Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Mai 18 2010, 07:13

Guten Morgen :o

Meine Stute steht seit Ende April 24 Stunden auf der Weide.

Ich fütter Ihr seit dem Heu, Kraft- und Mineralfutter zu.

Leider hat sie immer noch einen recht dünnen Schiss :|

Was kann ich dagegen tun ?

Kennt Ihr Mittelchen, womit ich Ihre Darmflora unterstützen kann ?

LG
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1927
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Beitrag von Pensiero am Di Mai 18 2010, 07:38

Bierhefe ist nicht schlecht. Unterstützt die Darmflora.

Aber ich nehme Leinsamen (schon fertiger Leinkuchen, muss ich nicht mehr abkochen). Ich füttere den schon den ganzen Winter zu, weil meine Pferde da 12 Stunden und mehr auf der Schneeweide waren. Und ich wollte dem Risiko vorbeugen, dass sie durch vermehrte Schneeaufnahme DF bekommen - hat geklappt. Zudem war der Leinsamen toll im Fellwechsel. Und auch jetzt bei der Umstellung auf das Gras hat er seine Dienste getan und DF weitestgehend vorgebeugt.

Ich füttere da täglich pro Pferd 100g dazu und es wird auch gut angenommen (Pellets mochten meine Pferde weniger als das Granulat). Jetzt habe ich nur noch für Morgen und ich lasse den Leinsamen danach auch weg.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5219
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Beitrag von Fellnase am Di Mai 18 2010, 08:35

Du kannst auch schnell 1-2 Bananen geben, dazu Yakult aus dem Kühlregal, auch Fermentgetreide.

Wenn es allgemein dazu neigt, gibt es von Masterhorse ProCaval, was man täglich füttern kann (statt KF)

http://www.marstall.de/pdf/marstall_procaval.pdf

Ich würde dann auch den Darm wieder sanieren, z:b. mit Bokashi von EMIKO

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Beitrag von fribi am Di Mai 18 2010, 10:28

Ich gebe meinem Pferd normalerweise Zusatzmittel von iWEST. So z.B. bei Magenproblemen das Magnoguard. In der Zeit des Anweidens oder auch im Herbst beim Ende der Weidezeit gebe ich zur Unterstützung des Darms Magnozym. Dies ist bei jeder Futterumstellung empfehlenswert.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Beitrag von Gast am Di Mai 18 2010, 11:16

Meine Stute bekommt momentan auch das beschriebene von fribi, Magnozym. Bin sehr zufrieden damit.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Beitrag von Bláinn am Di Mai 18 2010, 14:43

Bokashi ist in der Hinsicht echt super. Hatte es für meinen ja auch bestellt, zuerst hatte er es nicht gefressen und dann hab ich es vor ein paar Wochen nochmals probiert - Problemlos gefressen. An was es gelegen hat kann ich beim Besten Willen nicht sagen :|

Unsere stehen ja auch von Früh bis Abends auf der Koppel und haben mit weichem Kot zum GLück überhaupt keine Probleme. Meiner hat letztes Jahr nämlich öfters dazu geneigt Sad
Bin echt froh, dass es dieses Jahr (bis jetzt) so super klappt!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Darmprobleme bei 24 Stunden Weidegang

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten