Huflederhautentzündung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Huflederhautentzündung

Beitrag von Fellnase am Mi März 09 2011, 14:12

Ich kenne mich gar nicht damit aus, deswegen frage ich hier:

Wie schnell ensteht eine Huflederhautentzündung und was können die Ursachen sein ?


Nein, mein Pferd ist nicht betroffen.Ich möchte nur wissen.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14625
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von fribi am Mi März 09 2011, 14:16

Der Arabi bei uns am Stall läuft schon seit je her barhuf. Eine zeitlang wurde er vermehrt in einer Halle mit Sandboden gearbeitet. Diesen Boden war er nicht gewohnt und auf diese ungewohnte Belastung hat er dann relativ schnell mit einer Huflederhautentzündung reagiert.

Wieso fragst Du? Hat Dein Pferd ein Problem damit?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von blondie am Mi März 09 2011, 14:23

@fribi
les mal das kleingedruckte Zwinker *g*

Bei uns war es nach der Eisenabnahme im Herbst im Winter als der Boden hart gefroren war.
Unser WB lief keinen einzigen Schritt mehr und wenn dann wie auf Eiern...

Wie fribi schon sagte, kommt das von einer ungewohnten Belastung.

In solchen Fällen weich stellen ggf. Scherzmittel verabreichen (TA) wenn es wirklich schlimm ist. Unser WB bekam 3 Tage Metacam stand weich danach ging es wieder einigermaßen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von Fellnase am Mi März 09 2011, 14:27

OT; fribi , setzt deine Brille auf lol

Wie schnell macht es bemerkbar ?

Z.B Gestern ein Ritt auf steinigen Boden, wann könnte die Entzündung auftreten ?

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14625
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von fribi am Mi März 09 2011, 14:31

Meine Güte, wer schreibt denn schon wichtiges im kleingedruckten? Ist ja wie bei einer Versicherung........... tztztz........... Kitzel
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von blondie am Mi März 09 2011, 15:18

*lach* @fribi

wie schnell das gehen kann ist wiederum abhänging vom Pferd, meist jedoch innerhalb von ca 4-24std.

Ladoly hat hier z.B. auch berichtet ****KLICK****

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von cymberlie am Mi März 09 2011, 16:30

Hallo,
Elto hatte ja auch schon eine Lederhautentzündung, ist aber jetzt schon 3,5 Jahre her, bei ihm war laut TA nicht genau abzugrenzen obs in eine Belastungsrehe übergeht.
Wir waren den Sommer über relativ viel Unterwegs, die Hufe waren relativ kurz abgelaufen, ausschlaggebend war ein 3Tagesritt (auf bekannter Strecke mit überwiegend weichem Waldboden, kaum Schotter), der 1. Tag waren es zum Nachbarort ca. 15km, am 2. Tag ein Orientierungsritt mit ~20km und am 3. Tag gings die 15km wieder heim, also war es nicht so extrem viel (im Verhältniss gesehen).
Bemerkt habe ich das ganze erst 2 Tage später, kann auch daran liegen das wir Sonntags spät zurück kamen und mein Pferd Montags pausieren durfte, Dienstags wollte ich eine Schrittrunde raus gehen und er ging nur sehr unfreiwillig mit!
Elto lief vorher nicht besonders fühlig, auf extremen Schotter ja, aber auf Teer und hartem Boden merkte man ihm nichts an!
Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von Joy am Mi März 09 2011, 16:42

In dem Stall, in dem ich arbeite, hatte ein Pferd vor zwei oder drei Wochen eine. Kurz nachdem der Schmied da war.

Wichtig war der Angussverband, der drei Tage drauf war.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9762
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Huflederhautentzündung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten