Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Licke am Sa Jan 04 2014, 15:30

Im Raum Karlsruhe/Baden Baden war es vor cas. 3 Wochen aktuell. Es wurden mind. 6 Pferde eingeschläfert.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von fribi am Di Jan 28 2014, 07:33

Wo ist Herpes momentan aktuell? Weiß das jemand?

Vielleicht können wir eine Liste machen. Man müsste dann wohl auch ein Datum angeben, an dem akute Fälle bekannt wurden.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Licke am Di Jan 28 2014, 08:11

In Gagenau-Winkel ist es wohl jetzt halbwegs vorbei.

In Ettlingen "am Berg" irgendwo in einem kleinen Stall und in Bretten- die zwei stehen unter Verdacht, ob es bestätigt ist, weiß ich nicht.

Im Raum Stuttgart ist er auch, aber da weiß ich nicht, wie die Orte heißen. Meine Freundin steht in Nürtingen und da 30-40km weit weg war was.

avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von fribi am Di Jan 28 2014, 09:16

Licke schrieb:Im Raum Stuttgart ist er auch, aber da weiß ich nicht, wie die Orte heißen. Meine Freundin steht in Nürtingen und da 30-40km weit weg war was.
Das ist dann ja in unserer Region!   Huh

Wo kann man sich denn informieren, welche Orte betroffen sind?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von *Bibi* am Mi Jan 29 2014, 20:27

Bei uns ist *Klopf auf Holz* nichts  Puh 
avatar
*Bibi*

Anzahl der Beiträge : 619
Anmeldedatum : 03.01.14
Ort : SHA

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am Mi Jan 29 2014, 22:05

Offiziell wird nirgends darüber informiert. Man bekommt Infos, wenn die SBs offen mit der Krankheit umgehen und so auch andere schützen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von azgirl am Mi Jan 29 2014, 23:09

Mein TA ( Gruppe ) haben eine web-site und sind bei facebook.
Sie schreiben da rein welche up-dates es giebt. Lokal & USA.

Vieleicht heben eure TA das auch oder bei einer Tierseuchenkasse (?) nachsehen usw. ?
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von fribi am Do Jan 30 2014, 13:58

Ich habe heute meinen TA gesehen und ihn gefragt, wo hier in der Gegend betroffene Ställe seien. Er sagte, dass Schwieberdingen betroffen war, aber seit zwei Wochen gibt es dort keine neuen Fälle.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am Mi Feb 12 2014, 20:02

Bei uns im LK Harburg ist ein Verdacht auf Herpes, die genauen Ergebnisse fehlen noch.
Es steht auch auf der Homepage vom AmtsTA des LKs.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am Sa Feb 15 2014, 23:23

avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Herpes in NRW (mal wieder)

Beitrag von cisco am Sa Apr 05 2014, 10:39

Hier warnt eine Betroffene Stallbetreiberin!

http://horse-gate-forum.com/showthread.php?67493-Herpes-in-NRW-!/page3

Leider hier bei mir fast "um die Ecke".
avatar
cisco

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 01.01.14
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Anmescho am Sa Apr 05 2014, 10:55

Dann wird das auch bei Dir in der Umgebung sein?

Reitertage in Bönen sind wegen Infektionsgefahr abgesagt
http://www.wa.de/sport/regionalsport/boenen/reitertage-boenen-sind-wegen-infektionsgefahr-abgesagt-3451221.html
avatar
Anmescho

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am Sa Apr 05 2014, 14:47

Ot: Themen zusammengefügt
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von cisco am So Apr 06 2014, 08:56

Anmescho schrieb:Dann wird das auch bei Dir in der Umgebung sein?

Reitertage in Bönen sind wegen Infektionsgefahr abgesagt
http://www.wa.de/sport/regionalsport/boenen/reitertage-boenen-sind-wegen-infektionsgefahr-abgesagt-3451221.html

leider ja!
avatar
cisco

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 01.01.14
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am So Apr 06 2014, 12:42

Wurden bei euch im Stall irgendwelche Vorsichtsmassnahmen getroffen ?
Wir haben bei beiden male von Herpes in der Umgebung ziemlich penibel geachtet.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Napolde am So Apr 06 2014, 22:01

Ich weiß nicht ob ich hier an der richtigen Stelle bin mit meiner Frage...

Bei uns im Stall steht gerade zur Diskussion, ob wir gegen Herpes impfen (meiner ist aktuell nur gegen Tetanus geimpft). So weit meine SB mir das erklären konnte bisher, habe ich verstanden: Die Impfung belastet (wie jede andere auch) natürlich das Pferd. Schützen kann sie aber nicht vor einer Ansteckung. Allerdings, kann mein Pferd dann wohl kein Herpes verbreiten. Ergo, wenn jedes Pferd in Deutschland gegen Herpes geimpft wäre gäbe es keine Herpes-Fälle mehr. Ist das so schon korrekt?
Jemand hat mir jetzt aber erzählt, dass wenn dein Pferd gegen Herpes geimpft ist, und es dann aber Herpes bekommt, die Wahrscheinlichkeit höher ist dass es daran stirbt als wenn es nicht geimpft wäre.
Okay, das sieht aufgeschrieben noch verwirrender aus als ich zunächst dachte...
Kann mir dazu jemand mehr erzählen?
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Sagrei am Mo Apr 07 2014, 06:24

Ich versuche es mal ganz neutral:

Derzeit gibt es eine Menge latenter Ausscheider von Herpesviren, weil die Bestände nicht, bzw. inkonsequent geimpft werden. Latente Ausscheider heißt, dass die Tiere Viren ausscheiden, ohne selbst symptomatisch zu sein.

Eine Impfung kann nicht davor schützen überhaupt mit dem Virus infiziert zu werden, zumal man dafür wissen müsste, ob das zu impfende Pferd, bzw. die Kontaktpferde bereits das Virus in sich tragen. Die Impfung reduziert jedoch die Menge an ausgeschiedenen Viren.
Das ist im Endeffekt eine sehr einfache Rechnung:
Je kleiner die Menge der Ausgeschiedenen Viren, desto geringer die Gefahr, dass es zu einem Ausbruch der Krankheit kommt, ergo: Je mehr Pferdehalter konsequent impfen, desto geringer die Verbreitungsfläche für das Virus und desto weniger Aufflammen der Infektionen. So weit die Theorie...

Der eigentliche Sinn beim Impfen ist es, einen potenziel gefährlichen Erkrankungsverlauf zu verhindern, bzw. in seinem Verlauf abzuschwächen. Das trifft bei Herpes leider nicht zu. Die Immunisierung im eigentlichen Sinne tritt bei der Impfung gegen Herpes nicht ein. Allerdings ist mir keine Untersuchung bekannt, die eine Verschlimmerung des Krankheitsverlauf belegt, nahe legt oder irgendwie erwähnt, wenn ein Pferd gegen Herpes geimpft wurde und dann doch die Erkankung durchmachen muss.

Das Problem ist schlicht und ergreifend, dass wir uns in Deutschland den Luxus rausnehmen, dass wir alle unser eigenes Süppchen kochen. Die einen Impfen nach Richtlinen der FN, die anderen nur manchmal, wieder andere gar nicht, oder nur gegen bestimmte Sachen... das ist leider auch bei unseren Menschenkindern so.

Beim Impfen halte ich es wie folgt:
Steht das "Risiko" einer Impfung (Reaktionen des Immunsystems inkl. Fieber, Schwellungen der Einstichstelle, etc.) in einem Verhältnis zu den zu erwartenden Komplikationen eines Krankheitsausbuchs? Nein? Dann rein ins Pferd/Hund/Katze/Mensch! Wir können uns nur durch konsequent geimpfte Generationen vor uns den "Luxus" ( Umfall Kotz ) leisten, dass wir nicht impfen... (womit wir nachweislich wieder Tür und Tor für bis dahin völlig verdrängte Krankheiten öffnen)
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Teami am Mo Apr 07 2014, 09:16

Oha... ein Impfgegner würde jetzt aber nicht von " neutral" sprechen.

Ich bin kein Impfgegner, nur mal  um es zu erwähnen. Aber ich kenne ein Pferd , dass durch eine Herpesimpfung chronisch schwer erkrankt ist. Wenn man es gesetzlich regeln würde, Pferde gegen Herpes impfen zu müssen, fände ich es jetzt nicht sooo schlimm.
Bei Menschen ist das was anderes. Z. B. jetzt die neue Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Ich bin froh, dass ich nicht für meine Tochter entscheiden musste, ich habe nur Söhne. Ich weiß nicht, wie ich entschieden hätte, bei einer Impfung, die noch längst nicht ausgereift und genügend erforscht ist.
Aber in dem Fall würde ich mich dagegen wären, gesetzlich entmündigt zu werden und dazu gezwungen zu werden.
Impfgegner haben in den meisten Fällen gute Gründe, warum sie gegen Impfungen sind. Sei es schlechte Erfahrungen in der Familie oder Ängste, dass die Folgen einer Impfung viel schlimmer sind.
Ich finde , das sollte man schon respektieren, auch wenn ich die Gefahr und die Folgen sehe und nicht gut heiße, die z. B. dadurch entstehen, dasss viele impfmüde werden bei Masern, Röteln ect. Da hilft aber nur Aufklärung und wirklich neutrales Wissen vermitteln.

Wir sind als Landwirte verpflichtet, unseren Kuhbestand gegen einige Krankheiten zu impfen. Bei einigen Impfungen erschließt sich mir bis heute nicht der Sinn. Aber wir müssen es und machen es. Ich denke, teilweise steckt da eben auch die Lobby der Pharmakonzerne hinter. Die verdienen sich durch die Impfungen eine goldene Nase.
Auf der anderen Seite aber gibt es im Kuhbereich Erkrankungen, gegen die man impfen könnte. Der Bestand muss komplett frei von dem Virus sein, sei es Feld - oder Impfvirus. Sollte sich ein Tier infizieren, muss es getötet werden, obwohl die Krankheit nicht wirklich schwerwiegend ist, weil es sonst die anderen Tiere infizieren würde. Wir haben Jahre gebraucht, bis wir einen komplett freien Bestand hatten. Die Rinder hatten sich auf der Weide bei Nachbartieren angesteckt. Aber impfen wir, ist es schwer, die Tiere zu vermarkten. Wir sind froh, endlich den Virus los zu sein.

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu sehr off topic.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1487
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von cisco am Mo Apr 07 2014, 15:05

Nein,besondere vorsichtsmassnahmen wurden bei uns am Stall bisher keine getroffen.
Wir haben aber auch keinen Puplikumsverkehr,wie in Vereinsställen.

Vor 2 Jharen gab es diese "epedemie" schonmal. Zu der zeit arbeitete ich in einem Vereinsstall.
Da wurde natürlich weiter fröhlich zum Tunier gefahren.

Da war dann klar,das man sich gänzlich umzog,wenn es zu den eigenen ging.



PS: auch geimpfte pferde können Herpes bekommen!
avatar
cisco

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 01.01.14
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Sagrei am Mo Apr 07 2014, 17:29

Sagrei schrieb:

Eine Impfung kann nicht davor schützen überhaupt mit dem Virus infiziert zu werden, zumal man dafür wissen müsste, ob das zu impfende Pferd, bzw. die Kontaktpferde bereits das Virus in sich tragen. Die Impfung reduziert jedoch die Menge an ausgeschiedenen Viren.
Das ist im Endeffekt eine sehr einfache Rechnung:
Je kleiner die Menge der Ausgeschiedenen Viren, desto geringer die Gefahr, dass es zu einem Ausbruch der Krankheit kommt, ergo: Je mehr Pferdehalter konsequent impfen, desto geringer die Verbreitungsfläche für das Virus und desto weniger Aufflammen der Infektionen. So weit die Theorie...

Der eigentliche Sinn beim Impfen ist es, einen potenziel gefährlichen Erkrankungsverlauf zu verhindern, bzw. in seinem Verlauf abzuschwächen.

 Wink 
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am Sa Dez 13 2014, 09:52

Nördlich von Hamburg gibt es einen bestätigten Fall von Herpes (das Pferd wurde eingeschläfert), andere Pferde haben auch Symptome.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am Mo Dez 15 2014, 08:40

Gut Tangstedt

Bei uns auf Gut Tangstedt ist nun offiziell der Herpes1 Virus bestätigt. Wir haben ein absolutes Transportverbot verhängt . Wir möchten alle Einsteller dringend bitten sich an folgende Vorschriften zu halten :
Jeder betritt nur seine Stallgasse und keine andere.

Schmiede und Tierärzte behandeln jedes Pferd nur vor und in seiner Box.

Jeder fasst nur sein Pferd an.

Besen, Karren, Forken, Putzplatz etc. werden nach jedem Gebrauch desinfiziert .

Die Boxenfenster der Pferde zur Stallgasse hin bleiben geschlossen .

Die Pferde aus dem Stalltrakt der kranken Pferde kommen auf eine separate Weide .
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Little Pony am Mo Dez 15 2014, 08:55

Huh
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3583
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Fellnase am Mo Dez 15 2014, 08:59

Zwei Pferde sind gestorben, das eine Pferd war geimpft.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von DunLee am Mo Dez 15 2014, 13:03

Die meisten Ställe nördlich von HH haben Ausreitverbot. Bei uns wird heute ein Aushang gemacht.

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Equine Herpes Virus - EHV./Aktuelle Fälle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten