
Nun war ich die Tage beim Raiffeisen Markt und war total begeistert von den neuen Wintec Modellen. Besonders der neue Dressur Pro mit den Contour Blocs hat es mir angetan.

Bisher war ich nie sonderlich begeistert von den Wintec Sättel. Auch wenn ich viele Bekannte habe, die alle meist den "alten" Isabell Werth haben und seid Jahren keine Probleme damit haben und total begeistert sind. Ich habe in den Wintec Sättel immer so ein schwammiges Sitzgefühl...

...aber dieser neue Pro Dressur Er wirkt wesentlich "fester" vom anfassen her, macht optisch super was her und positiv wäre auch, das man das Kopfeisen wechseln könnte. Was ich sehr wichtig finde, da Taijima sich in der kommenden Zeit ja noch etwas verändern wird.

Jetzt stellen sich mir diesbezüglich einige Fragen. Wie sieht das aus mit CAIR, empfehlenswert oder nicht?
Wozu genau ist das gut?
Hat Jemand einen Sattel aus der neuen Generation? Wie sind die vom Sitzkomfort?
avatar
My_Tai

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 15.07.11
Ort : Erkrath

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Gast am Fr Jul 29 2011, 10:18

Ich hab einen alten Wintec... den 250 und OHNE CAIR!!
Cair find ich nicht so pralle... es heißt ja dass durch dieses Luftpolster jegliches nach und Umpolstern vom Sattler entfallen.... stimmt aber nicht.
Daher hab ich einen ohne Cair und kann bei jedem Sattler speziell auf mein Pferd polstern lassen.
Positiv finde ich auch das man die Kopfeisen wechseln kann. Allerdings würde ich da auch erstmal einen Sattler draufschauen lassen... meiner hat mir zb. noch Filzeinlagen gegeben die mein Kopfeisen noch besser anpassen.

Bisher bin ich auch super zufrieden mit meinem Sattel. Schwammig finde ich das Sitzgefühl gar nicht.... warum auch... ist ein normaler Baumsattel! Die Sitzfläche find ich auch nicht übermäßig weich.... hab sogar noch nen Lammfell drauf.

Wie das mit der neuen Generation ist.... keine Ahnung. Eine Bekannte meinte, dass sie im neuen VS Sattel die Beine recht hoch gezogen hat.
Wegen den Conturblocks.... sind die aufgenäht am Sattelblatt? Wenn ja, solltest du erstmal probieren ob du darin reiten kannst. Diese aufgenähten dicken Pauschen schränken das Reiterbein ganz schön ein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von monja0804 am Fr Jul 29 2011, 11:20

Ich habe den vs2000 mit cair. Das Cair system kann schon lange auch gepolstert werden, dafür gibt es spezielle Panels. Ich bin von den Wintecs begeistert, leider passt meiner nicht mehr :-( Dadurch das Ricky im Winter sehr schnell zunimmt, wenn ich sie wetterbedingt nicht so viel arbeiten kann und ab Frühjahr dann einen starken Muskelaufbau hat und zudem noch einen leichten senkrücken werde ich mich wohl mit einem baumlosen anfreunden müssen, wenn ich nicht ständig meinen Sattel umpolstern will. Ansonsten wäre ich nie vom Wintec weggegangen.
avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Gast am Fr Jul 29 2011, 12:25

Stimmt die mit cair kann man auch anpassen, aaaber das macht noch lange nicht jeder Sattler.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von My_Tai am Fr Jul 29 2011, 18:25

Danke für Eure vielen Antworten.

Ich denke ich werde mal in nächster Zeit nochmal beim Raiffeisen vorbei schauen. Die haben den Dressur Pro als Testsattel da. Mal sehen in wie fern der überhaupt passen würde, bevor ich mir jetzt zu viel Hoffnung mache :P
Mit den Contourblocs werde ich wohl nicht so viel Probleme habe. Die Stute meiner Freundin hat einen Maßsattel von Henning, ebenfalls mit sehr viel Pausche. Den finde ich auch super. Fürs Gelände und Springen möchte ich mir auf kurz oder lang eh noch einen zweiten Sattel (VSS oder Springen) holen. Aber das wird noch bestimmt ein Jahr dauern Zwinker
avatar
My_Tai

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 15.07.11
Ort : Erkrath

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Goldi83 am Fr Jul 29 2011, 19:13

Also ich hatte früher den wintec 2000 ohne cair und jetzt habe ich den isabell wehrt sattel mit cair ich bin mit wintec voll zu frieden immer wieder würde ich mir den holen... die passen ienfach auf jedes pferd und passen sich gut an...
avatar
Goldi83

Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : Rees-Haffen

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von rakete am Fr Jul 29 2011, 20:45

Tja,mit dem "passen auf jedes Pferd" ist das so eine Sache!

Ich hab auch so einen Sattel von der "alten" Sorte!



Alex lief damit nicht besser oder schlechter als mit meinem alten Ledersattel der jetzt für viel Geld nochmal nachgeguckt,verstellt und neu gepolstert wurde!Pferdchen läuft wie eh und je!



Ich fand den Wintec auch gut,den den ich mir zugelegt habe hatte ich vorher von einer Bekannten ausgeliehen und probegeritten!

Er lag gut und ich konnte super drin sitzen!

Dann traf ich meine THP ...die sich auch den Sattel ansah und mir zeigte das mein Pferd sogar eine Sattelspur auf der Haut trug

Soll heißen das sich der Sattel auf dem Pferd abzeichnete,auch ohne Sattel!

Die Sättel sind so konzipiert/gebaut das man als Leihe nicht unbedingt sieh das der Sattel nicht gut/richtig oder auch optimal liegt!

Geschadet hat es ihm glaube ich nicht aber gut war es auch nicht!

Der Sattel liegt jetzt rum Rolling Eyes ,schade ich mochte gerne damit reiten,er ist pflegeleicht und im Winter nicht so kalt am Hintern wie ein Ledersattel!



Laß dich ordentlich beraten wenn du dir so einen Sattel zulegen willst!Einen Raiffeisenmarkt halte ich da allerdings für eine schlechte Wahl!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13912
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Dievonda am Fr Jul 29 2011, 22:34

Kannst Du das mit der Sattelspur nochmal genauer erklären, Kete?

Hab ja auch den IW mit Cair. Mal passt er besser, mal schlechter. Je nach Jahreszeit. Jetzt im Sommer passt er gut.

Vom Sitzen her kann man garnix sagen! Da ist der top!! Setzt einen schön gerade hin und macht ein langes Bein. Das mit dem schwammigen Gefühl kann ich auch nicht nachvollziehen. Verwirrt bin
Ich muss dazu sagen, dass ich die Klettpauschen nach kurzer Zeit verbannt habe. Ohne die Dinger sitzt man besser.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von My_Tai am Fr Jul 29 2011, 22:51

Also beim Raiffeisen würde ich ihn jetzt auch nicht kaufen. Aber zum testen ist es halt okay. Da muss schon ein vernünftiger Sattler ran.

Also meine Ex-RB hatte den Isabell Werth der alten Generation und ich habe auch als erstes die alten Klettpauschen (die Schmalen) gegen die dicken ausgetauscht, weil mir das total den Sitz versaut hat mit den kleinen.
Dazu kam allerdings auch noch, das der Sattel nicht wirklich auf das Pony gepasst hat und ich irgendwie im Schwerpunkt saß, aber der Sattel nicht da lag^^ Gruselig :D
avatar
My_Tai

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 15.07.11
Ort : Erkrath

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von rakete am Sa Jul 30 2011, 07:15

@Dievonda

Ich konnte,als sie es mir gezeigt hatte,die Ränder des Sattels auf der Pferdhaut erkennen ohne das der Sattel vorher drauflag oder ich geritten war!

Also wie wenn du den Sattel ohne Schabracke mit Kreide nachzeichnest und dann die Sattelblätter als Abdruck siehst!

Verstehst du wie ich das meine scratch
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13912
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von gipsyking am Sa Jul 30 2011, 08:03

Dann hat der Sattel sich, wie man sagt, "eingebrannt".

Der Rücken hat sich dann an den Stellen, wo der Sattel extrem drückt, dem Sattel angepasst.

Das ist gar nicht gut.

Normalerweise ist der Sattelabdruck auf dem Pferd einige Minuten nach dem Reiten noch zu sehen und dann nicht mehr.

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von rakete am Sa Jul 30 2011, 14:10

Eingebrannt?Hab ich noch nie gehört diese Bezeichnung dafür!

Wußte aber auch nicht das es sowas überhaupt gibt bzw. noch nicht vorher drauf geachtet!

Aber wenn man es weiß ist es hilöfreich es zu erkennen!

Mein Ledersattel macht gar keine Abdrücke
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13912
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Gast am Sa Jul 30 2011, 14:12

Meine Sättel haben bisher alle Abdrücke gemacht. Aber die hielten nie länger. Nur wenn er viel geschwitzt hat und ich danach nich drüber geputzt hab, dann sieht man die getrockneten Ränder... aber das war ja glaub ich nicht gemeint, oder?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Fellnase am Sa Jul 30 2011, 14:13

@gipsyking schrieb:Normalerweise ist der Sattelabdruck auf dem Pferd einige Minuten nach dem Reiten noch zu sehen und dann nicht mehr.


_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14560
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Dievonda am Sa Jul 30 2011, 21:49

Bei meinem Pferd habe ich was ganz komisches beobachtet, deshalb oben meine Frage...

...und zwar ist mein Pferd schwarz, manchmal auch schwarz-braun, aber auf der Sattellage ist er im Sommer immer braun, wie ausgeblichen. Der Rest schwarz. Kommt das auch davon oder ist er da tatsächlich ausgeblichen?
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von LadyMorgaine am So Jul 31 2011, 13:11

Dievonda, ich meine soetwas gelesen zu haben, dass es durch einen unpassenden Sattel kommen kann.
Und ich meine, es steht in der Dressur-Studien Ausgabe "Der passende Sattel". Wenn ich die jetzt nur noch finden würde....

avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Funi am So Jul 31 2011, 15:01

dievonda das kenn ich auch.
Viele von unseren Dunklen Pferden haben das auch...ob es an unpassendem Sattel oder nicht liegt weiß ich aber nicht...

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11261
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Vina am So Jul 31 2011, 17:53

eines unserer dunklen (Pandra) hat auch eine komplett hellbraune Sattellage, inklusive Gurt Verwirrt bin
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3039
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von LadyMorgaine am So Jul 31 2011, 18:25

Ich finde die DS nicht Sad

Der Sattler der neulich da war hatte aber auch sowas erwähnt..
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Funi am So Jul 31 2011, 19:00

ich hab die ds hier aber noch net gelesen

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11261
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Vina am So Jul 31 2011, 19:11

oh Funi, dann lies mal schnell Joggen
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3039
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von LadyMorgaine am So Jul 31 2011, 19:56

@Funi schrieb:ich hab die ds hier aber noch net gelesen

Les mal Lächeln
Ich mein, da steht da was zu drin.
Die Ausgabe finde ich sowieso sehr empfehlenswert. Lässt sich auch über deren Homepage nachbestellen.
Dort wird auch das Thema behandelt, wo sich der Sattel im Fell abzeichnet.
Ein weiteres Zeichen für einen unpassenden Sattel sind "verkehrt stehende Haare". Also Haare, die nicht mehr glatt anliegen und/bzw. in eine andere Richtung zeigen.
In der DS ist es besser erklärt Zwinker
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Vina am So Jul 31 2011, 20:11

erste Kaufaktion des Tages getätigt : DS bestellt Yeah
freu mich schon aufs Schlauer-werden Zwinker
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3039
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Dievonda am Mo Aug 01 2011, 00:07

Oh danke für den Tip. Die Dressur-Studien habe ich bei FB abonniert, vielleicht kann man es ja da auch irgendwo nachlesen..!?

Wenn nicht, bitte mal fleißig lesen und hier posten! Zwinker
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von My_Tai am Fr Aug 26 2011, 19:05

Sooo, um mal wieder zum Thema zu kommen. Ich habe mir heute den neuen Wintec 500 Dressur bestellt. Hatte ich schon live gesehen, gesessen etc. und er hat mich total überzeugt. Und da mir jetzt sämtliche Leute (Verkäufer, Sattler, Reiter, etc.) dazu geraten haben, habe ich ihn mit Cair genommen.

Ich denke das er Montag oder Dienstag kommt. Ich werde dann nochmal berichten nach ein paar Stunden auf dem Pferd Zwinker

Aber es ist schon erstaunlich. Die grossen Reitsporthäuser und Händler haben ihn für 550€ rum gelistet. Ich habe im Internet in einem Shop jetzt neu, mit Kopfeisen nach Wahl 420€ mit Versand bezahlt...
avatar
My_Tai

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 15.07.11
Ort : Erkrath

Nach oben Nach unten

Re: Wintec Sättel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten