Mein Ausritt war...

Seite 20 von 20 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20

Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Bigi am Di Apr 01 2014, 19:06

Nee dieses mal hat er nicht gepetzt!!  lol Na siehste, er sagte doch du sollst dir keine Sorgen machen... Zwinker 
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von cisco am Di Apr 01 2014, 20:19

Na,nach all den Erfahrungen,die wir mit Nora machen durften,ist das ausstellen des Kopfkinos gehörig schwer. Puh 
avatar
cisco

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 01.01.14
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Licke am Do Apr 03 2014, 15:18

Cisco, das ist ja toll!! Wauw! Mylo im Gelände!!

Na, dass er brav war, war MIR klar. Der ist so eine coole Socke und ihr habt ihn sowas von toll vorbereitet.

Der andere Ausritt sieht auch schön aus- prima Wege!!! Die Frau mit dem Malteser war ja echt schmerzfrei.

Noch Gruß an Mylo, hater toll gemacht!!
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von planlos4 am Do Apr 03 2014, 15:25

...toll aber anstrengend. Heute habe ich Muskelkater.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Ósk am Do Apr 03 2014, 21:37

...interessant. Inkl. unfreiwilligem Absteigen.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4196
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von planlos4 am Fr Apr 04 2014, 11:35

weh getan?!  AH! 
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Bigi am Fr Apr 18 2014, 18:35

....heute sehr schön und entspannt.
Cabi war zwar etwas "guckig" aber ganz ok. War wieder mal mit meinem Schwager unterwegs. Er hatte diese Woche nicht so viel Zeit und ich war zwei Tage lahmgelegt. Habe was nicht ganz einwandfreies gegessen und bin da wie Licke, das quittiert mein Körper dann immer gleich mit Durchfall und Erbrechen. Ich merkte Cabi an das er etwas übermütig war, auch im Stall. Ausserdem machten wir ja noch slow wegen seiner Hufkorrektur. Und so sass ich heute das erste mal seit ca. 1.5 Wochen wieder im Sattel.
Auch Cheyenne hatte ja nicht grad das anstrengende Programm gehabt. Aber ich muss schon sagen, die Beiden waren so was von BRAV!!! Hammer! Hach.... haben wir tolle Pferdis!  Love 
Wir machten eine gemütliche Runde, dank Feiertag war heute auch nicht viel Verkehr. Sehr angenehm.
Zwischendurch beschäftigte ich Cabi mit kleinen Übungen, Bisschen seitwärts treten, Krupp herein, Stell und biegen. Schritte verlängern/verkürzen. Da wir gebisslos unterwegs waren musste ich gut über den Sitz arbeiten. Cabi war voll dabei und hat sich selber gut getragen. Schwager erzählte von seiner anstrengender Woche, ich erzählte was wie mit den Pferden, zwischendurch hatten wir völlig andere Themen wie Modelleisenbahnen, Modellautos, (dass das bestimmt nie unser Hobby werden würde  lol ) über nervende Leute, (nervende Familie  Engel ) usw....
Ausserdem hatten wir Glück, kurz bevor wir im Stall waren fing es an zu tröpfeln und als wir zu Hause waren regnete es dann richtig. Wir haben Stall gemacht, gefüttert und noch was getrunken und den Ritt so ausklingen lassen.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Bigi am Fr Mai 02 2014, 10:49

...sehr angespannt!  Warte 

Es hat in Strömen geregnet, aber da ich diese Woche nicht wirklich so viel Zeit habe wie sonst, musste ich die Beiden unbedingt bewegen. Überlegte noch in die Halle zu gehen, aber das wollte ich Cheyenne nicht zumuten. So sind wir also ausreiten gegangen, gemütlich, hiess der Plan. Cabi gesattelt, mich wasserfest eingepackt, beiden Pferden eine Decke drauf, Charik trug sein Regenmäntelchen und ab in den Wald.
Ein uns sehr bekannte Runde.
Kamen am Seilpark vorbei, plötzlich starren beide Pferde in ein kleines abgetrenntes Waldstück. Cheyenne fängt an zu prusten, Cabi auch, sogar Charik kuckt da hin, fängt an zu knurren. Da wars vorbei mir Ruhe! Beide Pferde versuchten umzudrehen, ich liess es nicht zu, Cheyenne fing an zu steigen, Cabi rannte rückwärts. Na suuuper.....kurz mal Kontrolle verloren. Ich konnte sie aber überzeugen das sie stehen bleiben und ich absteigen konnte, denn das war mir definitiv zu gefährlich.
Auch als ich am Boden stand, waren sie überzeugt dass da was ist und ehrlich gesagt bekam ich langsam Muffe. Charik knurrte immer noch und kuckte auch in das Waldstück.
Ich führte sie da schnell vorbei und lief ein Stück bis sie sich wieder etwas beruhigt hatten.
Dann bin ich wieder aufgestiegen.
Allerdings wars dann vorbei mit Gemütlich. Die Beiden waren total angespannt und bei jedem noch so kleinsten Geräusch zuckten sie zusammen, Cheyenne schnaubte jedes Bächlein an das über den Weg ronn, begutachtete jedes Geräusch ganz genau. Bei Cabi sass ich wie auf einem Pulverfass das jeden Moment drohte zu explodieren, aber er tat es zum Glück nicht.
Wir machten unsere Runde fertig und gingen Heimwärts. Bergwerts lief ich und konnte dann endlich runterfahren und auch die Pferde beruhigten sich allmählich. Meine Güte, was für eine Situation!
Dem Getue nach zu urteilen war das bestimmt ein Grizzlybär, oder ein Wolfsrudel. Aber da ja das erste nicht vorkommt und das zweite auch eher nicht der Fall war, kann ich mir nur vorstellen dass es ein Wildschwein war, denn von denen haben wir ab und zu welche und ich erinnere mich an die eine RB die hat sich unglaublich vor denen gefürchtet.
Na hoffen wir nicht zu viele solche Vorkommnisse.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Miss Chocolate am So Mai 04 2014, 22:08

...super schön. <3

Die Fliegen haben uns heute nicht gefressen, wir sind ganz toll entspannt galoppiert, nebeneinander getrabt und ganz viel mit entspannt hängendem Kopf gemütlich Schritt gegangen. Lächeln
Einfach Entspannung und den Tag ausklingen lassen.
avatar
Miss Chocolate

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 24.04.14

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von xgosi am Mi Jun 18 2014, 22:50

Ich versuche immer meinem Pony viel Abwechslung zu bieten und neue Wege zu reiten. Deshalb sind wir heute mal durchs Dorf und dann durch den Wald. Da er eher der vorsichtige und schreckhafte Typ ist war er heute ganz aufmerksam, aber er hat es glaube ich sehr genossen. Und ich mit Lächeln er ist auch danach um einiges ausgeglichener und dann sind wir beide zufrieden Lächeln
avatar
xgosi

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 10.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von ZigZag am Fr Jun 20 2014, 10:31

@ Bigi Das ging ja dann grad nochmal gut... Viell. war da ein Wildschwein mit Nachwuchs und hat auch starke Anspannung versprüht wegen ihrer "kommt-mir-ja-nicht-zu-nahe-Einstellung" ?!

War gestern ohne Sattel blos im Dorf unterwegs, spontan, weil es meinem Fjordi langweilig war. Sind dann einfach drauf los und haben imer da angehalten, wo jemand im Garten saß und sich ein bißchen unterhalten wollte :-)
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Teami am So Feb 15 2015, 10:03

...gestern sehr spannend. Wir sind jetzt gerade wieder am Antrainieren und Stuti zog gestern alle Register. Ich musste wirklich alle reittechnischen Tricks aufbieten, damit sie bei mir blieb. Sie ist sogar angestiegen und auf der Stelle galoppiert, weil es ihr nicht nach ihrer Nase lief uns sie schneller wollte als ich. Sie ist fast 18 und das sind Szenen , die ich von den Anfängen unseres Zusammenseins kenne, als sie 6 war. Da wir uns aber durch und durch kennen, wusste ich, dass sie mich nicht abwerfen würde oder durchgehen würde. Wäre sie aber ein mir fremdes Pferde gewesen, wären mir wohl ganz schön die Flötenhoch gegangen.
Ich bin aber bei mir geblieben und nachher war sie sogar durchlässig und wirklich schön zu reiten. Es wird..
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1650
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Gast am Sa März 21 2015, 20:18

...gestern richtig magisch. Weite Wiesen und Felder um uns rum, Sonne pur am blauen Himmel- und dann kam die Sonnenfinsternis und das Licht wurde anders, als hätte jemand am Dimmschalter gedreht. Die Vögel wurden leiser und alles war unglaublich friedlich. Sogar mein Zauberpferd wurde ganz ruhig. Ich bin eine Zeitlang abgestiegen und habe geführt, es war ein Gefühl als wären mein Pferd und ich ganz alleine auf der Wellt. Unbeschreiblich schön!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Friedaaa am Sa Mai 30 2015, 17:22

...der allerschönste in fast 8 Jahren Snotri! 
Das 1. Mal im neuen Gelände. 
Ich war dort das letzte Mal vor 16 Jahren mit meinem Shetty und hatte vergessen,  wie schön es ist! 

Snotri ist nicht gelaufen,  er ist geflogen.  Ganz gesittet, aber flott! Ich musste nicht einmal ans treiben denken. 

Leute, ich konnte nicht anders. Ich hab geweint vor Glück!
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2916
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Teami am Fr Jan 19 2018, 19:50

sehr Vertrauen aufbauend (obwohl ich sie eineinhalb Wochen nicht geritten habe Brav ) und ist dann sehr nass geendet, bis auf die Unterwäsche Regen
Bin trotzdem sehr froh, dass wir es durchgezogen haben. Yeah
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1650
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Lysingur am Di Feb 06 2018, 14:00

...in meinem Kopf vorher besser als dann in Wirklichkeit.

Aus der Mission "Die Prinzessin durch den Winterwald" wurde "Die frierende Drecksau durch die Matschgräben" Rolling Eyes

Nächstes mal wird schöner.
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 30.01.16
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von pusteblume62 am Do Feb 08 2018, 07:05

lol
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1547
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Feb 08 2018, 08:32

Hätte gerne ein Bild von der frierenden Drecksau gesehen lol
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2204
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von rennpferdchen am Do Jun 07 2018, 08:03

.. sehr schön und entspannt Lächeln War die letzten Tage immer so gegen 20:30 Uhr im Gelände, endlich mal wieder ohne nervige Radfahrer :D
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von rennpferdchen Gestern um 09:04

Ein entspannter Schrittausritt inkl. ein bisschen Lernen :D
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Nevitana Gestern um 09:47

@rennpferdchen: Du bringst mich da auf Ideen ... lol
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1773
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Mein Ausritt war...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 20 von 20 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten