Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Gast am Fr Jun 10 2011, 07:15

Eigentlich fand ich diese Fliegenöhrchen ja immer ziemlich übertrieben und fand die maximal bei einem Turnier passend ... Ich mein, schick sieht es ja aus, wenn ein Pferd diese Öhrchen passend zur Schabracke trägt, aber mehr Sinn habe ich bis dato nicht in diesen Dingern entdecken können Schulterzuck

Mittlerweile musste ich meine Meinung revidieren: Meggy hatte ja schon immer "leichte" Probleme mit windigem Wetter und spätestens seit wir dieses Jahr angeweidet haben, empfand ich diese "leichten" Probleme als wirkliches Problem. Und nun, da sie 24h am Tag draussen steht und wir somit auch nur draussen arbeiten, ging mir das so richtig gegen den Strich Yes

Also habe ich mich mit meiner RL über Meggys Windproblem / Fliegenproblem unterhalten und sie meinte, dass diese Öhrchen nicht schaden können und einen Versuch wert sind. Ich habe mir bzw. Meggy also diese Öhrchen gekauft und mittlerweile mehrmals getestet: Meggy ist viiiiiiel entspannter und das Arbeiten macht trotz Wind / Insekten wieder deutlich mehr Spaß.

Kennt Ihr das auch? Da denkt man über Jahre hinweg, dass das ja völlig überflüssiges "Schickimicki" Pferdezubehör ist und plötzlich hat man es selber im Sattelschrank hängen und ist völlig begeistert Pfeiff

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Baracuda am Fr Jun 10 2011, 07:20

*lach* ja mir ging es mit diesen Öhrchen in etwa gleich wie Dir. Man findet sie zwar chick aber haben muss man das Zeugs nicht auch noch. Nun habe ich Sie halt doch (Zumindest 1 mal, durch Zufall auch passend zu 1 Schabracke). An dem aktuellen Stall gibt es so viele Gribbelmücken das Luci sich gar nicht mehr konzentrieren kann und mit den Öhrchen geht es ganz ok.
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Gast am Fr Jun 10 2011, 07:33

Ich hab auch eine Fliegenmütze. Die bekommt er aber nur auf, wenn wir draußen reiten und es wirklich schon sehr warm ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von fribi am Fr Jun 10 2011, 07:52

Mir gefallen diese Fliegenohren überhaupt nicht - erinnern mich immer an die gehäkelten Klodeckel im Auto gaga

Aber - da sie halt doch sinnvoll sind, hat auch Nick die bei Fliegenwetter bei Ausritten auf.

Ich gehöre ja auch zu der Fraktion, die alles Überflüssige ablehnt. Da gehören auch Bandagen etc. dazu, die zugegebenermaßen sehr chic aussehen, wenn sie farblich auf Pferd und Schabracke abgestimmt sind. Aber sie haben in meinen Augen keinen Sinn für das gesunde Pferd - und bleiben deshalb weg.

Notgedrungen nutze ich die vorhandenen Gamaschen beim Fahren - weil mein Fahrtrainer das so möchte und darauf besteht.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von PetiteNoblesse am Fr Jun 10 2011, 08:13

Also ich bekenne mich als Fan von diesen gehäckelten Klodeckeln für den Pferdekopf.

Mein pferd hat ja bekannterweise nicht so viel schopf, reagiert leider auch sehr empfindlich auf insekten an seinen Ohren, so dass Ausreiten und Platzarbeit extrem nervig wird, weil er dann zum Headshaken neigt.
Auf dem Turnier brauche ich die, weil ich den Schopf nicht einflechten kann!

Die Fliegenohren sind eine tolle Erfindung, die meinem Pferd und mir das Leben erheblich erleichtern!

Und natürlich haben wir sie passend zur Schabracke und meist gibt es auch passende Bandagen.

Mir gefällts..Zwinker
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Gast am Fr Jun 10 2011, 09:01

Jeder, der "nur" diese Fliegenöhrchen braucht, kann sich glücklich schätzen! MEIN Pferd kann hier bei mir zu Hause nur mit "Sturmhaube" geritten werden- den stören die Fliegen nämlich ÜBERALL: An den Ohren, an den Augen und an der Nase! Rolling Eyes


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Gast am Fr Jun 10 2011, 12:39

Petite: Jetzt, wo ich weiß, dass die Öhrchen meiner Süßen helfen, achte ich beim Kauf natürlich auch darauf, dass es zu den Schabracken paßt Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von motzer am Fr Jun 10 2011, 13:48

Für eine ehemalige RB hatte ich spezielle Spat-Stallgamaschen besorgt. Fand ich damals notwendig, da die Stallbesis nur eine ca. 8cm hohe Späneschicht erlaubten und am äusseren Boxenrand( ca. 50cm) auch keine Späne liegen durften. Bei einem Pferd mit Spatproblemen und bei Minusgraden nicht wirklich gut. Aufgescheuerte Sprunggelenke sprachen dann auch noch dafür, dass etwas für den Schutz der Beine getan werden muß.
avatar
motzer

Anzahl der Beiträge : 1335
Anmeldedatum : 20.05.10
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von azgirl am Fr Jun 10 2011, 16:13

Diese Haeckel Fliegeohren waren ja urspruenglich fuers Tunier gedacht.
Also nicht nur um Fliegen abzuhalten um Ohren und Augen sondern auch um den Tunier- laerm zu daempfen, damit die Pferde sich nicht aufregen.
Viele Tunierreiter ( im Pro- Sport / Dressur & Springen ) stopfen auch diese PomPom Dinger ( sehen aus wie kleine Fellbaelle ) in die Ohren ihrer Pferde um den Laerm zu daempfen.
Klatschende, groelende Zuschauer, Music usw.
Also diese Art von Fliegenohren verursacht auch das die PomPom's nicht mal rausfallen.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4523
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Nedserd am Fr Jun 10 2011, 16:16

Ich hab auch diese Klodeckel lol
Nehme sie aber meist nur auf Turnieren wenn wirklich Insekten da sind. Meiner ist da nicht sooo empfindlich, nur kopfschlagen in der Dressur macht sich nicht besonders gut Zwinker
Letztes We war Turnier genau an einem Gewässer, da war natürlich haufen Viehzeug...
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von fribi am Fr Jun 10 2011, 20:38

Azi, Du bringst mich auf eine Idee. Vielleicht sollte ich auch mal solche PomPom Dinger in Nicks Ohren stopfen, bevor ich (natürlich mit Häkelohren) auf einen Ausritt gehe. Dann muss er nicht mehr überall nach Gespenstern Ausschau halten, wenn er nichts mehr von denen hört lol
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Gast am Fr Jun 10 2011, 20:41

Oropax für Pferde....
Neee... doch nich wirklich oder???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von fribi am Fr Jun 10 2011, 20:44

Doch das gibt es, hab ich schon irgendwann mal davon gelesen. Aber hab's dann wieder vergessen. Erst als Azi wieder davon geschrieben hat, fiel es mir wieder ein Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Gast am Fr Jun 10 2011, 20:47

DOCH DOCH ich weiß... gibts bei Krämer sogar.
Aber dass DU sowas in den armen Nick reindrehen willst.... neee neeeee...
Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von blondie am Fr Jun 10 2011, 20:50

*lach* ich glaub mir ging es haar genauso Yes

Wenn bei uns die Fliegenplage groß wird ist meiner nur am Kopf schütteln wenn er die Öhrchen drauf hat ist es besser weil die da schon gar nicht reinkrappeln können die Biester Warte

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von fribi am Fr Jun 10 2011, 21:50

Nieselwiesel schrieb:DOCH DOCH ich weiß... gibts bei Krämer sogar.
Aber dass DU sowas in den armen Nick reindrehen willst.... neee neeeee...
Zwinker
Jetzt weiß ich sogar, wo ich diese Dinger herbekommen könnte - danke Niesel Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von azgirl am Fr Jun 10 2011, 21:54

Yup, beim Mounted Shooting werden die Ohrendinger auch verwendet.
Stoepsel oder die PomPom's.





@ fribi
haeng dem Nick doch einen i-pod ins Ohr, oder groessere Headphones, Scullcandy's z.B. lol
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4523
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von fribi am Fr Jun 10 2011, 22:06

Ich könnte ihm ja ein paar Texte auf schwyzerdüütsch auf die Ohren geben lol
Da würde er sicher sämtliche Gespenster des Waldes vergessen und anfangen, vom Heidiland zu träumen Pfeiff
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenohren und anderes "Schickimicki" Zubehör

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten