Durchfall

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Brina am Mi Okt 23 2013, 10:23

@Flora wäre es für den Test, ob es an der Heulage liegt nicht vielleicht möglich, dass du für die 14 Tage das Heu ausnahmsweise selbstkaufst? Dann hast du in der Hinsicht evtl Gewissheit.

Daumendrück
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9832
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Mi Okt 23 2013, 14:22

Ihr habt ja recht....mich macht das auch ganz wuschig....zwischendurch hat er ja auch Phasen wo nix ist....momentan ist es halt nicht gut, es haben wohl viele momentan Dünnpfiff, hab gestern mit jemandem am Stall gesprochen....meine Boxennachbarin mit ihren 2 Pferden hat auch das Problem, mal mehr , mal weniger , mal gar nix....
Ich glaube, wenn ich da sage, ich kauf mir mal eigenes Heu.....ich weiß nicht wie die das finden....würde dann ja sein Heu schlecht machen....allerdings muß ja was passieren in der nächsten Zeit...empfindlich war er schon immer was die Verdauung und Dünnpfiff angeht.....auch SV-Stall hatte ich schon solche Phasen....schon wieder Stallwechsel....??
Ich könnte ja wieder sofort zurück zu meinem SV-Stall.....hat mir der SB ja gesagt...die Person wegen der ich den Stall verlassen hab ist auch nicht mehr da....allerdings sind die Trainingsmöglichkeiten, mangels Reitplatz echt nicht soooo doll.....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Mi Okt 23 2013, 14:23

ach so....Magnolythe S100, habe ich schon über 2 Jahre gefüttert, aber ich fand das jetzt nicht so toll....ich finde mein jetziges MiFu besser....füttere das Dermavital von Lexa.....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Pergamemnon am Mi Okt 23 2013, 17:33

@Flora: Ich füttere jetzt das Alpengrün-Müsli von Agrobs, auch deren Mineral und Heucobs im Winter.
Da meiner Heu satt zur Verfügung hat kann ich aber von den HC recht wenig füttern.

Bisher geht es ihm damit ganz gut.
Hab ca. eine Woche Flohsamen dazugefüttert, doch auch die reichen schon um Matschäppel und KW zu verursachen.
Er ist echt empfindlich.
Eine Stallkollegin hat es gut gemeint und Maiskolben aufs Paddock gelegt... auch da: KW und Matschäppel.

Auf Weide reagiert er ebenso empfindlich obgleich es durch die Zufütterung von Agrobs wirklich besser geworden ist.

avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von blondie am Mi Okt 23 2013, 19:47

@Flora
ich füttere auch Mifu von Lexa Yes das Derma bekomm ich allerdings nicht in die Ponys Warte hab jetzt das Microkräuter

Hm aber wenn mehr Einsteller mit Ihren Pferden und Problem Dufa haben würde ich das gemeinsam beim SB ansprechen...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18008
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von pusteblume62 am Mi Okt 23 2013, 21:38

hallo,
es geht doch nicht darum, die Heulage des Stallbetreibers schlecht zu machen. Die Qualität mag ja gut sein. Es gibt so aber nun mal einige Pferde, die es eben nicht vertragen.
Was die anderen denken, wenn Du Deinem Pferd mal für 14 Tage anderes Futter kaufst, darf Dir egal sein. Es geht hier um die Gesundheit Deines Pferdes und auch darum, das wenn nichts passiert, Dir womöglich Kosten für Tierarztbehandlung entstehen. Eine erhöhte Kollikgefahr ist durch die chronischen Verdauungsprobleme auch gegeben. Als Stallbetreiber sollte man, -wenn man entsprechend Sachverstand vorausgesetzt-das nachvollziehen können. Aber wie gesagt, da kannst Du drüberstehen. Es ist Dein Pferd und Deine Verantwortung.

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Do Okt 24 2013, 09:46

Hab gestern mit dem SB gesprochen...und auch vorgeschlagen das ich mir ja etwas Heu selber dazu kaufen kann....uiuiui...der hat aber geguckt, das fand er glaub ich nicht so toll, er war aber trotzdem sehr nett und meinte er hätte doch Heu...er würde jetzt aufpassen das mein Pferd nur noch ganz trockenes bekommt...ich bin gespannt....

Agrops ist notiert...wird ich mal testen....

so, muß heut und moregn den ganzen Tag arbeiten.... :-( bis bald...
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von pusteblume62 am Do Okt 24 2013, 09:53

Mir ist nicht ganz klar, was bei Deinem Stall nun gefüttert wird.
Heu oder Heulage?
Heu ist immer trocken.
Bei Heulage gibt es was den Feuchtigkeitsgrad angeht unterschiede.
Heulage verträgt Dein Pferd nicht, ob feucht oder trockener ist da zweitrangig.
Was kriegt Dein Pferd denn nun an Rauhfutter ?

Viele Grüße,Pustebluemchen
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Sagrei am Do Okt 24 2013, 10:06

Also, wir füttern bei uns auch Heulage und mischen das mit selbstgekauftem Heu. Der Unterschied von Silage, Heulage und Heu wurde mir von unserem Bauern so erklärt:

Silage wird gemäht und mit noch hohem Feuchtigkeitsgehalt von der Luft abgeschlossen (z.B. mit Folie umwickelt). Dadurch kommt es zu einer milchsauren Vergärung.

Heulage wird wie Silage hergestellt, aber das Gras liegt nach dem Schnitt längere Zeit um den Feuchtigkeitsgehalt runterzufahren. Das führt zu einer Veränderung des ph-Werts gegenüber von Silage. Stellt also quasi ein Mittelding zwischen Heu und Silage dar.

Heu wird nicht vergoren, sondern getrocknet und somit lagerfähig gemacht.

Wir haben normalerweise Heulage wirklich guter Qualität. Wie bei jedem Naturprodukt kommt es zeitweilig zu Schwankungen. Aber auch bei uns stehen Pferde, die es nicht vertragen. Insbesondere kleine Rassen haben machmal Probleme damit. Das liegt, so erzählte unser TA, oft an dem gegenüber Heu saurerem Milieu.

Es ist faktisch also egal, wie lange die Silage/Heulage liegt, denn wenn sie mit entsprechendem Feuchtigkeitsgehalt hergestellt wurde, ist der Fermentierungsprozess also schon gelaufen.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von pusteblume62 am Do Okt 24 2013, 10:29

Noch hinzuzufügen:

Silage ist Kuhfutter und sollte auf garkeinen Fall an Pferde verfüttert werden.

Quelle: Wikepedia: Silage, Gärfutter oder Silo ist ein durch Milchsäuregärung konserviertes hochwertiges Futtermittel für Nutztiere, vor allem für Wiederkäuer (insbesondere das Hausrind), da diese durch die Fermentation der Nahrung im Pansen auch in der Lage sind, Strukturkohlenhydrate zu verdauen.

Quelle: Wikipedia:" Heulage wird im Gegensatz zu Silage, die aus jungem Gras erzeugt wird, ebenso spät wie Heu geschnitten. Nach dem Schnitt wird Heulage auf 50 bis 60 % Trockenmasse (Silage ca 35 %) heruntergetrocknet und anschließend gepresst und luftdicht verpackt. Als Siliermittel können dabei Melasse oder Bakterien zugegeben werden."

Aufgrund der hohen Trockenmasse und des – bedingt durch die späte Mahd – relativ hohen Rohfasergehalts (siehe auch Strukturkohlenhydrate und Silage), kann der Silierprozess unvollständig sein: Einerseits ist der Trockenmassegehalt oberhalb des für Milchsäurebakterien optimalen Bereichs und andererseits ist das Material durch den hohen Stengelanteil nicht gut verdichtbar. In der Summe kann dies zu einem unvollständigen Silierprozess führen, bei dem die Gefahr der Nacherwärmung (siehe Milchsäuregärung) besteht und der pH-Wert nicht so tief wie bei Silage sinkt wodurch einige Krankheitserreger nicht abgetötet werden. Daher birgt Heulage die Gefahr, dass in dem Futter Listerien enthalten sind. Dem kann durch erhöhten Pressdruck (hohe Verdichtung), doppelte Wickelfolienschichten (minimiert Sauerstoffdiffusion nach dem Wickeln) und/oder Zugabe von hetero- bzw. homofermentativen Bakterien (bewirken eine rasche Milchsäure- bzw. Essigsäureproduktion und somit ausreichende Absenkung des pH-Wertes unter 4,5) entgegengewirkt werden. Insgesamt ist die Produktion von hochwertiger Heulage sicherlich etwas für Spezialisten mit Erfahrung und entsprechender technischer Ausstattung.Heulage wird aber besonders in der Pferdefütterung häufig eingesetzt, da es bedingt durch die späte Mahd einen niedrigeren Rohproteingehalt als Silage hat. Durch die Staubfreiheit ist Heulage ideal bei heustauballergischen Pferden."

Heulage wird in vielen Ställen an Pferde verfüttert. Da es staubfrei bzw. staubarm ist, ist es bei Stauballergikern eine gute Alternative zu Heu.
Bei Unverträglichkeiten, die sich in Verdauungsstörungen äußern, sollte allerdings keine Heulage gefüttert werden, sondern nur noch Heu. Bei Stauballergikern dann allerdings getauchtes Heu, damit der Staub gebunden wird.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Sa Okt 26 2013, 10:21

Also, wie schon geschrieben, wird das Heu? gemäht, getrocknet (wie man Heu trocknet) und dann trocken eingewickelt, danach bleibt vermutlich auch bei trockenem gewickeltem Heu, etwas Restfeuchte über?
Naja...ich habe ja mit dem SB gesprochen und war auch gestern Abend da um zu gucken....jetzt steht ein neuer großer Heu-Rundballen da, nicht eingepackt, sondern so Netz drum und trocken, also Heu....bin gespannt...also hat er drüber nachgedacht, also über unser Gespräch...wenn es so bleibt wäre ich ja froh.....schau mir jetzt die Verdauung an, aber ich denke das wird jetzt wieder gut werden....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von blondie am So Okt 27 2013, 09:14

Also, wie schon geschrieben, wird das Heu? gemäht, getrocknet (wie man Heu trocknet) und dann trocken eingewickelt, danach bleibt vermutlich auch bei trockenem gewickeltem Heu, etwas Restfeuchte über?
Kein Heu, Heulage (das gährt auch etwas nach) und ja das ist durch die Gährung gezungenermaßen etwas feucht. Deshalb muss man im Winter aufpassen das diese nicht einfriert usw.

Schön das dein SB jetzt Heu euch hingestellt hat Yes hoffentlich wird es jetzt besser. Daumendrück

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18008
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am So Okt 27 2013, 11:47

Ich hoffe auch sehr, das es jetzt besser wird und vorallem, das es so bleibt bei der Fütterung....sein Po sieht schon besser aus, ein ganz klein wenig ist noch da...das konnte ich aber abbürsten heute morgen....
Wenn er wieder solche Ballen da hin stellt, wenn der Heuballen weg ist....dann werde ich wohl den Stall wechseln müssen....ich will nicht das mein Pferd Dauerdurchfall hat.....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Mi Okt 30 2013, 23:13

Bin heute Abend nach der Arbeit zum Stall gefahren....und was seh ich da????? Ein neuer Rundballen und der roch etwas säuerlich, da hab ich in das "Heu" gefasst und stellte fest, das es schon wieder etwas feucht war Bäh  oh nö, ich dacht ich glaub es nicht....hab mich gestern schon mit meiner Freundin unterhalten, bei ihr ist noch ein Platz frei....da war mein Pferd im Sommer für ein paar Tage....unsere Pferde kennen sich, dort ist ein Offenstall mit drei großen Hütten zum drunterstellen und ganz normales Heu...als ich diesen Ballen heut abend wieder gesehen hab und die SB 2 Minuten später kam, hab ich mit ihr gesprochen und gekündigt.....sie war nicht so erbaut und und meinte es hätten ja noch mehr Pferde leichten Durchfall Schulterzuck  naja...hin und her gequatscht, aber ruhig und freundlich....sie fand es schade...ich war jetzt erleichtert...somit ziehen wir wieder um....in den Stall zu meiner Freundin...der ist zwar 16km von mir entfernt, aber meinem Pferd wird es dort sehr gut gehen...und mir auch Zwinker 
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Mi Okt 30 2013, 23:16

ach so...hab den Mann der SB dann noch gebeten meinem Pferd bitte ganz trockenes Heu zu geben, weil er sonst wieder mega Durchfall bekommt...hat er dann auch gemacht.....jetzt muß ich bestimmt immer kontrollieren....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Ósk am Do Okt 31 2013, 06:21

@*Flora* schrieb:sie war nicht so erbaut und und meinte es hätten ja noch mehr Pferde leichten Durchfall Schulterzuck  
Na und? Nur weil die anderen Pferdebesitzer das tolerieren heisst das doch nicht, dass es gut und okei ist.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4163
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von pusteblume62 am Do Okt 31 2013, 06:50

Sorry, ich glaube Du weist immer noch nicht genau, was gefüttert wird.
Mach Dich da erstmal schlau!
Es gibt kein Heu, was feucht ist und säuerlich riecht. Von daher muss es sich um Heulage handeln. Hat der Stallbesi überhaupt Heu?
Bevor Du das nicht genau klärst und selber nicht erkennen kannst, was da in der Heuraufe liegt, macht das hier eigentlich keinen Sinn. Sorry.

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Do Okt 31 2013, 11:56

Sorry Pusteblume, ich weiß wohl, das wenn es säuerlich riecht, kein Heu ist...er hat ca. 80-100 eingeschweißte Ballen auf dem Hof gelagert, teils mit Heu und teils mit Heulage , die dann wohl auch etwas klammer ist und etwas säuerlich riecht...der SB meint das wäre alles Heu, so oder so....ich habe mein Pferd 6 Jahre lang selbst versorgt mit Heu (kleine Handballen) immer top Qualität, da habe ich so einen Durchfall nicht gehabt, außer es lag Schnee...den hatte er dann tagsüber mitgefuttert.....also....das was an diesem Hof gefüttert wird,ist nix für mein Pferd. punkt. deshalb wechsel ich ja auch wieder den Stall...will da nicht groß diskutieren was da in den Ballen steckt (seiner Meinung nach)....ich will das es meinem Pferd gut geht und fertig.
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von pusteblume62 am Do Okt 31 2013, 12:02

Smile 
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von *Flora* am Sa Nov 23 2013, 10:27

So...bin ja recht schnell umgezogen....seit dem 10.11. steht mein Pferd jetzt in einem Offenstall und bekommt wieder ganz normales Heu...das Kotwasser war nach 1 Tag weg...alles wieder gut Yeah  ich habe trotzdem angefangen ihn Getreidefrei zu füttern, habe jetzt noch das Care4life, das ist aber schon fast leer und jetzt steht schon das getreidefreie Müsli von Agrobs hier, das wird jetzt sein Hauptfutter, selbst die Leckerlie hab ich in getreidefrei bestellt Zwinker 
Insgesamt habe ich den Eindruck das er viiiiiel wacher ist und das es ihm dort gefällt....der SB ist ganz angetan von meinem Pferdchen....Yes  weil er so brav ist.....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von pusteblume62 am Mo Nov 25 2013, 07:30

Das freut mich sehr. Schön, das es Deinem Pferd nu besser geht.

Noch n Tipp: statt teurer getreidefreie Leckerlie, wo unter Umständen irgendwelche Zusatzstoffe drin sind, die kein Pferd braucht, kannst Du auch genauso gut. Eine Wurzel in kleine Schreiben schneiden und ggf. als Leckerlie verfüttern.

Ansonsten, alles gute weiterhin für Euch beide.

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1474
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von AbbeyWood am Fr Dez 13 2013, 21:20

Ich bin auch schon bald am verzweifeln.
Zum pferd: fast 24, hatte furchtbare hufe und quasi alle Mängel die es gibt. Sie war immer zu dünn bzw. Baut im Winter stark ab..
Zur "Therapie" sie bekommt MiFu, Biotin, VitB,Zink, P5P fürs Bauchi, immer wieder Kuren mit Süßholzwurzel, Mariendistel oder sonstigen Kräutern. Sie hat 24h Heu (tagsüber aus Netzen, nachts lose), kriegt nie Silage und gras nur seeehr rationiert. Ich achte penibelst darauf was sie bekommt. Ab und zu Hafer oder Heucobsin geringen Mengen.. Apfel, Karotte, Bananen, Fertigmüsli, Mash ect. gibts sogut wie nie.. (Wehe ich erwische wen - da werd ich äußerst ungemütlich  lol sogar geclickert wird die arme mit ihrem MiFu, und hat Abens fast nix im Kübel, weil ich so eine GluckenPferdeMama bin )
Wenn sie schlimmen Durchfall hat bekommt sie Schwarztee.. das lindert laut Mama ein bisschen (ich studiere 350km weit weg, und kann das nicht so beobachten)
Ich weiß garnicht was ich noch ändern soll... Sie hat immer wieder mehr oder weniger schlimmen Durchfall, und Kotwasser.. Gut, so dass es richtig rausschießt ist es nicht, aber es schaut schon eher nach Kuh als nach Pferd aus....
avatar
AbbeyWood

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 21.09.13

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Funi am Do Jan 02 2014, 09:44

Wir kämpfen grade auch wieder mit Durchfall. Ich kann eigentlich zu 99% sagen, dass es vom Raufutter kommt, aber das kann ich bei uns am Stall nicht ändern  No 


Ich hatte vor einer Woche eine Flohsamenkurz beendet, danach war es besser. Seit gestern ist es wieder schlimmer...es gab vor 2 Tagen Wurmkuren, evtl spielt das noch mit ein. Ich warte jetzt noch ein paar Tage, wenn keine Besserung eintritt, probier ich es nochmal mit EM.

Was halt echt auffällig ist: immer wenn ich am Stall bin, mit ihr was mach und sie mal äppelt: sind die super geformt...zwar mimimal weicher aber eigentlich kein Lehrbuchmäßiger Durchfalll Schulterzuck   aber ihre Hinterbeine und der Schweif sprechen ne ganz andere Sprache...da ist sie immer wieder neu eingesaut.

Da sie im OS steht kann ich leider auch nicht wirklich nachvollziehen, wie die Äppel die rechtliche Zeit aussehen.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11391
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Fellnase am Do Jan 02 2014, 09:55

Vllt ist der Durchfall die Folge von der Aufregung am Silvester?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14819
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Funi am Do Jan 02 2014, 09:59

Das ist auch einer meiner Gedanken die WK (gabs am Montag) + Silvesterstreß Schulterzuck

deshalb warte ich jetzt noch 2 Tage ab und wenn es nicht besser wird EM.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11391
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten