Sicherheitsweste

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von LadyMorgaine am Sa Apr 23 2011, 16:52

Ich schaue mich auch bald nach einem Protektor um. Allerdings werde ich dafür in nen Motorradladen gehen. Die sind diesbezüglich ja um einiges fortschrittlicher.. Bessere Passform, sicherer und preislich sind sie ähnlich.
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von Funi am Sa Apr 23 2011, 18:42

also ich denke, ich werde mir auch zumindest einen Protector zulegen....wird allerdings noch ein wenig dauern, bis ich das nächste mal Zeit hab in ein Reitsportgeschäft zu fahren. Bestellen will ich ihn nicht, wegen der Passform Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von monja0804 am Di Mai 17 2011, 11:23

ich habe die Hit air Reitweste. http://www.hit-air.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1&Itemid=2

Ich kann die nur jedem empfehlen, das soll die einzige Weste auf dem Markt sein, die auch den Nacken und das Steißbein schützt. Ich konnte die Weste ja nun einige Male mit Buckelmausi testen und denke, dass sie mich mind. 1 mal schon vor dem KH bewahrt hat.
Sie ist angenehm zu tragen, durch die seitlichen Klettverschlüsse passt sie sowohl über ein dünnes shirt als auch über eine dicke Winterjacke. Die Weste ist nicht starr, eher wie eine Trecking-Weste und dadurch sehr bequem. Man bleibt damit nicht am Sattel hängen. Sie hat viele Taschen für Handy, Leckerlies, Kippen etc.

In der Anschaffung mit 350€ ziemlich teuer, aber sie ist ihr Geld absolut wert! Das wechseln der Kartuschen ist im Handbuch sehr benutzerfreundlich erklärt und sie geht wirklich in einem bruchteil einer Sekunde auf.

Sie hat auch noch normale Protektoren, darunter schwitzt man im Sommer schon, ich habe mir letztes Jahr immer ein Bauchfreies top angezogen und dann war das auch okay.


avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von fribi am Di Mai 17 2011, 11:40

Dein Bericht hört sich gut an. Ich denke, wenn ich mir eine Weste kaufe, dann wird es wohl diese werden. Danke für die Infos.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von amidar am Di Mai 17 2011, 21:57

Bei der Hit Air muss man aber bedenken, dass sie bei einem Sturz MIT dem Pferd eventuell nicht auslöst.
Übrigens gibts am Samstag bei Krämer (in Hamburg) 20% auf alles, was in eine ausgegebene Tüte passt.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von monja0804 am Di Mai 17 2011, 22:39

@amidar schrieb:Bei der Hit Air muss man aber bedenken, dass sie bei einem Sturz MIT dem Pferd eventuell nicht auslöst.

Ja das stimmt, aber dafür hat sie dann ja noch leichte Protektoren, die wenigstens ein bisschen die Wirbelsäule schützen.
avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von amidar am Di Mai 17 2011, 23:17

Ach so, das wusste ich nicht!
Kannst du etwas dazu sagen, ob in der HitAir genug Platz ist für einen größeren Busen? Finde das bei den Normalen immer echt ätzend, aber was soll man machen, wenn man Sicherheit haben will und nicht Schneewittchen heißt!
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von blondie am Mi Mai 18 2011, 08:14

Also was mir bei der Weste nicht gefällt ist, dass man so ein Schnürchen am Sattel befestigt das die Kartusche ja dann auslöst bei Sturz.

Was ich aber schon erlebt habe, dass wenn mein Pferd bockt ich auch schon relativ weit hochkatapuliert wurde. Wenn die Weste dann auslöst *schluck* äh naja...

Ich denke es wird evtl. die Felix Bühler werden die hat gute Ergebnisse beim Cavallo Test gemacht Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von monja0804 am Mi Mai 18 2011, 08:31

hm ich kann mir vorstellen, dass in die Weste auch ein größerer Busen passt, weil es passt ja auch ne Winterjacke drunter, ich bin da ja leider nicht so gut bestückt.

Wegen der Strippe, also beim Reiten stört sie überhaupt nicht. Ich erwähnte ja schon, dass ich reiterlich ziemlich talentfrei bin, im Ru vor wenigen Wochen bin ich beim aussitzen auf dem cirkel nach aussen vom sattel gerutscht, blieb zwar noch oben hing aber ne weile auf halb acht, da löste sie nicht aus. anfangs hatte ich auch immer vergessen mich abzuschnallen, bei absteigen. Die Strippe braucht 30kg damit die verankerung von der Kartusche rausgerissen wird, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Weste losgeht, wenn du hochkatapultiert wirst. Das Kabel ist auch ne Spirale und geht auch relativ hoch.

avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von blondie am Mi Mai 18 2011, 09:06

Ich glaub das Kabel würde mich stören...

wie befestigt man das eigentlich?

Was kostet denn eine Nachfüllkartusche?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von fribi am Mi Mai 18 2011, 09:11

Ich glaube jetzt nicht, dass das Kabel wirklich stört. Müsste man mal ausprobieren.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von monja0804 am Mi Mai 18 2011, 09:18

Ne das Kabel merkt man gar nicht, das wird entweder an nem Ring vorne am Sattel befestigt oder am Maria Hilfsriemen.
Die Kartuschen kosten 15€

avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von fribi am Mi Mai 18 2011, 09:26

So eine Kartusche ist ja nicht gerade billig. Aber dafür, dass man bei einem Sturz optimal gesichert ist, finde ich es dennoch zu vertreten. Normalerweise stürzt man ja nicht bei jedem Ausritt (ich würde die Weste nur zum Ausritt tragen). Und für solche Ausnahmefälle wäre mir der Betrag "annehmbar". Ist ja letztlich meine Gesundheit, um die es da geht.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von blondie am Mi Mai 18 2011, 09:56

hm und wenn sie dann nicht auslöst? kann ja auch mal passieren das iwas harckt...

lauter so gedankengänge Rolling Eyes

Das n. ist ich habe an dem einen Sattel keine Möglichkeit das fest zumachen...




_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von fribi am Mi Mai 18 2011, 10:41

Wenn die Weste nicht auslöst hat man wenigstens noch Protectoren (wenn ich das recht verstanden habe). Und wenn Du mehrere Sättel zur Auswahl hast kannst Du ja dann für die Weste einen nehmen, wo man das Kabel einhaken kann.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von monja0804 am Mi Mai 18 2011, 12:10

Es sind zwar nur leichte Protektoren aber wenigstens ein bisschen Schutz, ich kenne einige die die Weste haben und alle sind super zufrieden, sie hat bisher auch immer ausgelöst.

Hast du denn gar keinen Ring oder irgendwas an dem Sattel? Ne Freundin hat nen Westernsattel, da hat sie nur nen ganz kleinen Ring vorne, da hat sie einen Sporenriemen dran gemacht (die sind ja ganz schmal) und dann daran das Kabel gewickelt.
avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von blondie am Mi Mai 18 2011, 13:32

nein der eine Sattel hat gar nix...

Wie "fest" muss das eigentlich sein die Öse/Ring?

Die anderen sättel haben eine ganz kleine Öse (die vom befestigen des Kopfeisens)

aber ich denke das wird doch nicht die Weste meiner Wahl...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von amidar am Mi Mai 18 2011, 18:14

http://www.hit-air.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1&Itemid=2&lang=de
Also ich hab hier mal den Aufbau der Weste gefunden und habe es aber so verstanden, dass man noch zusätzlich eine Protektorweste tragen sollte:
Hit air schrieb:Kein Protektor kann jedoch absoluten Schutz bieten. Es wird empfohlen, Airbagprodukte mit passiven Sicherheitsprotektoren nach EN 13158 für den Reit- und Fahrsport zu kombinieren.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von Gast am Mi Mai 18 2011, 18:31

hi :D

also ich hatte auch welche :D

die müssen bis zum hintern gehen, also alle rippen bedecken.
sie sollte eng sitzen aber nicht zu eng also dass du nicht behindert wirst. naya und die ist ja eh aus einem material, was sich bei körperwärme anpasst, also denke ich mal geht das schon :D

wie gesagt hatte ich auch mal eine, die ich aber nur kurz benutzt hab .. (davor hatte ich noch 2 andere) da ich jetzt eine rb hab, und mein hottachen megalieb ist, ziehe ich die nichtmehr an... aber wenn ich weiß, dass ich zum beispiel nen ausritt mache, der gefährlich werden könnte, ziehe ich sie an .. jedoch ganz selten :D wenn du aber ein pferd hast, was dich schonmal gerne runterschmeißt oder du springst würde ich auf jeden fall eine anziehen Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von monja0804 am Mi Mai 18 2011, 19:50

schief gehen kann natürlich immer was. Ich jeden falls fühle mich absolut sicher mit der Weste und sie hat immer ausgelöst. Ich denke hitAir muss sich da eben auch irgendwie absichern.
avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von blondie am Mo Jul 25 2011, 10:29

Ich habe jetzt zugeschlagen Yes

Hab die neue Sicherheitsweste von Busse Modell Badminton Level 3, die ist echt bequem da sie viele kleine Kammern hat und somit nicht so steif wie die meisten ist.


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von LadyMorgaine am So Jul 31 2011, 13:02

Ich habe gestern zugeschlagen:
Der Forcefield Rückenprotektor 'PRO (Level B2).
Sitzt super, super klasse!

http://www.sport-schutzkleidung.de/rueckenprotektor.html
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von kosima am Fr Apr 13 2012, 09:59

Ich greife dieses Thema nochmal aus.
Eine Frau im äääähem gesetzterem Alter sollte sich schon mit Weste und Helm reiten.
Nach einigen sehr unschönen Stürzen, die auch sehr schmerzhaft waren und auf lange Sicht dann auch im Kopf so einige Blockaden auslösten, habe ich mich dann doch zu einer Weste durchgerungen. Nach mehren Probieren bin ich bei der airowear-Damen---Sicherheitsweste-Outlyne gelandet. Sie paßt sich beim Tragen durch meine Körperwärme perfekt dem Körper an, so dass ich mich überhaupt nicht eingeengt fühle, aber auf jeden Fall sicherer. Yes
avatar
kosima

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Meckl./Vorpomm.

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von alleswissenwillbiene am Sa Apr 14 2012, 14:52

Hallo, ich interessiere mich auch für eine Hit Airweste, hat die hier jemand?? habe jetzt nicht alles durchgelesen hier

Bin vom Pony geflogen und meine, ich fühle mich damit sicherer, andererseits scheue ich auch n bissel die kosten, ist ja ganz schön fett der Preis Warte

alleswissenwillbiene

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 14.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von Joy am So Apr 15 2012, 16:58

@alleswissenwillbiene:
Eine Bekannte hatte sich diese Weste, glaube ich, gekauft, weil sie ihr Jungpferd nicht ohne reiten wollte. Die war ganz begeistert, weil die Weste nicht so globig und unbequemn ist wie viele andere Modelle.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sicherheitsweste

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten