Sommerekzem & Ekzem

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Ósk am Do Aug 16 2012, 22:32

Ballistol kann mein eigentlich gegen alles verwenden. Ballistol Animal ist eigentlich auch nichts anderes als das normale nur in teurer gaga Wir verwenden es auch gegen Kalkbeine bei den Hühnern.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Vina am Mo Aug 20 2012, 10:39

Also Derfen stink wirklich!
Ich finde es riecht wie ein Mix aus Schweinefett und Grillkohle und geht selbst nach 5maligem Händewaschen mit Seife + Duschen nicht ab .. kein ekliges Gefühl auf der Haut, aber dafür weitreichender Geruch Bäh
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3039
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Gast am Fr Aug 24 2012, 12:45

Einmalhandschuhe anziehen???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von *Isafold* am Fr Aug 24 2012, 18:27

Du hast das echt ohne Handschuhe angefasst? vz lol Mir wurde das vorher schon nahe gelegt und nachdem ich da ne Nase voll genommen hatte, war mir auch klar warum. Ich habs mir mal aus versehen über die Jacke geschüttet. Lecker gaga

Ich finde aber inzwischen gar nicht mehr, das es sooo extrem stinkt. Eher finde ich es nervig, das der geruch so penetrant an den Händen klebt. Aber dadurch hält es wenigstens auch lange am Pferd.
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Di Sep 04 2012, 10:44

Guten Morgen :-)
ich habe mich durch die letzten 6 Seiten gewühlt muss aber trotzdem nachfragen weil es sich etwas anders verhält bei mir.
Sollte alles glatt gehen, hab ich ab nächster Woche 2x/Woche eine RB. Ein liebes Stütchen das ganzjährig im Herdenverband draußen steht. Momentan auf abwechselnden großen Weiden. Pferd hat allerdings Sommerekzem und zudem Allergien auf Gräser. Lt. Besi wurde bereits alles getestet und behandelt und ausprobiert. Geholfen hat nichts. Nun ist es so das Pferd wirklich nicht gut aussieht. Die Schweifrübe hat oben fast keine Haare mehr, die Mähne ist auch nur noch Iro und das mit nur wenigen Haaren. Die Haut unter der MÄhne/Schweif sit rissig und irgendwie schwammig/dick. Auch auf dem Widerrist sind viele haarlose Stellen die auch offene Stellen haben. Auch am Euter/Bauchnaht leidet die Maus unter den Viechern...
Eingedeckt ist sie nicht.
Auf die schlimmsten Stellen kommt Grindolan.
Da es meine RB ist (hab da nichts zu sagen ) stellen sich für mich 2 Fragen.
1. was kann ich der Maus noch gutes tun? (duschen, gutes Fliegenmittel usw)
2. soll ich versuchen ohne Sattel zu reiten da einig Druckstellen genau unter dem Pad liegen :-(
Ich will ja das sie sich besser fühlt und ihr es nicht noch unangenehmer machen.... :-(
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Di Sep 04 2012, 20:18

keiner? Wink
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Bláinn am Di Sep 04 2012, 20:32

Ich hab zwar keinen Ekzemer, aber doch einen kandidaten der bei Stress oder zu fettigem Schweif/Mähnenkamm mit Schubbern reagiert.

Frage: Was wird gegen das Ekzem momentan unternommen, bzw wird überhaupt was getan?

Was auch noch wichtig ist: Sind die Stellen blutig?
Mit Fliegenmittel wäre ich seeehr vorsichtig und auf keinen Fall in RIchtung der betroffenen und haarlosen Stellen.

Allgemein nicht zu viel Chemie, auch nicht zu viel Duftstoffe.

Regelmäßig waschen ist okay, aber jetzt beginnt der Herbst. Da muss man schon wieder vorsichtig sein wegen Winterfell, VErkühlung usw.

Hat das Pferdchen also direkt Scheuerstellen am Rücken?? Verwirrt bin
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Di Sep 04 2012, 20:57

@Bláinn schrieb:Ich hab zwar keinen Ekzemer, aber doch einen kandidaten der bei Stress oder zu fettigem Schweif/Mähnenkamm mit Schubbern reagiert.

Frage: Was wird gegen das Ekzem momentan unternommen, bzw wird überhaupt was getan?

auf die am stärksten betroffenen Stellen kommt Grindolan. Sonst nichts, keine Decke oder so...


Was auch noch wichtig ist: Sind die Stellen blutig?

teilweise am Widerrist

Mit Fliegenmittel wäre ich seeehr vorsichtig und auf keinen Fall in RIchtung der betroffenen und haarlosen Stellen.


Fliegenmittel ist keines da. Ich dachte daran eins zu kaufen.


Allgemein nicht zu viel Chemie, auch nicht zu viel Duftstoffe.

Regelmäßig waschen ist okay, aber jetzt beginnt der Herbst. Da muss man schon wieder vorsichtig sein wegen Winterfell, VErkühlung usw.

ja sie steht auch ganzjährig auf der Weide da muss ich eh schauen wegen duschen...


Hat das Pferdchen also direkt Scheuerstellen am Rücken?? Verwirrt bin


Sieht ähnlich aus wie auf dem vorletzten Foto hier
http://www.das-sommerekzem.de/index.php?option=com_zoom&Itemid=95&catid=3&PageNo=1
nur teilweise auch offen...
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von *Isafold* am Mi Sep 05 2012, 12:49

Ganz ehrlich? Bei viel Wiese und Offenstall... Tut dem Pferd einen riesen Gefallen und deckt es ein. Da kommt ihr mit schmieren nicht hinterher. Und vergesst bitte nicht, dass das ständige jucken für einen enormen Stress fürs Pferd bedeutet.
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Mi Sep 05 2012, 13:13

Hat sie keine Decke?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Mi Sep 05 2012, 13:44

@blondie schrieb:Hat sie keine Decke?

soweit ich weiß nein, bzw es soll wohl nichts bringen.
Ich bin jetzt gerade 2 mal geritten...da hab ich ncihts zu melden
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Do Sep 06 2012, 15:24

wie ist es denn mit den Stellen am Rücken? Kann man da überhaupt reiten? Oder besser ohne Sattel? Wie handhabt ihr das?


Meint ihr ich kann die Besi mal vorsichtig auf eine Decke ansprechen?
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Do Sep 06 2012, 15:31

Sind die Stelln offen oder sind da nur Haare ab ?

Egal, was das Pferd hat, aber wenn in der Sattellage offene Stellen sind, wird weder mit dem Sattel noch ohne nicht geritten.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Do Sep 06 2012, 15:38

teils/teils :-(
Ich denke ich spreche mal gaaaaanz vorsichtig mit der Besitzerin darüber. Ich mein ich habs auch so gelernt das Pferde die Macken in der Sattellage haben nicht geritten werden.
Bodenarbeit und longieren sollte ja möglich sein?

Irgendwie ist die Situation blöd für mich :-(
Ich war nun 2x dort, mri gefällt der Stall das Pferdi ist superlieb...

Wie würdet ihr reagieren wenn eine neue RB gleich so viel "zu meckern" hat....?
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Do Sep 06 2012, 15:43

Alles andere ist möglich, nur nichts draufpacken Zwinker

Ganz ehrlich: So "fit" scheint die Besi auch nicht zu sein. Da muss man aufpassen, dass man als "Besserwisser-RB" nicht gleich fliegt Zwinker

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Do Sep 06 2012, 16:10

@Fellnase schrieb:Alles andere ist möglich, nur nichts draufpacken Zwinker


alles klar :-)

Ganz ehrlich: So "fit" scheint die Besi auch nicht zu sein. Da muss man aufpassen, dass man als "Besserwisser-RB" nicht gleich fliegt Zwinker
ich hoffe es... :-( aber auf Kosten eines Tieres gestalte ich nicht meine Freizeit.

avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Do Sep 06 2012, 16:13

Richtig, Da würde ich mir auch Gedanken machen, ob du dann doch lieber ein anderes gesundes Pferd als RB suchen solltest.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von sandstrand am Do Sep 06 2012, 16:21

das Problem ist...ich such schon echt intensiv und lange...und dann muss ich dazu sagen das meine Vorstellungen auch nicht gerade klein sind Pfeiff Weniger was die Ausstattung angeht (zb ist mir egal ob da ne Halle ist usw). Wichtiger ist mir die Haltung (Koppelgang usw)
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am So Okt 07 2012, 09:33

Mal eine Frage an die Ekzemerbesitzer

Mo hat auch Ekzem... (Kriebelmücken) die Haut ist schubbig und trocken.

Was nehm ich am besten zum einschmieren? Öl oder Creme?

Er hat es im Moment sehr stark auf der Kruppe.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Bláinn am So Okt 07 2012, 09:56

Ich find da Öl praktischer, weil es einfach besser zur Haut durchdringt als Creme.

Bei uns im Stall mischt eine ihr Öl selber, der ihr Pferd schubbert sich auch ab und zu.
Soll auch günstiger kommen und du hast halt nur das drin was du haben willst. Also keine Emulgatoren oder Konservierungsstoffe (sie macht halt nicht so viel auf Vorrat)
Aber manche Öle halten ja auch länger.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Mo Okt 08 2012, 13:43

Ich mische meine Öle ja auch selbst Yes

Das eine hatte ich eh noch fertig gemixt... aber iwie... die Haut saugt das auf wie nix... wenn man das draufreibt ist bis abend oder n. morgen schon nichts mehr zu sehen und alles wieder so trocken. Schulterzuck

Habe jetzt schon gehört das manche die Scheren weil dann besser Luft hinkommt... *puh*
Aber Pony im OS scheren ist auch mist...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von isifan am Di Jan 01 2013, 18:08

Hallo ich heiße isifan (bin neu im Forum) ich habe eine Isländerstute die auch an Sommerekzem leidet Sad Wir decken sie den ganzen Sommer ein. Creme benutzen wir für die offenen Wunden und Öl für die trocknen stellen. Letztes Jahr haben wir es mal mit einem Homiopatischem Mittel versucht, was auch sehr gut gewirkt hat.

isifan

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 01.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Di Jan 01 2013, 18:32

Hallo Isifan, schön, dass du hier bist!
Wir sind ein kleines Forum und deswegen freuen wir uns, wenn Neue User sich zu erst vorstellen (bei Neuanmeldungen)!

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14592
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von isifan am So Apr 14 2013, 13:01

Da es jetzt langsam wärmer werden soll, werden damit auch die Kriebelmücken wiederkommen Traurig . Wann macht ihr (wenn überhaupt) die Decken wieder drauf?

isifan

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 01.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von rakete am So Apr 14 2013, 19:18

Ich hab heute auch ein Pferd gesehen das schon kräftig mit dem Schweif schlug Huh denke außer Decke geht da nicht wirklich was No Die Mittelchen zum sprühen oder mit dem Schwamm aufs Fell auftragen haben (meine Meinung) leider immer nur ein kurze oder gar keine Wirkung!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten