Die Zähne des Pferdes

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Mi März 13 2013, 20:17

Nein, nicht wirklich aber der kleine ist wohl auch sehr hart im nehmen Neinja wer weiß was da damals passiert ist...

Mir ist nur aufgefallen das er eben Probleme hat hartes zu beissen also hartes Brot, Möhren... aber das war nicht weiter schlimm... das was nicht so prickelnd war, in diesen schrägen Zahn hatten sich immer die Futterreste gesammelt, wenn man die nicht regelmäßig entfernt hat stank der aus dem Maul Bäh

Die TA hat dann meine "Vermutung" bestätigt, dass wenn man den jetzt entfernt man noch gute Chancen hat dass die anderen doch noch Platz zum Nachwachsen haben. Und Probleme hätte der Zahn iwann auf jeden Fall gemacht...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Fellnase am Mi März 13 2013, 20:22

Och, das hört sich richtig schmerzhaft an. Ich drücke die Daumen, dass die Zähne sich selber richten werden.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Do März 14 2013, 09:01

Danke Euch, ich hoffe es auch Yes

Mal was anderes... ich soll auf jeden Fall 2 Tage jetzt spülen, am besten mit einem Wasserschlauch.

Allerdings kann ich bei den Temperaturen meinen Aussenhahn nicht aufmachen weil der sonst gnadenlos einfriert...

Gieskanne wird evtl. auch schwierig oder?

Jemand eine Idee?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Brina am Do März 14 2013, 09:29

hm... trickey... die meisten Sachen bekommt man ja nicht direkt irgendwo gekauft. Wie so große Spritzen oder so... Ne Poolkanone fiel mir noch ein gaga aber die wird man auch nicht überall bekommen und sind vielleicht auch etwas groß und angsteinflößend...

Wie wäre es mit einem Spritzbeutel Schulterzuck... die zum Backen. Vielleicht klappt das. Das Ende mit nem Clip zumachen. Gibt ja verschiedene ... bei Re*we hab ich mal eine gekauft, der würde ich das zutrauen. Also nicht so ein Einweg-Teil, sondern robuster. Kostet zwar auch paar Euronen, aber nicht die Welt.

Achja und gute Besserung dem kleinen Fratz
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9678
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Do März 14 2013, 10:11

Hm an sowas hab ich auch schon gedacht...

Danke Brina Yes


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von mohirah am Do März 14 2013, 11:24

Meinem Oldie muss ich auch regelmäßig die Zähne spülen. Ich nehme dafür eine Einlauf-Spritze und lauwarmes Wasser. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Do März 14 2013, 11:26

wo bekomm ich sowas her @mohirah?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von mohirah am Do März 14 2013, 11:31

Apotheke.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Do März 14 2013, 12:36

Hab jetzt eine große Garnitur-Spritze im E*deka gekauft... mal sehen ob das so funktioniert wie ich mir das vorstelle Zwinker

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von rakete am Do März 14 2013, 13:01

Ohje...drück die Daumen das alles gut klappt Daumendrück
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13996
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von PICO2001 am Do März 14 2013, 13:17

Ich auch..wäre toll wenn die Lösung so schön schnell und einfach ist! ...Vorallem *DRÜCK* lol
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Fr März 15 2013, 09:55

hm also das ist mehr schlecht als Recht, glaube aber auch nicht das ich das Zeug mit dem Wasserschlauch rausgespült bekommen.

Das hängt richtig in dem Loch fest... ich hab versucht das mit den Fingern rauszupuhlen, ist aber so glitschig No

Weiche Zahnbürste?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von PICO2001 am Fr März 15 2013, 09:59

Und wenn du einen Schwann nimmst, den kannst auch um die Zahnbürste drumwickeln, ist eventuell nicht so hart und du kannst bisl Feuchtigkeit dadurch mit einbringen! Oder sowas!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Fr März 15 2013, 10:18

ah super Idee Pico Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von PICO2001 am Fr März 15 2013, 19:17

Hoffe das klappt! Zwinker
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Fr März 15 2013, 20:19

Mach morgen mal aktuelle Bilder...

Mit dem Schwamm hat es leider nicht geklappt aber mit der Zahnbürste alleine Zwinker

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von PICO2001 am Fr März 15 2013, 20:21

Na hauptsache es funktioniert! Sehr schön!!!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Sa März 23 2013, 16:21

Hier auch mal ein kleines Update...

Sieht eigentlich schon ganz gut aus Yes

Man kann jetzt den hinteren Zahn deutlich erkennen, gut ist halt noch immer sehr viel Zahnfleisch da aber wenn der sich nach vornen schiebt wird das denk ich auch wieder Yes

Sieht im Moment schon seltsam aus... so alles schief ...

*****KLICK******

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Fellnase am Sa März 23 2013, 17:11

Oh weiaa, es sieht in der Tat seltsam aus Huh
Aber wenn es schon eine Verbesserung zu sehen ist, dann wird der Rest auch schon.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von rakete am Sa März 23 2013, 18:28

Autsch AH!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13996
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Nixe am So März 24 2013, 20:48

Habt Ihr auch schon mal gehört das Hufschmiede die Zähne raspeln?
avatar
Nixe

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 14.03.13
Ort : Hoope

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Fellnase am So März 24 2013, 20:57

Das haben sie früher gemacht, das war die Arbeit der Hufschmiede.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Stephi am So März 24 2013, 22:17

Hallo,
bin gerade auf diesen Thread gestoßen. Meiner Stute wurde im November 2011 drei abgebrochene und faule Backenzähne in der Klinik in der Nähe von Augsburg gezogen, es hatte sich auch eine Zahnfistel nach Aussen gebildet. Im Moment müssen wir halbjährlich eine Kontrolle durchführen lassen. Dabei werden die Zahngegenspieler gekürzt. Hierzu kommt eine speziell auf Zahnmedizin ausgebildete (nach IGFP) Pferdezahnärztin aus der Nähe vom Bodensee zu uns. Wir füttern unserer Stute auch Equisano Heilpilze zur Stärkung des Immunsystems.
Am 29.4. haben wir wieder Kontrolltermin.
Grüsse Stephi Wink
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Fellnase am So März 24 2013, 22:23

Warum sind die Zähne abgebrochen, evtl eine Unfall o. ä?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Stephi am So März 24 2013, 22:42

Es handelt sich wohl um Autoimmunerkrankung oder Anlagefehler im Fohlenalter, wodurch die Backenzähne porös werden und abbrechen. Die Zahnwurzeln verfaulen. Versuchen nun durch Equisano und Globuli das Immunsystem zu stärken.
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten