Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Baracuda am Mo Mai 09 2011, 08:21

Halli Hallo,
Im Moment bin ich gerade viel in Zuchtgestüten unterwegs und schaue mir die Unterbringungsmöglichkeiten für Jungpferde von 0,6- 3 Jahren an. Ich muss allerdings sagen, es sterben gerade viele Illusionen vom glücklichen Jungen Pferd, was alles hat um gesund in ein hoffendlich langes Leben zu starten. Die meisten Fohlenweiden haben wenig mit Weide und zu viel mit Fohlen zu tun. Es werden 8 Pferde auf engen Raum eingesperrt und haben kaum Bewegung, raus gehen ist eher selten und dann ist auch da der Platz eher gering. Zu all dem Übel was da sowieso schon ist, ist es auch noch super dreckig. Die meisten Fohlenställe haben Matratze, es stinkt und ist eklig und da soll das arme Pferd ewig lang jeden Tag drin stehen. Bisher war der Unterschied immer nur die Größe, also sind 5,9 oder 20 Pferde in dem Dreck zusammen gepfercht. (Sorry wenn ich das so heftig schreibe aber das sind eben meine persönlichen Empfindungen dabei)Bisher war nur 1 einziger Stall dabei da war alles echt super. riesen Weiden, nur 4 Pferde pro Gruppe, sauberer, heller Stall, tolle Fachkundige Leute. Leider kann dieser Stall nur 4 Stuten und 4 Hengste jedes Jahr aufnehmen, so das man da kaum eine Chance auf einen Platz hat.

Welche Erfahrungen habt ihr den mit Fohlenställen gemacht?
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Joy am Mo Mai 09 2011, 08:27

Ich war letzten Herbst auf einem wirklich großen Hof in Belgien, die Quarter Horses züchten. Insgesamt stehen da über 120 Pferde (Fohlen, Jungpferde, Turnierpferde etc.).

Die Baby´s hatten einen eigene Stall (Baby´s Corner). Im Winter standen die Kleinen nachts in Laufboxen, die sauber eingestreut waren. Das Rauhfutter lag durch Fressgitter abgetrennt zur freien Verfügung. Tags über ging es bei Wind und Wetter auf riesige Weiden in zwei großen Herden. Es gab etwa 60 Jungtiere. Da war wirklich alles gepflegt und die Tiere waren in einem super Zustand.

Ich war extrem beeindruckt Yes
Das war wirklich, wirklich toll!!

Allerdings weiß ich nicht, ob man da sein Jungpferd hinstellen kann. Ich glaube nicht. War alles eigene Zucht.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Pensiero am Mo Mai 09 2011, 08:36

Habe ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht.

Mir wurde 2008 von meiner Züchterin ein Stall empfohlen. Dort hat sie auch ihre Jungtiere immer hingebracht. Kannte keine anderen Fohlenställe. Wollte auch, dass mein Junior mit seinen Brüdern zusammenbleibt.

Als meiner dann hinkam war alles noch in Ordnung. Nur 5 Hengste, später 6 in einer ziemlich großen Laufbox. Schön eingestreut mit Sägemehl und Stroh. Auslauf von der Box aus in eine Bewegunshalle. Ab dem Frühjahr auf die Weide.

Kurz danach fingen die Probleme an und bald zählte ich die Monate bis ich meinen Kleinen wieder holen konnte. Auch die Züchterin bringt dort keine Jungtiere mehr hin. Die Situation dort hat sich innerhalb von zwei Jahren massiv verschlechtert.

Der SB bekam den Hals nicht voll genug. Immer mehr Jungtiere, dazu Pensionspferde, Schulbetrieb, Rentnerpferde, anfänglich noch Schweinehaltung. Da ist es klar dass irgendetwas auf der Strecke bleibt - und das war leider die Gesundheit mancher Tiere.

Meiner hatte kurz nach der Ankunft eine Schlagverletzung am Carpalgelenk. Da bekam ich noch einen Anruf und konnte danach schauen. Kurz darauf bekam ich eine TA-Rechnung über eine Schlagverletzung an der Brust. Wusste ich gar nicht! Hab mich beim SB beschwert, der meinte, es sei in der Hektik des Alltags untergegangen. Gut, ist nicht weiter schlimm gewesen.

Ein anderer Hengst einer Freundin hatte plötzlich keine Ohrspitze mehr. Ihr wurde nichit Bescheid gesagt.

Ein Junghengst der Züchterin starb an einer Verstopfungskolik.

Der nächste hatte einen übel eingerissenen Huf. SB wurde mehrmals darauf hingewiesen dass er die Pflicht hätte, danach zu schauen. Es dauerte etliche Wochen bis er es gemacht hat.

Der nächste Hengst hatte eine Bißverletzung am Kiefer, die eiterte. Erst als es einer von uns bei einem Kontrollbesuch sah wurde gesagt, dass das schon einige Tage so wäre. Aber unternommen wurde nichts.

Wieder einer bekam einen Schlag aufs Nasenbein. Wieder keine Reaktion. Es blieb ein Überbein direkt an der Auflagefläche des Reithalfters.

Und zu "guter" Letzt: Einer bekam einen Schlag aufs Sprunggelenk und ein Knochen innen brach. Ist soweit ganz gut verheilt.

Aber von den vier Hengsten aus dem Jahrgang 2008 blieb nur ein einziger komplett unverletzt. Und ich hab jetzt nur von mir bekannten Hengsten geschrieben aus den Jahrgängen 2006-2008.

Die Matrazeneinstreu hat mich jetzt nur mäßig gestört - zu Beginn. Aber zum Ende meiner Zeit dort wurde es echt immer schlimmer und ich war sehr froh meinen Kleinen dort rausholen zu können.
Das Blöde an dieser Einstreu- und Haltungsmethode ist, dass mein Kleiner jetzt ein Ferkel ist, der kaum einen Haufen ganz lässt sondern darauf rum tritt. Langsam bessert es sich, aber es ist nicht so schön.

Leider hatte ich nie die Möglichkeit ihn dort rauszuholen. Schön war aber, dass er seine Brüder um sich rum hatte. Vom Auslauf her an sich war es nicht ganz übel. Natürlich hat man es in Eigenregie viel besser im Griff.

Mein Fazit ist jedenfalls, dass ich dort kein Pferd mehr hingeben würde. Ich würde mir vorher sehr viele Ställe anschauen und alles in Bewegung setzen, dass ich einen Jungen mit ein paar Kollegen selbst halten könnte. Inzwischen hätte ich die Möglichkeit...

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5226
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Baracuda am Mo Mai 09 2011, 08:50

@ Joy
ja genau so was würde mir hier auch gefallen....

@ Pensiero
genau was du beschreibst gibt es hier auch. 1 größerer Züchter mit 10 jungtieren jedes Jahr sagte sogar, das er jedes Jahr 3 Pferde verliert durch solche Haltung, weil er seine Pferde leider nicht selber halten kann, sondern sie wo hingeben muss bis sie 3 sind

Glaubst du das unsaubere kommt auch von solchen Ställen? Dann befürchte ich war mein Stuti auch in so einem Dreckloch, die ist ein echtes Schweinchen Sad
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Pensiero am Mo Mai 09 2011, 10:03

Ich vermute es wirklich, dass eine solche Haltung ein Pferd dazu anregt, nicht sehr viel Wert auf Ordnung und Sauberkeit zu legen.

Ich hatte/habe ja inzwischen vier verschiedene Pferde. Zwei davon wurden auch auf Matraze gehalten, aber die wurde richtig gut gepflegt. Die eine Stute war mehr als sauber, fand es regelrecht eklig sich in ihre Haufen zu legen. Sie hat immer schön an die Boxenwand geäppelt. Ging es ihr nicht gut dann merkte man das auch am äppeln, denn dann äppelte sie in die Nähe vom Trog.
Die zweite Stute ist von ihrem Charakter her etwas aufgedrehter und hatte vorher immer etwas Stress mit ihren Fohlen. Durch das fing sie Boxenlaufen an und zertrampelte immer alles. Inzwischen hat sie ihre innere Ruhe gefunden, äppelt zwar in der ganzen Box herum, zertrampelt es aber nicht mehr.

Mein Wallach wurde vorher in vielen verschiedenen Haltungsformen gehalten, aber er ist sehr sauber. Nach Rücksprache mit der Vorbesitzerin war es auch immer so, dass die Ställe und Boxen schön sauber gehalten wurden.

Und nun bei meinem Kleinen: Er zertrampelt immer noch viel, legt sich auch richtig in den Dreck.
Ich denke das kommt von den Laufboxen, wenn sie da auch schon Rangkämpfe usw. austragen. Und wenn dann zusätzlich vom SB nicht auf ein bißchen Hygiene geachtet wird, dann können die Jungen es ja auch gar nicht erst lernen.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5226
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von marlene´s chef am Mo Mai 09 2011, 10:39

vom sozialen gefüge her gibt es keine fohlenherden. fohlen wachsen am besten in gemischten altersgruppen auf. da es in der natur junggesellengruppen gibt, können hengste aller altersgruppen sehr gut zusammen gehalten werden. einer der erwachsenen hengste übernimmt auf jeden fall die erziehung.
bei den stutfohlen ist das etwas schwieriger. eigentlich bleiben sie in der herde mit dem deckhengst. das geht aber unter "unseren" bedingungen nicht. also stellt man die stutfohlen am besten zusammen mit nicht zu deckenden stuten aller altersgruppen.
auf keinen fall sollten fohlen ohne ein erwachsenes tier gehalten werden. man sperrt auch keine kindergartenkinder ohne betreuer in einen raum und läßt sie allein. soziale kompetenzen können nur von gesunden erwachsenen tieren erlernt werden.

avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von marlene´s chef am Mo Mai 09 2011, 10:50

hengstkoppel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
bei solch großen koppeln können jederzeit auch fremde tiere integriert werden. wichtig sind die geländeeinschnitte als sichtrückzugsgebiete
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
alter 0,5 - 13 jahre

stuten ohne hengst
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
die erwachsenen tiere bieten sicherheit. sozialkontaktpflege zwischen den generationen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
alter: 0 - 23 jahre
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von sisi am Mo Mai 09 2011, 11:36

Ich finde das was marlene's Chef sagt sehr logisch. Warum sollten Fohlen allein gehalten werden ohne erwachsenen Pferde dabei? Gerade von den erwachsenen lernen sie doch das Sozialverhalten.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von PICO2001 am Mo Mai 09 2011, 12:39

Ich finde auch, dass alle gemeinsam aufwachsen sollten und gerade die Großpferde sehr wichtig sind in dieser Beziehung! Auch auf einer Koppel mit allen Jahresformen, gibt es kleine Grüppchen mit Fohlis und so. Es gibt sozusagen de Kindergartengruppe und gleichzeitige die Erlernung sozialen Zugehörigkeit durch die "Erwachsenen". Meistens sieht man auch, dass die schwächeren Minis sich dann in Obhut von Großen verziehen wenns mal gerangel gibt, bei einer reinen Fohlenweide ist das nicht immer gegeben.
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von make my day am Mo Mai 09 2011, 14:16

OT: Baracuda, du suchst eine Fohlenweide? Warum? Hab ich was verpasst?
avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Natschie am Mo Mai 09 2011, 14:47

@baracuda
sucht du jetzt für das kleine Fohlen, was du im Offtopic "Mich freut heute..." gezeigt hast? Lächeln

LG Natschie
avatar
Natschie

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 21.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Whitehorse am Mo Mai 09 2011, 20:03

Die Suche nach einem guten Platz für ein Jungtier nochdazu Hengst kenne ich nur zu gut. In vielen Ställen bekommt man nur ein Augenrollen zu sehen.
Aber ich hoffe, ich habe den richtigen Platz für unseren Junghengst gefunden. Er kommt auf die Wiese mit noch 4 anderen Hengsten. So kann er noch Kräftemessen mit anderen Hengsten ehe der "Ernst" des Lebens anfängt.
avatar
Whitehorse

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Ósk am Mo Mai 09 2011, 21:26

Bei den Islandpferdezüchtern ist es normalerweise üblich, dass die Fohlen in Herden auf grossen Weiden geboren werden. Dort bleiben sie bis zum Absetzen. Danach werden sie meist nach Geschlechtern getrennt und wiederum auf grosse Weiden gebracht, meistens bis zum 4. Lebensjahr. Allerdings sind sie da meist nach Alter sortiert. Auf vielen Höfen haben sie die allermeiste Zeit keinen wirklichen Menschenkontakt. Ich persönlich kenne viele Pferde, die so aufgezogen wurden und sie alle haben sich zu respektvollen, sozialen Tieren entwickelt.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4123
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Baracuda am Mo Mai 09 2011, 21:40

Yeah ertappt ertappt.. Ja ich suche für die Kleine Maus in Off Topic. Hier ist sie noch mal.

http://klassepferde.milten.lima-city.de/cocadamain.html

Da ich mit Jungtieren keine Erfahrung habe brauche ich Hilfe und deshalb suche ich ein gutes und kompetentes Zuchtgestüt. Ich will ja das die kleine, freche Maus mal ein ordentliches Pferdchen wird.
Hier gibt es leider keine Herden gemischten Alters. Viele stellen 2 und 3 jährige zusammen, aber ein wirklich altes Pferd war nie dabei.Einer meinte am Telefon, das er alle Altersgruppen in einem Hit Aktivstall zusammen hält, das er aber nie sagen kann wieviele jungen dazu kommen. Da hätte sie zwar ältere mit dabei aber im schlimmsten Fall eben kein ganz kleines zum Spielen. 1 Jährling währe wohl aktuell da.

Der Stall heute war wieder sehr sehr grenzwertig. Die Pferde stehen von Mai bis Oktober nur auf der Weide, Wasser ist da, bei Bedarf wird Heu gefüttert. Unterstand gab es keinen. Bei einer Regenperiode oder im Winter stehen die Tiere in einem alten dunklen Kuhstall der mit Matratze gestreut wird. Ich möchte die Luft da drinne nicht riechen müssen.....

Rolling Eyes Es gibt ja noch ein paar zum Ansehen,, Nur nicht aufgeben.....

@ marlene´s chef
das sieht ja wirklich toll aus, wie weit bist du den etwa von Stuttgart weg? Habt Ihr noch was frei??
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von fribi am Mo Mai 09 2011, 21:58

@ Bara
Marlene und Co. sind nach Sachsen ausgewandert. Ist sicher zu weit weg von uns. Aber es wäre ideal, da gebe ich Dir recht!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von cymberlie am Mo Mai 09 2011, 22:21

Hallo,
so erfährt man Neuigkeiten Zwinker.

Elto und Nico sind haben zusammen gestanden bis nach ihrer Kastration (wurden mit einem Jahr kastriert) kamen dann im Mai zu den beiden Mädels.

Seedy wurde in die Herde rein geboren, leider hatte die 2te Stute nicht aufgenommen und Seedy war das einzige Fohlen in dem Jahr, habe lang überlegt ob noch ein 2tes Fohlen mit in die Herde soll oder ob ich Seedy zu einem Züchter stelle, beides hat sich nicht ergeben, hat einfach nicht gepasst. (Glaube bei Stutfohlen ist ein gleichaltriger nicht so wichtig). Hatten auch eine Zeitlang einen Einstellerhafi (stand bei uns von 7Mon. - 5Jahren) er hat mit den 2Jahre älteren + Nico gekämpft, groß geworden ist er auch ohne gleichaltrigen.

Ich würde jeder Zeit wieder einen Jungspunt mit in die Herde nehmen (wobei dann 2 besser wären), unsere Herde ist im Moment zwischen 4 und 21Jahren jung, besteht aus 8 Pferden.
(Wir hatten auch schon 18 Pferde in einer Herde im Alter von 0 - 35 Jahren, da gabs auch keine Probleme, solange die Pferde genug Platz haben sich aus den Füßen zu gehen.)

Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Baracuda am Di Mai 10 2011, 06:37

@ cymberlie
mmhh, danke für die Anregung. Vil sollte ich dann diesen Hit Aktivstall mit jedem Alter doch auch mal ansehen. Ich fand es eben so schade das vil kein anderes ganz kleines da ist.
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Joy am Di Mai 10 2011, 07:16

Joy habe ich damals auch nicht in eine Fohlenherde gestellt. Sie ist bei uns am Stall geblieben, zusammen mit ihrer Halbschwester. Da stand sie dann auch mit älteren Pferden zusammen. Kein Problem.

Mir war aber schon wichtig, dass ein Kumpel im gleichen/ ähnlichen Alter mit von der Partie ist Yes
Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich sie wahrscheinlich woanders hingestellt. Wohin auch immer.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von blondie am Di Mai 10 2011, 08:11

na das sind mal Neuigkeiten Lächeln hab mir das aber schon fast gedacht als du den Thread aufgemacht hast Pfeiff

Schöne kleine Maus Yes

Mein Haffi war beim Züchter er hatte immer bis zu 4 Fohlen die Jungspunde blieben eigentlich immer zusammen auch später dann mit den "alten" Stuten.

Sprich eigentlich so wie bei Marlene Yes finde die Haltung auch gut mit den älteren so können die kleinen auch ihre Grenzen testen.

Yaki war ja leider das einzige Fohlen hatte aber einen älteren Wallach als Spielgefährten der da auch voller Eifer dabei war. Schöner wäre es schon gewesen wenn noch ein gleichaltriges Pferd bei ihm gewesen wäre ... aber gut da war das noch nicht meine Entscheidung. Denke aber das ihm das jetzt auch nicht vom Verhalten her irgendwie verstöhrt hat, er wirkt wie ein ganz normaler junger Lausbub Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von rakete am Di Mai 10 2011, 09:33

Wir hatten auch eine Zuchtstute und die Fohlen gingen bis zu ihrem Verkauf mit meinem Renten und dem "jungen" Alex auf die Weide...wenn Alex zu sehr mit dem Fohlen gebalgt hat ist der Alte dazwischen gegangen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !

Da wo ich jetzt stehe weden die Jährlinge über den Winter im Laufstall gehalten und kommen im Sommer in die Marsch!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14011
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Natschie am Di Mai 10 2011, 22:24

Die Maus ist ja wirklich süß.
Schau dir einfach mal den Aktivstall an, klingt schon mal ganz gut.
Wenns nichts ist hast du ihn dir wenigstens angesehen.

Steht schon sicher fest, dass du das Stuti nimmst? Daumendrück
avatar
Natschie

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 21.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Baracuda am Di Mai 10 2011, 22:29

@ Natschie
Danke Danke... Die Besitzrechte sind heute an mich übergegangen Yeah
Sie wächst so unglaublich schnell. Die Kleine geht mir schon bis knapp zur Brust. Allerdings ist sie nun das erste Mal richtig heftig überbaut. Bin heute los und habe endlich mal einen Fotoapparat gekauft um diese schöne Zeit auf Bildern festzuhalten.

Ja, ich denke ich werde mir den Offenstall wohl doch mal ansehen. Morgen noch mal anrufen,,, Ich habe einen Stall gesehen der ist echt der Hammer, da würde ich sofort hin, leider nehmen die nur sehr wenige Pferde auf. Ende Mai sagen sie mir bescheid ob ich kommen kann.
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Natschie am Di Mai 10 2011, 22:39

Ui das freut mich, dann herzlichen Glückwunsch :-)
und eröffne am besten einen Thread, damit wir alles mitverfolgen können Yeah

Hm aber vielleicht hast du ja Glück und kommst doch in deinen Traumstall. Oder vielleicht gefällt dir der andere doch sehr gut.
avatar
Natschie

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 21.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Fohlenweide oder wie wachsen die Jungtiere auf

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten