Anweiden

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Fellnase am Di Apr 10 2018, 10:32

Oh, wenn die Beide zusammen stehen, dann ist es schwieriger.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14853
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Canashi am Di Apr 10 2018, 10:48

Wie macht ihr es denn, wenn eure Pferde alleine im Stall stehen müssen und der Rest der Herde draußen ist? Stehen die ruhig im Stall ohne zu den anderen zu wollen? Wäre eine Fressbremse eine Option?
Und sollte nicht irgendeine Form von Rauhfutter (also z.B. faserreiches Heu) permanent zur Verfügung stehen? Längere Fresspausen sind doch auch schlecht, dachte ich...
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Fellnase am Di Apr 10 2018, 10:59

Mein Pony war dann allein auf dem Paddock mit Heu, die anderen konnte er sehen. Mit Fressbremse kann man nicht 24 Std auf die Weide schicken und bei uns gibt es auf der Weide kein Heu.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14853
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Joy am Di Apr 10 2018, 11:02

Bei uns gibt es extra „Abspecker“, das sind Paddocks für Pferde, die nicht 24 Stunden raus können. Die Pferde stehen also nicht im Stall, haben teilweise Kumpels oder Sichtkontakt.
Die müssen von den Besitzern abgeäppelt werden. Dort gibt es ausreichend Raufutter. Aber Joy kann da so nicht drauf.

Meine Pferde dürfen auf die Weide, aber eben nicht 24 Stunden. Filou hat Cushing (Rehegefahr) und Joy wird einfach fett.
Joy bekommt abends dann nasses Heu. Ich versuche sie mittags umzustellen (wenn mittags auf den Abspecker kommt, gibt es auch Futter). Das klappt aber nicht immer (Arbeit).

Natürlich sind Fresspausen schlecht. Aber manchmal hat man nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.
Auf der Weide ist die Rehegefahr zu groß und 24 Stunden Heu verträgt sie nicht (Atmung). Außerdem wäre auch das zu viel Futter.

Ich habe einige Jahre eine Fressbremse genutzten und ich hoffe, dass es dieses Jahr wieder funktioniert. Letztes Jahr hat Joy sich das eine Modell von AS sofort ausgezogen und das andere Modell, das ein richtiges Halfter hat, scheuerte sofort (trotz Lammfell).

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9935
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Fellnase am Di Apr 10 2018, 11:13

Ich muss auch alles selber organisieren, mein Pony verträgt die guten Weiden nur stundenweise (EMS/fett) und leider gibt es keinen Kumpel.


Im OS, wo wir bis September waren, musste ich auch selber organisieren, aber da ging kein Pferd länger als 6 -8  Std raus.Aber leider hat da alles weitere nicht funktioniert bzw. mein Pony wurde das Opfer, weil die SB Meinungsverschiedenheiten mit mir hatte. Ich war froh, dass mein jetziger Stall uns aufnahm und mir ermöglicht mein Pony so zu halten und zu füttern, wie ich es gut finde, obwohl hier eigentlich 24 Std Weide vorgeschrieben ist.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14853
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Canashi am Di Apr 10 2018, 11:22

Puh, das ist dann ganz schön viel Arbeit für euch!
Aber schön, dass ihr für euch einen Stall gefunden habt, wo es so geht, wie es für eure Pferde am besten ist Smile

Ich glaube, an unserem Stall wäre das schwierig... wir hatten eine Zeitlang ein Pony, was mit Fressbremse auf der Koppel stand (24 Stunden, und es hatte wirklich keine Druckstellen). Aber Paddocks gibt es hier gar nicht.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Joy am Di Apr 10 2018, 19:21

Früher gab es das bei uns am Stall auch nicht, aber da immer mehr Pferde mit der Problamtik zu tun haben, wurde das Konzept angepasst.

Leider wohne ich nicht mehr so stallnah wie früher. Das macht es schwieriger.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9935
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Anweiden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten