Sommerekzem & Ekzem

Seite 1 von 10 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Ósk am Fr März 25 2011, 23:25

Hallo zusammen,

Ich wollte mal fragen ob einer von euch viel Erfahrung mit dem Sommerekzem hat. Meine RB-Pferde haben es relativ stark und deswegen will ich so viel wie möglich tun um es nicht zu stark ausbrechen zu lassen. Gibt es Möglichkeiten zur Prophylaxe? Wie behandelt ihr eure Ekzemer während der Saison?
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4122
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Sa März 26 2011, 19:57

Eindecken das ist die einzig wirksamste Methode die auch hilft.

Es wurde schon viel bei dem kleinen versucht (Shetty/Welsh-Mix)... von Salben, Spritzen, Tinkturen usw. Vorbeugen kann man nicht.

Der kleine hat eine Decke von Boett die sind zwar nicht ganz billig aber wirklich klasse Yes egal wie heiß es ist schwitzen tut er mit dem Ding nicht Yes

Übrigens, laut Wikipedia entsteht das Sommerekzem in Folge einer allergischen Reaktion (Hypersensitivität Typ I) auf den Speichel von stechenden Insekten wie etwa Stechmücken der Gattung Culex, Gnitzen oder Kriebelmücken. Am häufigsten tritt es an Stellen mit senkrecht stehender Behaarung auf, also an der Schweifrübe, dem Mähnenkamm und der Bauchnaht.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Di Aug 09 2011, 12:50

Kann man eigentlich ein Ekzem medizinisch irgendwie richtig feststellen?

Und kann ein Ekzem auch schon im Winter beginnen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Nadi79 am Di Aug 09 2011, 12:55

Also ich glaub Sommerekzem nicht,weils ja die Mücken im Winter eigentlich nicht gibt Zwinker .
Nandino ist ja auch betroffen.Er muß zum Glück noch nicht eingedeckt werden.Aber die Schweifrübe ist oben fast kahl gewesen.Und die Mähne hat 30cm lang auch gelitten.Viel ist da nicht mehr.Ich schmiere fast täglich Balistol.Das bekämpft aber auch nur die Symptome Neinja
Blondie hat recht,ist das Ekzem erstmal richtig schlimm,hilft nur eindecken.
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von monja0804 am Di Aug 09 2011, 12:57

Wird das Ekzem nicht durch Insektenstiche ausgelöst? Das ist im Winter doch sehr unwahrscheinlich.
Eine Bekannte von mir hat es mal mit ner Eigenbluttherapie versucht, das soll bei manchen Pferden viel helfen. Ne andere Bekannte schwört auf El Nino
avatar
monja0804

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.05.11

http://www.think-simple.net

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Nadi79 am Di Aug 09 2011, 13:00

Ob man bei Pferden nen Allergietest machen kann weiß ich auch nicht....habs mir auch grad mal überlegt.Hab ich aber noch nie von gehört.
Hab vor Jahren mal auf Basis einer Haaranalyse eine Tinktur herstellen lassen.Ist oder besser war genauso gut wie Ballistol.
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Di Aug 09 2011, 13:02

hm nein nicht nur... Ekzem ist eine andere Darstellung einer Dermatities... das hatten wir ja im Winter vor zwei Jahren...

Ekzem/Dermatities bedeutet nichts anderes als eine allergische Reaktion der Haut.

Und da gibts verschiedene... wir hatten damals einen Bluttest gemacht aber man konnte nur auf eine spezielle Dermatities prüfen. Denoch war die Diagnose Dermatities...

Diese kann durch "Viecher" (Mücken, Bremsen usw. ), Fütterung, erblich und und und ausgelöst werden...

@Nadi
doch so einen Test gibt es wohl hab ich gerade bei Labkolin gelesen... ob das mein TA macht*?*

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Nadi79 am Di Aug 09 2011, 13:06

Also beim Nandino ists auch noch ne erbliche Vorbelastung.Genau wie mit der Heustauballergie.Das haben einige seiner Verwanten auch.Im Winter hat er gar nichts.Da wachsen die Haare dann wieder nach.
Aber DAS Sommerekzem tritt im Winter glaub nicht auf.Wobei euer Ekzem vielleicht dann genauso aussieht.Haaach ist das kompliziert Zwinker
Nandino hatte letztes Jahr im Sommer ja auch diese eitrigen Pickelchen....die sich ja als Bisse von der Hirschlausfliege rausstellten oder wir dat Dingen hieß.
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Funi am Di Aug 09 2011, 13:14

ich meine man könnte Ekzem per Bluttest feststellen...hab ich zumindest mal gehört.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11336
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Di Aug 09 2011, 13:28

Allergietest kann man wohl bei Pferden machen, siehe mein Thread Allergien **HIER**

Ich weiß von Ekzemerpferden, die sich im Winter (mehr im Frühjahr) anfangen zu schubbeln, warum auch immer ( Fütterung ? Stoffwechsel wegen Fellwechsel? Staub im Stall??).
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Di Aug 09 2011, 13:49

ach ist das schwierig...

Staub kann ich ausschliessen, Fütterung eigentlich auch ... da hab ich nix dran geändert...

Ich denke ja fast das das alles mit dem Stoffwechsel/Immunsystem beim Haffi zusammenhängt...

*puh* mal sehen ich werd heut mal mit meiner TA reden aber die wird auch sagen ich soll erstmal waschen, evtl. dann noch mal Blut abnehmen ... wenn alles nix bringt werd ich wohl den Klinik TA mal holen

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von gipsyking am Di Aug 09 2011, 13:56

Der einzige anerkannte Labortest auf Sommerexem ist der sogenannte FIT-Test.

Dazu wird dem betroffenen Pferd Blut abgenommen und in der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) Hannover auf Sommerexem untersucht.

Dies ist auch der einzige anerkannte Test bei Ankaufsuntersuchungen und Gutachten.



avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Di Aug 09 2011, 14:16

Danke @gipsyking
letzter link ist interessant... wobei das für uns schon wieder sehr schwer realisierbar ist Sad gefrorenes Blut ist ungeeignet ... und von uns nach Hannover ... 4-5 std zügige Fahrt

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Di Aug 09 2011, 14:27

Wie wäre es mit einem guten THP ? Ich könnte mir vorstellen, dass man beim Haffi mit Entgiftung, Entsäuerung o.ä. einiges tun könnte.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Di Aug 09 2011, 14:58

Ich kenne hier bei uns leider keine "gute" No

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von motzer am Di Aug 09 2011, 15:08

Allgemein zum Thema Sommerekzem:
Bei meiner Ex-RB hat Wiemerskamper sehr gut bei seinem Sommerekzem geholfen. Auch für die Araberstute hatte ich dann das Öl und die Salbe bestellt, als sie anfing sich zu kratzen. Soviel ich weiß, benutzen beide Besis seitdem regelmässig und mit Erfolg die Mittel.


@ blondie

Blut abnehmen wird ja vermutlich der TA und wie beim Menschen wird auch bei Tierblutproben ein Gerinungsmittel mit benutzt.
Während meinem Klinikaufenthalt wurde ich auch alle 6 Wochen angezapft und da brauchen die Proben ewig, bis die überhaupt schonmal aus dem Haus kommen( zwischen 2-6 Stunden).
avatar
motzer

Anzahl der Beiträge : 1335
Anmeldedatum : 20.05.10
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Vina am Di Aug 09 2011, 15:58

Bei uns haben einige Pferdchen Sommerekzem & es hilft wirklich am meisten eine Ekzemdecke- soweit die auch in kürzester Zeit wahrscheinlich etwas zerfetzt sein wird und mit wunderbaren Flicken dann geschmückt ist Zwinker
Sommerekzem ist meistens psychosomatisch ( richtig geschrieben?), d.h glaube ich, dass es von der Psyche abhängt und somit auch psychologisch begründet werden kann : Hat ein Pferd bspw. Stress, ist es anfälliger für Ekzem. Leihe dir doch mal das Buch bei Peter aus, wenn du wieder oben bist Zwinker da steht eigentlich alles drin!
Ansonsten auf jeden Fall Decke anziehen & du kannst verschiedene Tinkturen ausprobieren, aber sicher ist nicht, was genau hilft Zwinker Ansonsten vllt Ingwer für den Stoffwechsel, aber nur ein 0,5cm Scheibchen, weil das ja auf der Dopingliste steht....
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von gipsyking am Di Aug 09 2011, 18:51

Ich kenne eigentlich nur 1 Exemerpferd.

Das wurde von einer Miteinstallerin qasi "aus Mitleid" übernommen.
Es hatte Mähne, Schweif und Bauchnaht komplett offen.
Kein Mähnenhaar mehr und kein Schweifhaar, bzw. nur noch ein Büschelchen. Alle haben die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen.

Durch Stallwechsel, angepassten Weidegang, anderes Futter und regelmäßiges Waschen und Einsprühen mit Pflegeprodukten für Exemerpferde sieht die Stute wieder aus, wie ein Hafi aussehen muss. Bodenlanger Schweif, halsbedeckende Mähne etc.

Eine Decke war nichtmals vonnöten.

Wichtig war, das Futter und die Pflegeprodukte ganzjährig anzuwenden und nicht nur "wenn es sich kratzt".

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Di Aug 09 2011, 22:03

Es ist mal wieder so gar nicht typisch beim Haffi... *seufz* ich tipper wieder auf eine Dermatities im Anfangsstadium Sad

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von rakete am Mi Aug 10 2011, 00:22

Probier doch mal die Stellen mit Melkfett einzuschmieren!

Alex hatte ja eine Steptokokkendematitis und da hat das Melkfett noch am besten geholfen!

Spritzen vom TA und waschen mit ihrgendwelchem Zeugs haben nicht wirklich was gebracht!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13996
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Mi Aug 10 2011, 09:54

OT:
Ich persönlich stehe mit Melkfett auf Kriegsfuß.
Unsere Tochter hat Neurodermitis und als sie es ganz schlimm an der Brust hatte, sagte der Kinderarzt, ich sollte die Stellen mit Melkfett einschmieren. Aber davon wurden sie noch schlimmer, weil unter Melkfett die Bakterien geschützt wie wild sich vermehrt haben.
Deswegen kommt bei mir Melkfett in solchen Fällen nie drauf.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Mi Aug 10 2011, 11:15

hm ich hab gestern Jodsalbe geschmiert denke das hat schon etwas gebracht... zumindest die stellen wo so komisch aussahen.

Shampoo hab ich jetzt da... 24€ Umfall

Werde jetzt erstmal mit EM weitermachen hab ja erst diese Woche mit angefangen und morgen frag ich meine RL zwecks Petite de Fleur, Schwarzkümmelöl hab ich auch noch da...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Fellnase am Mi Aug 10 2011, 14:16

Nimm doch EM-Blond zum waschen, ein besseres Mittel könntest du nicht haben (ein Schuß ins Wasser rein und dein Pferd ordentlich damit naß machen, nicht abspülen). Zwinker
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von blondie am Mi Aug 10 2011, 14:39

@Fellnase
hm aber wie sieht es aus mit Wunden?
der hat einige Stellen wo es etwas blutig ist (u.a. Macken vom Pimpf Warte )
ist das auch nicht gefährlich wenn er sich dann am bein juckt (Augen)?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sommerekzem & Ekzem

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 10 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten