Die Zähne des Pferdes

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Die Zähne des Pferdes

Beitrag von azgirl am Fr Feb 18 2011, 03:48

Ich lasse die Zaehne meiner Pferde 2 mal im Jahr untersuchen , mindestens 1 mal im Jahr werden sie von meinem TA geraspelt, Haken entfernt usw.

Letzter Termin an dem geraspelt wurde war glaub ich im November 2010, alles O.K.

Heute hab ich ein paar Pferdebilder gemacht, da war ein Zufallsbild dabei, Jethro's Vorderzaehne.
Ich bekamm gleich einem Schreck.
Der Zahn auf der linken Seite !!!!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ausserdem finde ich sein Zahnfleisch nicht so toll.

Es ist nun schon dunkel im Stall, bin mit Taschenlampe runter , soweit ich aber sehen konnte alles o.k.

Muss da morgen Frueh gleich nochmal nachsehen gehen .

Was meint ihr dazu ?
Zahn und Zahnfleisch ?





avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4525
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von rakete am Fr Feb 18 2011, 07:30

Ist der Zahn den locker oder steht er schon länger so ab?
Das Zahnfleisch sieht etwas angeschwollen aus!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14243
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Fr Feb 18 2011, 07:39

hui... also der Winkel ist wohl nicht ganz normal... *puh*

man kann jetzt nicht viel erkennen vom Zahnfleisch...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von fribi am Fr Feb 18 2011, 07:49

Wie sieht es denn bei Licht aus? Kannst Du auch mal von der anderen Seite ein Foto machen?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12436
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von azgirl am Fr Feb 18 2011, 20:54

O.K. hab jetzt mal Jethro genervt .....Schmutz im Maul ist Baumrinde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sieht nun irgentwie nicht so schlimm aus. scratch
( Sorry , aber ich bekam gestern Abend die Panic ).

Der Zahn ist etwas schraeg, sitzt aber seeehr fest im Kiefer.
Probleme mit fressen hat JT sonst glaub ich auch keine.

TA kommt eh bald fuer die Fruehlings-Spritzen.
Mit dem Speculum oder dem Rohr das sie benutzt kann man vieleicht besser sehen wie sich das auf die " Arbeitsflaeche " des Zahnes auspreagt.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4525
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von fribi am Fr Feb 18 2011, 20:58

JT ist ja sehr geduldig bei den Fotos! Ich finde nun auch, dass es überhaupt nicht schlimm aussieht. Und da er auch keine Probleme beim Fressen hat, kannst Du sicher warten, bis irgendwann mal ein TA bei euch vorbei kommt.

Auf dem gestrigen Foto muss es eine sehr ungünstige Perspektive gewesen sein, dass der Zahn so schief wirkt.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12436
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von rakete am Fr Feb 18 2011, 21:25

Also diese Bilder finde ich auch nicht so arg scratch !
Die Zahnecke kommt ja nur "etwas" vor und das Zahnfleisch sieht auch normal aus!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14243
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Solar am Sa Feb 19 2011, 09:48

Man JT lässt sich ja geduldig im Maul rummfummeln.
Na schlimm siehts wirklich nicht aus. Im ersten Moment dachte ich er braucht eine Zahnspange lol
Gibt es jetz auch für Pferde
avatar
Solar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Sa Feb 19 2011, 10:15

Da muss ich allerdings zustimmen... wenn ich die Zähne anschauen will ist das immer ein hin und her (stillhalten? nö! )

Auf den Fotos sieht es total ok aus! Zahnfleisch auch schön rosa Yes

Sieht so aus als ob der Eckzahn sich etwas an den vorderen vorbeigeschoben hat. Ist aber nicht schlimm ist bei uns Menschen ähnlich (hab da auch so einen kleinen Schönheitsfehler Rolling Eyes)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von sady am Sa Feb 19 2011, 13:19

Ich hätte mal eine Zahnlose Minka da lol
Meine junge Stute befindet sich im Zahnwechsel Bibber

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


sady

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 01.11.10
Ort : Nähe Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Solar am So Feb 20 2011, 12:26

Lispelt sie denn momentan lol ??
Sehr niedlich!
avatar
Solar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am So Feb 20 2011, 15:53

meiner ist auch gerade beim Zahnwechsel... das riecht Bäh aber so Zahnlos ist er noch nicht *g*


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von sady am So Feb 20 2011, 16:23

Ja solar, sie hat so Wascher im Tschahn! lol

Sie sind innerhalb von 2 Wochen nachgewachsen!!

sady

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 01.11.10
Ort : Nähe Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Armani96 am Mo März 07 2011, 20:50

Das ihr sogar Bilder machen könnt während ihr am Maul eures Pferdes herumwurschtelt - Respekt!!

Also Kassy macht freiwillig schon mal gar nicht den Mund auf...Und von ihren Zähnen hat sie mir keinen schenken wollen... No

Vor 2-3 Wochen hat sie mal bißchen aus dem Maul gerochen, da dacht ich "Oh die zahnt bestimmt wieder" Jetzt ist wieder alles normal. Beim Fressen hatte sie nie Probleme, deswegen war bis jetzt auch noch kein Zahnarzt da.
avatar
Armani96

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Di März 08 2011, 11:33

Nachdem der Haffi d. Jahr fällig ist werd ich die TA mal bitten auch beim kleinen reinzuschauen Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von PetiteNoblesse am Di Jun 21 2011, 07:10

Gestern war mal wieder der Tierarzt zum Zähneraspeln dort.
Lino hat leider sehr weiche Zähne und muss noch alles halbe Jahr ran, wegen der Haken,... Außerdem meinte unser SB, dass er sein Heu nicht auffressen würde und alles annagen würde, auch ein Zeichen dafür, dass was nicht ok ist.

Hatte für gestern mal einen anderen Tierarzt bestellt und war begeistert.
Die Behandlung hat nicht mal 10 Minuten gedauert und es hat auch nicht geblutet.
Bei der alten TÄ hats ewig gedauert und auch immer etwas geblutet.

Die Sedierung war gut gesetzt, er war relativ schnell wieder wach. Und nach 2 Stunden durfte er dann wieder essen. Wollte das Risiko einer Schlundverstopfung nicht eingehen!

Bin gespannt, ob er sein Heu jetzt besser frisst...! Oder ob er wirklich einfach satt von der Weide ist..
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von fribi am Di Jun 21 2011, 07:27

Ich würde jetzt nicht von der Dauer einer Zahnbehandlung auf die Qualität des TA schließen! Mein TA brauchte auch nur eine relativ kurze Zeit für eine Behandlung, unser neuer Spezialist (Dentist) nimmt sich bei jedem Pferd ca. 45 Minuten Zeit. Und in der Art der Behandlung sind das riesige Unterschiede!

Wie geht es Lino jetzt? Frisst er besser?

Eine Fresspause von 2 Stunden nach jeder Sedierung ist in meinen Augen übrigens ein Muss.........
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12436
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Joy am Di Jun 21 2011, 07:29

Je nach Pferd und Gesamteindruck würd ich auch noch länger warten.

Joy durfte nach zwei Stunden noch nicht fressen.
avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10063
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von PetiteNoblesse am Di Jun 21 2011, 08:15

Also es war jetzt nicht so, dass sie hektisch war um schnell fertig zu werden o.ä. sie war die ruhe selbst, er hatte eben nur einige Haken auf den Zähnen. Hat gewissenhaft gearbeitet. habe das vorher/nachher ergebnis gesehen und bin sehr zufrieden!! Vor allem, dass sie ihm nicht die schleimhäute aufgeraspelt hat, wie die andere TÄ, fand ich sehr positiv. Nachdem er wieder in seine Box durfte, hat er auch sofort mit Genuss gefressen. (3 Stunden ohne futter und er tat so, als würd er den hungertod sterben vz)
obs besser wird, wird sich zeigen. mein SB achtet darauf und sagt mir bescheid. ich seh ja nicht, wie viel übrig bleibt von abends.

Musste mit dem Fressen lassen auch bei vorherigen sedierungen länger warten. Aber gestern war er echt wieder fit, sie hat ihn halt nicht komplett weggeschossen, wie andere Tierärzte.Rolling Eyes

avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Sandra´s King am Mi Jun 22 2011, 15:31

So also heute war die Osteopathin da und hat 2-3 Wirbel eingerenkt. Zum Thema: 2 weitere Blockaden waren im Kiefer. Wahrscheinlich kommen die von den Zähnen...Auf der einen Seite hört man die Zähne (keine Ahnung ob das Knirschen oder Aufeinandertreffen ist) und auf der anderen Seite hört man das nicht... Was bezahlt ihr so für´s Zähne raspeln? Schulterzuck also irgendwie hat der King jedes mal was anderes! Hufschmied-Tierarzt-Huforthopäde-Osteopathe-Zahnarzt.... und das in nem Viertel Jahr...
avatar
Sandra´s King

Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 08.06.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Fellnase am Mi Jun 22 2011, 16:16

Man bezahlt mit Sedierung ca 80 - 150,- .

avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14894
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Solar am Mi Jun 22 2011, 21:39

@sandras King
Mach dir keine Sorgen, diese Baustellen sind am Anfang normal.......ging uns ähnlich, das legt sich mit der Zeit.

Bin gespannt was ich bald löhnen darf, der Ta hat so versucht zu fühlen wies im Maul aussieht, das ging in die Hose. Aber nächste Woche ist sie fällig.
avatar
Solar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Mi Apr 04 2012, 11:41

Was bezahlt ihr eigentlich für Zähne machen?

Habe jetzt pro Pferd mit Sedierung 150Euronen gezahlt AH! und da war jetzt nicht mal was atemberaubendes zu machen...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Sternchen am Mi Apr 04 2012, 11:47

Ich glaub ich hab auch um die 100€ gezahlt... genau kann ich es auch nicht sagen. Aber ebenfalls nur Sedierung und ein bisschen was schleifen... waren eigentlich ganz schön, nur ne kleine Welle drin, aber da kann man eh nix machen.
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von blondie am Mi Apr 04 2012, 11:48

Kennt ihr diesen "Verein" ?

http://www.igfp-ev.de/

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Zähne des Pferdes

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten