Sattelbeurteilung erwünscht ?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Nikitsch am Mi Jul 27 2011, 17:20

@Solar
Dankeschön, nur zunehmen werd ich nicht dürfen, wenn ich mein Pferd mit Dressursattel reiten will Zwinker

@ all

Ist es mit den Westernsätteln noch schwieriger als mit englischen?
avatar
Nikitsch

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 09.06.11
Ort : Ba-Wü

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von LopeOver am Mi Jul 27 2011, 17:36

@Nikitsch schrieb:@Solar

@ all

Ist es mit den Westernsätteln noch schwieriger als mit englischen?

Oh ja, weil man die eben nicht ändern kann. Es sei denn, man hat einen Maßsattel vom Sattler, der kann den, ganz bedingt auch ein wenig verändern. Ein Westernsattel von der Stange muss dem Pferd passen, da kann man nichts dran verändern.
Da ist nichts von wegen auf- oder abpolstern.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Nikitsch am Mi Jul 27 2011, 20:23

Oh weia, das ist heftig.
Wenn ich überlege,wie oft wir nachgebessert haben, Kopfeisen weitergemacht haben, etc....
avatar
Nikitsch

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 09.06.11
Ort : Ba-Wü

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Plüschpony am Mi Jul 27 2011, 21:19

Man kann Westernsättel wirklich so gar nicht verändern?
Weil die Pferde verändern sich ja doch schon ziemlich und bei den englischen Sättel mit Baum wird ja doch ziemlich oft was verändert und dies geht gar nicht bei einem Westernsattel?!
avatar
Plüschpony

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von RedRebell am Mi Jul 27 2011, 21:42

Man kann einen Westernsattel nur minimal ein bissl umändern. Es gibt aber auch Flexbäume die auch eine Bewegung vom Rücken mitlässt. So starr sind die Bäume dann auch nicht. Er muss halt sauber passen in der Weite und im Schwung. Ein umpolstern, damit ein ungefähr passender Sattel super passt, gibt es nicht. Deswegen ist auch beim Westernsattel die Sattelunterlage sehr wichtig. Da sie die alleinige Polsterung ist mehr oder weniger. Der Fleece beim Westernsattel ist nicht zum polstern (Druckausgleich, Stoss absobieren) gedacht.
avatar
RedRebell

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von azgirl am Mi Jul 27 2011, 22:16

Die Aussage das "Westersaettel auf mehrere Pferde passen " , stimmt bis zu einem Punkt.

Hoert sich vieleicht fuer Euch etwas merkwuerdig an aber es hat einen Grund.

Bleiben wie mal in den USA. Kann das vieleicht so besser erklaeren.

Die mehrzahl der Western Pferde hier sind Quarter Horses im Stockhorse Typ oder im Sport Horse Typ.
Darunter fallen auch die Paints, Appis usw.

Das Exterieur dieses Pferde aehnelt sich sehr.

Die meisten dieses Pferde werden fuer Ranchwork , Roping, verschiedene Rinderarbeiten benutzt.

Ranch /Robing Saettel sind meist eh etwas breiter weil man mehr Schutz durch Filzpads und Blankets darunter legen muss.

Da die meisten Rancher aber auch die Arena Sport Roper's dann auch noch mehrere Pferde zum Wechseln haben, und meistens beim selben Pferde Typen bleiben , passen diese Saettel also meistens auch auf mehrere Pferde.

Also von daher kommt diese Misconception.

Wenn ich mir z.B. die web-seiten in Germany ueber Westernsaettel ansehe.
Dann seh ich immer nur " Western- Sattel " oder vieleicht auch mal " Reining-sattel."

In den USA werden Saettel nach Gebrauch gebaut.
Also koennen sie auch von Vorne herein sehr unterschiedlich in Groessen, Gewicht, Schwung der Bars , Winkel der Bars, verschiedenen Riggings , Art von Horn, Art von Saddle-tree, Art von Fleece, Wool oder Leder sein , Round Skirts , Square Skirts usw.usf. sein.
Team- Roping Saddle, Calf -Roping Saddle, Ranch Saddle, Wade Saddle, Cutting Saddle, Reining Saddle, Barrel-Saddle, Trail-Saddle, Endurance Saddle , Packing Saddles , Draft Horse Saddle, Mounted Shooting Saddle, Lady -Saddles,Youth Saddles, Kid's Saddles usw.
Also man hat von Anfang an eine Groessere Auswahl an Western Saetteln was zu deiner Arbeit, SportArt und zu deinem Pferd passen koennte.
Ausserdem kannst du bei den meisten Herstellern dir genau heruassuchen wie dein Saddle gebaut sein sollte: Groessen, Saddlebaum , Lederart, Punzierung usw.usf.

Oder du kannst zu einem Saddlemaker gehen und er baut dir einen Saddle der wirklich 100 % zu dir und deinem Pferd passt. Wird einiges mehr kosten und der Sattel wird bestimmt laenger leben wie das Pferd
aber dann kausft du dir eben wieder ein Pferd mit gleichen Exterieur, vieleicht ein anderes Pad/Blanket und der Saddle sollte dann auch passen.




avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4523
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von RedRebell am Mi Jul 27 2011, 22:25

Man kann hier auch einen Sattel nach eigenem Geschmack, nutzen und Pferd anfertigen lassen. Das komplizierte ist halt hier, dass es so viele verschiedene Pferderassen gibt und eine breite Masse (alle schon durchs Freizeitreiten) einen Westernsattel kaufen.

Deswegen wird es bei uns nicht so leicht sein mit diesem Spruch. In Amerika wird doch eher der Quarter/ Paint vertreten sein. Oder gibt es bei euch auch andere Rassen, die sehr vertreten sind? Würde mich jetzt echt interessieren. Ich habe nur mal gehört, dass Friesen, deutsche Warmblüter und Haflinger jetzt viele nach Amerika kommen.
avatar
RedRebell

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von azgirl am Mi Jul 27 2011, 23:06

Das ist hier auch so.
Hier kann man auch fast alle Rassen der Welt antreffen.

In Arizona sind QH, Paints,Appis, Mustangs und die Araber am Haeufigsten vertreten.
Wir sind mehr ein Roping Staat.
TB Racing und QH Racing.
Nicht weit von mir werden Hannoveraner gezuechtet ( Deckhengst: " Salto " ).
Hier oben in den Bergen zuechtet jemand Haflinger , Gipsy Vanner und ein Gemisch davon scratch
Friesen giebt es hier auch ein Paar und sogar ein paar Norweger und Paso Finos.
Auch Belgians und Percherons, eine Schriftstellerin hier hat sogar ein paar Lippizaner.
Andalusier kannste auch hier finden. Miniature Horses sind auch sehr beliebt.
Was nicht unter einem English Sattel geht, wird entweder gefahren, oder freizeitmaessig in Trail Saetteln geritten. Viele Leute hier haben aber auch nur Pferde weil sie eben Pferde moegen aber sonst nix mit ihnen tun. Circle Y Saddles ist da glaub ich immernoch ein Favorit weil sie sehr verschiedene gute Trailsaettel bauen. Also auch speziell welche fuer Gaited Horse wie die TWH's oder Saettel fuer Araber- ruecken.

Der Markt fuer Importierte English gerittene Pferde ist meist an der Ost & Westkueste zu finden.
Dressur & Springen.Vereinzelt auch hier bei uns, oben in Phoenix.
Die Springreiter von ganz USA , Mittelamerica, Suedamerica und Canada kannst du aber von Febr. bis Maerz hier bei uns Finden. Sie haben da hier (etwa 7 milen von mir) ihre grossen WinterTuniere, wegen unserem schoenen Klima. Zwinker
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4523
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von gipsyking am Mi Aug 10 2011, 08:56

Schade, dass der Thread etwas dümpelt.
Ich finde es immer sehr interessant, Vorstellungen von Pferden und ihren Sätteln (Sattelproblemen) zu lesen.

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von blondie am Mi Aug 10 2011, 10:22

@gipsyking
eigentlich müsste sollten wir doch froh sein das der Thread hier nicht so voll ist Zwinker d. h. das die Sättel passen von unseren Foris Yes




_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Gast am Mi Aug 10 2011, 10:28

Ich hab mal ne konkrte Frage.
Momentan finde ich Willis Rückenmuskulatur nicht so gut. Es sieht aus als wäre sie zurrückgegangen, vorallem am Widerrist.
Die Frage ist nur warum?? Wir haben den Sattel anpassen lassen und reiten ihn ca. 4x in der Woche, manchmal auch öfter.
Er läuft super schön im Dressurunterricht.... und wir gehen ins Gelände.

So nun hab ich beobachtet, dass wenn der Sattel aufliegt und das Pony sich damit bewegt, der Muskel am Widerrist rechts und links einmal auf der einen Seite eindellt und gleichzeitig der auf der anderen Seite normal raus kommt. Und dann umgekehrt.
Der sattel lässt diese Bewegung des Muskels zu.
Ist das richtig so???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von blondie am Mi Aug 10 2011, 11:09

Verwirrt bin wie eindellt und auf der anderen Seite rauskommt?

am Widerrist??
jetzt steh ich auf dem Schlauch ...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Gast am Mi Aug 10 2011, 13:51

also ich meine die Muskelbewegung direkt neben dem Widerrist. Beim schritt bewegt sich der links Muskel zb. zum pferd hin (verkürzt sich) und der rechts neben dem wiederrist dehnt sich. und beim nächsten Schritt ists andersum.
Immer so abwechselnd.
Lässt sich schwer beschreiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Fellnase am Mi Aug 10 2011, 14:47

Dann ist der Sattel zu eng.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Gast am Mi Aug 10 2011, 14:52

wie soll er dann zu eng sein? wenn zwischen dem Sattel und Muskel luft ist wenn er sich bewegt??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Fellnase am Mi Aug 10 2011, 14:53

Aber wo sind die Muskeln dann zurückgegangen ?


Du hast doch geschrieben:
Momentan finde ich Willis Rückenmuskulatur nicht so gut. Es sieht aus als wäre sie zurrückgegangen, vorallem am Widerrist.
Die Frage ist nur warum??

Wenn Muskeln sich am Widerrist zurückbilden, ist der Sattel zu eng.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von blondie am Mi Aug 10 2011, 14:55

Meinst du das Schulterblatt?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Gast am Mi Aug 10 2011, 15:00

@Fellnase: eigentlich kann er nicht zu eng sein, weil der Sattler die Kammerweite bestätigt hat.
Ich hab gerade nach nem Bild gesucht, aber noch keines gefunden. Ich mache morgen mal Fotos. Vielleicht hab ichs auch nicht richtig erklärt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Nikitsch am Mi Aug 10 2011, 17:43

Leider haben Sattler oft etwas seltsame Vorstellungen von passender Kammerweite gaga

Von daher wäre es echt toll,wenn du Bilder einstellen würdest,dann können wir das mal gemeinsam anschauen.
Da Gipsyking nun auch hier mitschreibt haben wir einen Fastprofi dabei.

Außerdem fände ich es auch interessant, weil ich auch nicht verstehe, was genau du meinst scratch
avatar
Nikitsch

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 09.06.11
Ort : Ba-Wü

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von rakete am Mi Aug 10 2011, 22:30

OT

Wieso ist gipsyking ein "Fastprofi"?

OT ENDE
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14025
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von sisi am Do Aug 11 2011, 01:35

@Nikitsch schrieb:Leider haben Sattler oft etwas seltsame Vorstellungen von passender Kammerweite gaga

Das kann ich nur bestätigen. Als ich meinen Sattel Weihnachten gekauft hab, hatte ich zwar nur eine Schablone mit, aber ich war gleich etwas skeptisch, dass der Sattel für Apache zu eng sein wird. Die Sattlerin sagte dann aber, dass es anhand der Schablone passt.

Was Niesels Sattel betrifft, ich kann mir, wie ich auch schonmal gesagt hab, beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Wintec auf Willi passt. Er hat viel Schwung und Wintec Sättel sind nur für sehr gerade Rücken geeignet.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Nikitsch am Do Aug 11 2011, 05:18

Weil sie sehr viel Ahnung von Sätteln und verschiedenen Modellen hat Zwinker

avatar
Nikitsch

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 09.06.11
Ort : Ba-Wü

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von gipsyking am Do Aug 11 2011, 08:11

Fastprofi ist mal stark übertrieben.

Sisi und Nikitsch kenne ich aus einem anderen Forum aus dem Sattelbereich.

Dort habe ich tatsächlich schon viel geschrieben.

Und noch mehr gelesen.


Daher kann ich nur eigene Erfahrungen und die anderer Reiter "zusammenfassen" und dadurch ließ sich schon der ein oder andere Reinfall rechtzeitig vermeiden.

Dazu gehören so Erfahrungen wie:

Nur weil ein Sattler einen Sattel für passend befindet, muss das nicht stimmen.

Dies bezieht sich aber (bisher) nur auf englische Sättel.

Bei Western- und spanischen Modellen muss ich passen.

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Gast am Do Aug 11 2011, 09:06

@sisi: aber wenn ich das Schweißbild angucke.... super.

Nach dem Wanderritt kommt aber meine Osteo und TÄ die soll sich den nochmal angucken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Amigo1595 am Fr Aug 12 2011, 11:38

hey würde euch auch gerne mal auf mein pferdchen und den sattel gucken lassen, hab schon bilder gemacht die hoffentlich was erkennen lassen, aber ich krieg das irgendwie grad gar net hin mit dem bilder reinstellen???? Schulterzuck
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8888
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Sattelbeurteilung erwünscht ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten