Transportgamaschen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von PeKiPa am Mi März 09 2011, 14:18

Dazu müssen wir schon ca. 30 Minuten mit dem Hänger fahren.....
Aber was tut man nicht alles für's Pferdi Zwinker

Bilder folgen.....
avatar
PeKiPa

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 19.01.11

http://kimba1992.oyla.de

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von blondie am Do Dez 15 2011, 12:36

´Was für Transportis habt ihr?

Mir wurden jetzt die Eskadron, Amigo bzw. Bucas empfohlen da die nicht rutschen sollen...

Die sind halt nicht gerade Billig Pfeiff

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von whitii am Do Dez 15 2011, 13:10

Wir besitzen so was nicht und unsere Pferde haben sich auch weder auf dem Anhänger, noch auf dem LKW verletzt. Auch beim auf- und abladen nicht. Obwohl die Rampe vom LKW echt steil ist.
Kasi wurde uns ganz aus Hessen nach NDS gebracht und hats auch ohne Macken überstanden. Lantana ist das erste mal Anhänger gefahren als sie zu uns gebracht wurde und hat auch keine Schramme abbekommen.

Man kann auch zu viel einpacken Zwinker

whitii

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Grafschaft Bentheim

http://www.gh-fotografie.de

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von tine am Do Dez 15 2011, 13:10

ich habe diese hier

http://www.kraemer-pferdesport.de/websale7/?act=product&prod_index=530102&cat_index=247838&shopid=kraemer-pferdesport&subshopid=01-aa

für "hin und wieder" Transportieren reichen die allemal aus - Pferdi's haben sowieso keine Eisen und verrutscht ist da auch nix - weder bei Darina noch bei Lanja, obwohl ich sie bei Lanja auf die schnelle drauf gepackt habe und nicht ganz so gut geklettet waren Pfeiff

lassen sich leicht an- und abmachen und sitzen auch ganz ordentlich
bei Darina gab es trotz bissl Behang auch keine Probleme
avatar
tine

Anzahl der Beiträge : 953
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : mitten im Pott

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von Joy am Do Dez 15 2011, 14:01

Ich habe irgendwelche No-Name Gamaschen, glaube ich. Die halten aber seit Jahren problemlos und einige Jahre wurden sie fast jedes Wochenende genutzt.

Ich fahre zum Beispiel nur mit Beinschutz usw.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9723
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von Nedserd am Do Dez 15 2011, 14:05

Ich habe Eskadron.
Je mehr Klettverschlüsse dran sind umso besser liegen sie am Pferdebein an!
Darauf würde ich beim kauf achten.
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von Nadi79 am Do Dez 15 2011, 14:33

Meine sind von Amigo.Die rot-grauen oder ists eher beige.Die find ich super.Sehen so wulstelig aus aber halten super.Sind auch einige Klettverschlüsse dran.
Nandino macht ja ziemlich Zicken auf dem Hänger und wenn man an Ampeln steht fängt er an zu stampfen.Als ich zum Unterricht gefahren bin,hab ich mir die geleistet weils mir ohne Schutz auch zu riskant ist....da Nandino ja schon beim Einsteigen hampelt.
Beim Umzug nach Dortmund war ich heilfroh das ich die hohen Gamaschen hatte.
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von blondie am Do Dez 15 2011, 19:57

Ich bin ja bis jetzt auch immer ohne gefahren.

Wobei mein Gedanke jetzt einfach daran hängt:

a) mein Hänger hat keine feste Mittelabtrennung da ist ja jetzt nur eine durchsichtige Plastikplane
b) Yaki ist nicht sehr gut ausbalanciert im Hänger und könnte sich und dann auch u.a. Haffi verletzen

deshalb hab ich jetzt mal 2 Sets in aussicht, hab gebraucht ein paar günstige gefunden... mal sehen wie die Halten zum üben reichen die auf jeden Fall Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von tine am Do Dez 15 2011, 20:16

Lanja habe ich ja in einem 1,5er Hänger transportiert. Sie stand beim ausladen schräg im Hänger lol mit dem Popes halb gegen die Seitenwand und die Rückwand gelehnt Zwinker manche Strassen sind aber auch ruckelig Rolling Eyes
avatar
tine

Anzahl der Beiträge : 953
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : mitten im Pott

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von Twisterlein am So Jul 28 2013, 10:43

Gerade bin ich über diesen Artikel gestolpert:
http://www.mit-pferden-reisen.de/artikel/86/496/de/transportgamaschen--beinschutz-oder-risikofaktor-/

Offensichtlich scheiden sich die Geister, ob nun mit oder ohne Transportgamaschen gefahren werden soll.
Wir fahren ohne, weil Twister sie sich sowieso auszieht. Ich glaube im Ernstfall würden bei uns auch normale Fesselkopfgamschen reichen.

Lustig finde ich übrigens, dass die Pferde in dem Artikel komplett gesattelt im Hänger stehen gaga DAS wär mir zu heiß.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Transportgamaschen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten