Fütterung eurer Pferde

Seite 3 von 26 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14 ... 26  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Plüschpony am Mo Dez 13 2010, 21:49

Das mit dem MiFu wäre jetzt geklärt. (dankeschö an Fellnase)
Wie ist das mit der Menge an Hafer, kann ich mich da herantasten einfach um für sie eine gute Menge herauszufinden?

avatar
Plüschpony

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von make my day am Mo Dez 13 2010, 21:57

Ich denke schon.
Du musst dein Pony halt logischerweise langsam aufs neue Futter umstellen und schauen dass die Hafermenge und somit die zugeführte Energiemenge zur geforderten Leistung deines Ponys passt.
avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von fribi am Mo Dez 13 2010, 22:40

@Plüschpony schrieb:Das mit dem MiFu wäre jetzt geklärt. (dankeschö an Fellnase)
Wie ist das mit der Menge an Hafer, kann ich mich da herantasten einfach um für sie eine gute Menge herauszufinden?
Ich weiß jetzt nicht mehr, ob Du etwas über die Heumenge gesagt hast. Und was Du mit Deinem Pferdchen arbeitest. Ich gehe jetzt aber mal davon aus, dass Du ein Freizeitpferd hast.

Hier mal eine Musterration für ein Freizeitpferd, das nur leicht gearbeitet wird. Das bedeutet, dass es vier- bis fünfmal pro Woche leicht geritten wird (Spazierritte ins Gelände bzw. leichte Dressurarbeit auf dem Platz) und täglichen Koppelgang bzw. Auslauf auf dem Paddock hat. Das Musterpferd wiegt 600 kg.

Sommerration

20 kg Gras tagsüber von der Koppel
6 kg Heu nachts
600 g Hafer

Winterration (ohne Koppel, aber mit Auslauf)
10 kg Heu über mehrere Mahlzeiten verteilt
2 kg Hafer
30 - 50 g vitaminiertes Mineralfutter

Quelle: Cavallo Sonderheft Fütterung

Mein Pferd ist ein junger Freiberger, ca. 165 cm Stockmaß und mindestens 600 kg schwer. Da ich mehr Heu als hier beschrieben füttere (im engmaschigen Netz quasi ad lib rund um die Uhr) bekommt Nick nur relativ wenig Hafer: ca. 600 g pro Tag. Die nötige Energie bekommt er aus dem Heu.

Ist es richtig, dass Du ein Pony hast? Dann wäre ich mit Hafer ebenfalls sehr zurückhaltend...........
Und ja, ansonsten hilft, sich an die Menge heranzutasten.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Fellnase am Mo Dez 13 2010, 22:55

Ich würde es mit der Ration, die Plüsch jetzt als Müsli bekommt, vergleichen /umrechnen. So habe ich es gemacht.

Meiner bekommt täglich 1/4 - 0,5 Liter Hafer, je nach dem, was er gemacht hat. Letztes Jahr im Winter, als es sehr kalt war, bekam er sogar etwas mehr.

1 Liter Hafer = ca 600 g

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Sagrei am Mo Dez 27 2010, 21:03

Durch ein Gespräch mit einer Einstellerin angeregt, wollte ich mal Samus Futterplan hier zur Debatte stellen.

Samu wiegt ca 600 kg und ist ja ein Westfalen-Vollblutmix.
Er bekommt am Tag

- ca 8 kg Heu verteilt auf mehrere Mahlzeiten
- dazu ca 1500 g Hafer/Gerste gequetscht
- ca 500 g Möhren
und alle paar Tage Irish Mash ca 500 g

Ich wiege nichts direkt ab, es kann also sein, dass er mal 7,5 kg Heu bekommt und an einem anderen Tag 8,5...

Besagt Einstellerin meint, dass wir zu viel Hafer füttern und das ganz schlecht wäre. Viel Müsli wäre ja gut, aber so Hafer geht gar nicht.

Ich muss sagen, dass Samu einen deutlich besseren Eindruckt macht, seit er nicht mehr seine Sportpellets oder Müsli bekommt, sondern Hafer. Er scheint die Zeit auf dem Paddock wieder zu genießen, ohne dass er merklich zugenommen hat.

Ich glaube ihre Aussage zielte darauf ab, weil ich meinte er sei am liebsten im Trab unterwegs. Allerdings hat das bei ihm nichts mit dem Futter zu tun. Auch als er gar keinen Hafer bekam war er so. Das ist einfach seine liebste Gangart und, auch wenn sich das einige bei uns offensichtlich nicht vorstellen können, er arbeitet sehr gerne unterm Sattel. Und ist dabei zugegeben noch übereifrig.

Sie hat mich ziemlich verunsichert, obwohl ich bis vor ein paar Stunden echt zufrieden war mit dem Futterplan.
Was sagt ihr zur Fütterung? Immer her mit Kritik und Vorschlägen.

EDIT:
Laut dem Musterplan würden wir ja noch gut innerhalb der Werte liegen... *grübel*
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von fribi am Mo Dez 27 2010, 21:55

Mach Dir keine Sorgen wegen des Hafers. Noch immer gilt, dass Hafer das beste Kraftfutter für Pferde ist, weil eben gut verdaulich. Die Einstellerin hat vermutlich (wie viele andere Pferdebesitzer auch) Angst vor der Energie, die Hafer auch geben kann............. ("den sticht dann der Hafer")..........

Die Hafermenge, die ihr füttert, wäre mir persönlich auch ein bisschen zu hoch, dafür würde ich die Heumenge erhöhen. Aber nur deshalb, weil mit mehr Heu die Fresszeiten verlängert werden. Der zusätzliche Energiegehalt von mehr Heu würde dann bei der (reduzierten) Hafermenge ausgeglichen.

ABER - ansonsten finde ich euren Futterplan gut und würde auf keine Fall Hafer durch irgendwelche Müslis austauschen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Fellnase am Mo Dez 27 2010, 22:37

Die Heumenge finde ich bei einem Großpferd etwas knapp (die soll 1,5-2 kg / 100 kg sein ) .
Zieht ihr die Mashmenge von der KF-Ration ab oder bekommt er es zusätzlich ?
Und nicht mit Müsli anfangen, wenn es so gut läuft !

Wie ist es mit MiFu ?

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Sagrei am Di Dez 28 2010, 09:51

So, dann heute mit wachem Kopf weiter.

Bei dem Heu könnte ich mich verschätzt haben. Samu bekommt morgens eine Ration vom Stallbesitzer, bevor das KF gefüttert wird. Das dürften so ungefähr 2 kg sein, Abends dann nochmal einen Arm voll. Insgesamt schätze ich dass er vom SB gute 4 kg Heu bekommt.
Dann füllen wir unser Heu in ein Heunetz. Da kaufe ich heute eine Federwaage und schau mir an, wie viel wir da reinbekommen, allerdings bestimmt 6 kg. das sind dann insgesamt ca 9-10 kg am Tag. Allerdings werd ich das nochmal genau auswiegen. Zumindest das, was Samu von uns bekommt.

Mineralfutter bekommt er auf Anraten des TA 50 g pro Tag. Er hat uns zu Reformin geraten.

Das Mash wird von der KF-Ration nicht abgezogen. Zumindest momentan bei den tiefen Temperaturen nicht.


Die Bedenken der Einstallerin kann ich schon verstehen, aber ihr Pferd ist der junge Hafi. Der bekommt zwei Hände voll Müsli und ein paar Möhren. Sie meinte, er wird nie mehr Hafer bekommen, als zwei Hand voll, weil Hafer schlecht ist fürs Pferd. Müsli wäre viel besser.

Ich muss ja gestehen, dass ich anfänglich auch total für Müsli war und eher durch das Lesen hier diese Fütterungsart überdacht habe. So gesehen kann ich sie irgendwo verstehen, zumal wir am Stall auch einen Sack Müsli stehen haben, denn wir wollten Samu unbedingt von den Derby Sportpellets wegbekommen. Und da hieß es auf Anraten des TA erst ein Müsli ohne Hafer geben, dann Hafer schrittweise dazu und schauen wie er es verpackt. Müsli dann langsam ausschleichen lassen.

Sie meinte halt gestern zu mir, sie würde ihr Pferd niemals so füttern. Immerhin wäre das Müsli um Längen besser als Hafer.

So, Plan für heute ist dann alles einmal genau abwiegen. Ich hoffe die haben diesmal eine Federwaage, damit ließ mich unser Baumarkt nämlich schonmal im Stich.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Fellnase am Di Dez 28 2010, 10:29

Das hört sich sehr gut an, bleibt dabei Yes

Ich habe auch ein Robustpferd und bin von der Müslifütterung auf Hafer umgestiegen. Davon bekommt er genauso viel wie von Müsli und und ist garantiert nicht anders drauf (und durch diese Futterumstellung hat das Schubbeln, was kein Sommerekzem ist, auch aufgehört).

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von fribi am Di Dez 28 2010, 18:22

Warum glauben nur so viele Pferdebesitzer, dass ausgerechnet Müslis gut für ein Pferd sein sollen? Das werde ich wohl nie verstehen........... Schulterzuck

Ich bleibe dabei, euer Samu hat einen prima Futterplan. Wenn es wirklich so viel Heu ist, wie Du jetzt vermutest, bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Falls euer Pferd zu "energiegeladen" werden sollte, dann könnt ihr noch immer den Hafer reduzieren. Aber auf keinen Fall weniger Heu füttern!

Und lasst euch nicht zu Müsli überreden!!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von LopeOver am Di Dez 28 2010, 18:47

Ich musste ja gerade auch abwägen, was dringlicher ist: EMS oder Blinddarmverstopfung.
Die Blinddarmverstopfung ist gerade aktueller und muss weg!
Also habe ich die unmelassierten Rübenschnitzel, die ich eh nur sehr ungern füttere, abgesetzt und gebe wirder Hafer und Heu.
Zwangsweise bekommt er mittags von mir noch mal etwas eingeweichtes Marstall-Vito Müsli, damit ich das Glaubersalz da drunter mischen kann.
Ist das nicht mehr nötig, gibts das erst wieder im Sommer, wenn ich wegen dem Gras wieder aufs Kraftfutter achten muss.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von blondie am So Jan 02 2011, 17:33

Hm also meine Hü´s hatten jetzt über Nacht nicht wirklich viel gefressen... das eine der beiden großen Heunetze war halb leer das andere fast unberührt.

Selbiges heute mit dem Heu von heute früh, hatte dann die Hälfte davon auf die Koppel was auch gegessen wurde. Jetzt war ich hinten sie scheinen aber wieder hunger zu haben weil sie das "alte" vom Boden suchen.

Ob das evtl. noch Nachwehen vom Silvesterstress sind? Wahrscheinlich denk ich zumindest, Heucobs und Mash wurde "verschlungen" Rolling Eyes

Ich denke ich werde mir wieder einen Eimer Emiko holen Schaden tuts auf jeden Fall nicht ... da sowieso demnächst wieder eine Wurmkur fällig ist Yes

Habt ihr sowas auch schon mal beobachtet?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Gast am So Jan 02 2011, 18:21

Jupp... meine mümmeln auch gerne noch ewig übern Boden wenn ich da mal was hinschmeiße. Jetzt bei Schnee kommt das öfter mal vor auf der Wiese.
Ich denke mal das hängt damit zusammen, dass das einfach die natürliche Fresshaltung ist, im Gegensatz zur Netzfütterung.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von fribi am So Jan 02 2011, 21:13

Ich habe ja schon in einem anderen Thread (unterschiedliche Heuqualität) davon berichtet, dass Nick nicht jedes Heu mag. Dabei sieht das verschmähte Heu nicht schlecht aus, es ist weder schimmelig noch sonst irgendwie übel aussehend. Keine Ahnung, weshalb es von einigen Pferden nicht gefressen wird. Die nehmen dann lieber Stroh zu sich......... Schulterzuck
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Plüschpony am Sa Feb 05 2011, 22:48

Da ich mein Plüsch ja demnächst auf Hafer umstellen will, hab ich nochmal bissle über die Fütterung nachgedacht und es ist ja nunmal so, dass es gesünder ist für die Pferdis wenn sie mehrmals kleinere Portionen bekommen an KF, als eine große.
Allerdings ist es bei uns am Stall so, dass die Pferde ihr KF nur von den Besis bekommen, also halt wenn X am Dienstag nicht da ist bekommt Pferd von X am Dienstag halt kein KF.(es ist im OS einfach kaum möglich den Pferden ihre individuelle KF Menge zu füttern)
Demnach bekommt mein Plüsch halt immer nach der Arbeit ihr KF und jetzt wollte ich fragen, ob es sinnvoll wäre diese KF Menge nochmal aufzuteilen und ihre in Teil vor der Arbeit zu geben?!
Also dann würde sie halt ihren ersten Teil vor der Arbeit bekommen und den Rest dann nach der Arbeit.
Ist das überhaupt sinnvoll?
avatar
Plüschpony

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von fribi am Sa Feb 05 2011, 23:36

Ganz spontan würde ich dazu tendieren, Kraftfutter nach der Arbeit zu geben. Du wirst keine so großen Mengen geben, dass sie geteilt werden müssen. Und dann finde ich es besser, wenn das Pferd nach der Aufnahme des Krippenfutters Ruhe hat und nicht gearbeitet wird.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Ósk am Sa Feb 05 2011, 23:58

Ich gebe das KraFu wenn überhaupt nach der Arbeit. Es hat auch einen grossen "Unterhaltungswert" wenn Pony unter der Abschwitzdecke nicht nur rumsteht.

Ich denke es ist auch ein Motivationsschub für die Pferde - Ich arbeite und kriege was zu fressen...oder denken Pferde nicht so weit?
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Fellnase am So Feb 06 2011, 10:24

OT: Wenn es regelmässig so ist, dass das Pferd nach der Arbeit in die Box kommt und dort Futter wartet, wird es auf das warten (Konditionierung).

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Sylvano am So Feb 06 2011, 10:30

Ich denk mal nicht dass dein Pferd sooo viel Futter bekommt dass die Notwendigkeit besteht das aufzuteilen, außerdem finde ich dass man vor dem Reiten nicht noch extra dem Pferd was füttern muss! Ich würd ganz normal wie immer nach der Arbeit füttern!
avatar
Sylvano

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 17.06.10
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Fellnase am So Feb 06 2011, 10:32

Gut, wenn man einen langen Tagesritt vor sich hat, sollte man 2 Std vorher das Pferd füttern (auch KF), aber ein paar Stündchen durch den gegen zu Reiten oder etwas zu arbeiten bringt keinen Pferd futtertechnisch um und sie brauchen keine extra-Fütterung vor der Arbeit.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von blondie am So Feb 06 2011, 11:50

Ich bin auch kein Fan von "vor dem Reiten" KF zu füttern, wenn dann wie Fellnase sagt min. 2 Std vorher.

Denke aber auch das du das nicht machen musst @Plüschi wieviel willst du denn an Hafer füttern?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Plüschpony am So Feb 06 2011, 14:04

@all:
Danke für die lieben Antworten!

Wie viel genau mein Plüsch an Hafer jetzt bekommen soll, weiß ich noch nicht ganz genau, ich werde gucken mit wie viel Hafer sie am besten zurecht kommt.
avatar
Plüschpony

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Gast am So Feb 13 2011, 13:54

Hallo,
unsere bekommen alle Heu zur freien Verfügung auch im Sommer auf der Sommerweide bieten wir Heu in Netzen an. Und es wird gerne als Snack genommen. Ausserdem bekommen alle Mineralfutter und haben eine Salzleckstein.
Meine Prinzessin bekommt zusätzlich ca. 1,5 KG KF Complete von Marstall mit Hafer und im Winter rote Beete, Karotten und Äpfel.
Grobes Heu kann sie schlecht kauen so dass sie im Winter 3 KG Heucobs täglich bekommt.
Nico bekommt 500 gr Marstall Complete und rote Beete, Karotten und Äpfel.
Die Shettys bekommen wenig rote Beete, Karotten oder Äpfel
Und der Mérens bekommt ebenfalls nur wenig rote Beete, Karotten oder Äpfel.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von sisi am Do März 03 2011, 22:27

Ich bin gerade etwas verwirrt. Wenn ich mir die Inhaltsliste meines Müslis anschaue und mit Müslis, die in Deutschland erhältlich sind vergleiche, dann sind in meinem Müsli viel weniger Kupfer, Eisen, Mangan etc drin. Werden Müslis auf die Verhältnisse des jeweiligen Landes abgestimmt? Warum sollten Pferde in Griechenland weniger davon brauchen?

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von fribi am Do März 03 2011, 22:28

Frag doch mal beim Hersteller nach. Gibt es eine Internetseite? Dann kannst Du per Mail Kontakt aufnehmen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fütterung eurer Pferde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 26 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14 ... 26  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten