An die Hundebesitzer unter uns

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von Gast am Mi Mai 04 2011, 10:10

Ich beobachte immer wieder folgende Situatinon. Ich gehe über eine Strasse, hab sie im Überblick und halte nicht großartig an. Nun ist ein Hundebesitzer neben mir, er hält mit seinem Hund an. Ich geh aber in diesem Moment rüber.
Ich denke dann in diesem Moment hätte ich jetzt anhalten sollen? Oder ist das völlig egal. Wenn ich mit meinem Kind über eine Strasse gehen, dann halte ich natürlich an, damit er lernt, geh nicht einfach über eine Strasse ohne zu gucken, es könnte sonst gefährlich werden.
Wenn dann andere Passanten noch dabei stehen, und sie anhalten freue ich mich, wenn sie nicht anhalten, ärgere ich mich. Der lerneffekt ist somit außer Kraft gesetzt.
Kann man diese Situatiuon miteinander irgendwie vergleichen? Oder ist das völlig irrational?
Wie geht es euch, wenn ihr das überqueren einer Straße mit eurem Hund übt. Wäret ihr froh, wenn jemand ohne Hund anhalten würde.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von katinka am Mi Mai 04 2011, 10:20

Nein, das macht gar nix ... der Hund soll sich ja schließlich auf Herrchen oder Frauchen konzentrieren und nicht auf die tausend Leute drum herum
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3772
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von fribi am Mi Mai 04 2011, 11:33

Ein Hund soll auf die Signale seines Menschen achten. Wenn der sagt: "sitz!", dann hat der Hund zu sitzen. Egal ob da eine rote oder eine grüne Ampel ist oder ob andere Menschen oder Tiere stehen oder gehen. Zumal ein normaler Hund den Straßenverkehr eh nicht einschätzen kann. Er sitzt nur, weil sein Mensch es ihm befohlen hat.

Du kannst also ruhig das machen, was Du möchtest. Du brauchst Dich nicht nach anderen Hundehaltern zu richten Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von Gast am Mi Mai 04 2011, 13:13

Hätte ich auch nicht. manchmal gehen mir halt, so komische Gedanken durch den Kopf, womit andere sich wahrscheinlich nicht beschäftigen würden. Bin halt so Yeah
Aber eure Antworten sind gut!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von cymberlie am Mi Mai 04 2011, 20:59

Hallo,
ich lasse meine Hündin an jeder Straße erstmal sitzen, wenn dann Personen ohne Hund an ihr vorbei gehen macht ihr das nichts, nur wenn wir auf dem Weg zur Wiese sind und dann Spielkamaraden vor uns die Straße überqueren ist blöd, aber das Mädel muss sitzen, wenns Kommando kommt, da ist dann egal ob jemand oder ein anderes Tier weiterläuft.
Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von azgirl am Mi Mai 04 2011, 21:50

Meine Schwester hat mal fuer kurze Zeit Deutsche Schaeferhunde gezuechtet.( in Bayern fuer die Polizei ) ).
Ich hab ihr da beim Training der Hunde im Schaeferhundverein geholfen die Hunde zu trainieren .
Viele Hunde , Viel Besis, Viele verschiedene Komandos zur gleichen Zeit.
Egal was geschieht , besonders wen viel Polizei Action ist, jeder Hund muss aus SEINEN Hundefuehrer /Besi hoehren und nicht jemanden anderen.

Fuer Blindenhunde ist das auch sehr wichtig.

Also ein privater Hund an der Ampel sollte auch nur auf seinen Besi hoehren und sich nicht nach der Koerpersprache anderer Passanten richten.

Junge Hunde muessen das erst lernen.
Rudelverhalten, der eine geht hin wo die anderen gehen .
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von Gast am Sa Mai 28 2011, 13:45

Engel ich find die Frage so süß Lächeln . Und mag gern kurz meinen Senf dazugeben. Egal welchen Hund ich hatte, den hat es nie interessiert was das Außenrum macht. Sogar meine Windigen, welche noch nicht einmal das Wort Sitz oder Platz kennen kämen auf die Idee über zu Strasse zu gehen, solange ich stehe :sonnenb: . lol anders würde das aussehen, wenn ein Hase vor ihnen läuft lol . Doch selbst da wissen sie inzwischen was eine Leine ist Yes . Beide sind gerettet aus Spanien, da lernt man sowas nicht so unbedingt Janein .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: An die Hundebesitzer unter uns

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten